Stichwort Aussterben: Um Aufmerksamkeit auf die Klimakatastrophe zu lenken, haben vier Freunde in Frankreich mit ihren Bikes einen rekordverdächtig großen Dinosaurier auf die französische Strava-Karte „gemalt“.

Guiness-Weltrekord in Strava Art

Mit einer 1024,72 km langen Route durch französische Provinz wurde auf Strava Art ein neuer Weltrekord verzeichnet. Nach 43 Stunden, 47 Minuten und 26 Sekunden in die Pedale treten, ist es den vier Freunden des Clubs Cyclos Randonneurs Saint-Galmier gelungen, die größte GPS-Zeichnung zu erstellen, die jemals auf einem Fahrrad angefertigt wurde. Ihre Leistung wurde von der Organisation Guiness World Records offiziell als Weltrekord anerkannt und kann auf Strava bestaunt werden. Abseits der beeindruckenden sportlichen Leistung machen die vier durch ihr Velociraptor-Kunstwerk auf die globale Klimakatastrophe und das massenhafte Artensterben aufmerksam.

Mehr als 1.000 km Fahrstrecke waren nötig, um diesen Dino auf die Landkarte zu zeichnen.
# Mehr als 1.000 km Fahrstrecke waren nötig, um diesen Dino auf die Landkarte zu zeichnen.

Die Dinosaurier sind der Beweis dafür, dass auch starke Spezies schnell aussterben können, und genau das erleben wir derzeit mit dem sechsten Artensterben. Wir sind die Hauptverursacher dieser Umweltkrise, aber auch die Leittragenden. Die Zukunft liegt also in unseren Händen, und Radfahren ist eine der besten Möglichkeiten, um zu Veränderungen beizutragen.

Maxime Brugère

Strava Art – was ist das?

Strava Art oder GPS Art ist ein nerdiges Hobby, bei dem Menschen mit ihren GPS-Empfängern bildhafte Motive – von Dinos bis Fahrräder – auf virtuelle Landkarten zeichnen. Allein die zugehörige Website, strav.art, verzeichnet in ihren 4-jährigem Bestehen mehr als 3.000 solcher Kunstwerke. Das vielleicht erste GPS-Kunstwerk wurde bereits 1999 vom US-Künstler, Segler und Abenteurer Reid Stowe mit einem 2-Mast-Schoner auf dem Atlantischen Ozean geschaffen, hat die Form einer Meeresschildkröte und ist mit einer Ausdehnung von 1.900 x 1.400 Seemeilen auch etwas zu sperrig für die Wand über eurem Sofa.

Artensterben, Klimakrise – was, glaubst du, braucht es, um die schlimmsten Folgen noch abzuwenden?

Infos: Styleheads PR, Grafik: Strava, Titelbild: Maxime Brugère
  1. benutzerbild

    Enduroinafrika

    dabei seit 10/2021

    Wenn man die Kommentare hier liest weiss man das man in Deutschland ist. Motivierend, ermunternd, anregend, ermutigend - einfach super positiv.
    Man trifft sich hier, gibt seinen Beitrag ab, fuer ein extra like schiebt man noch einen kleinen faktenlosen Witz hinterher (Peugeot Diesel) und alle in der Gruppe sind fröhlich - man(n) fuehlt sich bestätigt. Hurra!

    Versucht doch mal zur Abwechslung die positiven Argumente einer Aktion zu sehen.

    Und ja, Fragestellung bekommt den goldenen Ananas Award!

  2. benutzerbild

    Jorel

    dabei seit 04/2020

    Wenn man die Kommentare hier liest weiss man das man in Deutschland ist. Motivierend, ermunternd, anregend, ermutigend - einfach super positiv.
    Man trifft sich hier, gibt seinen geistreichen Beitrag ab, fuer ein extra like schiebt man noch einen kleinen faktenlosen Witz hinterher (Peugeot Diesel) und alle in der Gruppe sind fröhlich - mann) fuehlt sich bestätigt. Hurra!
    Und Dein Kommentar ist wie zu bewerten?
    Positiv?
    Konstruktiv?
    Motivierend?

    Könntest Du mir den Begriff "faktenloser Witz" im Kontext zu anderen Witzen erklären, die Dir so gefallen?

    Noch cooler wäre es gewesen, wenn die Franzosen das Ganze ohne Belehrungsauftrag gemacht hätten.
    Einfach so... Wie früher, um den Kindern am Lagerfeuer ne geile Geschichte erzählen zu können.
    Aber heute muss ja sogar eine banale Flatulenz eine Botschaft enthalten...
    Wenn Du genau liest, dann impliziert mein Text, dass ich es cool finde, was die Jungs gemacht haben.
    Leider wurde die coole Nummer durch dieses Belehrungsgeschiss zur Banalität gemacht.
    Als bräuchte die Menschheit noch ein paar neunmalkluge Klimahysteriker, weil wir zu wenig davon haben.
  3. benutzerbild

    Freiherr_von

    dabei seit 12/2022

    Geil jetzt zitiert man sich schon selbst 😅

    Bildungsauftrag erfüllt 🤣

  4. benutzerbild

    Jorel

    dabei seit 04/2020

    Geil jetzt zitiert man sich schon selbst 😅

    Bildungsauftrag erfüllt 🤣
    Du verstehst nur einfache Dinge, oder?
    Ich habe mich selbst zitiert, um den Kontext herzustellen.
  5. benutzerbild

    toddy

    dabei seit 03/2022

    Aufmerksamkeit zu generieren um eine Botschaft abzusetzen ist ja recht normal.

    Und lieber ein herbeigeradelter Dino wir Deppen, die sich auf die Straße kleben.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!