• de
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Alutech eFanes
Alutech eFanes - Motor: Shimano Steps E8000 | Akkukapazität: 504 Wh | Federweg v/h: 170/170 mm | Schaltung: Shimano XT 12fach | Preis: ab 6.399 €
Fans von formschönen Aluminiumrahmen kommen ...
Fans von formschönen Aluminiumrahmen kommen ...
... bei Alutech voll auf ihre Kosten
... bei Alutech voll auf ihre Kosten
Alutech eFanes DSC 9284
Alutech eFanes DSC 9284
Der Rahmen des Alutech eFanes ist ein formvollendetes Kleinod
Der Rahmen des Alutech eFanes ist ein formvollendetes Kleinod
Am Einstiegsmodell nimmt eine sensible Formula-Gabel die größten Schläge auf, während ...
Am Einstiegsmodell nimmt eine sensible Formula-Gabel die größten Schläge auf, während ...
... am Heck ein schluckfreudiger RockShox deluxe-Dämpfer für Ruhe in grobem Geläuf sorgt
... am Heck ein schluckfreudiger RockShox deluxe-Dämpfer für Ruhe in grobem Geläuf sorgt
Gebremst wird mit einer 4-Kolben Shimano XT-Bremse
Gebremst wird mit einer 4-Kolben Shimano XT-Bremse - am Serienmodell wird – nach unserem Tipp – vorne und hinten eine 203 mm große Bremsscheibe verbaut
Langlebig und robust: Laufräder von ...
Langlebig und robust: Laufräder von ...
... DT Swiss mit Hybrid-Technologie
... DT Swiss mit Hybrid-Technologie
Der hochwertige Carbonlenker von SQlab ist ergonomisch geformt
Der hochwertige Carbonlenker von SQlab ist ergonomisch geformt
Im Alutech eFanes werkelt der bekannte Shimano Steps E8000-Motor
Im Alutech eFanes werkelt der bekannte Shimano Steps E8000-Motor
Vollkommen im Unterrohr integriert ...
Vollkommen im Unterrohr integriert ...
... ist der neue Shimano-Akku
... ist der neue Shimano-Akku
Das kleine Shimano-Display liefert alle Daten
Das kleine Shimano-Display liefert alle Daten - und ist gut lesbar
Die Unterstützungsstufen werden von der smarten Shimano Mini-Remote ausgewählt
Die Unterstützungsstufen werden von der smarten Shimano Mini-Remote ausgewählt
Die Ladebuchse sitzt auf der Unterseite des Unterohres
Die Ladebuchse sitzt auf der Unterseite des Unterohres - damit liegt sie in der direkten Einflugschneise von hochspritzendem Dreck
Lenker, Griffe und Sattel kommen vom Ergonomie-Profi SQlab
Lenker, Griffe und Sattel kommen vom Ergonomie-Profi SQlab
In Serie wird der On/Off-Button weniger fummlig sein
In Serie wird der On/Off-Button weniger fummlig sein
Beim Hinterbau des Alutech eFanes geht es eng zu
Beim Hinterbau des Alutech eFanes geht es eng zu - bei kurzer Kettenstrebenlänge bleibt wenig Platz
Die Verarbeitung des eFanes ist über jeden Zweifel erhaben
Die Verarbeitung des eFanes ist über jeden Zweifel erhaben - die Kettenstrebenlänge ist einfach zu variieren
Alu-Fans werden vom eFanes begeistert sein
Alu-Fans werden vom eFanes begeistert sein

Neuvorstellung: Alutech eFanes – Fans von Aluminium-Rahmen bekommen jetzt sicher feuchte Hände und Liebhaber grober Schweißnähte geraten direkt ins Schwärmen, denn die Kultmarke Alutech präsentiert ihr erstes E-Mountainbike. Das Modelle mit dem Namen „eFanes“ verfügt über 170 mm Federweg und reiht sich in die Klasse der E-Enduros ein. Bestückt ist es mit dem Shimano Steps E8000-Motor und einem vollkommen integrierten Shimano-Akku. Wir haben alle Details zum brandneuen Alutech eFanes.

