• de
  • en
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Mit dem Cube Nutrail Hybrid 500 braucht man im Wald keine ausgezeichneten Pfade
Mit dem Cube Nutrail Hybrid 500 braucht man im Wald keine ausgezeichneten Pfade - egal ob Schnee, Matsch oder Laub – die 4"-Reifen walzen über alles drüber.
CUBE Nutrail Hybrid 500
CUBE Nutrail Hybrid 500 - ausgestattet mit Bosch Performance CX-Motor / Preis: 3.699 €
CUBE Nutrail EHF 8776
CUBE Nutrail EHF 8776
CUBE Nutrail EHF 8832
CUBE Nutrail EHF 8832
CUBE Nutrail EHF 8781
CUBE Nutrail EHF 8781
Geometriedaten: Cube Nutrail Hybrid 500
Geometriedaten: Cube Nutrail Hybrid 500
Geometriedaten: Cube Nutrail Hybrid 500 in 17"
Geometriedaten: Cube Nutrail Hybrid 500 in 17"
Geometriedaten: Cube Nutrail Hybrid 500 in 19"
Geometriedaten: Cube Nutrail Hybrid 500 in 19"
Geometriedaten: Cube Nutrail Hybrid 500 in 21"
Geometriedaten: Cube Nutrail Hybrid 500 in 21"
Ergonomisch und funktional: Die Kombination aus Magura MT5-Bremshebel und Shimano XT-Schalthebel
Ergonomisch und funktional: Die Kombination aus Magura MT5-Bremshebel und Shimano XT-Schalthebel
120 mm Federweg generiert die massive ...
120 mm Federweg generiert die massive ...
... Manitou Mastodon-Federgabel
... Manitou Mastodon-Federgabel
Gute Verzögerung, trotz 180 mm kleiner Bremsscheiben
Gute Verzögerung, trotz 180 mm kleiner Bremsscheiben - die Magura MT5-Bremse ist eine gute Wahl.
Breite Sun Ringlé-Felgen mit breiten Reifen
Breite Sun Ringlé-Felgen mit breiten Reifen
Der Schwalbe Jumbo Jim-Reifen in 4" Breite verfügt über freistehende Stollen
Der Schwalbe Jumbo Jim-Reifen in 4" Breite verfügt über freistehende Stollen
Breiter wird eng
Breiter wird eng - bei 4"-Reifen geht die Kette noch gut vorbei
Der Bosch Performance CX-Motor wurde sehr schön in den Rahmen integriert
Der Bosch Performance CX-Motor wurde sehr schön in den Rahmen integriert
Unser heimlicher Favorit: Das Bosch Purion-Display
Unser heimlicher Favorit: Das Bosch Purion-Display
Reichweitentest Cube Nutrail Hybrid 500
Reichweitentest Cube Nutrail Hybrid 500
Mit dem Cube Nutrail Hybrid 500 wird die Tour etwas gemütlicher
Mit dem Cube Nutrail Hybrid 500 wird die Tour etwas gemütlicher
Traktion ohne Ende
Traktion ohne Ende
Schneller Downhill? Fehlanzeige!
Schneller Downhill? Fehlanzeige! - Hier kommt das E-Bike aufgrund der unpräzisen Reifen schnell an seine Grenzen.
Ein E-Fatbike kann in entsprechendem Gelände durchaus zügig bewegt werden
Ein E-Fatbike kann in entsprechendem Gelände durchaus zügig bewegt werden - in der Regel gewinnt man jedoch keinen KOM
Entschleunigte Ausfahrten machen ...
Entschleunigte Ausfahrten machen ...
... mit dem Cube Nutrail Hybrid 500 richtig Spaß
... mit dem Cube Nutrail Hybrid 500 richtig Spaß
Auf dem Trail kann keine Steigung zu steil sein
Auf dem Trail kann keine Steigung zu steil sein
CUBE Nutrail EHF 8841
CUBE Nutrail EHF 8841
CUBE Nutrail EHF 8856
CUBE Nutrail EHF 8856
CUBE Nutrail EHF 8823
CUBE Nutrail EHF 8823
CUBE Nutrail EHF 8834
CUBE Nutrail EHF 8834

This post is also available in: enEnglish

Cube Nutrail Hybrid 500 im Test: In seinem matten Finish und den brachialen Reifen wirkt dieses eMTB sehr verlockend. Das kraftvolle Bosch-Aggregat verspricht Power satt und der Grip dürfte endlos sein. Mit einem E-Fatbike scheint die Freiheit grenzenlos zu sein. Sand, Schnee, Gestrüpp, modernde Äste am Waldboden – dank der dicken Reifen kann man überall drüber fahren. Stimmt das tatsächlich? Wir haben es für euch herausgefunden.

