Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Scott Lumen von Dangerholm in der XC-Ausführung
Das Scott Lumen von Dangerholm in der XC-Ausführung - gerade einmal 12,9 kg bringt das E-MTB mit 360 Wh-Akku auf die Waage und damit weniger als die meisten Biobikes. Inklusive Pedale wohlgemerkt.
Die Darimo Epsilon Vorbau-Lenker-Kombination bringt gerade einmal 174,1 g auf die Waage.
Die Darimo Epsilon Vorbau-Lenker-Kombination bringt gerade einmal 174,1 g auf die Waage.
Auch auf eine Sattelstütze wird nicht verzichtet
Auch auf eine Sattelstütze wird nicht verzichtet - hier handelt es sich um die Yep Podio mit 80 mm Hub und 332,2 g Gewicht.
Es sind auch die Kleinigkeiten
Es sind auch die Kleinigkeiten - die Darimo Sub4 Sattelklemme bringt gerade einmal 3,8 g auf die Waage.
Das Garbaruk Kettenblatt ist eine Spezialanfertigung und wird mit den e*thirteen E*Spec Race Carbon kombiniert.
Das Garbaruk Kettenblatt ist eine Spezialanfertigung und wird mit den e*thirteen E*Spec Race Carbon kombiniert.
Auch der Shifter für die Yeb Sattelstütze fällt minimalistisch aus.
Auch der Shifter für die Yeb Sattelstütze fällt minimalistisch aus.
DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 31
DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 31
DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 26
DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 26
Nicht verzichtet wird auf das Twin-Lock-System von Scott.
Nicht verzichtet wird auf das Twin-Lock-System von Scott.
Ein Kunstwerk gehört natürlich signiert.
Ein Kunstwerk gehört natürlich signiert.
DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 25
DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 25
Als Basis diente Dangerholm ein Scott Lumen 900 SL.
Als Basis diente Dangerholm ein Scott Lumen 900 SL.
Das wurde von ihm komplett entlackt ...
Das wurde von ihm komplett entlackt ...
... und zwar in Handarbeit mit dem Messer.
... und zwar in Handarbeit mit dem Messer.
DANGERLUMEN DANGERLHOLM BTS 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 09
DANGERLUMEN DANGERLHOLM BTS 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 09
Auch der TQ-HPR50 bekam eine Diät verpasst und konnte mit keramischen Lagern und Titan-Montagebolzen 66 g einsparen.
Auch der TQ-HPR50 bekam eine Diät verpasst und konnte mit keramischen Lagern und Titan-Montagebolzen 66 g einsparen.
Mehr ging beim Akku – hier wurden durch eine Batteriehülle aus Carbon satte 206 g eingespart.
Mehr ging beim Akku – hier wurden durch eine Batteriehülle aus Carbon satte 206 g eingespart.
Der RockShox-Dämpfer liegt versteckt im Heck des Lumen ...
Der RockShox-Dämpfer liegt versteckt im Heck des Lumen ...
... vorne kommt die Intend Samurai TR zum Einsatz, die mit 1.537 g als derzeit leichteste 130 mm Federgabel auf dem Markt gilt.