Diashow: Alutech eFanes - Stylisches E-MTB für Aluminium-Fans
... am Heck ein schluckfreudiger RockShox deluxe-Dämpfer für Ruhe in grobem Geläuf sorgt
Die Ladebuchse sitzt auf der Unterseite des Unterohres
Am Einstiegsmodell nimmt eine sensible Formula-Gabel die größten Schläge auf, während ...
Langlebig und robust: Laufräder von ...
Das kleine Shimano-Display liefert alle Daten
Diashow starten »

Alutech eFanes

EinsatzbereichAll-Mountain, Enduro
Federweg170 mm/170 mm
Laufradgröße27.5ʺ, 29ʺ
RahmenmaterialAluminium
MotorShimano
Akkukapazität504 Wh
Gewicht (o. Pedale)22,0 kg
Websitealutech-cycles.com
Preis: ab 6.399 Euro

Alutech macht beim eFanes seinem Namen alle Ehre und stellt ein E-Enduro mit modern gestaltetem und überaus haltbaren Aluminiumrahmen vor. Die Formsprache und das Design wirken sehr ansprechend und das Team um Jürgen Schlenders hat auch das kleinste Detail neu interpretiert und viele eigene Lösungen gefunden. Mit 170 mm Federweg an Front und Heck zählt das eFanes zu den langhubigeren Boliden in der E-MTB-Welt und spricht vor allem den performanceorientierten Piloten an. Interessant ist der Ansatz, bei diesem Modell auf unterschiedliche Laufradgrößen zu setzen. Allerdings geht man bei Alutech einen anderen Weg, denn im Unterschied zu manchem Mitbewerber verbaut man beim eFanes kein dickes Plus-Laufrad hinten, sondern setzt hier auf einen vergleichsweise schmalen 27,5″ x 2,5 Reifen. Laut Hersteller wird das eFanes ab Herbst 2019 lieferbar sein. Erhältlich ist das Alutech eFanes in zwei verschiedenen Ausstattungs-Varianten und ist für 6.399 € oder 6.999 € zu haben.

Hier findest du weitere E-Mountainbike Vergleichs- oder Einzeltests von eMTB-News.de

Alutech eFanes
# Alutech eFanes - Motor: Shimano Steps E8000 | Akkukapazität: 504 Wh | Federweg v/h: 170/170 mm | Schaltung: Shimano XT 12fach | Preis: ab 6.399 €
Fans von formschönen Aluminiumrahmen kommen ...
# Fans von formschönen Aluminiumrahmen kommen ...
... bei Alutech voll auf ihre Kosten
# ... bei Alutech voll auf ihre Kosten
Alutech eFanes DSC 9284
# Alutech eFanes DSC 9284

Geometrie

Bei der Geometrie fließt die jahrelange Erfahrung ein, die sich Alutech im Bereich von Gravity-Bikes erarbeitet hat. Der Reach ist mit 450mm (Rahmengröße M) gut bemessen und der 64° flache Lenkwinkel bringt gehörig Ruhe ins E-MTB, selbst wenn es ruppige Passagen mit Topspeed zu meistern gilt. Interessant hierbei ist der Ansatz der gemixten Laufradgrößen, bei dem vorne ein großes 29″-Laufrad mit 2,5″ breitem Reifen rollt, während hinten ein kleines 27,5″ Laufrad mit 2,5″ Reifen für mehr Agilität sorgen soll. Die Kettenstrebenlängen sind – je nach Fahrweise und persönlichem Gusto – einstellbar und messen zwischen 428,5 bis 440 mm.

Erhältlich ist das Alutech eFanes in den Rahmengrößen M und L.

Erhältliche Rahmengrößen: M, L
Gemessene Überstandshöhe:
735 mm (Rahmengröße M)
Gewicht: 22 kg (Rahmengröße M)

FramesizeRahmengrößeML
Seat Tube LengthSitzrohrlänge435 mm450 mm
Top Tube LengthOberrohrlänge596 mm625 mm
Head Tube LengthSteuerrohrlänge110 mm120 mm
ReachReach450 mm480 mm
StackStack613 mm623 mm
Head Tube AngleLenkwinkel64,0°64,0°
Seat Tube AngleSitzwinkel76,5°76,5°
Chainstay LengthKettenstrebenlänge428,5 / 440 mm428,5 / 440 mm
WheelbaseRadstand1210 / 1222,5 mm1240 / 1252,5 mm

Ausstattung

Die Alutech eFanes ist in zwei Ausstattungen erhältlich. Beide Varianten unterscheiden sich nur in den Fahrwerkskomponenten. Die günstigere Version kommt mit einem Formula/RockShox-Fahrwerk und das Top-Modell federt mit Komponenten von Fox. Die übrige Ausstattung ist identisch. Motor, Schaltung und Bremsen kommen von Shimano, Laufräder von DT Swiss und sämtliche Berührungspunkte wie Lenker, Griffe und Sattel stammen aus dem Hause SQlab.

