• de

Vpace wollte mit dem Modelle EMIL ein besonders leichtes E-Bike für Kinder auf den Markt bringen. Noch am Gardasee wurde das neue Modell im Rahmen des Bike-Festivals der Öffentlichkeit vorgestellt. Jetzt erklärt Vpace – noch vor dem Produktionsstart das Aus für das filigrane E-Bike.

Pressemitteilung

Gegen den Strom – eine Absage an EMIL

EMIL wird nicht kommen. Warum? Wir sind nach reiflicher Überlegung zu dem Schluss gekommen, dass die Muskelkraft für uns die einzige wirklich alternative Antriebsform ist. Zumindest nach dem heutigen Stand der Technik.

Wir wissen, E-Bikes sind populär, das ist ein riesiger, ein wichtiger Markt für uns Bike-Hersteller mit viel Potenzial. Und es gibt viele gute Gründe, ein E-Bike zu kaufen und zu fahren, keine Frage. Auch wir sehen das Potenzial und hatten genau deswegen EMIL entwickelt. Wir sind nach wie vor davon überzeugt, EMIL ist ein richtig gutes Konzept, ein richtig cooles Bike. Wir waren die ersten, die ein Kinder-E-Mountainbike mit dem modularem Fazua-Antrieb entwickelten. Mit einer einzigartigen Geometrie nach dem 29er-Prinzip und deutlich leichter als die Kinderbikes der Mitbewerber. Mit EMIL haben wir für Furore gesorgt, in den Medien und auf dem Bike-Festival in Riva. Darauf sind wir schon ein bisschen stolz. Und trotzdem: Es passt einfach nicht zu uns, das ist uns inzwischen klar geworden.

Unternehmerisch gesehen mag es wider aller wirtschaftlicher Vernunft sein, auf ein Stück vom Kuchen dieses Wachstumsmarkts zu verzichten. Aber letztlich ist es eine Gewissensentscheidung, für mich, das gesamte VPACE-Team. Und die haben wir uns nicht einfach gemacht, uns eine ganze Weile intensiv damit auseinandergesetzt. Da ging es um die Nachhaltigkeit der E-Mobilität, um den Umgang mit natürlichen Ressourcen, den ganzen ökologischen Irrsinn um uns herum und um das, was wir unseren Kindern mit auf den Weg geben.

Unser Fazit: Wir sind Puristen und wollen das auch bleiben. So wie unsere Kunden. Wir wollen weiterhin unseren Fokus auf sportliche Bikes richten. Auf einzigartige, individuell aufgebaute Mountainbikes, Rennräder, Gravelbikes und Commuter – Ride Unique!

Und eben auch auf Performance-Mountainbikes für Kinder, die Lust haben, sich zu bewegen, sich herauszufordern. Die mit ihrem Bike raus wollen in die Natur, Abenteuer erleben, die Trails rocken, Grenzen ausloten, sich in Rennen messen und Spaß haben mit der ganzen Familie. Dafür stehen unsere Bikes, dafür steht VPACE.

Im Namen des gesamten VPACE-Teams
Euer Sören Zieher

Infos: Pressemitteilung VPACE
  1. benutzerbild

    m-a-r-t-i-n

    dabei seit 06/2018

    ok wenn ein Kinder-Ebike nicht zur Marke Vpace passt. Wenn es ein gutes Produkt ist, dass Gewinn bringt werden sie das Projekt wohl einer anderen Marke verkaufen. Oder es war doch kein so gutes Geschäft, weil sich kaum wer ein Kinder-Ebike kauft sondern es nur im Urlaub ausleiht?
  2. benutzerbild

    Knickser

    dabei seit 07/2018

    m-a-r-t-i-n schrieb:

    Oder es war doch kein so gutes Geschäft, weil sich kaum wer ein Kinder-Ebike kauft sondern es nur im Urlaub ausleiht?

    Wenn man sowas leihen kann, dann hat's der Verleiher eventuell gekauft? 😃
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    m-a-r-t-i-n

    dabei seit 06/2018

    Knickser schrieb:

    Wenn man sowas leihen kann, dann hat's der Verleiher eventuell gekauft? 😃

    darauf wäre ich nie gekommen - und wieviele Räder kauft so ein Verheihservice so für sagen wir mal 1000 Kunden/Saison?
  5. benutzerbild

    ADStumpi

    dabei seit 07/2014

    Gibt auch Biker, welche aus Spaß am Weg / Trail fahren, und nicht nur um sich körperlich auszupowern. Bin 9 Stunden 5x die Woche auf der Baustelle, da muss ich nicht noch auf der letzten Rille oben am Berg ankommen und nach Luft ringen. Seit dem E-MTB fahre ich deutlich mehr! Waren zu unserer Biobike Zeit schon mit freunden u Kids im Bikeurlaub, welche zuvor nichts mit dem Sport zu tun hatten. Letztendlich haben wir die Kids teilweise mitgezogen, Spaß hat es allen aber trotzdem gemacht. Ein E- MTB hätte es erleichtert, und wir wären sicherlich mehr gefahren.

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!