Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Cube AMS Hybrid ONE 44 SLT – in dieser Ausstattungsvariante wiegt das Trailbike, laut Hersteller, extrem schlanke 16,2 kg.
Cube AMS Hybrid ONE 44 SLT – in dieser Ausstattungsvariante wiegt das Trailbike, laut Hersteller, extrem schlanke 16,2 kg.
Der Carbonrahmen des AMS ONE44 ist aus C:68X-Fasern gefertigt und ...
Der Carbonrahmen des AMS ONE44 ist aus C:68X-Fasern gefertigt und ...
… bringt in M nur 2.100 Gramm auf die Waage.
… bringt in M nur 2.100 Gramm auf die Waage.
Cube setzt beim AMS Hybrid ONE44 auf den leichten und leistungsstarken Bosch Performance SX-Motor.
Cube setzt beim AMS Hybrid ONE44 auf den leichten und leistungsstarken Bosch Performance SX-Motor.
Die LED-Kontroll- und Bedieneinheit kennt man bereits aus diversen E-Bikes mit Bosch Smart System.
Die LED-Kontroll- und Bedieneinheit kennt man bereits aus diversen E-Bikes mit Bosch Smart System.
Der Akku ist fest im Unterrohr verbaut und lässt sich mittels Ladeport bequem aufladen.
Der Akku ist fest im Unterrohr verbaut und lässt sich mittels Ladeport bequem aufladen.
Um die Unterstützungsmodi auswählen zu können, ist die Mini-Remote von Bosch verbaut.
Um die Unterstützungsmodi auswählen zu können, ist die Mini-Remote von Bosch verbaut.
Cube AMS Hybrid ONE44 SLX
Cube AMS Hybrid ONE44 SLX - Motor: Bosch Performance SX | Akkukapazität: 400 Wh | Federweg v/h: 140/140 mm | Schaltung: Shimano XT | Gewicht: 17,3 kg (M, Herstellerangabe) | Preis: 5.999 € (UVP) – Abbildung ähnlich. In Serie kommt dieses Modell mit silbernem Dekor.
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 TM
Cube AMS Hybrid ONE44 TM - Motor: Bosch Performance SX | Akkukapazität: 400 Wh | Federweg v/h: 140/140 mm | Schaltung: SRAM GX Eagle AXS Transmission | Gewicht: 18,4 kg (M, Herstellerangabe) | Preis: 6.499 € (UVP).
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 SLT
Cube AMS Hybrid ONE44 SLT - Motor: Bosch Performance SX | Akkukapazität: 400 Wh | Federweg v/h: 140/140 mm | Schaltung: Shimano XTR | Gewicht: 16,2 kg (M, Herstellerangabe) | Preis: 7.999 € (UVP).
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 Super TM
Cube AMS Hybrid ONE44 Super TM - Motor: Bosch Performance SX | Akkukapazität: 400 Wh | Federweg v/h: 140/140 mm | Schaltung: SRAM XX Eagle AXS Transmission | Gewicht: 17,7 kg (M, Herstellerangabe) | Preis: 8.999 € (UVP).
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 mit Geometrieangaben in Rahmengröße L.
Cube AMS Hybrid ONE44 mit Geometrieangaben in Rahmengröße L.
Das Cube AMS Hybrid ONE44 Super TM ist das Topmodell der leichten Trainbike-Familie.
Das Cube AMS Hybrid ONE44 Super TM ist das Topmodell der leichten Trainbike-Familie. - Dieses Modell hatten wir bereits vor der Marktpräsentation bei uns zum Test.
Beim Fahrwerk verbaut Cube hier eine Fox 36 Factory-Gabel mit Grip2-Kartuschen und ...
Beim Fahrwerk verbaut Cube hier eine Fox 36 Factory-Gabel mit Grip2-Kartuschen und ...
... einen passenden Fox Float X Factory-Dämpfer.
... einen passenden Fox Float X Factory-Dämpfer.
Gebremst wird mit der hübschen Magura MT Trail Carbon,
Gebremst wird mit der hübschen Magura MT Trail Carbon, - die mit feinsten Materialien, geringem Gewicht und guter Verzögerung punkten kann.
Natürlich kommt am Topmodell auch eine Topschaltung zum Einsatz. Cube setzt hier ...
Natürlich kommt am Topmodell auch eine Topschaltung zum Einsatz. Cube setzt hier ...
... auf die trendige SRAM XX Eagle AXS Transmission, die ein herkömmliches Schaltauge überflüssig macht.
... auf die trendige SRAM XX Eagle AXS Transmission, die ein herkömmliches Schaltauge überflüssig macht.
Haltbar und leicht: Newmen Advanced SL A.30-Laufräder,
Haltbar und leicht: Newmen Advanced SL A.30-Laufräder, - die mit Reifen von Maxxis bestückt sind.
Was meint ihr, ist das Cube AMS Hybrid ONE44 Super TM genauso souverän auf dem Trail wie Rico hier neben dem Bike?
Was meint ihr, ist das Cube AMS Hybrid ONE44 Super TM genauso souverän auf dem Trail wie Rico hier neben dem Bike?
Auf dem Trail besticht das neue Light-E-MTB von Cube ...
Auf dem Trail besticht das neue Light-E-MTB von Cube ...
... mit Präzision, Agilität und Leichtfüßigkeit.
... mit Präzision, Agilität und Leichtfüßigkeit.
Vom ersten Augenblick an haben wir mit diesem Bike Spaß und erfreuen uns an dessen Lebhaftigkeit.
Vom ersten Augenblick an haben wir mit diesem Bike Spaß und erfreuen uns an dessen Lebhaftigkeit.
Mit dem AMS Hybrid ONE44 sind auch ruppigere Passagen leicht zu machen.
Mit dem AMS Hybrid ONE44 sind auch ruppigere Passagen leicht zu machen.
Der Bosch SX-Motor erscheint uns in einem Light-E-MTB nahezu ideal.
Der Bosch SX-Motor erscheint uns in einem Light-E-MTB nahezu ideal.
Die Lenker-Vorbau-Einheit aus Carbon sieht hübsch aus, muss allerdings auch passen. Einstellbar ist hier nämlich nichts.
Die Lenker-Vorbau-Einheit aus Carbon sieht hübsch aus, muss allerdings auch passen. Einstellbar ist hier nämlich nichts.
Rico möchte noch kurz was sagen: „Hey Cube! Richtig starkes Teil, das AMS Hybrid ONE44!“
Rico möchte noch kurz was sagen: „Hey Cube! Richtig starkes Teil, das AMS Hybrid ONE44!“

