Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Christopher Friedrich, auch Toffer genannt, arbeitet bei Haibike, feiert das Jubiläum und stellt uns das AllMtn SE vor
Christopher Friedrich, auch Toffer genannt, arbeitet bei Haibike, feiert das Jubiläum und stellt uns das AllMtn SE vor
Haibike AllMtn SE auf der BikeStage 2021
Haibike AllMtn SE auf der BikeStage 2021
Haibike AllMtn 7 – absoluter Volltreffer, wenn es um beste Trail-Performance geht!
Haibike AllMtn 7 – absoluter Volltreffer, wenn es um beste Trail-Performance geht!
Haibike AllMtn SE – ein würdiges Jubiläumsmodell
Haibike AllMtn SE – ein würdiges Jubiläumsmodell - Motor: Yamaha PW-X2 | Akkukapazität: 600 Wh | Federweg v/h: 160/160 mm | Gewicht: 22,5 kg | Preis: 10.000 € (UVP)
Auf dem Oberrohr prangt der Grund für das Jubiläum – 10 Jahre ePerformance
Auf dem Oberrohr prangt der Grund für das Jubiläum – 10 Jahre ePerformance
Haibike AllMtn SE BikeStage 2021 DSC 0773
Haibike AllMtn SE BikeStage 2021 DSC 0773
Haibike AllMtn SE BikeStage 2021 DSC 0774
Haibike AllMtn SE BikeStage 2021 DSC 0774
Am auffälligsten am Haibike AllMtn SE ist das Fahrwerk der Edelmarke Öhlins
Am auffälligsten am Haibike AllMtn SE ist das Fahrwerk der Edelmarke Öhlins
An der Front sorgt eine Öhlins RXF36 mit 160 mm Federweg für Komfort
An der Front sorgt eine Öhlins RXF36 mit 160 mm Federweg für Komfort
Am Heck wurde ein passend getunter Öhlins TTX-Dämpfer verbaut
Am Heck wurde ein passend getunter Öhlins TTX-Dämpfer verbaut
Haibike AllMtn SE BikeStage 2021 DSC 0802
Haibike AllMtn SE BikeStage 2021 DSC 0802
Der Öhlins-Dämpfer lässt sich in High- und ...
Der Öhlins-Dämpfer lässt sich in High- und ...
... Lowspeed einstellen
... Lowspeed einstellen
Geschaltet wird am Haibike AllMtn SE – wie es sich für ein Jubiläumsmodell gehört – natürlich per Funk
Geschaltet wird am Haibike AllMtn SE – wie es sich für ein Jubiläumsmodell gehört – natürlich per Funk - eine SRAM XX1 AXS Eagle wechselt hier die Gänge
Auch die Teleskop-Sattelstütze funktioniert vollkommen ohne Kabel
Auch die Teleskop-Sattelstütze funktioniert vollkommen ohne Kabel - RockShox AXS kommt hier zum Einsatz
Dass Kettenblatt hat Haibike eigens gestaltet
Dass Kettenblatt hat Haibike eigens gestaltet
Gebremst wird mit leichten Stoppern von Shimano XTR
Gebremst wird mit leichten Stoppern von Shimano XTR
Haibike vertraut im AllMtn SE dem Yamaha PW-X2-Motor aus Japan
Haibike vertraut im AllMtn SE dem Yamaha PW-X2-Motor aus Japan
Das Display wirkt etwas „günstig“, lässt ...
Das Display wirkt etwas „günstig“, lässt ...
... sich aber sehr gut ablesen
... sich aber sehr gut ablesen
Unverwüstlich und hochwertig: DT Swiss HXC1200 Carbon-Laufräder mit passenden Naben
Unverwüstlich und hochwertig: DT Swiss HXC1200 Carbon-Laufräder mit passenden Naben

Im Rahmen der BikeStage 2021 veranstalten wir von April bis Juni zum zweiten Mal eine komplett digitale Fahrrad-Messe, bei der wir euch die spannendsten Bikes und Neuheiten für die kommende Saison präsentieren. Heute bei uns zu Gast: Christopher Friedrich, auch Toffer genannt, von Haibike. Der Hersteller gehört zu den Pionieren im E-Mountainbike-Sektor und feiert in diesem Jahr 10 Jahre „ePerformance-Jubiläum“. Dazu gibt natürlich ein ganz besonderes E-Bike mit einer wahrlich jubiläumstauglichen Ausstattung. Christopher stellt es euch im Video vor.

