• de
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Projekt-Bike: das Ski-Touren E-Bike SK-eRide von Scott
Projekt-Bike: das Ski-Touren E-Bike SK-eRide von Scott - Der Basis Preis des Axis E-Ride liegt bei 4799 € UVP.
Auf zur nächsten Skitour mit E-Bike Shuttle
Auf zur nächsten Skitour mit E-Bike Shuttle
Haltevorrichtungen am vorderen Gepäckträger sind für die Skischuhe und ein Seil vorgesehen.
Haltevorrichtungen am vorderen Gepäckträger sind für die Skischuhe und ein Seil vorgesehen.
Warum kompliziert wenn es auch einfach geht?
Warum kompliziert wenn es auch einfach geht?
Keine Spoiler um mehr Anpressdruck zu generieren sondern Handwärmer für die bekanntlich kalten Temperaturen beim Skifahren.
Keine Spoiler um mehr Anpressdruck zu generieren sondern Handwärmer für die bekanntlich kalten Temperaturen beim Skifahren.
Der 500-Wh-Akku von Shimano hat ebenfalls eine Winterjacke verpasst bekommen.
Der 500-Wh-Akku von Shimano hat ebenfalls eine Winterjacke verpasst bekommen.
Wow, da wird jeder mit dem Auto kommende Skitourengeher neidisch.
Wow, da wird jeder mit dem Auto kommende Skitourengeher neidisch.
Kurz vor der Ski-Tour noch ein Espresso?
Kurz vor der Ski-Tour noch ein Espresso?
SK-eRIDE Axis Bike Skimo Winter SCOTT Sports 6
SK-eRIDE Axis Bike Skimo Winter SCOTT Sports 6
Aus den Rohlingen entstehen ...
Aus den Rohlingen entstehen ...
... die durchdachten Konstruktionen für die Montage der Skier.
... die durchdachten Konstruktionen für die Montage der Skier.
So sieht das Skitouren E-Bike "nackt" aus
So sieht das Skitouren E-Bike "nackt" aus

Scott stellt mit dem neuen SK-eRide ein Ski-Touren-taugliches E-Bike vor. Basierend auf dem Axis eRide Rahmen zeigt der Hersteller mit diesem Projekt-Bike, wie ein man mit Haltevorrichtungen für die Skiausrüstung von der Haustüre bis zum Berg gelangt. 

Diashow: Das E-Bike für die Skitour - Bikepacking mit dem neuen Scott SK-eRide
Der 500-Wh-Akku von Shimano hat ebenfalls eine Winterjacke verpasst bekommen.
Kurz vor der Ski-Tour noch ein Espresso?
Warum kompliziert wenn es auch einfach geht?
Haltevorrichtungen am vorderen Gepäckträger sind für die Skischuhe und ein Seil vorgesehen.
Keine Spoiler um mehr Anpressdruck zu generieren sondern Handwärmer für die bekanntlich kalten Temperaturen beim Skifahren.
Diashow starten »

Scott SK-eRide

Projekt-Bike: das Ski-Touren E-Bike SK-eRide von Scott
# Projekt-Bike: das Ski-Touren E-Bike SK-eRide von Scott - Der Basis Preis des Axis E-Ride liegt bei 4799 € UVP.

Dieses Projekt-Bike zieht (inklusive der angebrachten Skiausrüstung) die Blicke auf sich. Da Scott ebenfalls im Winter- und Skisport vertreten ist, lag es offensichtlich auf der Hand eine Möglichkeit die beiden Sportarten miteinander zu verbinden. So stellt der Hersteller ein Skitouren E-bike, basierend auf dem Axis eRide Rahmen vor. Dieses wird von einem Shimano E8000 Motor mit 250 Watt und einer Leistung von 70 Nm unterstützt, was für das zusätzliche Skiequipment genügen dürfte. Neben Halterungen für die Skier, die Skischuhe und Gepäckträger gefällt uns besonders die seitlich angebrachte Halterung für den Kaffeekocher.