Wow, endlich ein Light-E-MTB von Cube. Richtig gelesen: Mit dem Cube AMS Hybrid ONE44 hat der Branchenprimus ein neues 140-mm-Trailbike im Portfolio, das auf den Light-Support-Motor Bosch Performance SX setzt und in der Topversion sensationell niedrige 16 Kilo wiegt! Wir haben alle Infos zum Cube AMS Hybrid ONE44 und konnten es bereits einem ersten Test unterziehen.

Video: Cube AMS Hybrid ONE44 – Neuvorstellung und Test

 

Cube AMS Hybrid ONE44 – Infos und Preise

EinsatzbereichTrail, All-Mountain
Federweg140 mm/140 mm
Laufradgröße29ʺ
RahmenmaterialCarbon
MotorBosch
Akkukapazität400-650 Wh
max. Systemgewicht135,0 kg
RahmengrößenS, M, L, XL (im Test: L)
Websitewww.cube.eu
Preisspanne5.999 Euro - 8.999 Euro
Preis: 8.999 Euro

Wer auf der Suche nach einem kompromisslosen Light-E-Mountainbike ist und dabei Wert auf einen Bosch-Motor, Carbonrahmen, 140 mm Federweg, 29-Zoll-Laufräder, wenig Gewicht und Service vom Fachhandel legt, für die oder den hat Cube jetzt das passende Modell: das Cube AMS Hybrid ONE44! Mit diesem leichten Trailbike hat der größte deutsche Fahrradhersteller jetzt ein neues, agiles E-Fully im Programm, welches eine Brücke zu den normalen Mountainbikes schlägt. Die Bikes der AMS-Familie sind seit jeher kompromisslose Race-Maschinen und werden aus hochwertigem C:68X-Carbon mit Nanopartikel-Anteilen gefertigt. Hierbei ist die Verteilung: 68 % Faser und 32 % Harz. Dank dieser leichten High-End-Carbonfaser ist es Cube möglich, den Rahmen des neuen Hybrid AMS-E-Fullys auf sensationelle 2.100 g (Rahmengröße M, Herstellerangabe) zu bringen. So ein leichter Rahmen ist die Basis dafür, ein wirklich leichtes Light-E-MTB zu bauen, denn nur so ist ein Gewicht von 16,2 Kilogramm überhaupt möglich. Diese 16,2 kg (Herstellerangabe) bringt das Modell SLT in Rahmengröße M auf die Waage, mit Schläuchen wohlgemerkt. Tubeless dürfte man also die Schallmauer von 16 Kilo nach unten durchbrechen. Chapeau!

Cube AMS Hybrid ONE 44 SLT – in dieser Ausstattungsvariante wiegt das Trailbike, laut Hersteller, extrem schlanke 16,2 kg.
# Cube AMS Hybrid ONE 44 SLT – in dieser Ausstattungsvariante wiegt das Trailbike, laut Hersteller, extrem schlanke 16,2 kg.
Der Carbonrahmen des AMS ONE44 ist aus C:68X-Fasern gefertigt und ...
# Der Carbonrahmen des AMS ONE44 ist aus C:68X-Fasern gefertigt und ...
… bringt in M nur 2.100 Gramm auf die Waage.
# … bringt in M nur 2.100 Gramm auf die Waage.

