Wie aktuell so viele andere Bereiche leidet auch die Bike-Industrie stark unter den notwendigen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Auch SRAM möchte in diesen schwierigen Zeiten die lokalen Bikeshops unterstützen und insbesondere all ihren Kunden auch weiterhin bestmöglichen Service bieten.

Mit den aktuell immer strenger werdenden Schutzmaßnahmen wird es für Bikeshops und Fachhändler zunehmend schwieriger, Service in der gewohnt hohen Qualität zu bieten. Um den Fachhandel in diesen Zeiten bestmöglich zu unterstützen und jedem Kunden weiterhin die optimale Wartung und Reparatur von SRAM-Parts zu gewährleisten, bieten die hauseigenen Service- und Technik-Fachkräfte der Schweinfurter ab sofort direkten Endkunden-Support an.

Um Händler und Kunden zu unterstützen, bietet SRAM ab sofort einen direkten Produkt-Support
# Um Händler und Kunden zu unterstützen, bietet SRAM ab sofort einen direkten Produkt-Support

Ihr habt die folgenden Möglichkeiten, um direkten Produkt-Support zu erhalten:

  • besucht das Fahrradgeschäft Eures Vertrauens
  • oder kontaktiert SRAM Deutschland: direkt für technische Hilfe oder Beratung bei eventuellen Gewährleistungsfragen

SRAM wird alles geben, um euch so schnell wie möglich wieder aufs Bike zu bringen. Die Experten der Firma stehen euch mit Hilfe aus erster Hand zur Seite oder werden euch durch den notwendigen Ablauf begleiten.

Den Kontakt zum SRAM Service gibt es per E-Mail oder Telefon:

E-Mail: [email protected]
Telefon: 0 97 21 29 23 111 (Festnetz- bzw. Mobilfunkgebühr), erreichbar von 9:00-12:00 und 13:00-16:00 Uhr

Achtung: Persönliche Lieferungen können aufgrund der aktuellen Lage nicht angenommen werden.

Was sagt ihr zum direkten Service von SRAM?

Infos und Bilder: Pressemitteilung SRAM
  1. benutzerbild

    bluecat

    dabei seit 12/2011

    Redaktion schrieb:

    SRAM möchte in diesen schwierigen Zeiten die lokalen Bikeshops und Euch unterstützen und bietet ab sofort einen direkten Endkunden-Support an.


    Wurde auch langsam Zeit, schliesslich bietet "mein" Hersteller den Direktservice seit dem 17.3 an!

    Aktuelles - Covid-19

    Geschätzte Kundin, geschätzter Kunde

    Gemäss den aktuellsten Vorgaben des Bundesrats vom 16.3.2020, dürfen im Gegensatz zu Non-Food-Geschäften, Dienstleister wie Reparaturbetriebe weiterhin geöffnet bleiben. Somit bleibt unser Service Point (Werkstatt) in xxx offen, um Ihre Mobilität auf Ihrem xxx zu gewährleisten.

    Sie haben zwei Möglichkeiten Ihren xxx für einen Service oder für eine Reparaturen in Auftrag zu geben:
    • Sie bringen Ihren xxx persönlich vorbei, dabei halten wir uns an die vorgegebenen Sicherheits- und Hygieneverordnungen

    • Sie haben neu die Möglichkeit, Ihren xxx abholen/anliefern zu lassen. Für die Abholung eines Bikes verrechnen wir eine Pauschale (pro Weg) wie folgt:
      - bis 50 km: CHF 20.-
      - 51-150 km: CHF 50.-
      Grössere Distanzen je nach Verfügbarkeit auf Anfrage möglich.

      Neue xxx Modelle können nach Absprache kostenlos geliefert werden.

      Den Lieferservice bieten wir zunächst bis 17.4.2020 an.

    Wir halten uns selbstverständlich an sämtliche Anweisungen des Bundesamts für Gesundheit, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. So unternehmen wir alle Massnahmen für unsere Mitarbeitenden, deren Arbeitsbereich wie auch im Umgang mit unseren Kunden. Ihre Sicherheit und die unserer Mitarbeitenden ist oberstes Gebot.

    Wichtig ist, dass sie Ihren Besuch bei uns im Vorfeld anvisieren.

    Wir wünschen Ihnen trotzt der etwas trüberen Zeit ein paar entspannte Pendlermomente auf Ihrem xxx.
    17.3.2020

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!