EINE NEUE MÖGLICHKEIT BERGE ZU ERKLIMMEN UND AUSFLÜGE ZU EINEM EINMALIGEN ERLEBNIS ZU MACHEN

Das SK-eRide verfügt über komfortable 120 mm Federweg und einen Son Dynamo, welcher die Supernova M99 mini Lampe versorgt, falls die Tour mal wieder etwas länger gedauert hat und der 500-Wh-Akku des Shimano Antriebs leer ist.

Auf zur nächsten Skitour mit E-Bike Shuttle
# Auf zur nächsten Skitour mit E-Bike Shuttle
Haltevorrichtungen am vorderen Gepäckträger sind für die Skischuhe und ein Seil vorgesehen.
# Haltevorrichtungen am vorderen Gepäckträger sind für die Skischuhe und ein Seil vorgesehen.
Warum kompliziert wenn es auch einfach geht?
# Warum kompliziert wenn es auch einfach geht?
Keine Spoiler um mehr Anpressdruck zu generieren sondern Handwärmer für die bekanntlich kalten Temperaturen beim Skifahren.
# Keine Spoiler um mehr Anpressdruck zu generieren sondern Handwärmer für die bekanntlich kalten Temperaturen beim Skifahren.
Der 500-Wh-Akku von Shimano hat ebenfalls eine Winterjacke verpasst bekommen.
# Der 500-Wh-Akku von Shimano hat ebenfalls eine Winterjacke verpasst bekommen.

Christian Holweck, Scott Product Designer über die Neuheit – „Es ist atemberaubend, eine Ski-Tour direkt vor der eigenen Haustüre starten zu können. Den Aufstieg zu einer Ski-Tour mit dem eigenen Bike zu meistern, statt mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem eigenen Auto, verlängert das eigentliche Abenteuer und ist zugleich eine umweltfreundliche Alternative. Seit dem ersten Winterausflug auf dem Bike suchte ich daher nach Möglichkeiten meine zwei Leidenschaften zu verbinden: Fahrrad- und Skifahren. Grundlage des Projektes ist ein Scott E-Bike und das Ziel mit Spass auf dem Bike noch tiefer in die Berge vordringen zu können. Besonders im Frühjahr können Aufstiege zu Fuß viel Zeit in Anspruch nehmen, aber mit einem -E-Bike Fully können diese sogar Spaß machen. Der Motor gleicht zudem mühelos das zusätzliche Gewicht deiner Ski-Ausrüstung aus.“

Wow, da wird jeder mit dem Auto kommende Skitourengeher neidisch.
# Wow, da wird jeder mit dem Auto kommende Skitourengeher neidisch.
Kurz vor der Ski-Tour noch ein Espresso?
# Kurz vor der Ski-Tour noch ein Espresso?
SK-eRIDE Axis Bike Skimo Winter SCOTT Sports 6
# SK-eRIDE Axis Bike Skimo Winter SCOTT Sports 6
Aus den Rohlingen entstehen ...
# Aus den Rohlingen entstehen ...
... die durchdachten Konstruktionen für die Montage der Skier.
# ... die durchdachten Konstruktionen für die Montage der Skier.

Scott über das Sk-eRide:

Wir möchten unseren Athleten neue Möglichkeiten beim Erforschen der Berge schaffen, um in Zukunft noch mehr Lines für die Abfahrt entdecken zu können. Das kann bedeuten, dass sie vom eigenen Grundstück aus starten oder im Frühjahr zu gesperrten Pässen vordringen. Ziel ist es, an Orte vorzudringen, die im Winter mit dem Auto nicht zu erreichen sind.“

Video

Mit dem SK-eRIDE 

So sieht das Skitouren E-Bike "nackt" aus
# So sieht das Skitouren E-Bike "nackt" aus

Wie findet ihr das SK-eRide von Scott? Würdet ihr euch ein solch spezielles E-Bike zulegen?

Info: Pressemitteilung Scott-Sports, Fotos: texphotographies
  1. benutzerbild

    jake

    dabei seit 06/2004

    Also im Video sieht es ja schon so aus als ob der Sattel bissel weit draußen ist. Aber weiter rein geht wohl nicht
  2. benutzerbild

    bluecat

    dabei seit 12/2011

    rik schrieb:
    Scott stellt mit dem neuen SK-eRide ein Ski-Touren taugliches E-Bike vor.