Bereits im Frühjahr 2020 hat das Redaktionsteam von eMTB-News, MTB-News und Rennrad-News das Format „BikeStage – die digitale Fahrrad-Messe“ entwickelt, um Herstellern eine neue Bühne zu geben und es interessierten Leser*innen zu ermöglichen, sich trotz fehlender Festivals und Messen spannende News im Video präsentieren zu lassen. Neben den eigentlichen Produkt-Highlights in Foto und Video erzählt uns ein*e Mitarbeiter*in der jeweiligen Firma alle Details zur Produktneuheit. Wir wünschen viel Spaß!

Video: Die Neuheiten zum Haibike AllMtn SE

Christopher Friedrich, auch Toffer genannt, arbeitet bei Haibike, feiert das Jubiläum und stellt uns das AllMtn SE vor
# Christopher Friedrich, auch Toffer genannt, arbeitet bei Haibike, feiert das Jubiläum und stellt uns das AllMtn SE vor

Haibike AllMtn SE – Infos und Preise

Im Sommer 2020 stellte Haibike eine neue All-Mountain-Plattform mit Carbon-Rahmen und Yamaha-Motor vor. Schon im ersten Test konnte das Haibike AllMtn 7.0 überzeugen – zum Haibike AllMtn 7.0 Test. Jetzt feiert Haibike mit dem Sondermodell AllMtn SE sein 10-jähriges E-Bike-Jubiläum und stattet dieses Modell mit den nobelsten Parts aus, die die Teilebranche so zu bieten hat. Shimano XTR-Bremsen, Carbon-Laufräder von DT Swiss, Carbon-Lenker von Race Face, SRAM XO1 AXS-Schaltung, RockShox Reverb AXS-Sattelstütze und – das gefällt den Bike-Nerds und Technik-Fans sicherlich am meisten – ein Öhlins-Fahrwerk. Alles in allem bleiben bei diesem Sondermodell keine Wünsche offen.

Haibike AllMtn SE auf der BikeStage 2021
# Haibike AllMtn SE auf der BikeStage 2021
Diashow: BikeStage 2021 – Haibike Jubiläums-E-Bike: Haibike AllMtn SE – 10 Jahre ePerformance
Das Display wirkt etwas „günstig“, lässt ...
Dass Kettenblatt hat Haibike eigens gestaltet
Der Öhlins-Dämpfer lässt sich in High- und ...
Haibike AllMtn SE – ein würdiges Jubiläumsmodell
Christopher Friedrich, auch Toffer genannt, arbeitet bei Haibike, feiert das Jubiläum und stellt uns das AllMtn SE vor
Diashow starten »

Mit dem Haibike AllMtn SE hat der Hersteller ein würdiges Jubiläums-E-Bike im Portfolio. Zwar ist der Preis – wer erahnt den Zusammenhang? – mit 10.000 € (UVP) ziemlich hoch, aber wer ein derart gut ausgestattetes E-MTB mit absolutem Bling-Bling-Faktor besitzen möchte, der muss tiefer in die Tasche greifen. Eine Jubiläumsfeier kostet bekanntlich ja auch eine Stange Geld.

Wir hatten das AllMtn 7.0 von Haibike bereits bei Markteinführung im Sommer 2020 bei uns im Test. Unser Fazit nach diversen Testrunden:

Mit dem neu konstruierten AllMtn hat Haibike ein echtes Rennpferd im Stall. Im Marketing-Slogan heißt es: „Designed and engineered by racers for racers.“ – also von Racern für Racer! Genau so fühlt sich das Haibike AllMtn 7 auf dem Trail auch an. Das Fahrwerk kann äußerst straff oder komfortabel weich abgestimmt werden, die Hinterbau-Kinematik unterstützt mit passendem Anti-Squat jeden Sprint und die Ausstattung ist für die abendliche Feierabendrunde ebenso passend, wie für das E-Race am Wochenende. Dazu der kultivierte, sensibel ansprechende Yamaha PW-X2-Motor, der uns auf jedem Terrain überzeugen konnte. In Paarung mit dem 600-Wh-Akku wird dieses E-MTB zum wahren Dauerläufer.

Zusätzlicher Bonus: Das Preis-Leistungsverhältnis des Haibike AllMtn 7 ist der absolute Hit!

Pro
  • Rahmen, Dämpferwippe und Hinterbau aus Carbon
  • moderne Geometrie mit potentem Fahrwerk
  • super Preis-Leistungs-Verhältnis
  • kraftvoller Motor mit 600-Wh-Akku
Contra
  • Gewicht 23,5 kg
  • günstige Dropper-Post
Haibike AllMtn 7 – absoluter Volltreffer, wenn es um beste Trail-Performance geht!
# Haibike AllMtn 7 – absoluter Volltreffer, wenn es um beste Trail-Performance geht!