Minuspunkt ist in unseren Augen die fehlende Teleskopstütze, denn selbige ist beim eFanes nur gegen Aufpreis (Bikeyoke Revive zzgl. 300 €; RockShox Reverb AXS zzgl. 600 €) erhältlich.

  • Federgabel Formula Selva oder Fox (170 mm)
  • Dämpfer RockShox oder Fox (170 mm)
  • Schaltung Shimano XT 12fach
  • Bremsen Shimano XT 4-Kolben mit 203 mm Bremsscheiben v/h
  • Motor Shimano Steps E8000
  • Akku/Kapazität Shimano mit 504 Wh
  • Reifen Maxxis
  • Cockpit SQlab / Twinworks Typ CNC
  • www.alutech-cycles.com
Alutech eFanes – Ausstattungsdetails bitte ausklappen

FrameRahmenAluminium / 170 mm Aluminium / 170 mm
ForkGabelFormula Selva R 29" 170 mmFox 36 29" 170 mm
ShockDämpferRockShox Super deluxe 170 mmFox 170 mm
ShifterSchalthebelShimano XTShimano XT
DerailleurSchaltwerkShimano XT 12fachShimano XT 12fach
CassetteKassetteShimano XTShimano XT
CranksKurbelShimano / 165 mmShimano / 165 mm
BrakesBremseShimano XT / 203 mmShimano XT / 203 mm
Front wheelLaufrad vorneDT Swiss H1700 / 29"DT Swiss H1700 / 29"
Rear wheelLaufrad hintenDT Swiss H1700 / 27,5"DT Swiss H1700 / 27,5"
Tire frontVorderreifenMaxxis Shorty 29" x 2.5Maxxis Shorty 29" x 2.5
Tire rearHinterreifenMaxxis DHR 27,5" x 2.5Maxxis DHR 27,5" x 2.5
SeatSattelSQlab 60XSQlab 60X
SeatpostSattelstützeTwinworks 31,6 x 400 mmTwinworks 31,6 x 400 mm
BarLenkerSQlab 30X CarbonSQlab 30X Carbon
StemVorbauTwinworks Typ CNC Twinworks Typ CNC
MotorMotorShimano Steps E8000Shimano Steps E8000
DisplayDisplayShimano Steps E7000Shimano Steps E7000
BatteryAkkuShimano 504 WhShimano 504 Wh
PowerLeistung250 W250 W
WeightGewicht22 kg22 kg
Price (RRP)Preis (UVP)6.399 €6.999 €

Der Rahmen des Alutech eFanes ist ein formvollendetes Kleinod
# Der Rahmen des Alutech eFanes ist ein formvollendetes Kleinod
Am Einstiegsmodell nimmt eine sensible Formula-Gabel die größten Schläge auf, während ...
# Am Einstiegsmodell nimmt eine sensible Formula-Gabel die größten Schläge auf, während ...
... am Heck ein schluckfreudiger RockShox deluxe-Dämpfer für Ruhe in grobem Geläuf sorgt
# ... am Heck ein schluckfreudiger RockShox deluxe-Dämpfer für Ruhe in grobem Geläuf sorgt
Gebremst wird mit einer 4-Kolben Shimano XT-Bremse
# Gebremst wird mit einer 4-Kolben Shimano XT-Bremse - am Serienmodell wird – nach unserem Tipp – vorne und hinten eine 203 mm große Bremsscheibe verbaut
Langlebig und robust: Laufräder von ...
# Langlebig und robust: Laufräder von ...
... DT Swiss mit Hybrid-Technologie
# ... DT Swiss mit Hybrid-Technologie
Der hochwertige Carbonlenker von SQlab ist ergonomisch geformt
# Der hochwertige Carbonlenker von SQlab ist ergonomisch geformt

Motor & Akku

Alutech setzt beim eFanes auf den Shimano Steps E8000-Motor und verbaut den neuen Shimano Akku BT-E8035, der 504 Wh Kapazität hat. Der Akku sitzt vollkommen integriert im Unterrohr und wird von einer Abdeckung aus Aluminium geschützt.