... vorne kommt die Intend Samurai TR zum Einsatz, die mit 1.537 g als derzeit leichteste 130 mm Federgabel auf dem Markt gilt.
Die Schaltung wurde aus einer SRAM Red AXS XPLR 12-fach und einem SRAM Red eTap 11-fach kombiniert.
Die Schaltung wurde aus einer SRAM Red AXS XPLR 12-fach und einem SRAM Red eTap 11-fach kombiniert.
DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 13
DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 13
DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 15
DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 15
Die Bremsen stammen mit der Piccola Carbon von Trickstuff und sollen eine der leichtesten 2-Kolben-Bremsen auf dem Markt darstellen.
Die Bremsen stammen mit der Piccola Carbon von Trickstuff und sollen eine der leichtesten 2-Kolben-Bremsen auf dem Markt darstellen.
Nicht nur bei den Carbon-Ti X-Rotor Scheiben kommt edles Material zum Einsatz ...
Nicht nur bei den Carbon-Ti X-Rotor Scheiben kommt edles Material zum Einsatz ...
... auch die Piccola selbst kommt etwa mit einem Bremshebel aus Carbon.
... auch die Piccola selbst kommt etwa mit einem Bremshebel aus Carbon.
Die Pi Rope Laufräder setzen auf synthetische Faserseile statt Speichen.
Die Pi Rope Laufräder setzen auf synthetische Faserseile statt Speichen.
Mit nur 945 g pro Satz sind sie ein echtes Leichtgewicht.
Mit nur 945 g pro Satz sind sie ein echtes Leichtgewicht.
Die Ausstattung der XC-Version ...
Die Ausstattung der XC-Version ...
... im direkten Vergleich mit der Trail-Version.
... im direkten Vergleich mit der Trail-Version.
Wenn es etwas ruppiger wird, soll die Trail-Bike Version des Lumen zum Einsatz kommen ... und mit 14 Kilo inklusive Pedalen auch gar nicht mal soviel schwerer sein.
Wenn es etwas ruppiger wird, soll die Trail-Bike Version des Lumen zum Einsatz kommen ... und mit 14 Kilo inklusive Pedalen auch gar nicht mal soviel schwerer sein.
Bei den Laufrädern kommen Syncros Silverton zum Einsatz ...
Bei den Laufrädern kommen Syncros Silverton zum Einsatz ...
... die einen Vollcarbon-Aufbau besitzen.
... die einen Vollcarbon-Aufbau besitzen.
Außerdem kommt eine Fox Transfer SL mit 150 mm Hub zum Einsatz.
Außerdem kommt eine Fox Transfer SL mit 150 mm Hub zum Einsatz.
Die Trickstuff Piccola Carbon darf natürlich an Bord bleiben.
Die Trickstuff Piccola Carbon darf natürlich an Bord bleiben.
DANGERLUMEN DANGERLHOLM TRAIL VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 09
DANGERLUMEN DANGERLHOLM TRAIL VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 09
DANGERLUMEN DANGERLHOLM TRAIL VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 08
DANGERLUMEN DANGERLHOLM TRAIL VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 08

