"> ">
  • de
  • en
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Conway eMT 627MX hat einen Preis von 3.799,95 €
Das Conway eMT 627MX hat einen Preis von 3.799,95 € - es ist hochwertig verarbeitet und lädt zum Spielen ein
780 mm ist der Lenker breit
780 mm ist der Lenker breit - weshalb sich dieses E-Hardtail problemlos steuern lässt
Cooles Konzept: Vorne ein 29" Hans Dampf und ...
Cooles Konzept: Vorne ein 29" Hans Dampf und ...
... hinten ein breiter 27,5"+ Nobby Nic von Schwalbe
... hinten ein breiter 27,5"+ Nobby Nic von Schwalbe
Gebremst wird mit einer ...
Gebremst wird mit einer ...
... Magura MT 5
... Magura MT 5
Shimano XT-Schaltwerk und Schalthebel sorgen für reibungslose Gangwechsel
Shimano XT-Schaltwerk und Schalthebel sorgen für reibungslose Gangwechsel
Der Shimano Steps E8000-Motor liefert ...
Der Shimano Steps E8000-Motor liefert ...
... genug Power und hat dank 500 Wh-Akku eine akzeptable Reichweite
... genug Power und hat dank 500 Wh-Akku eine akzeptable Reichweite
Reichweite
Reichweite
eBike-6159
eBike-6159
eBike-6216
eBike-6216
eBike-6225
eBike-6225
eBike-6231
eBike-6231
eBike-6257
eBike-6257
eBike-6268
eBike-6268
175 mm lange Kurbeln setzen schnell auf dem Boden auf
175 mm lange Kurbeln setzen schnell auf dem Boden auf
Der verbaute Sattel ist ergonomisch ungünstig schmal geschnitten
Der verbaute Sattel ist ergonomisch ungünstig schmal geschnitten
eBike-6055
eBike-6055
eBike-6061
eBike-6061
eBike-6070
eBike-6070
eBike-6043
eBike-6043

This post is also available in: enEnglish

Conway eMT 627MX im Test: Steifer Aluminium-Rahmen, kraftvoller Shimano Steps E8000-Motor und ein Laufradkonzept vom Motorrad – das sind die Eckdaten, die uns an diesem knallblaue E-Hardtail auffallen. Was kann das eMTB in der freien Natur? Brennt man auf dem Trail ein Feuerwerk ab oder geht die Rechnung der Ingenieure doch nicht ganz auf? Wir haben dem Conway eMT 627MX auf den Zahn gefühlt.

Steckbrief: Conway eMT 627MX

Das Conway eMT 627MX – ein mutiges Konzept

Bereits auf der Eurobike 2017 weckte das Conway eMT 627MX unser Interesse. Das Buchstabenkürzel “MX”, das sich nahtlos an die Zahlenkombination angliedert, weist auf die Wurzeln hin, die bei diesem eMTB Vater der Idee waren. MX steht für Moto-Cross und inspirierte die Ingenieure dazu, dieses E-Trailbike auf unterschiedlich große Laufräder zu stellen. Vorne rollt ein schmales 29″ Laufrad und sorgt für gute Roll- und Lenkeigenschaften, während hinten ein breites 27,5″ Laufrad mit dickem Plusreifen über alles walzt, was vor seine Stollen kommt.

Ausgestattet mit einem RockShox Revelation RC, die 140 mm Federweg zur Verfügung stellt, hebt sich das Cockpit auf eine angenehme Höhe. Der breite Lenker liegt gut in der Hand und die Schaltperformance einer Shimano XT wissen wir bereits aus vielen anderen Testfahrten zu schätzen. Gebremst wird mit einer Magura MT5, die mit 200 mm Bremsscheibe an der Gabel und 180 mm am Heck aufwarten kann. Die Verarbeitung des knallblauen Boliden wirkt hochwertig und stimmig. Man muss – soviel sei gesagt – das Blau allerdings mögen, denn wegschauen oder die Augen zukneifen ist hier nicht.

