Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Back in black
Back in black - dank schwarzem Finish kann Trickstuff nun auch optisch vorher nicht perfekte Bremsen an Fans verkaufen. Eine Warteliste gibt es nicht – wer eine will, muss schnell sein!
Trickstuff Direttissima Stealth-Sonderedition
Trickstuff Direttissima Stealth-Sonderedition - in mattem Schwarz gehalten sind die Scheibenbremsen sofort als Sonderedition erkennbar.
Bremshebel mit Frässchelle und Abstützung
Bremshebel mit Frässchelle und Abstützung - zudem finden 3 ml Bionol im Ausgleichsbehälter der Bremspumpe Platz.
C41-Bremssattel
C41-Bremssattel - vier polierte Edelstahlkolben sorgen laut Hersteller für eine optimale Verzögerung.
Nur online erhältlich
Nur online erhältlich - die Stealth-Sonderedition wird nur über den hauseigenen Onlineshop erhältlich sein.
Trickstuff Piccola Stealth
Trickstuff Piccola Stealth - zwei Kolben und der Einsatz von Bionol sorgen bei der CNC-gefräste Bremse für hohe Performance.
C21-Bremssattel
C21-Bremssattel - aus 7075 T6 Aluminium gefräst mit Kolben aus poliertem Edelstahl verspricht die Bremse höchste Präzision.
Kugelgelagert
Kugelgelagert - die Bremspumpe mit Aluminiumhebel ist nicht nur enorm leicht, sondern durch Hebel- und Pleuellagerung mit 4 Kugellagern auch leichtgängig und spielfrei.
Federleicht
Federleicht - auch in der Sonderedition wiegt die Piccola mit 158,26 g extrem wenig und gehört zu den leichtesten Bremsen auf dem Markt.
Trickstuff Piccola HD Stealth
Trickstuff Piccola HD Stealth - das laut Trickstuff beste aus beiden Welten macht sie zu einer der leichtesten 4-Kolbenbremsen auf dem Markt.
Hier werden Bremspumpe und -hebel der Piccola …
Hier werden Bremspumpe und -hebel der Piccola …
… mit dem C41-Bremssattel der Direttissima kombiniert.
… mit dem C41-Bremssattel der Direttissima kombiniert.

Die Trickstuff Stealth ist wieder da – anstatt in blankem, CNC-gefrästem Aluminium kommen Direttissima, Piccola und Piccola HD nun in mattem Schwarz an die MTBs. Eine neue Design-Philosophie bei Trickstuff? Weit gefehlt – es handelt sich hier um Bremsen, die optisch nicht ganz makellos waren, aber zu schade zum Wegwerfen sind und jetzt eine zweite Chance bekommen.

Was tun mit einem absoluten High-End-Produkt wie einer Trickstuff-Bremse, die für ihren makellosen Ruf bekannt ist, die aber während der Produktion winzige Kratzer bekommen hat oder leichte Farbunterschiede im Material zeigt? Zum Schleuderpreis hergeben, ist für die Freiburger keine Option – auf jedem Trail würde die Frage aufkommen, ob die gefahrene Trickstuff jetzt eine A- oder B-Ware ist. Wegschmeißen? Auch nicht wirklich nachhaltig – außerdem ist schon sehr viel Arbeit in das Produkt geflossen. Das für das Bremspumpengehäuse verwendete Aluminium wird durch ein nicht gerade harmloses Verfahren gewonnen – danach wandert es für eine halbe Stunde in die Fräse und wird anschließend noch aufwendig eloxiert.

Der Hersteller aus Baden-Württemberg hat nun eine Möglichkeit gefunden und vertreibt die im ersten Anlauf als optisch nicht einwandfrei eingestuften Bremsen in einem zweiten Durchgang, bei dem die ursprüngliche Eloxierung abgetragen und durch ein mattschwarzes Eloxal-Finish ersetzt wird. Eine weitere Besonderheit: Die Bremsen werden nur unregelmäßig verfügbar sein. Das kommt daher, dass an den Bremsen der Stealth Edition immer nur dann gearbeitet wird, wenn 1. genug Bauteile vorhanden sind und 2. keine anderen Bremsen aufgebaut werden müssen.

Back in black
# Back in black - dank schwarzem Finish kann Trickstuff nun auch optisch vorher nicht perfekte Bremsen an Fans verkaufen. Eine Warteliste gibt es nicht – wer eine will, muss schnell sein!
Diashow: Neue Trickstuff Stealth-Edition: Jetzt in noblem Mattschwarz
Federleicht
Trickstuff Piccola HD Stealth
Hier werden Bremspumpe und -hebel der Piccola …
C41-Bremssattel
Kugelgelagert
Diashow starten »

Wie und wann ist die Trickstuff Stealth Edition erhältlich?