  • Motor: Shimano Steps E8000
  • Akku: Shimano BT-E8035 / 504 Wh
  • Leistung: max. 250 Watt
  • Max. Drehmoment: 70 Nm
  • Display: Shimano Steps 7000
Im Alutech eFanes werkelt der bekannte Shimano Steps E8000-Motor
# Im Alutech eFanes werkelt der bekannte Shimano Steps E8000-Motor
Vollkommen im Unterrohr integriert ...
# Vollkommen im Unterrohr integriert ...
... ist der neue Shimano-Akku
# ... ist der neue Shimano-Akku
Das kleine Shimano-Display liefert alle Daten
# Das kleine Shimano-Display liefert alle Daten - und ist gut lesbar
Die Unterstützungsstufen werden von der smarten Shimano Mini-Remote ausgewählt
# Die Unterstützungsstufen werden von der smarten Shimano Mini-Remote ausgewählt
Die Ladebuchse sitzt auf der Unterseite des Unterohres
# Die Ladebuchse sitzt auf der Unterseite des Unterohres - damit liegt sie in der direkten Einflugschneise von hochspritzendem Dreck
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Shimano Steps E8000:

Der Shimano Steps E8000-Motor wurde 2016 vorgestellt und ist mittlerweile an unzähligen E-Bikes zu finden. Das 2,8 Kilogramm leichte Aggregat gehört zu den leichteren Motoren auf dem Markt und ist in Kombination mit den ergonomischen Schalthebeln von Shimano ein sehr intuitiv zu bedienender Motor. Dem Siegeszug des Shimano-Motors half, neben der sauberen Unterstützungs-Performance, sicherlich auch das konstruktionsbedingte Merkmal des kleinen Einbauvolumens. Durch die kompakte Bauform lassen sich agile Geometrien und Kinematiken generieren. Kettenstreben müssen nicht unnötig verlängert werden, weil die Kurbeln beinahe mittig im Motor sitzen. So können diese ähnlich kurz wie bei einem unmotorisierten MTB ausfallen. Dazu kommt eine sehr gute Ergonomie an den Pedalen, denn beim Shimano Steps E8000-Motor ist der Q-Faktor mit 175 mm geringer als bei manchem Mitbewerber.

Mit den Unterstützungsstufen ECO, TRAIL und BOOST deckt die Software alle erdenklichen Aufgabenfelder ab, die man an einen Motor stellt. Der Eco-Modus reduziert die Power, erhöht aber dafür die Reichweite. Mit dem progressiven Trail-Modus kommt Dynamik ins Spiel, denn dieser Modus liefert nicht stoisch 60% der maximalen Power, sondern liefert die passende Power zur jeweiligen Anforderung. Die Software analysiert die Leistung des Fahrers und gibt genau die passende Unterstützung dazu, wie gerade benötigt wird. Das Pedalieren fühlt sich hier besonders natürlich an. Hier liegt die Kombination zwischen Unterstützungspower und Reichweite am höchsten. Boost ist klar, hier wird immer Vollgas gegeben. Der Shimano Steps E8000-Motor liefert in der Spitze 70 Nm Drehmoment und ist in Sachen Hitzeanfälligkeit komplett unauffällig.

Beim Display gibt es eigentlich nur ein Wort zu sagen und das richten wir direkt an die Entwickler bei Shimano: Chapeau! Das smarte Display ist klein, robust, wertig verarbeitet und geschützt hinter dem Lenker angebracht, genau so muss das sein! Egal ob auf dem Weg zur Eisdiele oder in ruppigstem Gelände, dank der knackigen Schärfe in Kombination mit den satten Farben ist es jederzeit möglich, alle Informationen schnell zu erfassen und abzulesen. Die dynamische LCD-Anzeige zeigt an, in welchem Gang man sich befindet und macht mit unterschiedlichen Farben schnell erkennbar, welcher Unterstützungs-Modus gerade gewählt wurde. Mittels Smartphone-App und Bluetooth lassen sich diverse Einstellungen auf den jeweiligen Geschmack anpassen. Wer gerne trainiert und dazu Daten braucht, der kann sich beispielsweise auch seine Trittfrequenz anzeigen lassen. In Summe ist dieser Mix aus kompaktem Motor, kraftvoller Unterstützung und dem unschlagbaren Display ein echter Tipp für jeden E-Bike-Interessierten.