Der Preis liegt bei 3.799,95 € (UVP) | Bikemarkt: Conway eMT 627MX kaufen

Das Conway eMT 627MX hat einen Preis von 3.799,95 €
# Das Conway eMT 627MX hat einen Preis von 3.799,95 € - es ist hochwertig verarbeitet und lädt zum Spielen ein

Diashow: Conway eMT 627MX im Test - Hart und direkt – mit diesem E-Hardtail hat man seinen Spaß
Das Conway eMT 627MX hat einen Preis von 3.799,95 €
... genug Power und hat dank 500 Wh-Akku eine akzeptable Reichweite
eBike-6159
Gebremst wird mit einer ...
... hinten ein breiter 27,5"+ Nobby Nic von Schwalbe
Diashow starten »

Geometrie

Erhältliche Rahmengrößen: 40 / 44 / 48 / 52
Gemessene Überstandshöhe:
710 mm (Rahmengröße 48)
Gewicht: 20,6 kg (ohne Pedale)

Geometrietabelle bitte ausklappen

Geometriedaten ohne 20 mm SAG (Negativfederweg):

RahmenhöheSMLXL
Radstand1150 mm1180 mm1202 mm1228 mm
Sitzrohr400 mm440 mm480 mm mm520 mm
Oberrohrlänge573 mm598 mm623 mm648 mm
Kettenstrebe455 mm455 mm455 mm455 mm
Steuerrohr105 mm105 mm115 mm125 mm
Lenkwinkel65,6°65,6°65,6°65,6°
Sitzwinkel73,1°73,1°73,1°73,1°
Tretlagerabsenkung46,6 mm46,6 mm46,6 mm46,6 mm
Gabellänge550 mm (140 mm Travel)550 mm (140 mm Travel)550 mm (140 mm Travel)550 mm (140 mm Travel)
Sattelstützmaß30,9 mm30,9 mm30,9 mm30,9 mm
AchsmaßBoost 148Boost 148Boost 148Boost 148
Reach383 mm408 mm430 mm452 mm
Stack626 mm626 mm635 mm645 mm

Geometriedaten mit 20 mm SAG (Negativfederweg):

RahmenhöheSMLXL
Sitzrohr400 mm440 mm480 mm520 mm
Oberrohrlänge570 mm595 mm620 mm645 mm
Kettenstrebe455 mm455 mm455 mm455 mm
Steuerrohr105 mm105 mm115 mm125 mm
Lenkwinkel66,5°66,5°66,5°66,5°
Sitzwinkel74°74°74°74°
Tretlagerabsenkung52 mm52 mm52 mm52 mm
Gabellänge530 mm530 mm530 mm530 mm
Sattelstützmaß30,9 mm30,9 mm30,9 mm30,9 mm
AchsmaßBoost 148Boost 148Boost 148Boost 148
Reach393,9 mm418,9 mm441,3 mm463,7 mm
Stack614 mm614 mm623,2 mm632,3 mm
Radstand1142 mm1171 mm1194 mm1219 mm

Ausstattung

780 mm ist der Lenker breit
# 780 mm ist der Lenker breit - weshalb sich dieses E-Hardtail problemlos steuern lässt
Cooles Konzept: Vorne ein 29" Hans Dampf und ...
# Cooles Konzept: Vorne ein 29" Hans Dampf und ...
... hinten ein breiter 27,5"+ Nobby Nic von Schwalbe
# ... hinten ein breiter 27,5"+ Nobby Nic von Schwalbe
Gebremst wird mit einer ...
# Gebremst wird mit einer ...
... Magura MT 5
# ... Magura MT 5
Shimano XT-Schaltwerk und Schalthebel sorgen für reibungslose Gangwechsel
# Shimano XT-Schaltwerk und Schalthebel sorgen für reibungslose Gangwechsel
Conway eMT 627MX – Ausstattungdetails bitte ausklappen

