Im Rahmen der BikeStage 2022 veranstalten wir zum dritten Mal eine komplett digitale Fahrrad-Messe, bei der wir euch die spannendsten Bikes und Neuheiten für die kommende Saison präsentieren. Heute bei uns zu Gast: Alex und Wolfi von Evoc. Die Münchner stellen drei Produkt-Linien auf der BikeStage 2022 vor, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Mit den Hydro Pro-Rucksäcken gibt es leichte Wasserspender für den Trail, die Gear Bag-Serie möchte mit gut sortiertem Equipment-Stauraum überzeugen und nicht zuletzt gibt es mit der E-Ride-Kollektion auch spannende Begleiter für all die, die mit E-Mountainbikes unterwegs sind.

Video: Evoc – BikeStage 2022

Evoc Neuheiten 2022 – Infos und Preise

Evoc E-Ride Kollektion

Eine riesige Serie an Rucksäcken für den Einsatz mit E-Mountainbikes hat Evoc mit der E-Ride-Serie im Angebot. Mit FR Tour, FR Trail, FR Enduro, E-Ride und dem Hip Pack Pro gibt es gleich fünf Modelle in verschiedenen Farben, die nicht nur mit den bekannten Evoc-Features, sondern auch mit Besonderheiten für den E-MTB-Einsatz überzeugen wollen.

Fünf Teile umfasst die Evoc E-Ride-Kollektion
# Fünf Teile umfasst die Evoc E-Ride-Kollektion - der große FR Tour E-Ride Rucksack bietet satte 30 l Volumen.

So finden sich neben richtig viel Stauraum beim 30 l-Modell FR Tour E-Ride auch Features wie ein gepolstertes Fach für den Ersatz-Akku samt Gurtfixierung für das Ladegerät, außerdem ein Fleece-gefüttertes Fach für ein Display. Damit nicht der Ersatzakku den Rückenschutz übernehmen muss, ist – wie bei Evoc bekannt – ein Liteshield Rückenprotektor verbaut. Bonus, was den Protektor angeht: Bietet er nach einem Sturz keine Schutzfunktion mehr, wird er von Evoc kostenlos ersetzt.

Das gepolsterte Akkufach …
# Das gepolsterte Akkufach …
… lässt sich per Klett komplett festzurren
# … lässt sich per Klett komplett festzurren - daneben ist Platz für das Ladegerät.
Auch an ein Fach für das Display wurde gedacht
# Auch an ein Fach für das Display wurde gedacht - es befindet sich seitlich am Rucksack und ist mit Fleece gefüttert.
Mit dabei sind außerdem Netztasche, ein Liteshield-Protektor und viele weitere Features.
# Mit dabei sind außerdem Netztasche, ein Liteshield-Protektor und viele weitere Features.

Neben dem FR Tour E-Ride 30 gibt es noch umfangreiche Range an weiteren E-Ride-Modellen. So verfügen der FR Trail E-Ride 20 und der FR Enduro E-Ride 16 zwar über etwas weniger Stauraum, aber dafür ebenfalls über gepolsterte Akkufächer, ein Werkzeugfach (nur E-Ride 20), externe Helmhalterungen und Liteshield-Protektoren mit kostenlosem Crash Replacement. Für Touren mit leichterem Gepäck hat Evoc den E-Ride 12 sowie den Hip Back Pro E-Ride 3 im Angebot, die Platz für Ladegerät und Display bieten, aber aufgrund der kompakten Größe ohne Akkufach designt wurden. Die Preise für die Modelle:

  • FR Tour E-Ride 30 240 €
  • FR Trail E-Ride 20 220 €
  • FR Enduro E-Ride 16 200 €
  • E-Ride 12 110 €
  • Hip Pack Pro E-Ride 3 100 €

Mehr Informationen gibt es hier: www.evocsports.com

Evoc Hydro Pro MTB-Rucksack

Ein gänzlich anderes MTB-Rucksack-Konzept als bislang hat Evoc mit der Hydro Pro-Serie umgesetzt. Zwar setzen die Münchner auch hier auf das körper-umschmiegende Body Hugging-System, einen Hüftgurt sucht man allerdings vergeblich. Stattdessen finden sich die Befestigungsgurte beide vor der Brust. Dabei ist der untere ein klassischer Clip-Verschluss, der obere ist dehnbarer und verfügt über einen Magnetverschluss, an dem sich auch der ebenfalls magnetische Trinkschlauch befestigen lässt.