Ein Manko hat diese leichte Konstruktion allerdings: Wer seinen Akku aus dem Rahmen entnehmen möchte, sei es, weil er im Winter warm gelagert werden soll, man im Keller/Garage keine Möglichkeit hat, den Akku zu laden oder beim Transport der Akku schlichtweg nicht im Bike sein soll, hat hier leider das Nachsehen. Cube verzichtet am ONE44 nämlich, anders als am Stereo Hybrid ONE55, auf die Möglichkeit der Akkuentnahme, hält somit das Unterrohr geschlossen, verzichtet auf Akkuschluss etc. und verbaut den 400-Wh-Akku fix im Unterrohr.

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg 140 mm (vorne) / 140 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″
  • Besonderheiten fest verbauter Akku
  • Gewicht 17,7 kg (Größe L, Modell Super TM, von eMTB-News gewogen)
  • Max. Systemgewicht* 135** kg (Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S, M, L, XL
  • Motor Bosch Performance SX
  • Akkukapazität 400 Wh (optional zzgl. Range Extender mit 250 Wh)
  • Verfügbar ab sofort
  • www.cube.eu
  • Preis (UVP) ab 5.999 € | Bikemarkt: Cube Hybrid AMS kaufen

Das maximale Systemgewicht begrenzt für ein Fahrrad, E-Bike oder E-MTB, wie schwer Fahrende inklusive Kleidung, Ausrüstung und Gepäck laut Hersteller sein dürfen. Dieser Wert ist – gerade bei E-Bikes – oft niedriger als erwartet und kann so für Verdruss sorgen. Wir gehen auf diese wichtige Kenngröße in unseren E-MTB-Tests und -Neuvorstellungen ein und fragen bei Herstellern nach, falls diese Angabe fehlt.

Wie diese Angabe ermittelt wird, wer sicherstellt, dass da niemand mogelt und was eine ASTM-Klasse ist, erfahrt Ihr in unserem ausführlichen Artikel:

Maximales Systemgewicht am E-Bike

** Nachdem wir bei der Präsentation 135 kg genannt bekamen, jetzt auf der Website von Cube allerdings von 115 kg die Rede ist und wir darauf aufmerksam gemacht wurden, haben wir natürlich beim Hersteller nachgefragt und folgende Stellungnahme bekommen:

Statement von Cube

Die Modelle sind auf 135 kg maximales Systemgewicht (Fahrrad + Fahrer inkl. Kleidung, Rucksack, etc.) ausgelegt. Die spezifizierten Sättel sind jedoch nur für ein maximales Fahrergewicht von 100 kg freigegeben. D.h. wird der Sattel getauscht, ist problemlos ein Fahrergewicht von 135 kg abzüglich Fahrradgewicht und verbautes Zubehör möglich.

Warum ist das so?

Mit dem AMS Hybrid ONE44 zielen wir auf eine sportive Zielgruppe ab – das setzt u.a. der Bosch SX Motor voraus, da dieser sein volles Potential bei hohen Trittfrequenzen entfaltet. Zum anderen war eines der Entwicklungsziel, sehr leichte Modelle auf die Beine zu stellen, da kommt es am Ende auf jede Komponente an. Aus diesem Grund haben wir uns bei den Sätteln, für Modelle aus der Natural Fit Nuance SL und SLT Serie entschieden, die den besten Kompromiss aus Leichtbau und Komfort bieten.

Sollten die 100 kg Fahrergewicht einmal nicht ausreichen, kann der Sattel schnell und problemlos getauscht werden.

Hier gibt es die offiziellen Angaben: Max. zulässiges Systemgewicht Cube E-Bikes 2024

Angetrieben wird das Cube AMS Hybrid ONE44 von einem Bosch Performance SX Motorsystem, das seinen Strom aus dem CompactTube 400-Akku zieht, der eine Kapazität von 400 Wh besitzt und mittels Bosch PowerMore Range Extender um 250 Wh erweitert werden kann. In Summe hat man dann eine Kapazität von 650 Wh, was in Kombination mit dem leichten Motor, der 55 Nm max. Drehmoment generiert, für enorme Reichweiten sorgen dürfte.

Cube setzt beim AMS Hybrid ONE44 auf den leichten und leistungsstarken Bosch Performance SX-Motor.
# Cube setzt beim AMS Hybrid ONE44 auf den leichten und leistungsstarken Bosch Performance SX-Motor.
Die LED-Kontroll- und Bedieneinheit kennt man bereits aus diversen E-Bikes mit Bosch Smart System.
# Die LED-Kontroll- und Bedieneinheit kennt man bereits aus diversen E-Bikes mit Bosch Smart System.
Der Akku ist fest im Unterrohr verbaut und lässt sich mittels Ladeport bequem aufladen.
# Der Akku ist fest im Unterrohr verbaut und lässt sich mittels Ladeport bequem aufladen.
Um die Unterstützungsmodi auswählen zu können, ist die Mini-Remote von Bosch verbaut.
# Um die Unterstützungsmodi auswählen zu können, ist die Mini-Remote von Bosch verbaut.