Mit dem Cube Nutrail Hybrid 500 braucht man im Wald keine ausgezeichneten Pfade
# Mit dem Cube Nutrail Hybrid 500 braucht man im Wald keine ausgezeichneten Pfade - egal ob Schnee, Matsch oder Laub – die 4"-Reifen walzen über alles drüber.

Cube Nutrail Hybrid 500 – kurz & knapp

Ein echt mächtiges Gerät – doch die Proportionen stimmen!

Der Schriftzug leuchtet am Hinterbau, der Rahmen an sich erscheint in smartem, mattem Grau, die Proportionen von Unterrohr und Reifengröße passen gut zueinander und die massive Manitou Mastodon-Federgabel mit 120 mm Federweg fügt sich stimmig in das Gesamtbild ein. Dieses E-Fatbike wirkt wie aus einem Guss. Sämtliche Ausstattungsdetails wirken auf den ersten Blick stimmig. Der Kunde wünscht sich eine solide Schaltung – er bekommt ein Shimano XT-Schaltwerk, inklusive passendem Schalthebel. Der Kunde möchte gute Bremsen, auch da gibt es kein Problem: Die Magura MT5 sind jetzt keine Wurfanker, aber bissig genug, um die dicken Walzen sicher zu verzögern.

“Bei der Entwicklung des Nutrail Hybrid standen wir vor zwei Herausforderungen: Zum einen wollten wir ein geniales E-Fatbike bauen, mit dem das Fahren immer Spaß macht, egal ob im Alltag oder bei ausgedehnten Abenteuertouren im Gelände. Zum anderen mussten wir den Bosch-Antrieb mit all seinen speziellen Anforderungen perfekt in einen Rahmen integrieren, der auf 4“ breite Reifen ausgelegt ist. Dank dreifacher Konifizierung, Gravity Casting und cleverem Design entstand ein extrem leichter Rahmen mit präzisem Handling.” – Michael Große-Hering, Produktmanager Cube.

Der Preis liegt bei 3.699 € (UVP) | Bikemarkt: Cube Nutrail Hybrid 500 kaufen

CUBE Nutrail Hybrid 500
# CUBE Nutrail Hybrid 500 - ausgestattet mit Bosch Performance CX-Motor / Preis: 3.699 €
CUBE Nutrail EHF 8776
# CUBE Nutrail EHF 8776
CUBE Nutrail EHF 8832
# CUBE Nutrail EHF 8832
CUBE Nutrail EHF 8781
# CUBE Nutrail EHF 8781

Cube Nutrail Hybrid 500 – Technische Daten

Geometrie

Gemessene Überstandshöhe: 760 mm (Rahmengröße L)

Geometrie bitte ausklappen

Geometriedaten: Cube Nutrail Hybrid 500
# Geometriedaten: Cube Nutrail Hybrid 500
Geometriedaten: Cube Nutrail Hybrid 500 in 17"
# Geometriedaten: Cube Nutrail Hybrid 500 in 17"

Geometriedaten: Cube Nutrail Hybrid 500 in 19"
# Geometriedaten: Cube Nutrail Hybrid 500 in 19"
Geometriedaten: Cube Nutrail Hybrid 500 in 21"
# Geometriedaten: Cube Nutrail Hybrid 500 in 21"