  • minimalistischer Rucksack für den Mountainbike- & Gravel-Einsatz
  • inklusive 1,5 Liter Trinkblase
  • Hauptfach / 1–2 Reißverschlusstaschen sowie 2 Netztaschen an den Schultern
  • Material N210 D Taffeta, 3D Air Mesh, Airo Flex
  • Volumen 1,5 l / 3 l
  • Größe 23 x 33 x 2 cm (1,5 l) / 23 x 33 x 4 cm (3 l)
  • Gewicht 344 g (1,5 l, mit Trinkblase, gewogen) / 250 g (3 l, ohne Trinkblase, Herstellerangabe)
  • Farben Schwarz / Stahl
  • www.evocsports.com

Preis Evoc Hydro Pro (UVP): 100 € (1,5 l) / 110 € (3 l) | Bikemarkt: Evoc Hydro Pro kaufen

Der Evoc Hydro Pro ist ein leichter Begleiter für den MTB- und Gravel-Einsatz, fasst 1,5 oder 3 Liter Volumen und kostet 100 bzw. 110 €.
# Der Evoc Hydro Pro ist ein leichter Begleiter für den MTB- und Gravel-Einsatz, fasst 1,5 oder 3 Liter Volumen und kostet 100 bzw. 110 €.
Diashow:
Bulls Sonic Evo AM-SL im Test: Leichtgewicht mit 750 Wh!
Look Trail Fusion & Trail Roc+: Bunte Flatpedale made in France
Stevens E-Inception AM 8.7.1 GTF im Test: Die perfekte E-All-Mountain-Rezeptur?
SQlab-Neuheiten für 2023: Neue Produkte des Ergonomieexperten
Eurobike 2022 – Cosmic Sports: Neues von e*thirteen, SDG, Crankbrothers uvm.
Diashow starten »

Die Modelle sind in zwei unterschiedlichen Größen (1,5 l und 3 l) verfügbar, dabei verfügt die größere Variante über eine zusätzliche Reißverschlusstasche und mehr Volumen im Hauptfach – dieses wird bei der kleineren Variante vornehmlich zur Aufbewahrung der Trinkblase genutzt. Dass das Konzept des Hydro Pro-Rucksacks aufgeht, konnten wir bereits im Rucksack-Test bestätigen – MTB-News-Tester Gregor schreibt unter anderem: „Der neue Evoc Hydro Pro 1.5-Rucksack begeistert vor allem mit einem extrem sicheren Sitz – selbst voll beladen in härtestem Gelände bleibt er stets sicher an Ort und Stelle.“

Das Hauptfach mit Doppelreißverschluss kann mit einer Hand geöffnet werden …
# Das Hauptfach mit Doppelreißverschluss kann mit einer Hand geöffnet werden …
… und bietet Stauraum für die Trinkblase sowie kleines Equipment.
# … und bietet Stauraum für die Trinkblase sowie kleines Equipment.
Statt über einen Hüftgurt verfügt der Hydro Pro über zwei Brustgurte
# Statt über einen Hüftgurt verfügt der Hydro Pro über zwei Brustgurte - während der untere über einen Klickverschluss verfügt, ist der obere Verschluss magnetisch.
Praktisch: So kann auch der Trinkschlauch magnetisch befestigt werden.
# Praktisch: So kann auch der Trinkschlauch magnetisch befestigt werden.
Das ist aufgeräumt und sorgt dafür, dass man ihn nicht immer wieder in eine Halterung hineinfummeln muss.
# Das ist aufgeräumt und sorgt dafür, dass man ihn nicht immer wieder in eine Halterung hineinfummeln muss.
Im Video erklärt Alex den Rucksack an Model Wolfi.
# Im Video erklärt Alex den Rucksack an Model Wolfi.

