Das neue Altitude Powerplay von Rocky Mountain rockt! Das wissen wir seit unserem Test. Hier zeigt der kanadische Haudegen, Freeride-Legende und Holzboden-Künstler Wade Simmons, wie viel Spaß man mit dem Altitude Powerplay haben kann. Zieht euch das Video rein.

Wade Simmons kam extra nach Europa geflogen, um im Süden Frankreichs die Trails zu ballern. Diesmal war es allerdings anders – er nutzte ein E-Bike. Mit dem brandneuen, megaheißen Rocky Mountain Altitude Powerplay rockt er staubige Trails unter Südfrankreichs Sonne. Wir packen mal den Van und hauen nach Südfrankreich ab! Gebt euch den Streifen:

Wenn ihr dort fahren würdet, würdet ihr auch so abgehen?


Weitere Informationen

Website: Rocky Mountain
Text & Redaktion: Rico Haase | eMTB-News.de
Quelle: Rocky Mountain

Über den Autor

Rico

Rico Haase, Jahrgang 1975, macht schon immer grafische Sachen, war jahrelang als Grafik- und Produktdesigner bei einem großen deutschen Bikehersteller tätig und treibt sich schon ewig auf den Trails herum. Jede Art von Bike wird genutzt. Hardtail, Fully, Enduro, Downhiller, Crosser, Rennrad und seit 2010 auch das eBike. Aus seiner Erfahrung als Designer weiß er, dass die perfekte Ergonomie und Anwenderfreundlichkeit ganz oben stehen. Ein stimmiges Colormatching setzt dem Bike dann die Krone auf. Bei eMTB-News ist er als Redakteur, Tester und Fotograf tätig. Instagram: @rico.haase.photography

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    etoni

    dabei seit 07/2016

    öh... dann kochen die aber nicht mit wasser 120kg (inkl. bike) systemgewicht schafft ein ein akku keine 1500hm... ich rede hier von tagestouren mit 65-90km und 2300hm steigungen um die 20-30% und nicht für 5min werbefilme.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    FrankoniaTrails

    dabei seit 11/2015

    Es soll Leute geben die schaffen 2000hm mit einem 400Wh Akku.

    Vor 1,5 Jahren bin ich mit meinem SDURO (400 wh) im Ecomodus ca 2000 hm gefahren.
    Quelle: https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/fehlersuche-30-40-weniger-höhenmeter.49195/

    Ausserdem wird wahrscheinlich vergessen das RM auf 48Volt und nicht auf 36Volt setzt. Die höhere Voltzahl dürfte einen anderen Einfluss auf den Verbrauch haben als die restlichen gängigen Antriebe. Die bassieren ja alle nach dem gleichen Schema.
  4. benutzerbild

    slash-sash

    dabei seit 10/2016

    etoni
    kein wechsel akku das ist ein witz...
    Sehe ich ebenfalls als nicht "kriegsentscheidend" an bei einem Kauf. Gerade nicht den Wh.
    Ist halt immer die Frage, wofür und wie man das Teil einsetzt. Seilwinde oder Unterstützung?!
    Ich find das Rocky den Hammer. Wobei mir die Motorsilouhette nicht ganz so gefallen will.




    Sascha
  5. benutzerbild

    Titanbein1302

    dabei seit 08/2010

    FrankoniaTrails
    Es soll Leute geben die schaffen 2000hm mit einem 400Wh Akku.


    Quelle: https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/fehlersuche-30-40-weniger-höhenmeter.49195/

    Ausserdem wird wahrscheinlich vergessen das RM auf 48Volt und nicht auf 36Volt setzt. Die höhere Voltzahl dürfte einen anderen Einfluss auf den Verbrauch haben als die restlichen gängigen Antriebe. Die bassieren ja alle nach dem gleichen Schema.
    Schwachsinn.....
    Energie bleibt Energie....mit der höheren Voltzahl verringern sie nur die Stromstärke, somit können andere Zellen eingebaut werden und die Temperatur steigt nicht so an.
    P=U x I
    P ist konstant
    U Steigt
    I wird kleiner.
  6. benutzerbild

    tib02

    dabei seit 05/2016

    Wenig Ahnung trifft auf Googelwissen, dann kommt so was dabei raus.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.