    Hurra, auch Schweizer können Unfug!

    Die Lebenserfahrung lehrt, Unsinn kommt aus Berlin oder Brüssel. Das stimmt noch immer, wenns ums Volkswirtschafliche geht. Aber beim Spass können wir Schweizer ganz gut mithalten.

    Ein E-MTB mit Skiträger und Espressokocher zu bauem, um damit auf der gut gepflügten Strasse Richtung Gurnigel zum Ausgangspunkt der Skitour zu gelangen, um das Bike dort dann rettungslos auszusetzten, sowas braucht den gepflegten Sinn für Unsinn. Und natürlich jemand, der das dann auch veröffentlicht.

    Übrigens, ein Tartiflette ist ein Kartoffelgratin. En Guete!
    • Rahmen: Axis EVO Alu-Rahmen
    • Federung: SR Suntour XCR34 Air 120 mm Gabel
    • Frontfederung: SR Suntour XCR34 Air 120 mm Gabel
    • Hinterradfederung: SCOTT 3 Modi, 120-85-0 mm Dämpfer
    • Antriebseinheit: Shimano E8000, 500-Wh-Akku, Leistung von 70 Nm und 250 W, Geschwindigkeitsassistenz bis zu 25 km/h
    • Zubehör und Einzelteile: Syncros
    • Beleuchtung: Supernova M99 mini
    • Gepäckträger: Racktime-Träger
    • Nabe: SONdelux 12-Scheiben – Dynamo-Nabe – 6 Volt / 3 Watt
    • Dynamo USB: Cinq5 Plug III
    • Winterschutz: Revelate Design
    • Vorderer Gepäckträger: Thule
    • Taschen: Revelate Design
    • Telefon: CrossCall Trekker-X4
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Felson

    dabei seit 07/2017

    der Grundgedanke ist schon mal richtig, mit dem e-bike überall hin zu wollen und können.

    aber warum nimmt man dan nicht einfach einen Lastenanhänger...
    kann dann auch noch mitn emtb ein paar runden drehen.
    bei dieser lösung habe ich nur viel und unnützes am rahmen zum auf und abbauen.
  5. benutzerbild

    Lutz-Scheffer

    dabei seit 01/2015

    Ist schon eine feine Sache und ein tolles Tourenerlebnis ohne große Umstände und Autoscheiben- Gekratze direkt von zuhause aus zu starten. Meistens kann man mit Spikes erstaunlich weit hochfahren und erspart sich einiges an Forstweggehatsche. Im Frühjahr kann gerade im Karwendel und im Wetterstein wenn die Lifte nicht mehr laufen die Anfahrt zur Tour auf dem Bike sehr lang werden. Am praktischsten ist es meiner Meinung nach direkt in Skistiefeln zu fahren und die Ski an den Rucksack zu schnallen- das geht am schnellsten und man muss nicht umständlich das Schuhwerk im kalten wechseln. EMTB und Skitour ist für Biker die in den Bergen leben die perfekte Ergänzung!
  6. benutzerbild

    bluecat

    dabei seit 12/2011

    Lutz-Scheffer schrieb:
    EMTB und Skitour ist für Biker die in den Bergen leben die perfekte Ergänzung!


    ja, klar, solange eine Strasse da ist, die auch mit gewöhnlichem PW befahren werden kann...

    Wer es partout ohne eigenes Auto will, kann in CH mit Bahn und Postauto seine Ausgangspunkte erreichen - und hat erst noch den Vorteil, dass er nicht retour auf "Start" muss, um sein Fz abzuholen. Ist die Schneelage so, dass mit dem normalen PW kein durchkommen mehr ist, geht's auch mit dem Velo nicht, egal, ob da noch ein Motor im Tretlager mithilft oder nicht. Dann beginnt die Tour eben schon früher, was vielleicht eine Übernachtung notwendig macht:



    OK, das Sierra Leone ist arg in die Jahre gekommen - aber so tief geschnitten, dass der Wind nicht reinbläst

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!