FrameRahmenCONWAY Hardtail E8000, Alu 6061
ForkGabelRockShox „Revelation RC“, Boost
ShifterSchalthebelShimano „Deore XT SL-M8000“
DerailleurSchaltwerkShimano „Deore XT RD-M8000 Shadow Plus“
CassetteKassetteShimano „CS-M7000“, 11–46
CranksKurbelShimano „FC-E8000“, 34 Z., 175 mm
BrakesBremseMagura „MT5“, 203/180 mm
TiresReifenSchwalbe „Nobby Nic“, 70-584/ „Hans Dampf“, 60-622
RimsFelgenRODI „Ready 40“, 27,5″/ „Ready 30″, 29“
Hub frontNabe vorneShimano „Deore M6010“, 15 x 110 mm Boost
Hub rearNabe hintenShimano „Deore FH-M6010“, 12 x 148 mm Boost
SeatSattelContec „Neo Sport“
SeatpostSattelstützeCONWAY DROPER POST „Vario Pro“
BarLenkerContec „Brut“, A-HeadCONTEC „Brut Select“, Riser, Ø 31,8 mm, 780 mm
StemVorbauContec „Brut“, A-Head
MotorMotorShimano Steps E8000
DisplayDisplayShimano
BatteryAkkuShimano 500 Wh
Price (RRP)Preis (UVP)3799,99 €

Motor & Akku

Der Shimano Steps E8000-Motor liefert ...
# Der Shimano Steps E8000-Motor liefert ...
... genug Power und hat dank 500 Wh-Akku eine akzeptable Reichweite
# ... genug Power und hat dank 500 Wh-Akku eine akzeptable Reichweite

Kraftvoll torpediert der Shimano-Motor das steife Chassis nach vorne.

Der Shimano Steps E8000-Motor aus Japan dürfte mittlerweile die Position 2 auf dem Podium der verbreitetsten eMTB-Motoren einnehmen. Spätestens seit dem letzten Update kann der Motor mit seiner kultivierten Kraftentfaltung, dem hohen Wirkungsgrad, ergonomischen Modus-Schalter und moderaten Stromdurst punkten. Auch das Conway eMT 627MX profitiert davon und wirkt im Boost-Modus wie entfesselt. Stoisch schiebt der Motor nach vorne und macht auch vor steilen Rampen nicht Halt. Die Geräuschkulisse ist von einem leisen Summen geprägt, wirkt aber keineswegs unangenehm oder extrem laut.

Motordetails bitte ausklappen

  • Motor: Shimano Steps E8000
  • Akku: 500 Wh
  • Leistung: max. 250 Watt
  • Display: Shimano

Tatsächliche Reichweite

Reichweite
# Reichweite

31,8 km / 690 hm

1 h 24 min

Laborwerte sind gut und schön, aber in der Realität sieht es leider oftmals anders aus. Deshalb fahren wir einen ganz eigenen Testzyklus für euch. 31,8 km / 690 hm – diese Daten ermittelten wir in Testfahrten, bei denen wir immer in der maximalen Unterstützungsstufe fahren bis der Akku komplett leer ist. Bitte beachtet, dass diese ermittelten Werte nur als Richtwert zu verstehen sind und in keinster Weise die Ergebnisse aus einem genormten Labortest widerspiegeln. Wenn dieses E-Bike in niedrigeren Unterstützungsstufen gefahren wird, erhöht sich die Reichweite deutlich.

Hier gibt es die genauen Details der Testrunde.

Auf dem Trail

Uphill

eBike-6159
# eBike-6159

… bis dass uns die Kurbeln bremsen.

Das handlich-agile Conway eMT 627MX scheut keine Rampe. Egal wie steil sich der Berg vor einem aufbäumt – dieses eMTB findet einen Weg hinauf. Kraftvoll schiebt der Shimano Steps E8000-Motor und unterstützt unsere Power um ein Vielfaches. Mit der sehr zentralen Sitzposition klettern wir leichtfüßig und empfinden jegliche Uphills als machbar. Nur eines dürfen die Anstiege nicht sein: Verblockt! Denn leider haben die Produktmanager bei Conway zu lange Kurbeln an dieses E-Mountainbike gebaut. Mit ihrer Länge von 175 mm beenden sie durch jähes Aufsetzen den ein oder anderen Gipfelsturm. Das machen manche Mitbewerber deutlich besser. Dazu kommt ein relativ schmaler Sattel, der zwar hübsch aussieht und im leider knarzenden Sattelstützenkopf fest eingespannt ist, aber die Belastungsspitzen direkt an die Sitzknochen weitergibt. Ein Umstand, der im Falle eines E-Hardtails teilweise ziemlich unangenehm sein kann.