Wenn Gustav Gullholm aka Dangerholm Hand anlegt, ist eines stets gewiss – es wird leicht. Sehr leicht. Bei seinem neuesten Projekt widmet sich der Schwede dem Scott Lumen eRide 900 SL – nach einer umfassenden Behandlung, bei der unter anderem der Lack mit einem Messer abgekratzt wurde, und Tausch aller Komponenten kommt das E-Bike auf ein sagenhaftes Gewicht von knapp 12,9 kg inklusive Pedale. Hier gibts die Einzelheiten.

Der Schwede Gustav „Dangerholm“ Gullholm ist nicht nur für seine extrem kurzen Beinkleider bekannt, sondern vor allem für seine Leichtbauten – mit dem Scott Lumen möchte er jetzt neue Maßstäbe setzen und präsentiert nach eigener Aussage das leichteste E-MTB der Welt, das sich mit einem Gewicht von 12,9 kg wie ein herkömmliches Mountainbike fahren lässt, aber auf Knopfdruck eine Extraportion Boost entfesselt.

Das Scott Lumen von Dangerholm in der XC-Ausführung
# Das Scott Lumen von Dangerholm in der XC-Ausführung - gerade einmal 12,9 kg bringt das E-MTB mit 360 Wh-Akku auf die Waage und damit weniger als die meisten Biobikes. Inklusive Pedale wohlgemerkt.
Diashow: Dangerholms Scott Lumen: Das leichteste E-MTB der Welt?
DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 26
Mehr ging beim Akku – hier wurden durch eine Batteriehülle aus Carbon satte 206 g eingespart.
Ein Kunstwerk gehört natürlich signiert.
DANGERLUMEN DANGERLHOLM TRAIL VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 09
... im direkten Vergleich mit der Trail-Version.
Diashow starten »
Die Darimo Epsilon Vorbau-Lenker-Kombination bringt gerade einmal 174,1 g auf die Waage.
# Die Darimo Epsilon Vorbau-Lenker-Kombination bringt gerade einmal 174,1 g auf die Waage.
Auch auf eine Sattelstütze wird nicht verzichtet
# Auch auf eine Sattelstütze wird nicht verzichtet - hier handelt es sich um die Yep Podio mit 80 mm Hub und 332,2 g Gewicht.
Es sind auch die Kleinigkeiten
# Es sind auch die Kleinigkeiten - die Darimo Sub4 Sattelklemme bringt gerade einmal 3,8 g auf die Waage.
Das Garbaruk Kettenblatt ist eine Spezialanfertigung und wird mit den e*thirteen E*Spec Race Carbon kombiniert.
# Das Garbaruk Kettenblatt ist eine Spezialanfertigung und wird mit den e*thirteen E*Spec Race Carbon kombiniert.
Auch der Shifter für die Yeb Sattelstütze fällt minimalistisch aus.
# Auch der Shifter für die Yeb Sattelstütze fällt minimalistisch aus.
DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 31
# DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 31
DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 26
# DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 26
Nicht verzichtet wird auf das Twin-Lock-System von Scott.
# Nicht verzichtet wird auf das Twin-Lock-System von Scott.
Ein Kunstwerk gehört natürlich signiert.
# Ein Kunstwerk gehört natürlich signiert.
DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 25
# DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 25

Die Basis – Scott Lumen 900 SL

Das Herzstück des Projekts ist selbstverständlich der Rahmen – hier hat sich Dangerholm das Scott Lumen auserkoren. Schon von Haus aus gehört der Rahmen mit im Rahmen verstecktem Dämpfer, dem TQ HPR50-Antrieb und 360 Wh-Akku nicht gerade zu den schweren Modellen des Herstellers. Aber es geht alles noch eine Nummer besser, wenn man wie Dangerholm den Lack mit einem Messer abkratzt – eine Methode, die der Schwede in Hinsicht auf die Herstellergarantie nicht weiterempfiehlt, aber trotzdem anmerkt, dass es mit etwas Erfahrung eine sehr sichere und sogar schonende Methode sei, um den Lack vom Carbon zu entfernen. So ist der Rahmen etwa 150 g leichter und kommt auf 2072 g inklusive Hardware.

Als Basis diente Dangerholm ein Scott Lumen 900 SL.
# Als Basis diente Dangerholm ein Scott Lumen 900 SL.
Das wurde von ihm komplett entlackt ...
# Das wurde von ihm komplett entlackt ...
... und zwar in Handarbeit mit dem Messer.
# ... und zwar in Handarbeit mit dem Messer.

Antrieb – Abgespeckter TQ HPR50

Der TQ HPR50 Antrieb ist bereits einer der kompaktesten und leichtesten Antriebssysteme auf dem Markt. In Zusammenarbeit mit CeramicSpeed und METI wurde der Antrieb für das SCOTT Lumen eRIDE weiter optimiert. Eine maßgefertigte Kohlefaser-Batteriehülle reduziert das Gewicht um 206 g, während keramische Lager von CeramicSpeed und individuelle Titan-Montagebolzen von Meti weitere 66 g einsparen. Das Ergebnis ist ein getunter TQ HPR50 Antrieb mit 3.783 g Gesamtgewicht, zuzüglich 26 g für die Fernbedienung.

DANGERLUMEN DANGERLHOLM BTS 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 09
# DANGERLUMEN DANGERLHOLM BTS 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 09
Auch der TQ-HPR50 bekam eine Diät verpasst und konnte mit keramischen Lagern und Titan-Montagebolzen 66 g einsparen.
# Auch der TQ-HPR50 bekam eine Diät verpasst und konnte mit keramischen Lagern und Titan-Montagebolzen 66 g einsparen.
Mehr ging beim Akku – hier wurden durch eine Batteriehülle aus Carbon satte 206 g eingespart.
# Mehr ging beim Akku – hier wurden durch eine Batteriehülle aus Carbon satte 206 g eingespart.