Hier gibt’s hier den ausführlichen Test: Haibike AllMtn 7 Test

Ausstattung

Dieses Sondermodell hat es echt in sich. Liest man die Ausstattungsliste, dann klingt es wie das Who-is-who der Ausstattungen. Am auffälligsten ist das 160-mm-Öhlins-Luftfahrwerk, bestehend aus Öhlins RXF36-Federgabel und TTX Air Extended-Dämpfer am Heck. Dazu farblich passend: die Decals am Rahmen und als Bonus passend eloxierte Unterlegscheiben am Motor. In Summe macht das ein sehr rundes Gesamtbild.

Beim Haibike AllMtn SE wurde neben perfekter Funktionalität auch auf das Gewicht geachtet. Somit ist es kaum verwunderlich, dass hier leichte Shimano XTR-Bremsen zum Einsatz kommen, dass der Race Face-Lenker aus Carbon ist und die Schaltung von einer SRAM XX1 Eagle-Schaltgruppe übernommen wird. Dazu rollt dieses E-MTB auf leichten DT Swiss HXC1200 Carbon-Laufrädern.

  • Federgabel Öhlins RXF36 Air
  • Dämpfer Öhlins TTX Air Extended
  • Federweg v/h 160/160 mm
  • Motor Yamaha PW-X2
  • max. Drehmoment 80 Nm
  • Akkukapazität 600 Wh
  • Preis (UVP) 10.000 €

ModelModellHaibike AllMtn SE
FrameRahmenHaibike AllMtn PW-X2 i600 | Federweg: 160 mm
ForkGabelÖhlins RXF36 Air
ShockDämpferÖhlins TTX Air Extended
ShifterSchalthebelSRAM Eagle XX1 AXS
DerailleurSchaltwerkSRAM Eagle XX1 AXS
CassetteKassetteSRAM Eagle PG1295, 10-52
BrakesBremseShimano XTR
Tire frontVorderreifenMaxxis Minion DHF EXO 29 x 2.50
Tire rearHinterreifenMaxxis Minion DHR II EXO+ 27.5 x 2.80
WheelsLaufräderDT Swiss HXC1200 Carbon
SeatSattelPrologo Proxim W450
SeatpostSattelstützeRockShox Reverb AXS
BarLenkerRace Face Six C Carbon / 785 mm breit
StemVorbauHaibike the Stem
MotorMotorYamaha PW-X2
DisplayDisplayYamaha Side Switch
BatteryAkku / KapazitätYamaha / 600 Wh
max. TorqueMax. Drehmoment80 Nm
WeightGewicht22,5 (L)
Price (RRP)Preis (UVP)10.000 €

Haibike AllMtn SE – ein würdiges Jubiläumsmodell
# Haibike AllMtn SE – ein würdiges Jubiläumsmodell - Motor: Yamaha PW-X2 | Akkukapazität: 600 Wh | Federweg v/h: 160/160 mm | Gewicht: 22,5 kg | Preis: 10.000 € (UVP)
Auf dem Oberrohr prangt der Grund für das Jubiläum – 10 Jahre ePerformance
# Auf dem Oberrohr prangt der Grund für das Jubiläum – 10 Jahre ePerformance
Haibike AllMtn SE BikeStage 2021 DSC 0773
# Haibike AllMtn SE BikeStage 2021 DSC 0773
Haibike AllMtn SE BikeStage 2021 DSC 0774
# Haibike AllMtn SE BikeStage 2021 DSC 0774

Am auffälligsten am Haibike AllMtn SE ist das Fahrwerk der Edelmarke Öhlins
# Am auffälligsten am Haibike AllMtn SE ist das Fahrwerk der Edelmarke Öhlins

An der Front sorgt eine Öhlins RXF36 mit 160 mm Federweg für Komfort
# An der Front sorgt eine Öhlins RXF36 mit 160 mm Federweg für Komfort
Am Heck wurde ein passend getunter Öhlins TTX-Dämpfer verbaut
# Am Heck wurde ein passend getunter Öhlins TTX-Dämpfer verbaut

Haibike AllMtn SE BikeStage 2021 DSC 0802
# Haibike AllMtn SE BikeStage 2021 DSC 0802

Der Öhlins-Dämpfer lässt sich in High- und ...
# Der Öhlins-Dämpfer lässt sich in High- und ...
... Lowspeed einstellen
# ... Lowspeed einstellen