Downhill

eBike-6216
# eBike-6216

Knallhart scheppern wir gen Tal.

Ein E-Hardtail im Downhill zu bewegen, erfordert einiges an Fahrkönnen. Schläge vom Heck werden ungefiltert an den Fahrer weitergegeben – es rumpelt und scheppert, wenn die Piste richtig rau wird. Dank des 780 mm breiten Lenker, der potenten RockShox Revelation RC-Federgabel und dem flachen Lenkwinkel von 65,6° bleibt das Conway eMT 627MX aber immer brav in der Spur. Die unterschiedlichen Laufradgrößen machen sich im rauen Gelände positiv bemerkbar, denn mit dem großen Vorderrad lenkt man sehr zielsicher über gröbste Unebenheit. Und dank des fetten 27,5″-Hinterrad mit dem breiten Plusreifen rollt das Conway leichtfüßig über Hindernisse – eine aktive Fahrweise und gute körperliche Fitness vorausgesetzt.

Die Magura MT5-Scheibenbremsen haben leider sehr große Bremsgriffe. Beinahe könnte der Eindruck entstehen, dass die Ingenieure in Bad Urach einen 2,5-Finger-Bremsgriff entwerfen wollten – denn klein ist dieser Hebel nicht. Er bietet genug Platz für mindestens zwei Finger, die Verzögerung der Bremse ist allerdings gut. Am Vorderrad ist bereits ab Werk eine 200 mm große Bremsscheibe verbaut, hinten würden wir uns selbiges wünschen. Serienmäßig kommt das Conway eMT 627MX mit einer 180 mm großen Scheibe am Hinterrad.

Trail

eBike-6225
# eBike-6225
eBike-6231
# eBike-6231
eBike-6257
# eBike-6257
eBike-6268
# eBike-6268

Hart und direkt – schon cool!

Auf dem Trail fühlt sich das quirlig-agile E-Hardtail so wohl, wie Nachbars Lumpie im eigenen Garten. Die verspielte Geometrie erlaubt schnelle Richtungswechsel und lässt flinke Kurvenfahrten problemlos zu. Dank des griffigen 29″ Schwalbe Hans Dampf-Vorderreifens in der weichen Addix-Gummimischung, hat man den Trail gut im Griff. Die Power des Motors schiebt flott über kleine Gegenanstiege und hilft dabei, die Geschwindigkeit hoch zu halten. Es ist zwar ein recht hartes Vergnügen mit diesem eMTB über den Trail zu schießen, aber es ist ein Vergnügen!

Das ist uns aufgefallen

  • 175 mm lange Kurbeln – hier würden wir auf deutlich kürzere Kurbeln setzen. Eine Kurbellänge von 160 mm erhöht die Bodenfreiheit und verhindert Pedalaufsetzer wirkungsvoll.
  • Unbequemer Sattel – der serienmäßig verbaute Contec NeoSport-Sattel ist zu schmal, um die Sitzknochen bei Belastungsspitzen wirkungsvoll zu entlasten.
175 mm lange Kurbeln setzen schnell auf dem Boden auf
# 175 mm lange Kurbeln setzen schnell auf dem Boden auf
Der verbaute Sattel ist ergonomisch ungünstig schmal geschnitten
# Der verbaute Sattel ist ergonomisch ungünstig schmal geschnitten

eMTB-News-Fazit: Conway eMT 627MX

Das Conway eMT 627MX ist ein cooles E-Hardtail, das mit agilem Handling und quirligem Fahrverhalten punkten kann. Der steife Rahmen wird vom kraftvollen Shimano Steps E8000-Motor gut angetrieben, weshalb dieses eMTB mühelos steilste Rampen hinauf fahren kann. Mit kürzeren Kurbeln wäre es allerdings noch besser für grobe Uphill-Trails gewappnet.

Der Mix von 29" Laufrad vorne und 27.5"+ hinten macht sehr viel Spaß und verbindet die Vorteile aus beiden Welten: Präzises Lenkverhalten an der Front, gepaart mit Grip und Pannenschutz am Hinterrad – Herz, was willst du mehr? Wer bereits ein E-Bike im Stall hat und ein zweites zum Spielen sucht, der findet im Conway eMT 627MX die ideale Ergänzung.