Beim Design geht Cube mit dem AMS Hybrid ONE44 den gleichen Weg wie beim langhubigeren Performance-E-MTB Stereo Hybrid ONE55, setzt auf einen attraktiv designten Carbonrahmen, der über eine markante Linienführung mit wiedererkennbarer Formensprache verfügt, und verbaut den Dämpfer liegend. Früher setzte Cube hier immer auf stehende Dämpfer, aber zugunsten einer höheren optischen Dynamik setzt man hier nun auf die liegende Variante. Dazu kommen schlanke Proportionen, die beispielsweise der kompakte 400er-Akku mit sich bringt. Damit weiß dieses Trailbike schon im Stand zu gefallen.

Cube Stereo Hybrid ONE55 Cube AMS Hybrid ONE44 SLT

Bewege den Slider, um die beiden E-Bikes Cube Stereo Hybrid ONE55 und das neue Cube AMS Hybrid ONE44 miteinander zu vergleichen.

Modelltechnisch separiert Cube das AMS Hybrid ONE44 in zwei Gruppen: Fans von minimalem Gewicht und Fans von maximaler Trailperformance und Haltbarkeit. Für erstere ist vor allem das Modell und SLT, aber auch das SLX gedacht. Wer mehr Wert auf Haltbarkeit legt und auch ein, zwei Kilo mehr verkraftet, für den oder die hat Cube die Modell TM und Super TM bestimmt.

Cube AMS Hybrid ONE44 SLX
# Cube AMS Hybrid ONE44 SLX - Motor: Bosch Performance SX | Akkukapazität: 400 Wh | Federweg v/h: 140/140 mm | Schaltung: Shimano XT | Gewicht: 17,3 kg (M, Herstellerangabe) | Preis: 5.999 € (UVP) – Abbildung ähnlich. In Serie kommt dieses Modell mit silbernem Dekor.
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
# Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
# Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 TM
# Cube AMS Hybrid ONE44 TM - Motor: Bosch Performance SX | Akkukapazität: 400 Wh | Federweg v/h: 140/140 mm | Schaltung: SRAM GX Eagle AXS Transmission | Gewicht: 18,4 kg (M, Herstellerangabe) | Preis: 6.499 € (UVP).
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
# Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
# Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 SLT
# Cube AMS Hybrid ONE44 SLT - Motor: Bosch Performance SX | Akkukapazität: 400 Wh | Federweg v/h: 140/140 mm | Schaltung: Shimano XTR | Gewicht: 16,2 kg (M, Herstellerangabe) | Preis: 7.999 € (UVP).
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
# Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
# Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 Super TM
# Cube AMS Hybrid ONE44 Super TM - Motor: Bosch Performance SX | Akkukapazität: 400 Wh | Federweg v/h: 140/140 mm | Schaltung: SRAM XX Eagle AXS Transmission | Gewicht: 17,7 kg (M, Herstellerangabe) | Preis: 8.999 € (UVP).
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
# Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
# Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024

Preislich starten die Hybrid ONE44 bei attraktiven 5.999 €. Das von uns getestete Modell Cube AMS Hybrid ONE44 Super TM geht für 8.999 € (UVP) über den Ladentisch und stellt, gemeinsam mit dem SLT (7.999 €), eines der beiden Topmodelle dar.

Cube AMS Hybrid ONE44 Preis (UVP)

  • Cube AMS Hybrid ONE44 SLX 5.999 €
  • Cube AMS Hybrid ONE44 TM 6.499 €
  • Cube AMS Hybrid ONE44 SLT 7.999 €
  • Cube AMS Hybrid ONE44 Super TM 8.999 €
Diashow: Neues Cube AMS Hybrid ONE44 – Test: Endlich ein agiles Light-E-MTB von Cube!
... mit Präzision, Agilität und Leichtfüßigkeit.
Um die Unterstützungsmodi auswählen zu können, ist die Mini-Remote von Bosch verbaut.
Haltbar und leicht: Newmen Advanced SL A.30-Laufräder,
... auf die trendige SRAM XX Eagle AXS Transmission, die ein herkömmliches Schaltauge überflüssig macht.
Cube AMS Hybrid ONE44 Neuheit 2024
Diashow starten »

Geometrie

Cube setzt, ähnlich wie beim Stereo Hybrid ONE55, auch am neuen ONE44 auf die Möglichkeit, das Bike in zwei Set-ups zu fahren. Mittels drehbarer Lagerschalen lässt sich die Geometrie anpassen. Hier hat man die Wahl zwischen High – etwas steilere Winkel – und Low, mit etwas flacherem Sitz- und Lenkwinkel. In Low haben wir 65,4° beim Lenkwinkel und 76,6° Sitzwinkel – diese Version haben wir bei unserem Testbike gewählt. Um die Geometrie zu verändern, muss der Vorbau demontiert und die Gabel etwas herausgezogen werden, damit man im Anschluss beide Steuersatz-Lagerschalen (oben und unten) um 180° – quasi hinten nach vorne oder umgekehrt – drehen kann.

Schaut man weiter über die Geometrie-Tabelle, sieht man einen komfortabel abgestimmten Hauptrahmen mit Reach 474 mm, Stack 633 mm (Rahmengröße L) und mittellangen Kettenstreben, deren Länge 450 mm beträgt.