Wer mehr erfahren will, klickt in unseren Test des Hydro Pro in der 1.5l-Version: Evoc Hydro Pro Test

Evoc Gear Bags & Gear Backpacks

Mit dem Verpacken von Equipment kennt sich Evoc schon länger aus – die Bike Bags sind aus den Sperrgepäck-Zonen an Flughäfen kaum noch wegzudenken. Aber auch für das kleinere Sport-Equipment gibt es etwas – die neue Gear Bags & Backpacks-Reihe möchte dafür sorgen, dass Helme, Protektoren, Brillen und Co. bestens und möglichst in einem Stück an der finalen Destination ankommen.

Zwei Produkte der Gear Bags und Gear Backpacks
# Zwei Produkte der Gear Bags und Gear Backpacks - mit diesen Bags und Rucksäcken sollen Helm und Co. nicht nur geschützt, sondern auch gut organisiert werden können.

Auch hier gibt es verschiedene Größen – je nachdem, wie viel man benötigt. Den meisten Platz gibt es in Gear Backpack 90, Gear Backpack 60 und Gear Bag 55: Wie der Name schon sagt, bieten diese 90, 60 oder 55 Liter Inhalt und nehmen praktisch das komplette Sport-Equipment auf. Helm, dicke Knieschoner, große Schuhe, Handschuhe, Trikot und Co? Passt alles rein und das durch die wasser- und schmutzabweisenden Trennelemente auch noch sortiert. Zudem sind bei den beiden Backpacks noch Features wie seitliche Reißverschlussfächer an Bord, die kleines Equipment wie Werkzeug aufnehmen. Alle Modelle werden als Rucksack getragen, beim Gear Bag 55 lassen sich die Schultergurte optional auch abnehmen. Verstärkte Bodenkonstruktionen sorgen bei den beiden Backpacks 90 und 60 für einen sicheren Stand.

Schön sortiert
# Schön sortiert - durch schmutzabweisende Trennelemente lassen sich Bekleidung, Helme oder Schuhe im Pack voneinander trennen.
So kann der Kram zum Biken von den normalem Klamotten sinnvoll separiert werden.
# So kann der Kram zum Biken von den normalem Klamotten sinnvoll separiert werden.
Beim hier gezeigten Gear Bag 55 können die Schulterriemen auch abgenommen werden.
# Beim hier gezeigten Gear Bag 55 können die Schulterriemen auch abgenommen werden.

Wird etwas weniger Platz benötigt, kommen Gear Bag 35 oder Gear Bag 20 zum Einsatz – die Features sind identisch, lediglich das Volumen ist für das etwas kleinere Gepäck gedacht. Die Preise reichen von 50 bis 120 € – in der Übersicht:

  • Gear Backpack 90 120 €
  • Gear Backpack 60 100 €
  • Gear Bag 55 90 €
  • Gear Bag 35 70 €
  • Gear Bag 20 50 €

Alle Features, Modelle und Bilder findet ihr hier: www.evocsports.com

That's it: die spannenden Neuheiten von Evoc 2022. Welches Produkt findet ihr persönlich am spannendsten?
# That's it: die spannenden Neuheiten von Evoc 2022. Welches Produkt findet ihr persönlich am spannendsten?
Was ist die BikeStage? Seit 2020 präsentieren wir von MTB-News, eMTB-News und Rennrad-News das Format „BikeStage“, um Herstellern eine einzigartige Bühne zu geben und es interessierten Leserinnen zu ermöglichen, sich spannende News in Wort und Bild präsentieren zu lassen. Neu seit 2022 mit dabei ist unsere frische Plattform Nimms Rad. Neben den eigentlichen Produkt-Highlights erzählen uns die Mitarbeiterinnen der jeweiligen Firma alle Details zur Produktneuheit. Wir wünschen viel Spaß mit den Artikeln der BikeStage 2022!

Wie gefallen euch die Evoc-Neuheiten für 2022?