Ausstattung

Ausstattung bitte ausklappen

FrameRahmenAluminium Superlite, Gravity Casting, ARG, Double Butted, Disc Only, Tapered Headtube, Internal Cable Routing
ForkGabelManitou Mastodon Comp, Tapered, 15 x 150 mm, 120 mm
ShifterSchalthebelShimano XT SL-M8000, 11-Speed
DerailleurSchaltwerkShimano XT RD-M8000-DGS, ShadowPlus, 11-Speed
CassetteKassetteShimano SLX CS-M7000, 11-46T
CranksKurbelCUBE Fat Crank, 16T
BrakesBremseMagura MT5, Hydr. Disc Brake (180/180 mm)
WheelsLaufräderAnswer Fat Atac 80SL, 15 x 150 mm / 12 x 177 mm
TiresReifenSchwalbe Jumbo Jim Kevlar 4.0", Addix Speedgrip, Tubeless Easy
SeatSattelSelle Royal Voga
SeatpostSattelstützeCUBE 120 mm Adjustable Seatpost, Handlebar Lever, Internal Cable Routing, 30,9 x 420 mm
BarLenkerRace Face Ride 35, 760 mm
StemVorbauRace Face Ride 35
MotorMotorBosch Performance CX
DisplayDisplayBosch Purion
BatteryAkkuPower PowerPack 500
PowerLeistung250 W
WeightGewicht24.1 kg
Price (RRP)Preis (UVP)3699 €

Ergonomisch und funktional: Die Kombination aus Magura MT5-Bremshebel und Shimano XT-Schalthebel
# Ergonomisch und funktional: Die Kombination aus Magura MT5-Bremshebel und Shimano XT-Schalthebel
120 mm Federweg generiert die massive ...
# 120 mm Federweg generiert die massive ...
... Manitou Mastodon-Federgabel
# ... Manitou Mastodon-Federgabel
Gute Verzögerung, trotz 180 mm kleiner Bremsscheiben
# Gute Verzögerung, trotz 180 mm kleiner Bremsscheiben - die Magura MT5-Bremse ist eine gute Wahl.
Breite Sun Ringlé-Felgen mit breiten Reifen
# Breite Sun Ringlé-Felgen mit breiten Reifen
Der Schwalbe Jumbo Jim-Reifen in 4" Breite verfügt über freistehende Stollen
# Der Schwalbe Jumbo Jim-Reifen in 4" Breite verfügt über freistehende Stollen
Breiter wird eng
# Breiter wird eng - bei 4"-Reifen geht die Kette noch gut vorbei

Motor & Akku

Details zum Bosch Performance CX

Satte Motorpower gepaart mit fetten Reifen – ein Spaßgarant

Der Bosch Performance CX-Motor ist eine Macht, das wissen wir aus unzähligen Tests. Wie verhält er sich aber in Verbindung mit extrem breiten 4″-Reifen? Ehrlich gesagt … genauso kraftvoll, wie wir es gewohnt sind. Unbeirrt treibt der Motor das Cube Nutrail Hybrid 500 voran und verwandelt das eigentlich träge Fatbike in ein agiles, spaßiges E-Fatbike. Die dicken Reifen werden leicht auf 25 km/h beschleunigt und quittieren die hohe Geschwindigkeit mit lautem Summen und Brummen.

Der Bosch Performance CX-Motor wurde sehr schön in den Rahmen integriert
# Der Bosch Performance CX-Motor wurde sehr schön in den Rahmen integriert
Unser heimlicher Favorit: Das Bosch Purion-Display
# Unser heimlicher Favorit: Das Bosch Purion-Display

Die Lösung der Cube-Ingenieure, den Bosch PowerPack-Akku leicht schräg ins Unterrohr einzubetten, gefällt uns ziemlich gut. Die Öffnung unterhalb des Akkus ist mit einem Plastik-Cover ausgekleidet, damit der Dreck nicht ins Unterrohr gelangen kann – schön gelöst!

Motordetails bitte ausklappen

  • Motor: Bosch Performance CX
  • Akku: 500 Wh
  • Leistung: max. 250 Watt
  • Display: Bosch Purion

Tatsächliche Reichweite

Reichweitentest Cube Nutrail Hybrid 500
# Reichweitentest Cube Nutrail Hybrid 500

33,4 km / 719 hm

1 h 34 min

Laborwerte sind gut und schön, aber in der Realität sieht es leider oftmals anders aus. Deshalb fahren wir einen ganz eigenen Testzyklus für euch. 33,4 km / 719 hm – diese Daten ermittelten wir in Testfahrten, bei denen wir immer in der maximalen Unterstützungsstufe fahren bis der Akku komplett leer ist. Bitte beachtet, dass diese ermittelten Werte nur als Richtwert zu verstehen sind und in keinster Weise die Ergebnisse aus einem genormten Labortest widerspiegeln. Wenn dieses E-Bike in niedrigeren Unterstützungsstufen gefahren wird, erhöht sich die Reichweite deutlich.