Schon gewusst? In unserem Geometrics – die Datenbank für Fahrrad-Geometrien sind viele aktuelle E-Bikes aufgelistet. Hier lassen sich die Geometriedaten studieren und sogar miteinander vergleichen, damit man auf den ersten Blick die Unterschiede sieht? Einfach mal ausprobieren!

Erhältliche Rahmengrößen: S, M, L, XL
Gewicht: 17,7 kg (Größe L, Modell Super TM, von eMTB-News gewogen)

Rahmengröße S
M
L
XL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″ 29″
Reach 428 mm429,5 mm 448 mm449,4 mm 473 mm474,3 mm 500 mm501,2 mm
Stack 617 mm615,3 mm 626,2 mm624,4 mm 635,3 mm633,4 mm 653,6 mm651,5 mm
STR 1,441,43 1,401,39 1,341,34 1,311,30
Lenkwinkel 66°65,4° 66°65,4° 66°65,4° 66°65,4°
Sitzwinkel, effektiv 76,5°76,7° 76,4°76,6° 76,4°76,6° 76,3°76,5°
Oberrohr (horiz.) 576,7 mm575,4 mm 599,5 mm598,1 mm 627,3 mm625,8 mm 659,9 mm658,2 mm
Steuerrohr 102,2 mm 112,2 mm 122,2 mm 142,2 mm
Sitzrohr 370 mm 405 mm 420 mm 470 mm
Kettenstreben 450 mm 450 mm 450 mm 450 mm
Radstand 1.185 mm1.193 mm 1.209 mm1.217 mm 1.238 mm1.246 mm 1.273 mm1.281 mm
Tretlagerhöhe 32 mm33,5 mm 32 mm33,5 mm 32 mm33,5 mm 32 mm33,5 mm
Federweg (hinten) 140 mm 140 mm 140 mm 140 mm
Federweg (vorn) 140 mm 140 mm 140 mm 140 mm
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Cube AMS Hybrid ONE44 mit Geometrieangaben in Rahmengröße L.
# Cube AMS Hybrid ONE44 mit Geometrieangaben in Rahmengröße L.

Ausstattung

Das Cube AMS Hybrid ONE44 wird in vier Ausstattungen erhältlich sein. Den Einstieg bildet das SLT-Modell, welches 5.999 € kostet und mit einer lupenreinen Shimano XT (Schalthebel, Schaltwerk, Kassette, Bremsen), Fox 34 Performance-Federgabel und Newmen Evolution SL E.G. 30-Laufrädern ausgestattet ist. Dann folgt das Modell TM, welches ebenfalls auf Newmen Evolution SL E.G. 30-Laufräder setzt, aber eine Fox 36 verbaut hat, mit SRAM GX Eagle Transmission schaltet und mit Magura MT7-Bremsen bremst. Dieses Modell ist für 6.499 € zu haben. Das SLT ist das leichtestes in der AMS ONE44-Familie und setzt auf Shimano XTR bei Schaltung und Bremsen, die Lenker-Vorbau-Einheit aus Carbon, die Cube an diesen Modellen erstmalig im E-Bike-Bereich einsetzt, Fox Transfer SL-Dropper Post und Newmen Advanced SL A.30-Laufräder mit Maxxis-Reifen. Das Topmodell ist für 7.999 € zu haben. Last, but not least, Modell Super TM: Für 8.999 € (UVP) bekommt man hier ein Fox Factory-Fahrwerk, Newmen-Laufräder, SRAM XX Eagle AXS Transmission-Schaltung, Carbon-Cockpit und Magura MT Trail Carbon-Bremsen. Die detaillierten Ausstattungen findest du, wie immer, in unserer ausführlichen Tabelle.