Wenn genug Bremsen aufgebaut und versandfertig sind, warnt Trickstuff zuerst alle wartenden Endkunden vor, wann genau die Stealth Edition im Shop verfügbar sein wird. Da die reguläre Wartezeit derzeit 15 Monate auf eine Bremse beträgt, möchte Trickstuff seinen Endkunden nicht die Möglichkeit nehmen, statt der eigentlichen Bestellung eine Stealth Edition zu ergattern und gibt ihnen einen kleinen Zeitbonus. Die eigentliche Bestellung kann mit dem Erwerb einer Stealth Edition dann übrigens problemlos storniert werden.

Trotzdem gilt für alle, ob Endkunde oder nicht, sobald die Bremsen online gehen: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Es gibt keine Reservierungen für die Bremse, die ausschließlich im Onlineshop erhältlich ist. Die Stealth-Version ist für die Direttissima (Trickstuff Direttissima-Test), Piccola und Piccola HD vorgesehen, die Maxima (Trickstuff Maxima-Test) soll auch langfristig nicht als Stealth-Version erhältlich sein.

Trickstuff Direttissima Stealth: Infos und Preise

Obwohl etwas schwerer als das nicht schwarz eloxierte Modell, ist die Vier-Kolben-Bremse mit angegebenen 278,64 g inklusive Leitung und Belägen immer noch sehr leicht. Sonst ist sie bis auf die Farbe mit dem Standardmodell identisch: Hebel- und Pleuellagerung mit 4 Kugellagern, die Verwendung von Bionol und ein großer Hebelweiten-Einstellbereich werden geboten. Von der enormen Bremskraft gar nicht erst angefangen. Wie sich die Bremse auf dem Trail schlägt, erfahrt ihr unter anderem hier: Trickstuff Direttissima im Lesertest.

  • Material CNC-gefrästes 7075 T6 Aluminium
  • Bremsflüssigkeit Bionol
  • Einstellungen Hebelweite
  • Bremsbeläge Trickstuff 220 Power+
  • Konfiguration Frässchelle, C41 Postmount-Bremssattel
  • Gewicht 278,64 g mit 90 cm Bremsleitung, Belägen (Herstellerangabe)
  • Farben matt schwarz eloxiert
  • Verfügbarkeit je nach Fertigung
  • www.trickstuff.de
  • Preis 990 € (Setpreis ohne Scheiben)
Trickstuff Direttissima Stealth-Sonderedition
# Trickstuff Direttissima Stealth-Sonderedition - in mattem Schwarz gehalten sind die Scheibenbremsen sofort als Sonderedition erkennbar.
Bremshebel mit Frässchelle und Abstützung
# Bremshebel mit Frässchelle und Abstützung - zudem finden 3 ml Bionol im Ausgleichsbehälter der Bremspumpe Platz.
C41-Bremssattel
# C41-Bremssattel - vier polierte Edelstahlkolben sorgen laut Hersteller für eine optimale Verzögerung.
Nur online erhältlich
# Nur online erhältlich - die Stealth-Sonderedition wird nur über den hauseigenen Onlineshop erhältlich sein.

Trickstuff Piccola Stealth: Infos und Preise

Bei der Piccola (Trickstuff Piccola-Test) ist trotz schwarzer Eloxierung und einem Bremshebel aus Aluminium laut Trickstuff keine Gewichtszunahme zu erwarten – 158,26 g soll die komplette Bremse ohne Scheibe mit 70 cm langer Bremsleitung wiegen. Zwei Kolben, ein großer Abstand von 0,2 mm zwischen Belag und Scheibe sowie ein Edelstahlkolben und die Verwendung von Bionol machen die Bremse laut Trickstuff zu einem zuverlässigen und leichten Begleiter.