Alle Artikel zur BikeStage findet ihr hier:

  1. benutzerbild

    Redaktion

    dabei seit 05/2016

    BikeStage 2022 – Evoc Neuheiten: E-Ride-Serie, leichter Hydro Pro-Rucksack & Gear Bags mit allen Schikanen

    Evoc ist seit vielen Jahren für komfortable Rucksäcke, Bike-Taschen bis hin zum Travel-Equipment bekannt – und auch für 2022 haben die Münchner spannende Neuheiten mitgebracht. Alex und Wolfi von Evoc stellen euch in der BikeStage den leichten Hydro Pro-Rucksack, die E-Ride-Kollektion und die neue Gear Bags & Gear Backpacks-Modellreihe vor, mit denen sich in vielen Taschengrößen Equipment transportieren lässt. Bühne frei für die BikeStage 2022!

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    BikeStage 2022 – Evoc Neuheiten: E-Ride-Serie, leichter Hydro Pro-Rucksack & Gear Bags mit allen Schikanen

    Wie gefallen euch die Evoc-Neuheiten für 2022?
  2. benutzerbild

    sugarbiker

    dabei seit 02/2006

    der neue FR Tour E Ride ist nur teilweise toll durchdacht: alle E Bike Rucksäcke haben das Problem zu lösen wie der Akku und wo die Trinkblase gehalten werden soll.

    Manche haben das Trinkblasenfach zwischen Akku und Protektor (u.a. Amplifi) - bei voller Trinkblase wackelt dann aber der Akku über der Halbrunden Trinkblase...- das stört in technischen Abschnitten.
    Manche habe ein kleines Trinkblasenfach über dem Akku - aber warum fahre ich mit einem 2.Akku ? richtig - lange Touren, und da ist die Trinkblase bei so einem System zu klein.
    Beim E Ride hat Evoc zwar das entkoppelt und das Trinkblasenfach vor den Akku gesetzt - allerdings muss jetzt der Trinkschlauch von unten heraus geführt werden.
    Winterbiker wissen: da man diesen Schlauch nicht mehr frei blasen kann wird der Schlauch einfrieren. das hilft dann auch keine Iso-Tube.
    Also das Thema weiter denken !

    Ich habe mir damit geholfen in meinem Amplifi E Bike Protektor Rucksack zwei Weithals 1,5 L Nalgen Flaschen in Iso Hüllen rechts und links vom Akku reinzustellen - mit den Source Trinksystem (Convertube Adapter) klappt das auch bei Minusgraden bestens - und die Nalgen Flaschen lassen sich besser trocknen.- Einziger Nachteil: 2 Trinkhalme - das ist aber akzeptabel, das Mehrgewicht dieser Lösung fällt beim Gesamtgewicht nicht auf.
  3. benutzerbild

    Trialbiker82

    dabei seit 07/2010

    der neue FR Tour E Ride ist nur teilweise toll durchdacht: alle E Bike Rucksäcke haben das Problem zu lösen wie der Akku und wo die Trinkblase gehalten werden soll.

    Manche haben das Trinkblasenfach zwischen Akku und Protektor (u.a. Amplifi) - bei voller Trinkblase wackelt dann aber der Akku über der Halbrunden Trinkblase...- das stört in technischen Abschnitten.
    Manche habe ein kleines Trinkblasenfach über dem Akku - aber warum fahre ich mit einem 2.Akku ? richtig - lange Touren, und da ist die Trinkblase bei so einem System zu klein.
    Beim E Ride hat Evoc zwar das entkoppelt und das Trinkblasenfach vor den Akku gesetzt - allerdings muss jetzt der Trinkschlauch von unten heraus geführt werden.
    Winterbiker wissen: da man diesen Schlauch nicht mehr frei blasen kann wird der Schlauch einfrieren. das hilft dann auch keine Iso-Tube.
    Also das Thema weiter denken !

    Ich habe mir damit geholfen in meinem Amplifi E Bike Protektor Rucksack zwei Weithals 1,5 L Nalgen Flaschen in Iso Hüllen rechts und links vom Akku reinzustellen - mit den Source Trinksystem (Convertube Adapter) klappt das auch bei Minusgraden bestens - und die Nalgen Flaschen lassen sich besser trocknen.- Einziger Nachteil: 2 Trinkhalme - das ist aber akzeptabel, das Mehrgewicht dieser Lösung fällt beim Gesamtgewicht nicht auf.
    Hab auch den Amplifi und mit einer Trinkblase nervte mich das gewaltig.
    Wasserflasche und Source Converter ist auch für mich die beste Lösung.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!