ModellCUBE AMS Hybrid ONE44CUBE AMS Hybrid ONE44CUBE AMS Hybrid ONE44CUBE AMS Hybrid ONE44
RahmenC:68X Carbonrahmen, 140 mm FederwegC:68X Carbonrahmen, 140 mm FederwegC:68X Carbonrahmen, 140 mm FederwegC:68X Carbonrahmen, 140 mm Federweg
GabelFox 34 Float Performance GRIPFox 36 Float Performance GRIPFox 34 Float Factory FIT GRIP2Fox 36 Float Factory FIT GRIP2
DämpferFox Float PerformanceFox Float PerformanceFox Float FactoryFox Float X Factory
SchalthebelShimano XTSRAM AXS™ Pod ControllerShimano XTRSRAM AXS™ Pod Ultimate
SchaltwerkShimano XTSRAM GX Eagle AXS™ TransmissionShimano XTRSRAM XX Eagle AXS™ Transmission
KassetteShimano XT CS-M8100, 10-51TSRAM XS-1275, 10-52TShimano XTR CS-M9101-12, 10-51TSRAM XS-1297, 10-52T
Kurbele*thirteen Helix Race Alloy e*spece*thirteen Helix Race Alloy e*spece*thirteen e*spec Race Carbone*thirteen e*spec Race Carbon
BremseShimano XTMagura MT7Shimano XTRMagura MT Trail Carbon
LaufräderNewmen Evolution SL E.G. 30Newmen Evolution SL E.G. 30Newmen Advanced SL A.30Newmen Advanced SL A.30
VorderreifenSchwalbe Nobby Nic, Super Ground, Addix Soft, Kevlar, 2.4Schwalbe Magic Mary, Super Trail, Addix Soft, Kevlar, 2.4Maxxis Rekon MaxxTerra/EXO, Tubeless Ready, 2.4 WTMaxxis Assegai, MaxxTerra/EXO+, Tubeless Ready, 2.5 WT
HinterreifenSchwalbe Wicked Will, Super Ground, Addix Speedgrip, Kevlar, 2.4Schwalbe Nobby Nic, Super Trail, Addix Soft, Kevlar, 2.4Maxxis Rekon Race, EXO, Tubeless Ready, 2.4 WTMaxxis Dissector, MaxxTerra/EXO+, Tubeless Ready, 2.4 WT
SattelNatural Fit Nuance SLNatural Fit Nuance SLNatural Fit Nuance SLT CarbonNatural Fit Nuance SLT Carbon
SattelstützeCube Dropper PostCube Dropper PostFox Transfer SL FactoryFox Transfer Factory
LenkerNewmen Advanced Carbon, 780 mmNewmen Advanced Carbon, 780 mmCube Stereo Carbon Cockpit SystemCube Stereo Carbon Cockpit System
VorbauNewmen Evolution SLNewmen Evolution SL
MotorBosch Performance SXBosch Performance SXBosch Performance SXBosch Performance SX
DisplayBosch System Control, incl. Mini RemoteBosch System Control, incl. Mini RemoteBosch System Control, incl. Mini RemoteBosch System Control, incl. Mini Remote
Akkukapazität400 Wh400 Wh400 Wh400 Wh
Max. Drehmoment55 Nm55 Nm55 Nm55 Nm
Gewicht Herstellerangabe17,3 kg18,4 kg16,2 kg17,7 kg
Preis (UVP)5.999 €6.499 €7.999 €8.999 €

Das Cube AMS Hybrid ONE44 Super TM ist das Topmodell der leichten Trainbike-Familie.
# Das Cube AMS Hybrid ONE44 Super TM ist das Topmodell der leichten Trainbike-Familie. - Dieses Modell hatten wir bereits vor der Marktpräsentation bei uns zum Test.
Beim Fahrwerk verbaut Cube hier eine Fox 36 Factory-Gabel mit Grip2-Kartuschen und ...
# Beim Fahrwerk verbaut Cube hier eine Fox 36 Factory-Gabel mit Grip2-Kartuschen und ...
... einen passenden Fox Float X Factory-Dämpfer.
# ... einen passenden Fox Float X Factory-Dämpfer.
Gebremst wird mit der hübschen Magura MT Trail Carbon,
# Gebremst wird mit der hübschen Magura MT Trail Carbon, - die mit feinsten Materialien, geringem Gewicht und guter Verzögerung punkten kann.
Natürlich kommt am Topmodell auch eine Topschaltung zum Einsatz. Cube setzt hier ...
# Natürlich kommt am Topmodell auch eine Topschaltung zum Einsatz. Cube setzt hier ...
... auf die trendige SRAM XX Eagle AXS Transmission, die ein herkömmliches Schaltauge überflüssig macht.
# ... auf die trendige SRAM XX Eagle AXS Transmission, die ein herkömmliches Schaltauge überflüssig macht.
Haltbar und leicht: Newmen Advanced SL A.30-Laufräder,
# Haltbar und leicht: Newmen Advanced SL A.30-Laufräder, - die mit Reifen von Maxxis bestückt sind.

Cube AMS Hybrid ONE44 Super TM im Test

Mit dem Cube AS Hybrid ONE44 habe ich auf dem Trail einfach nur Spaß! Flowige Wege lassen sich spielerisch befahren und in ruppigerem Terrain besticht dieses Light-E-MTB mit einer extremen Leichtfüßigkeit. Leute, genau so muss sich ein E-Trailbike anfühlen!

Einige Tage vor der offiziellen Marktpräsentation hatten wir die Möglichkeit, uns das Cube AMS Hybrid ONE44 Super TM genauer anzusehen und bereits zu testen. Schon auf den ersten Blick wirkt das 18 Kilo leichte Bike – genau sind es 17,7 kg (ohne Pedale) – agil und schnell. Ein Grund hierfür ist das dynamische Design mit dem minimal überspannten Oberrohr, dem liegenden Dämpfer darunter und den schlanken Proportionen des Carbonrahmens.

Was meint ihr, ist das Cube AMS Hybrid ONE44 Super TM genauso souverän auf dem Trail wie Rico hier neben dem Bike?
# Was meint ihr, ist das Cube AMS Hybrid ONE44 Super TM genauso souverän auf dem Trail wie Rico hier neben dem Bike?