Federelemente – Intend & RockShox

Im Rahmendesign des Scott Lumen eRIDE verborgen befindet sich ein ferngesteuerter 3-Positionen-RockShox NUDE 5 RLC3 Dämpfer, der den serienmäßigen Fox-Dämpfer ersetzte und etwa 40 g einsparte. An der Front kommt eine Intend Samurai TR 130 mm Gabel zum Einsatz, die mit 1.537 g als die derzeit leichteste 130 mm-Gabel auf dem Markt gilt.

Der RockShox-Dämpfer liegt versteckt im Heck des Lumen ...
# Der RockShox-Dämpfer liegt versteckt im Heck des Lumen ...
... vorne kommt die Intend Samurai TR zum Einsatz, die mit 1.537 g als derzeit leichteste 130 mm Federgabel auf dem Markt gilt.
# ... vorne kommt die Intend Samurai TR zum Einsatz, die mit 1.537 g als derzeit leichteste 130 mm Federgabel auf dem Markt gilt.

Schaltung – Hybrid aus SRAM 12- und 11-fach

Um das Gewicht der Schaltung zu reduzieren, entschied sich Gustav für eine einzigartige Lösung. Er kombinierte einen SRAM RED AXS XPLR 12-Gang-Schaltwerk mit dem elektronischen P-Knuckle des aktualisierten SRAM RED eTap 11-Gang-Schaltwerks. Das Ergebnis ist ein individuelles 11-Gang-Schaltwerk mit breitem Übersetzungsbereich, das dem Bike eine besondere Ästhetik verleiht.

Die Schaltung wurde aus einer SRAM Red AXS XPLR 12-fach und einem SRAM Red eTap 11-fach kombiniert.
# Die Schaltung wurde aus einer SRAM Red AXS XPLR 12-fach und einem SRAM Red eTap 11-fach kombiniert.
DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 13
# DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 13
DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 15
# DANGERLUMEN DANGERLHOLM LIGHTWEIGHT VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 15

Bremsen – die leichtesten der Welt

Die Trickstuff Piccola Carbon-Bremsen sollen die leichtesten E-Bike-Bremsen der Welt sein und dabei nicht nur durch ihr geringes Gewicht überzeugen, sondern auch durch ihre beeindruckende Bremsleistung.

Die Bremsen stammen mit der Piccola Carbon von Trickstuff und sollen eine der leichtesten 2-Kolben-Bremsen auf dem Markt darstellen.
# Die Bremsen stammen mit der Piccola Carbon von Trickstuff und sollen eine der leichtesten 2-Kolben-Bremsen auf dem Markt darstellen.
Nicht nur bei den Carbon-Ti X-Rotor Scheiben kommt edles Material zum Einsatz ...
# Nicht nur bei den Carbon-Ti X-Rotor Scheiben kommt edles Material zum Einsatz ...
... auch die Piccola selbst kommt etwa mit einem Bremshebel aus Carbon.
# ... auch die Piccola selbst kommt etwa mit einem Bremshebel aus Carbon.

Laufräder – Synthetische Fasern mit Pi Rope

Das Scott Lumen von Dangerholm rollt auf Pi Rope Rädern mit Duke Felgen und Nonplus Naben. Diese besonderen Räder setzen auf synthetische Faserseile statt herkömmlicher Stahlspeichen und sind mit nur 945 g pro Satz äußerst leicht. Die Nonplus Naben mit einem ratchetartigen Freilaufsystem sind die leichtesten E-Bike-Naben auf dem Markt und sorgen für effizientes Vorankommen.