  • Material CNC-gefrästes 7075 T6 Aluminium
  • Bremsflüssigkeit Bionol
  • Einstellungen Hebelweite
  • Bremsbeläge Trickstuff 830 PowerA
  • Konfiguration Bandschelle, C21 Postmount-Bremssattel, Fingerhebel aus Aluminium
  • Gewicht 158,26 g mit 70 cm Bremsleitung, Belägen (Herstellerangabe)
  • Farben matt schwarz eloxiert
  • Verfügbarkeit je nach Fertigung
  • www.trickstuff.de
  • Preis 850 € (Setpreis ohne Scheiben)
Trickstuff Piccola Stealth
# Trickstuff Piccola Stealth - zwei Kolben und der Einsatz von Bionol sorgen bei der CNC-gefräste Bremse für hohe Performance.
C21-Bremssattel
# C21-Bremssattel - aus 7075 T6 Aluminium gefräst mit Kolben aus poliertem Edelstahl verspricht die Bremse höchste Präzision.
Kugelgelagert
# Kugelgelagert - die Bremspumpe mit Aluminiumhebel ist nicht nur enorm leicht, sondern durch Hebel- und Pleuellagerung mit 4 Kugellagern auch leichtgängig und spielfrei.
Federleicht
# Federleicht - auch in der Sonderedition wiegt die Piccola mit 158,26 g extrem wenig und gehört zu den leichtesten Bremsen auf dem Markt.

Trickstuff Piccola HD Stealth: Infos und Preise

Mit dem gleichen Bremssattel wie die Direttissima ausgestattet, wartet die Piccola HD in der Stealth Edition ebenfalls mit Unterschieden an der Bremspumpe auf. Auch hier besteht der Fingerhebel aus Aluminium und kommt mit einer großen Hebelweitenverstellung. Der C41-Bremssattel soll durch vier polierte Edelstahlkolben und die Verwendung von Bionol überzeugen.

  • Material CNC-gefrästes 7075 T6 Aluminium
  • Bremsflüssigkeit Bionol
  • Einstellungen Hebelweite
  • Bremsbeläge Trickstuff 220 Power+
  • Konfiguration Bandschelle, C41-Postmount Bremssattel, Fingerhebel aus Aluminium
  • Gewicht 193,07 g mit 70 cm Bremsleitung, Belägen (Herstellerangabe)
  • Farben matt schwarz eloxiert
  • Verfügbarkeit je nach Fertigung
  • www.trickstuff.de
  • Preis 850 € (Setpreis ohne Scheiben)
Trickstuff Piccola HD Stealth
# Trickstuff Piccola HD Stealth - das laut Trickstuff beste aus beiden Welten macht sie zu einer der leichtesten 4-Kolbenbremsen auf dem Markt.

Nicht im Setpreis enthalten sind die Scheiben. Der Hersteller empfiehlt die originalen Trickstuff Dächle-Bremsscheiben.

Hier werden Bremspumpe und -hebel der Piccola …
# Hier werden Bremspumpe und -hebel der Piccola …
… mit dem C41-Bremssattel der Direttissima kombiniert.
# … mit dem C41-Bremssattel der Direttissima kombiniert.

Was sagt ihr zur Stealth Edition von Trickstuff?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Trickstuff
  1. benutzerbild

    SeeLerche

    dabei seit 03/2020

    Pervers: 2. Wahl wird schwarz lackiert und dann teuer verkauft. Na denn ihr Schafe, kauft mal schön.
    Der einzige mangel ist, das fehlerhaft eloxiert wurde und das wird beseitigt.
    Ergo ist die Bremse mängelfrei.

    Aber klar da kann man sich prima drüberaufregen ohne die wertschöpfung überhaupt zu verstehen.
  2. benutzerbild

    Magalino

    dabei seit 04/2021

    Pervers: 2. Wahl wird schwarz lackiert und dann teuer verkauft. Na denn ihr Schafe, kauft mal schön.

    Die schwarzen TS sind technisch und optisch ohne Mängel.
    Im gelben Forum geht's rund, Neider, Schwätzer, ... Hoffe dass es hier etwas niveauvoller abgeht.
  3. benutzerbild

    orange69

    dabei seit 01/2021

    Meine kommen irgendwann in silber, gefällt mir besser der Kontrast zu ansonsten schwarzen Parts.
  4. benutzerbild

    E-Heizer

    dabei seit 06/2020

    Uiii ...sehr schick ... aber 15 Monate Wartezeit - nein ... "Vorfreude ist die schönste Freude" gilt bei solchen Zeiträumen nicht mehr - das ist einfach nur nervig. Daher nix für mich.
    Aktuell bin ich sowieso ganz froh, noch meine ganz banale BR-MT200 am Bike zu haben. Für die gibts wenigstens noch zeitnah Ersatzteile smilie ...
  5. benutzerbild

    Tomak

    dabei seit 10/2012

    Es gibt Menschen, die haben 12 Jahre auf ein Plastikauto mit Zweitaktmotor warten müssen ......

    Im Ernst ....... Ich finde solche Sachen absolut klasse. Allerdings bin ich mit meinem Fernost XT Zeugs, welches ich wartungstechnisch beherrsche, erst mal noch zufrieden.

    Viele Grüße
    Tomak

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!