Mit dem Super TM peilt Cube die Kundschaft an, die ein Trailbike gerne auch mal härter rannimmt und verbaut dementsprechend einen durchweg passenden Spec. Okay, fast. Grund zur Kritik liefert die Bremse am Hinterrad, denn hier kommt ein Zweikolben-Modell nebst kleiner 180er-Scheibe zum Einsatz. Genauer gesagt, hat man sich für eine Magura MT Trail Carbon entschieden. Prinzipiell ist das eine sehr gute Bremse und unter dem Gesichtspunkt des minimales Gewichts bei maximaler Power auch einzusetzen, aber mir erschließt sich der Sinn an einem Trailbike nicht wirklich. Laut Cube wollte man das letzte Quäntchen Gewicht herausholen … Ich hätte lieber auch am Hinterrad eine Vierkolben-Bremse für das spürbare Mehr an Bremsperformance gehabt und würde das Quäntchen Mehrgewicht im Gegenzug lächelnd in Kauf nehmen. Sicher ist das Jammern auf hohem Niveau, denn auf moderaten Trails habe ich keinerlei Probleme, die Fuhre mit den Stoppern zum Stehen zu kriegen. Wird es aber steiler und die Bremsmanöver härter, dann muss ich den Carbonhebel der Bremsen ganz schön hart ziehen, damit das Hinterrad passend stoppt.

Auf dem Trail besticht das neue Light-E-MTB von Cube ...
# Auf dem Trail besticht das neue Light-E-MTB von Cube ...
... mit Präzision, Agilität und Leichtfüßigkeit.
# ... mit Präzision, Agilität und Leichtfüßigkeit.

Wie ist das Fahrverhalten des Cube AMS Hybrid ONE44 Super TM? Ich sage es mal salopp: richtig geil! Das Bike fährt sich überaus quirlig, verspielt, lebhaft, agil und leichtfüßig. Gerade diese Leichtfüßigkeit hat mich auf verspielten Trails massiv abgeholt und andauernd zum Spielen animiert. Beim Fahrwerk setzt Cube hier auf eine Fox 36 Float-Federgabel mit Grip2-Kartusche und einen Fox Float X-Dämpfer – beides natürlich in der Factory-Version. Hat man das Fahrwerk einmal passend eingestellt, saugt es gröbere Unebenheiten einfach weg. Die Charakteristik am Hinterbau ist poppig und die 140 mm Federweg werden gut genutzt. Die Kinematik fühlt sich etwas linear, zum Ende hin progressiv an und passt sehr gut zum anvisierten Einsatzzweck.

Vom ersten Augenblick an haben wir mit diesem Bike Spaß und erfreuen uns an dessen Lebhaftigkeit.
# Vom ersten Augenblick an haben wir mit diesem Bike Spaß und erfreuen uns an dessen Lebhaftigkeit.

Nachdem wir beim Cube Stereo Hybrid ONE55 extrem flexende Sitzstreben bemängeln mussten und das AMS ONE44 auf das gleiche Design setzt, haben wir natürlich noch vor der ersten Fahrt unsere Hand prüfend am Hinterrad platziert, um den Flex zu checken. Okay, der Hinterbau ist etwas weicher als bei anderen Bikes, aber er fällt deutlich geringer als beim ONE55 aus. Auf dem Trail fühlt sich das Ganze dann so an, dass man in manchen sehr hart gefahrenen Anliegerkurven den Flex spüren kann, er aber lange nicht so krass ist wie beim Performance-Pendant von Cube. Hier bewegt sich alles in der Norm und wirkt nicht störend. Vorteil eines leicht flexenden Hinterbaus: Komfort, und das Hinterrad folgt dem Rest eleganter und „runder“.

Mit dem AMS Hybrid ONE44 sind auch ruppigere Passagen leicht zu machen.
# Mit dem AMS Hybrid ONE44 sind auch ruppigere Passagen leicht zu machen.

Im AMS ONE44 setzt Cube auf den Bosch Performance SX Motor, der geradezu ideal zu diesem E-Fully passt. Die Charakteristik ist kraftvoll, ohne dabei ein Mofafeeling zu generieren und die 55 Nm maximales Drehmoment helfen, auch mit niedriger Trittfrequenz technische Uphills zu erklimmen. Und wer mal richtig Druck braucht, erhöht die Kadenz einfach und ruft damit bis zu 600 Watt Leistung ab – das ist genauso viel, wie ein Bosch CX in einem Full-Power-E-Bike leistet.

Der Bosch SX-Motor erscheint uns in einem Light-E-MTB nahezu ideal.
# Der Bosch SX-Motor erscheint uns in einem Light-E-MTB nahezu ideal.

Neben der gesamten Rahmenplattform ist auch das Lenker-Vorbau-Cockpit aus Carbon brandneu. Hier setzt Cube auf eine einteilige Konstruktion aus Carbon, die das Cockpit schön clean macht. Vorteil ist hier das geringe Gewicht, Nachteil wäre die fehlende Anpassungsfähigkeit. Wenn das Cockpit passt – was wahrscheinlich in bei den meisten Fällen so sein wird, dann ist alles gut, aber wenn nicht, dann muss die gesamte Einheit gegen einen neuen Lenker und Vorbau getauscht werden.

Die Lenker-Vorbau-Einheit aus Carbon sieht hübsch aus, muss allerdings auch passen. Einstellbar ist hier nämlich nichts.
# Die Lenker-Vorbau-Einheit aus Carbon sieht hübsch aus, muss allerdings auch passen. Einstellbar ist hier nämlich nichts.