Stärken
  • poppige Farbe
  • 29" Vorderrad und 27.5"+ Hinterrad
  • 140 mm Federweg an der Front
  • flacher Lenkwinkel
Schwächen
  • Harte Griffe
  • Unbequemer Sattel
  • 175 mm lange Kurbeln

Was haltet ihr von einem E-Hardtail zum Spielen?

eBike-6055
# eBike-6055
eBike-6061
# eBike-6061
eBike-6070
# eBike-6070
eBike-6043
# eBike-6043

Testablauf

Testablauf bitte ausklappen

Auf den Testrunden fahren wir fast ausschließlich mit der maximalen Unterstützungsstufe. Mindestens einmal fahren wir den Akku komplett leer und dokumentieren dies auf unserem Strava-Account.

Unsere Testrunden haben alles, was ein E-Bike braucht:

  • enge Uphill-Trails mit dicken Wurzeln, Steinen und losem Waldboden
  • flache Trails mit kleinen Gegenanstiegen
  • kurvige, flowige Downhills
  • lange Schotterpisten bergauf und bergab

Jedes E-Bike wurde mehrfach auf dieser Runde gefahren und im Anschluss sorgfältig beurteilt.

Hier haben wir das Conway eMT 627MX getestet

  • Bamberg und Bad Kreuznach / Deutschland: Hier gibt es schmale, enge Trails, die mit Wurzeln und Steinen gespickt sind, steile technische Uphills und flowige Downhills

This post is also available in: enEnglish

Tester-Profil: Rico Haase
62 cm90 kg86 cm61 cm183 cm
E-Enduro, E-Trailbike, Hardtail, Downhiller, Rennrad – mir macht jedes Bike Spaß. Egal ob mit oder ohne Motor, außer ich muss damit unendlich bergauf fahren – da mag ich Motorunterstützung schon sehr. Flowige Trails, gern auch gebaut, liebe ich. Ach ja, eins noch, ich hasse Spitzkehren.
I ride everything: E-Enduro, E-Trailbikes, hardtails, downhill, road – I enjoy it all, whether it’s E-assisted or not. I’ll admit that I do quite like having a motor on the uphills though. There’s lots to love about flowing trails; natural or built. The only thing I hate – switchbacks.
Fahrstil / Riding style
Verspielt und flowig / Flowing and playful
Ich fahre hauptsächlich / I mainly ride
E-Enduro, E-Trailbike, aber auch XCO, DH und Road / E-Enduro, E-Trailbike but also XCO, DH and road
Vorlieben beim Fahrwerk / Preferred suspension setup
Straff und schnell – ich möchte wissen, was unter mir passiert / Firm and reactive – I like feedback from the trail
Vorlieben bei der Geometrie / Preferred geometry
Langer Reach, kurzer Vorbau, breiter Lenker / Long reach, short stem, wide bars
Version:
2017
Preis:
3799,95

Autor:
Wertung:
5
Datum: 9. Februar 2018
Aktualisiert: 16. Februar 2018

Fazit:

Das Conway eMT 627MX ist ein cooles E-Hardtail, das mit agilem Handling und quirligem Fahrverhalten punkten kann. Der steife Rahmen wird vom kraftvollen Shimano Steps E8000-Motor gut angetrieben, weshalb dieses eMTB mühelos steilste Rampen hinauf fahren kann. Mit kürzeren Kurbeln wäre es allerdings noch besser für grobe Uphill-Trails gewappnet.


Der Mix von 29" Laufrad vorne und 27.5"+ hinten macht sehr viel Spaß und verbindet die Vorteile aus beiden Welten: Präzises Lenkverhalten an der Front, gepaart mit Grip und Pannenschutz am Hinterrad – Herz, was willst du mehr? Wer bereits ein E-Bike im Stall hat und ein zweites zum Spielen sucht, der findet im Conway eMT 627MX die ideale Ergänzung.