Geschaltet wird am Haibike AllMtn SE – wie es sich für ein Jubiläumsmodell gehört – natürlich per Funk
# Geschaltet wird am Haibike AllMtn SE – wie es sich für ein Jubiläumsmodell gehört – natürlich per Funk - eine SRAM XX1 AXS Eagle wechselt hier die Gänge

Auch die Teleskop-Sattelstütze funktioniert vollkommen ohne Kabel
# Auch die Teleskop-Sattelstütze funktioniert vollkommen ohne Kabel - RockShox AXS kommt hier zum Einsatz

Dass Kettenblatt hat Haibike eigens gestaltet
# Dass Kettenblatt hat Haibike eigens gestaltet
Gebremst wird mit leichten Stoppern von Shimano XTR
# Gebremst wird mit leichten Stoppern von Shimano XTR

Haibike vertraut im AllMtn SE dem Yamaha PW-X2-Motor aus Japan
# Haibike vertraut im AllMtn SE dem Yamaha PW-X2-Motor aus Japan

Das Display wirkt etwas „günstig“, lässt ...
# Das Display wirkt etwas „günstig“, lässt ...
... sich aber sehr gut ablesen
# ... sich aber sehr gut ablesen

Unverwüstlich und hochwertig: DT Swiss HXC1200 Carbon-Laufräder mit passenden Naben
# Unverwüstlich und hochwertig: DT Swiss HXC1200 Carbon-Laufräder mit passenden Naben

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Na, schon ein Feuerwerk gezündet, Kuchen gebacken und mit 10 Kerzen bestückt, eine leckere Bowle gebraut und ready für die Haibike-Party?


Was ist die BikeStage? Neuheiten im E-Bike- und E-MTB-, Mountainbike- und Rennrad-Bereich gibt es trotz vieler Messe-Ausfälle und -Verschiebungen auch 2021 zahlreiche – Grund genug für uns, in diesem Jahr erneut die BikeStage 2021 ins Leben zu rufen! Im Rahmen dieser virtuellen Messe werden euch die spannendsten neuen Modelle und Produkte für die kommende Saison präsentiert.


Alle Artikel zur Bikestage 2021 findet ihr hier:

  1. benutzerbild

    Gelöschtes Mitglied 6010

    dabei seit 12/2015

    Innovativ, so ein Knickbike, passt sogar in meinen Manta.
  2. benutzerbild

    joerghag

    dabei seit 11/2003

    passt sogar in meinen Manta.
    Aber nur mit Fuchsschwanzsmilie
  3. benutzerbild

    MB01

    dabei seit 12/2016

    Ich habe 2016 mit Haibike den Weg zum E-MTB gefunden.
    Erst ein Hard Seven, dann ein Full Seven, jeweils Performance CX(alt)
    Beide Bikes sind noch innerhalb der Familie unterwegs(Bruder & Vater) haben zig Tausende Kilometer auf der Uhr und bisher noch nicht eineinziges klitzekleines Problem.
    Und ja, ich habe sie (auch) gekauft, weil mit de Optik gefallen hat und immer noch gefällt;-)
  4. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    alles schön und gut aber zumindest der knick im Oberrohr (den viele rahmen haben, warum auch immer) ist schon schwer zu verdauen und ich behaupte das sieht die Mehrheit so
    Ich versuche hier mal zu erklären woher der Knick im Oberrohr kommt. smilie

    In den Anfangszeiten der E-Mountainbikes mit Mittelmotor (2010) dominierte das Bosch-System mit aufgesetztem PowerPack-Akku auf dem Unterrohr. Dieser muss zur Entnahme vorne hoch gekippt werden, damit man ihn abnehmen kann. Kleinere Rahmengrößen waren so, mit einem herkömmlichen Rahmendesign – nämlich ohne Knick vorne im Oberrohr – nicht zu realisieren. Deshalb kamen findige Designer auf den Knick. Später wurde dieser zum optischen Erkennungsmerkmal der Marke Haibike. Über die Optik kann man streiten, die Sinnhaftigkeit war damals aber durchaus gegeben.

    Erst einige Jahre später, als Shimano ihren ersten Steps-Motor präsentierten und bei ihrem aufgesetztem Akku eine seitliche Entnahme realisiert hatten, wurde der Knick überflüssig und diente nur noch als Designelement.
  5. benutzerbild

    Gelöschtes Mitglied 14565

    dabei seit 12/2015

    Kleinere Rahmengrößen waren so, mit einem herkömmlichen Rahmendesign – nämlich ohne Knick vorne im Oberrohr – nicht zu realisieren.
    Cube, Größe XS, auch ohne Knick.....

    1623050881540.png

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!