Hier gibt es die genauen Details der Testrunde.

Cube Nutrail Hybrid 500 in der Hand

Mit dem Cube Nutrail Hybrid 500 wird die Tour etwas gemütlicher
# Mit dem Cube Nutrail Hybrid 500 wird die Tour etwas gemütlicher

Hübsch – der Rahmen ist hochwertig verarbeitet.

Die breiten, großvolumigen Schwalbe Jumbo Jim-Reifen in 4″ sehen echt cool aus, stehen der Optik des Cube Nutrail Hybrid 500 ziemlich gut und lassen dieses E-Hardtail sehr mächtig wirken. Es steht geradezu massiv da und weckt in uns die kindliche Neugier, mit der Entdecker in die Ferne ziehen, weil sie das Unmögliche wagen wollen. “Brauchen wir damit überhaupt eine Spur oder können wir auch in unbekannten Gebieten fahren?”, fragen wir uns, als wir dem Cube Nutrail gegenüber stehen.

Der Rahmen ist matt lackiert und wirkt unaufdringlich hübsch. Hier gibt es keine Grafikelemente, an denen sich das Auge stört. Die verbaute Shimano XT-Schaltung garantiert schnelle, präzise Lastwechsel am Hinterrad und die breiten Reifen versprechen Grip auf Sensations-Niveau. Auffällig ist, dass die Ingenieure das Kettenblatt am Motor etwas nach außen versetzt haben, damit die Kette an den massiven Reifen vorbeikommt. Mehr ist Bauart-bedingt jedoch nicht machbar, denn sonst würde die Kette einen extremen Schräglauf haben und sehr schnell verschleißen.

Cube Nutrail Hybrid 500 auf dem Trail

Uphill

Traktion ohne Ende
# Traktion ohne Ende

Der Grip der Reifen ist extrem!

Wer kennt sie nicht, diese steilen Rampen, die mit rutschigem Gras bewachsen und kaum befahrbar sind. Jedes Mal, wenn man dort vorbeikommt, probiert man es und schafft es manchmal weiter – und manchmal auch nicht. Mit einem E-Fatbike schafft man diese Rampe! Die breiten Schwalbe-Reifen generieren einen Grip im Uphill, der phänomenal ist. Ist der richtige Gang gewählt, die Unterstützungsstufe des Bosch-Motors auf “EMTB” gestellt und hat man die richtige Sitzposition eingenommen, dann ackert sich das Cube Nutrail Hybrid 500 stoisch den Hang hinauf. Der Untergrund spielt hierbei fast keine Rolle. Schnee, Sand, Matsch, Gras, egal! Mit einem E-Fatbike kommt man überall hoch.

Downhill

Schneller Downhill? Fehlanzeige!
# Schneller Downhill? Fehlanzeige! - Hier kommt das E-Bike aufgrund der unpräzisen Reifen schnell an seine Grenzen.

Ohne Lenkpräzision kann man nicht schnell fahren.

Wenn der Trail sich neigt, es bergab geht und dabei richtig Rambazamba angesagt ist, dann wird man mit dem Cube Nutrail Hybrid 500 am besten nicht übermütig. Der niedrige Luftdruck und die daraus resultierende Schwammigkeit der Reifen lassen das E-Bike zwar überall sicher drüber rollen, aber leider muss man die gewählte Spur im Kopf deutlich verbreitern, denn exaktes Fahren ist mit einem E-Fatbike schlichtweg unmöglich. Deshalb lassen wir es bergab nicht ganz so krachen und bleiben bei der für E-Fatbikes empfohlenen Geschwindigkeit von “gemütlich”. Die Schwalbe-Reifen, die wir bei einem Körpergewicht von 90 kg mit 0,5 bar vorne und 0,6 bar hinten fahren, kleben am Boden und “wabern” breit über jede Wurzel drüber, unterdrücken dabei aber leider jedes Feedback vom Trail.