This post is also available in: enEnglish


Weitere Informationen zum Conway eMT 627MX

Webseite: www.conway-bikes.de
Text & Redaktion: Rico Haase | eMTB-News.de
Bilder: Rico Haase, Sebastian Beilmann


Conway eMT 627MX – Steckbrief

Einsatzbereich
XC: 4/10 – Trail: 7/10 – All-Mountain: 6/10 – Enduro: 4/10 – Downhill: 2/10
Motor + Akku
Shimano
Akkukapazität
500 Wh
Reichweite km/mi
Distanz
31,8 km
Höhenmeter
690 hm
Zeit
1:24 h
Bike-Gewicht
20,6 kg
Systemgewicht
115 kg
Uphill
9/10
schlecht
super
Downhill
4/10
schlecht
super
Motorpower
8/10
schwach
extrem
Preis/Leistung
2/10
zu teuer
perfekt
Sitzposition
3/10
kurz
lang
Temperament
5/10
verspielt
laufruhig
Erklärung der Einsatzbereiche
XC:
0 bis 120 mm Federweg (Hardtails und Full-Suspension)
Trail:
100 bis 150 mm Federweg (Hardtails und Full-Suspension)
All-Mountain:
120 bis 150 mm Federweg (Full-Suspension)
Enduro:
150 bis 180 mm Federweg (Full-Suspension)
Downhill:
über 180 mm Federweg (Full-Suspension)
Version:
2017
Preis:
3799,95

Autor:
Wertung:
5
Datum: 9. Februar 2018
Aktualisiert: 16. Februar 2018

Fazit:

Das Conway eMT 627MX ist ein cooles E-Hardtail, das mit agilem Handling und quirligem Fahrverhalten punkten kann. Der steife Rahmen wird vom kraftvollen Shimano Steps E8000-Motor gut angetrieben, weshalb dieses eMTB mühelos steilste Rampen hinauf fahren kann. Mit kürzeren Kurbeln wäre es allerdings noch besser für grobe Uphill-Trails gewappnet.


Der Mix von 29" Laufrad vorne und 27.5"+ hinten macht sehr viel Spaß und verbindet die Vorteile aus beiden Welten: Präzises Lenkverhalten an der Front, gepaart mit Grip und Pannenschutz am Hinterrad – Herz, was willst du mehr? Wer bereits ein E-Bike im Stall hat und ein zweites zum Spielen sucht, der findet im Conway eMT 627MX die ideale Ergänzung.


This post is also available in: enEnglish

Über den Autor

Rico

Rico Haase, Jahrgang 1975, macht schon immer grafische Sachen, war jahrelang als Grafik- und Produktdesigner bei einem großen deutschen Bikehersteller tätig und treibt sich schon ewig auf den Trails herum. Jede Art von Bike wird genutzt. Hardtail, Fully, Enduro, Downhiller, Crosser, Rennrad und seit 2010 auch das eBike. Aus seiner Erfahrung als Designer weiß er, dass die perfekte Ergonomie und Anwenderfreundlichkeit ganz oben stehen. Ein stimmiges Colormatching setzt dem Bike dann die Krone auf. Bei eMTB-News ist er als Redakteur, Tester und Fotograf tätig. Instagram: @rico.haase.photography

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    Ist echt eine ganz simple Rechnung.
    21 kg E-Bike + 90 kg Fahrer = 111 kg

    Bleiben mal locker 4 kg für den Rucksack den ich nicht immer dabei habe.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    kube

    dabei seit 08/2009

    Ok bei dir passt es ja aber bei mir bin ich locker drüber
  4. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    @kube - das hier angegebene Systemgewicht ist "unser Systemgewicht" mit dem wir den Akkutest gemacht haben. Verstehst du? Das hat nichts mit dem vom Hersteller zulässigen Gesamtgewichtes zu tun!
  5. benutzerbild

    kube

    dabei seit 08/2009

    Ah ok....sorry dann habe ich da was falsch verstanden
  6. benutzerbild

    GG71

    dabei seit 02/2008

    Wenn wir schon dabei sind: Wie viel gibt der Hersteller als max an?

    Finde Kurbel und Sattel zu tauschen, falls man es genau so findet, wie Ihr im Test, nicht so aufwendig.
    Der Preis aber ist IMHO kein Knaller.

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich jetzt für den kostenlosen E-MTB-News-Newsletter ein:
Eintragen
close-image