Hier findest du noch mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Das ist uns aufgefallen:

  • Ergonomische Anbauteile von SQlab Lenker, Griffe und Sattel stammen vom Ergonomie-Profi SQlab, diese Wahl ergibt in unseren Augen absolut Sinn. Die Produkte sind hochwertig verarbeitet und sorgen für ein gutes Fahrgefühl auch auf längeren Strecken.
  • Fummeliger On/Off-Button Am Prototypen war der On/Off-Button noch extrem fummelig, in Serie wird hier ein griffiger Gummi-Button platziert, um die Bedienfreundlichkeit zu verbessern.
  • Teleskopstütze nur mit Aufpreis In der Serienausstattung liefert Alutech das eFanes mit einer normalen Sattelstütze aus, Teleskopstützen sind nur per Aufpreis erhältlich. Für uns ist aber ganz klar: An ein E-Enduro gehört eine Teleskopstütze, und zwar schon in der Sierenausstattung.
  • Wenig Reifenfreiheit Wählt man die kurze Kettenstrebenlänge, dann ist die Reifenfreiheit selbst für einen 2.5″-Reifen schon sehr knapp bemessen.
  • Integrierter Speedsensor und tolle Verarbeitung Insgesamt strotzt das Alutech eFanes vor technischer Raffinessen und durchdachten Detaillösungen. Der Speedsensor beispielsweise wurde fast unsichtbar integriert und sorgt für eine aufgeräumte Optik.
Lenker, Griffe und Sattel kommen vom Ergonomie-Profi SQlab
# Lenker, Griffe und Sattel kommen vom Ergonomie-Profi SQlab
In Serie wird der On/Off-Button weniger fummlig sein
# In Serie wird der On/Off-Button weniger fummlig sein
Beim Hinterbau des Alutech eFanes geht es eng zu
# Beim Hinterbau des Alutech eFanes geht es eng zu - bei kurzer Kettenstrebenlänge bleibt wenig Platz
Die Verarbeitung des eFanes ist über jeden Zweifel erhaben
# Die Verarbeitung des eFanes ist über jeden Zweifel erhaben - die Kettenstrebenlänge ist einfach zu variieren

Meinung @eMTB-News.de

„Aluminiumrahmen

können sexy sein!“ Rico Haase

Wie der Name schon sagt, Alutech kann Aluminium und Fans dieses leichten robusten Metalls kommen hier voll auf ihre Kosten. Mit dem Modelle „eFanes“ stellt Alutech jetzt ein stylisches E-Enduro vor, das mit diversen Details punkten kann und gute Trailqualitäten verspricht. Lobenswert sind die Kontaktstellen – Cockpit, Griffe und Sattel – die allesamt mit den ergonomischen Produkten von SQlab bestückt sind.

Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass wir im Augenblick nur einen Wunsch haben: Wir wollen das Alutech eFanes in freier Wildbahn testen und mal richtig hart über den Trail jagen!

Pro
  • tolle Optik
  • smarte Details
Contra
  • keine Teleskopstütze in Serie
  • Reifenfreiheit begrenzt

Alu-Fans werden vom eFanes begeistert sein
# Alu-Fans werden vom eFanes begeistert sein

Na, wie findet ihr den Erstentwurf von Alutech? Cooles Gefährt, oder?

  1. benutzerbild

    tib02

    dabei seit 05/2016

    Da bestell das Teil einfach mit..
  2. benutzerbild

    CCC

    dabei seit 07/2018

    Meine Meinung
    Preisgestaltung ab6400,-€ mit dieser Ausstattung.
    Lächerlich der Preis !
    Und dann noch 600,-€ Aufpreis für eine Rockshox Teleskopstütze.

    Da werden sicherlich nicht viel Bikes in Umlauf geraten.

    Sehr gelungen ist auch die Ladebuchse, da wird Freude aufkommen.

    Sorry.
    Braucht kein Mensch.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    xspace

    dabei seit 06/2015

    Ach ich glaube dem Alutech Fanyboy macht das alles nichts aus, die haben ja schon lange eine kleine aber feine Stammkundenschaft. ( ich zähle mich nicht dazu)
  5. benutzerbild

    karem

    dabei seit 11/2015

    Schönes Rad, aber leider etwas abturnende Details. Ladebuchse, so sie denn ernsthaft da hinkommt, ist völlig daneben. Und bei einem Fully eine Teleskopsattelstütze extra auswählen zu müssen ist albern; da käme ich mir richtig verarscht vor beim Kauf.
    Also eher für Fanboys mit Hang zur Selbstzerfleischung.
  6. benutzerbild

    Schuffa87

    dabei seit 02/2014

    Optisch finde ich das Rad wirklich gelungen.
    So Details wie die Ladebuchse und die fehlende Variostütze bei über 6k schrecken mich dann aber schon ab.

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!