Spitze Steine umschiffen wir oder machen uns leicht, wenn wir drüber fahren, denn aus Erfahrung wissen wir, dass der niedrige Luftdruck zwar extrem viel Grip generiert, aber leider auch gerne einen Plattfuß zur Folge haben kann.

Trail

Ein E-Fatbike kann in entsprechendem Gelände durchaus zügig bewegt werden
# Ein E-Fatbike kann in entsprechendem Gelände durchaus zügig bewegt werden - in der Regel gewinnt man jedoch keinen KOM
Entschleunigte Ausfahrten machen ...
# Entschleunigte Ausfahrten machen ...
... mit dem Cube Nutrail Hybrid 500 richtig Spaß
# ... mit dem Cube Nutrail Hybrid 500 richtig Spaß

Ein E-Fatbike ist eine gemütliche Dreckschleuder.

Jetzt wird’s dreckig! Bei überfluteten Trails schlüpft man am Besten in einen Ganzkörper-Overall und versteckt jegliche Haut unter abwaschbaren Stoffen, denn ein E-Fatbike mutiert hier zu einer wahren Dreckschleuder. Der Matsch spritzt schon bei niedrigen Geschwindigkeiten überall hin und nach 5 Metern auf dem Trail begraben wir den Gedanken, irgendwie sauber zu bleiben.

Wir wählen Trail-Abschnitte, die besonders schlammig und unwegsam sind, und können hier die Vorteile des Cube Nutrail Hybrid 500 so richtig ausspielen. In moderatem Tempo rollen wir über den Trail und haben jede Menge Spaß, während wir ganz gemütlich durch den Wald pflügen. Die Magura MT5-Bremsgriffe liegen gut in der Hand und die Bremszangen verzögern in Zusammenarbeit mit den breiten Reifen sehr gut. Die bullige Manitou Mastodon-Federgabel stellt zwar nominell 120 mm Federweg zur Verfügung, sinkt bei der Nutzung des empfohlenen Luftdrucks aber leider stark ein. Erst, als wir den Druck um 20 psi erhöhen, bleibt die Gabel hoch im Federweg stehen. Ein großes Lob verdient die hauseigene Cube-Dropperpost, dank derer wir die Sattelhöhe immer gut im Griff haben.

Auf dem Trail kann keine Steigung zu steil sein
# Auf dem Trail kann keine Steigung zu steil sein

Die Schwalbe Jumbo Jim-Reifen sind in Sachen Eigendämpfung hervorragend. Im Detail bedeutet das: Der Jumbo Jim rollt smooth über Steine, Äste und Wurzeln, ohne sich dabei spürbar aufzuschwingen. Spielt man hier mit den Luftdrücken und lässt 0,1 bar aus den Pneus, dann erhöht sich der Komfort spürbar. Allerdings vergrößert sich dadurch auch die Pannenanfälligkeit. Eine Kippneigung oder ein negatives Einlenkverhalten konnten wir nicht feststellen.

Grinsend vor Freude und von oben bis unten eingeschlammt kommen wir nach ca. 30 km aus dem Wald – die Tour war wirklich sehr spaßig. Unser Tipp: Wer zuhause keinen Gartenschlauch hat, sollte sich 1 € in die Tasche stecken, damit man auf dem Heimweg an der Tankstelle vorbeifahren kann, um das Nutrail dort direkt zu waschen.

Tuning-Möglichkeiten

Die richtig dicken Fatbike-Reifen haben eine Dimension von jenseits der 4,5″. Ein 4,8″-Reifen würde theoretisch in den Hinterbau vom Nutrail Hybrid 500 passen, aber wir würden davon abraten. Die Kette könnte im kleinsten Gang am Reifen schleifen, da der Platz einfach nicht mehr hergibt.

Test-Fazit zum Cube Nutrail Hybrid 500

E-Fatbikes sind irgendwie cool – extrem cool sogar. Man braucht zwar Kopfhörer und laute Musik, um das Brummen der dicken Reifen nicht ständig hören zu müssen, aber Spaß macht so ein eMTB alle Mal. Lose Äste, Schnee, Matsch, Gestrüpp oder modernde Baumstämme am Boden – auf dicken Walzen rollt man da einfach drüber.