Hier die Abmessungen des Cube Stereo Carbon Cockpit System:

  • Bei Rahmengröße S
    • Breite 760 mm
    • Vorbaulänge 40 mm
    • Rise 25 mm
    • Backsweep 8°
    • Upsweep 8°
  • Bei Rahmengröße M/L/XL
    • Breite 780 mm
    • Vorbaulänge 50 mm
    • Rise 40 mm
    • Backsweep 8°
    • Upsweep 8°

In Summe hinterlässt das Cube AMS Hybrid ONE44 Super TM einen überaus positiven Eindruck. Persönlich würde ich die Zweikolben-MT Trail am Hinterrad gegen eine Vierkolben-MT7 tauschen, aber das war’s dann schon, denn der Rest wie SRAM XX Transmission, Newmen-Laufräder, Fox-Fahrwerk und Bosch SX ist einfach mega!

Rico möchte noch kurz was sagen: „Hey Cube! Richtig starkes Teil, das AMS Hybrid ONE44!“
# Rico möchte noch kurz was sagen: „Hey Cube! Richtig starkes Teil, das AMS Hybrid ONE44!“

Fazit – Cube AMS Hybrid ONE44

Wow! Mit dem Cube AMS Hybrid ONE44 landet der Branchenriese einen Volltreffer! Agil, wendig und überaus spaßig lässt sich das neue E-Trailbike aus Waldershof fahren. Hier vereint Cube geringes Gewicht, agiles Handling, durchdachte Ausstattung und kraftvollen Bosch SX zu einem stimmigen Orchester, das auf dem Trail eine wahre Symphonie des Trailzaubers spielt. Flowige Trails hinterlassen Freudentränen in den Augen und ruppigere werden mit Präzision auf Top-Level durchfahren. Einmal losgefahren, wünscht man sich, mit dem AMS Hybrid ONE44 gar nicht mehr anhalten zu müssen.

Wer ein Light-E-MTB für „jeden Tag“ und beinahe alles und mit maaxiiimaaalem Spaßfaktor sucht, wird beim Cube AMS Hybrid ONE44 fündig.

Artikelbild

Cube AMS Hybrid ONE44 Pro / Contra

Pro

  • Dynamisches, modernes Design
  • sensationell leichtes Topmodell
  • leichtfüßig, agil, lebhaft und überaus spaßig
  • einteilige Lenker-Vorbau-Kombi aus Carbon

Contra

  • einteilige Lenker-Vorbau-Kombi aus Carbon
  • am Hinterrad: 2-Kolbenbremse und 180er-Scheibe

Wie gefällt die das neue Light-E-MTB Cube AMS Hybrid ONE44?

Weiterlesen

Noch mehr E-MTB-Neuheiten auf eMTB-News:

  1. benutzerbild

    Avi Silberman

    dabei seit 11/2023

    Was mich beim AMS ONE44 ein wenig stutzig macht, sind die jeweiligen Gesamtgewichte.
    Das Topmodell ist mit 17,7kg um satte 1,5kg schwerer als das nächste, das SLT mit 16,2kg.
    Das dritte in der Reihe, das hier erwähnte TM ist mit 18,4kg am schwersten und das letzte, das SLX ist mit 17,3kg 0,4kg leichter als das Topmodell.
    Klar, dass das an den jeweiligen Komponenten liegt.
    Aber wäre es dann nicht - zumindest für mich - irgendwie logisch wenn sich die Gewichte passend zur Ausstattung verhalten?
    Was da an Komponenten untereinander getauscht werden kann um einen linearen Verlauf zu erreichen weiss ich nicht, weil ich die Einzelgewichte der Komponenten nicht kenne.

  2. benutzerbild

    remux

    dabei seit 05/2022

    verhalten sich doch passend zur ausstattung. das slt hat ja eher ne sehr leichte trailausstattung.

    allein
    36>34
    float x>dps
    assegai/dissector>rekon
    transfer>transfer sl

    das ist schon einiges an gewicht.

    bei den beiden "günstigeren" varianten das gleiche spiel.

    das teurere ist jeweils mehr allmountain als trailbike. 36 vs 34 usw.
    die günstigeren haben dann auch noch EG30 statt SLA30 Felgen

  3. benutzerbild

    Avi Silberman

    dabei seit 11/2023

    Hast du Gewichte der Enzelkomponenten? Fox hält sich damit relatv bedeckt.

  4. benutzerbild

    dschugaschwili

    dabei seit 02/2004

    Hast du Gewichte der Enzelkomponenten? Fox hält sich damit relatv bedeckt.
    Mach dir doch die Mühe und schau zunächst mal was auf mtbNews Gewichte zu finden ist.
  5. benutzerbild

    remux

    dabei seit 05/2022

    Hast du Gewichte der Enzelkomponenten? Fox hält sich damit relatv bedeckt.
    bist doch sonst immer ganz gut andere zurechtzuweisen und zu belehren smilie
    Das findest leicht über die o.g. Quelle oder bspw. R2-Bike raus.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!