Die Pi Rope Laufräder setzen auf synthetische Faserseile statt Speichen.
# Die Pi Rope Laufräder setzen auf synthetische Faserseile statt Speichen.
Mit nur 945 g pro Satz sind sie ein echtes Leichtgewicht.
# Mit nur 945 g pro Satz sind sie ein echtes Leichtgewicht.
Die Ausstattung der XC-Version ...
# Die Ausstattung der XC-Version ...
... im direkten Vergleich mit der Trail-Version.
# ... im direkten Vergleich mit der Trail-Version.

Die Trail-Bike Version

Beim Scott Lumen hat es sich Dangerholm nicht nehmen lassen, direkt noch eine Trail-Bike Version des Bikes aufzubauen. Die ist zwar je nach Bereifung rund zwei Kilogramm schwerer als das XC-Pendant und kommt auf ca. 14 Kilo (inklusive Pedale), soll dafür aber auch deutlich robuster sein und sich vor keinem Trail scheuen.

Wenn es etwas ruppiger wird, soll die Trail-Bike Version des Lumen zum Einsatz kommen ... und mit 14 Kilo inklusive Pedalen auch gar nicht mal soviel schwerer sein.
# Wenn es etwas ruppiger wird, soll die Trail-Bike Version des Lumen zum Einsatz kommen ... und mit 14 Kilo inklusive Pedalen auch gar nicht mal soviel schwerer sein.
Bei den Laufrädern kommen Syncros Silverton zum Einsatz ...
# Bei den Laufrädern kommen Syncros Silverton zum Einsatz ...
... die einen Vollcarbon-Aufbau besitzen.
# ... die einen Vollcarbon-Aufbau besitzen.
Außerdem kommt eine Fox Transfer SL mit 150 mm Hub zum Einsatz.
# Außerdem kommt eine Fox Transfer SL mit 150 mm Hub zum Einsatz.
Die Trickstuff Piccola Carbon darf natürlich an Bord bleiben.
# Die Trickstuff Piccola Carbon darf natürlich an Bord bleiben.
DANGERLUMEN DANGERLHOLM TRAIL VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 09
# DANGERLUMEN DANGERLHOLM TRAIL VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 09
DANGERLUMEN DANGERLHOLM TRAIL VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 08
# DANGERLUMEN DANGERLHOLM TRAIL VERSION 2023 SCOTT Photo by Gustav Gullholm 08

Was sagt ihr zu Dangerholms Scott Lumen?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Scott
  1. benutzerbild

    .irie.

    dabei seit 05/2006

    Erinnert mich an meine Leichtbausucht vor 15 Jahren. Schön, dass der MCFK Maurer noch im Markt ist, Schmolke hoffentlich auch.

    Das Gewicht ist top, sollte 1kg mehr mit weniger windigen teilen ergeben und teilweise doch sehr interessante Gewichtsersparnis z.B. am Akku!

  2. benutzerbild

    fone

    dabei seit 09/2003

    Würde gerne sehen, was er mit dem Porsche-Bike macht.

  3. benutzerbild

    struppie2005

    dabei seit 08/2023

    Würde gerne sehen, was er mit dem Porsche-Bike macht.
    denn hässlichen Haufen würde er auch ohne Scott Sponsoring nie anfassen
  4. benutzerbild

    struppie2005

    dabei seit 08/2023

    Tattoo abkratzen, dann gehen dort auch noch ein paar Gramm verloren.

    Aber warum kratzt er den Lack ab, wenn er doch von Scott unterstützt/gefördert wird. Wäre es nicht einfacher ihm gleich einen Rahmen ohne Lack zu geben?

    Interessant wäre, was die beiden Räder kosten?
    am Band steht sicher keiner von Scott und nimmt einen Rahmen aus dem Produktionsprozess. Ü20000€ 100% das Originale Bike kostet schon 15999€
  5. benutzerbild

    fone

    dabei seit 09/2003

    denn hässlichen Haufen würde er auch ohne Scott Sponsoring nie anfassen
    Bei so ner Aktion spielt es echt keine Rolle wie das Rad aussieht.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!