Das Cube Nutrail Hybrid 500 ist ein extrem spaßiges E-Bike, das hochwertig ausgestattet ist und mit seiner zentralen Sitzposition überzeugen kann. Wer sich vor dem Kauf bewusst ist, dass so ein E-Fatbike alles irgendwie, aber nichts richtig gut kann, der wird mit den dicken Reifen viel Spaß bei langsamen Touren quer durchs Unterholz haben oder den Neuschnee tüchtig umgraben.

Stärken

  • Zentrale Sitzposition
  • Stimmige Ausstattung
  • Grip ohne Ende

Schwächen

  • Extreme Geräuschkulisse
CUBE Nutrail EHF 8841
# CUBE Nutrail EHF 8841
CUBE Nutrail EHF 8856
# CUBE Nutrail EHF 8856
CUBE Nutrail EHF 8823
# CUBE Nutrail EHF 8823
CUBE Nutrail EHF 8834
# CUBE Nutrail EHF 8834

Testablauf

Testablauf bitte ausklappen

Auf den Testrunden fahren wir fast ausschließlich mit der maximalen Unterstützungsstufe. Mindestens einmal fahren wir den Akku komplett leer und dokumentieren dies auf unserem Strava-Account.

Unsere Testrunden haben alles, was ein E-Bike braucht:

  • enge Uphill-Trails mit dicken Wurzeln, Steinen und losem Waldboden
  • flache Trails mit kleinen Gegenanstiegen
  • kurvige, flowige Downhills
  • lange Schotterpisten bergauf und bergab

Jedes E-Bike wurde mehrfach auf dieser Runde gefahren und im Anschluss sorgfältig beurteilt.

Hier haben wir das Cube Nutrail Hybrid 500 getestet

  • Bamberg/Bad Kreuznach: Hier gibt es schmale, enge Trails, die mit Wurzeln und Steinen gespickt sind, steile, technische Uphills und flowige Downhills

Testerprofil Rico Haase

  • Name: Rico Haase
  • Körpergröße: 183 cm
  • Gewicht (mit Riding-Gear): 90 kg
  • Schrittlänge: 86 cm
  • Armlänge: 61 cm
  • Oberkörperlänge: 62 cm
  • Fahrstil: Flowig und verspielt
  • Was fahre ich hauptsächlich: E-Enduro, E-Trailbike, aber auch XCO, DH und Road
  • Vorlieben beim Fahrwerk: straff und schnell – ich möchte wissen, was unter mir passiert
  • Vorlieben bei der Geometrie: langer Reach, kurzer Vorbau, breiter Lenker

Mal ganz ehrlich – seid ihr schon einmal ein E-Fatbike gefahren? Wie fandet ihr es?


Weitere Informationen zum Cube Nutrail Hybrid 500

Webseite: www.cube.eu
Text & Redaktion: Rico Haase | eMTB-News.de
Bilder: Rico Haase, Sebastian Beilmann

Cube Nutrail Hybrid 500 – Steckbrief

Einsatzbereich
XC: 5/10 – Trail: 4/10 – All-Mountain: 4/10 – Enduro: 1/10 – Downhill: 1/10
Motor + Akku
Bosch
Akkukapazität
500 Wh
Reichweite km/mi
Distanz
33,4 km
Höhenmeter
719 hm
Zeit
1:34 h
Bike-Gewicht
24,1 kg
Systemgewicht
115 kg
Uphill
10/10
schlecht
super
Downhill
4/10
schlecht
super
Motorpower
9/10
schwach
extrem
Preis/Leistung
8/10
zu teuer
perfekt
Sitzposition
3/10
kurz
lang
Temperament
3/10
verspielt
laufruhig
Erklärung der Einsatzbereiche
XC:
0 bis 120 mm Federweg (Hardtails und Full-Suspension)
Trail:
100 bis 150 mm Federweg (Hardtails und Full-Suspension)
All-Mountain:
120 bis 150 mm Federweg (Full-Suspension)
Enduro:
150 bis 180 mm Federweg (Full-Suspension)
Downhill:
über 180 mm Federweg (Full-Suspension)

Autor:
Wertung:
5
Datum: 28. Dezember 2017
Aktualisiert: 28. Dezember 2017

Fazit:

E-Fatbikes sind irgendwie cool – extrem cool sogar. Man braucht zwar Kopfhörer und laute Musik, um das Brummen der dicken Reifen nicht ständig hören zu müssen, aber Spaß macht so ein eMTB alle Mal. Lose Äste, Schnee, Matsch, Gestrüpp oder modernde Baumstämme am Boden – auf dicken Walzen rollt man da einfach drüber.

Das Cube Nutrail Hybrid 500 ist ein extrem spaßiges E-Bike, das hochwertig ausgestattet ist und mit seiner zentralen Sitzposition überzeugen kann. Wer sich vor dem Kauf bewusst ist, dass so ein E-Fatbike alles irgendwie, aber nichts richtig gut kann, der wird mit den dicken Reifen viel Spaß bei langsamen Touren quer durchs Unterholz haben oder den Neuschnee tüchtig umgraben.

This post is also available in: enEnglish

Über den Autor

Rico

Rico Haase, Jahrgang 1975, macht schon immer grafische Sachen, war jahrelang als Grafik- und Produktdesigner bei einem großen deutschen Bikehersteller tätig und treibt sich schon ewig auf den Trails herum. Jede Art von Bike wird genutzt. Hardtail, Fully, Enduro, Downhiller, Crosser, Rennrad und seit 2010 auch das eBike.
Aus seiner Erfahrung als Designer weiß er, dass die perfekte Ergonomie und Anwenderfreundlichkeit ganz oben stehen. Ein stimmiges Colormatching setzt dem Bike dann die Krone auf.
Bei eMTB-News ist er als Redakteur, Tester und Fotograf tätig. Instagram: @rico.haase.photography

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    FrankoniaTrails

    dabei seit 11/2015

    Dampfsti
    Ich weiß, ist bei meiner Mastodon Pro schon gemacht, (normal im Dude verbaut) Grad eben steckt sie mit 140mm im Nutrail (Bild gibt's im MTB-News)
    Sag jetzt nicht Du fährst im Dude auch mit 140mm :eek:
    Aber das sieht garnicht so schlimm aus, eigentlich wie mit 120mm auch.

    Am besten finde ich aber deinen Bashguard, der ist mal richtig schön massiv. Da können Felsbrocken kommen. ;)
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Streichholzman

    dabei seit 06/2007

    Moin zusammen,

    ich brauche euere Hilfe - ich fahre das Vorgängermodell und brauche dafür eine Ersatzkurbel für die Kettenseite Q8. Da die Kurbeln asymetrisch sind, passen die Standardkurbel nicht. Der Hersteller ist Miranda - aber leider gibt es die die ich brauche nicht im webshop.

    Danke und viele Grüße
    Streichholzman
  4. benutzerbild

    FrankoniaTrails

    dabei seit 11/2015

    Streichholzman
    Ersatzkurbel für die Kettenseite Q8.
    Sind Miranda Kurbeln verbaut, Delta 0, Delta Plus oder Delta Double

    ist allerdings Q16
    https://www.bikesportworld.de/Fahrr...MIk5iIruzD2AIVkx4bCh2q8AOQEAQYASABEgKHHPD_BwE

    Delta 0, Q8 - Herstellerseite
    http://www.mirandabikeparts.com/products/details/delta-0_125

    Ansonsten kannst dich auch mal hier durcharbeiten
    https://www.mirandabikestore.com/13-e-bike#/categories-cranks/motor-isis
  5. benutzerbild

    Streichholzman

    dabei seit 06/2007

    Moin,

    Danke für den Hinweis - da war ich auch schon - leider kann man Q8 Kurbek nicht bestellen.
    Hab mal eine E-Mail an Miranda geschrieben.

    VG
    Streichholzman
  6. benutzerbild

    Streichholzman

    dabei seit 06/2007

    Moin zusammen, - update -

    Habe Miranda angeschrieben, danach im Onlineshop die Kurbeln bestellt - mit dem Hinweis auf meine gewünschte Kurbellänge und Q-Factor im Kommentarfeld bei der Bestellung angegeben. Das geht nur beim checkout (nicht im Warenkorb). Am Montag bestellt und heute (Fr.) die Ware erhalten. Echt Klasse.

    VG
    Streichholzman

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich jetzt für den kostenlosen E-MTB-News-Newsletter ein:
Eintragen