Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Pirelli hat den Scorpion für den harten Einsatz am E-MTB entwickelt
Pirelli hat den Scorpion für den harten Einsatz am E-MTB entwickelt
PIRELLI SCORPION EMTB (9)
PIRELLI SCORPION EMTB (9)
PIRELLI SCORPION EMTB (12)
PIRELLI SCORPION EMTB (12)
Auch an schweren E-MTBs soll der Pirelli Scorpion punkten
Auch an schweren E-MTBs soll der Pirelli Scorpion punkten
Das Vorderrad haben wir mit dem Pirelli Scorpion M bestückt
Das Vorderrad haben wir mit dem Pirelli Scorpion M bestückt
Am Hinterrad haben wir den Pirelli Scorpion R montiert
Am Hinterrad haben wir den Pirelli Scorpion R montiert
Scorpion E-MTB – R
Scorpion E-MTB – R
Scorpion E-MTB – R – HyperWALL – die Karkasse soll widerstandsfähig und haltbar sein
Scorpion E-MTB – R – HyperWALL – die Karkasse soll widerstandsfähig und haltbar sein
Scorpion E-MTB – S
Scorpion E-MTB – S
Scorpion E-MTB – M
Scorpion E-MTB – M
Das Profil des Pirelli Scorpion M ist nicht extrem grobstollig
Das Profil des Pirelli Scorpion M ist nicht extrem grobstollig - es rollt leicht und ist für harte, trockene Böden gedacht
Pirelli Scorpion M+R DSC 4512
Pirelli Scorpion M+R DSC 4512
Pirelli Scorpion M+R DSC 4503
Pirelli Scorpion M+R DSC 4503
Die Variante fürs Hinterrad Pirelli Scorpion R verfügt über einen kräftigen Mittelstollensteg, der für viel Vortrieb und Traktion sorgen soll
Die Variante fürs Hinterrad Pirelli Scorpion R verfügt über einen kräftigen Mittelstollensteg, der für viel Vortrieb und Traktion sorgen soll
Das Profil des Pirelli Scorpion M + R ist ...
Das Profil des Pirelli Scorpion M + R ist ...
... nicht besonders grob
... nicht besonders grob - auch die Schulterstollen fallen eher klein aus

Pirelli – eine Reifenmarke, die, neben Goodyear oder Bridgestone, wahrscheinlich jeder vom Auto und aus der Formel 1 kennt, macht jetzt auch Reifen fürs E-Bike. Mit dem Scorpion hat der Hersteller einen speziell abgestimmten Reifen für schwere E-Bikes im Portfolio, den es für vorne und hinten mit unterschiedlichen Gummimischungen gibt. Wir haben die neuen Pneus montiert und sie uns genauer angesehen.

Pirelli Scorpion – kurz und knapp

Vorgestellt wurden die neuen Pirelli-Reifen im Sommer 2020. Aufbauend auf mehr als 120 Jahren Erfahrung in der Produktion von Reifen für motorisierte Fahrzeuge hat Pirelli sein gesamtes Know-how sowie sein Portfolio von Patenten und sonstigen im Lauf der Zeit entwickelten Lösungen in die Entwicklung dieses neuen E-MTB-Reifens investiert. Dabei wurde auch die Nachhaltigkeit berücksichtigt, die für Pirelli seit der Rückkehr ins Radsportsegment einen Kernwert darstellt.

  • Reifenmischung SmartGRIP+
  • Besonderheiten in drei verschiedenen Profilen erhältlich
  • Gewicht ab 1200 g
  • Verfügbar ab sofort
  • Preis 69,90 €
  • weitere Informationen www.pirelli.com
Pirelli hat den Scorpion für den harten Einsatz am E-MTB entwickelt
# Pirelli hat den Scorpion für den harten Einsatz am E-MTB entwickelt
PIRELLI SCORPION EMTB (9)
# PIRELLI SCORPION EMTB (9)
PIRELLI SCORPION EMTB (12)
# PIRELLI SCORPION EMTB (12)
Auch an schweren E-MTBs soll der Pirelli Scorpion punkten
# Auch an schweren E-MTBs soll der Pirelli Scorpion punkten
Diashow: Pirelli Scorpion M+R: Spezielle Reifen für E-Bikes
Scorpion E-MTB – R – HyperWALL – die Karkasse soll widerstandsfähig und haltbar sein
... nicht besonders grob
Scorpion E-MTB – R
Scorpion E-MTB – M
Die Variante fürs Hinterrad Pirelli Scorpion R verfügt über einen kräftigen Mittelstollensteg, der für viel Vortrieb und Traktion sorgen soll
Diashow starten »

Profile des Scorpion

Die neuen Pirelli Scorpion sind tubeless-ready und für Trail und Enduro konzipiert. Das Grundkonzept übernimmt die Eigenschaften, die bereits mit der Serie Scorpion MTB (XC, Trail und Enduro) eingeführt wurden, bei denen die Vielfalt und Konsistenz der Untergründe, von kompakt bis nachgiebig, das Profildesign anspruchsvoll machen.

Der Pirelli Scorpion E-MTB ist in den folgenden drei Profilen erhältlich:

  • M (Mixed Terrain) ist perfekt für Trail und All-Mountain und eignet sich auch hervorragend für gemischte Untergründe, die, von hard-pack bis locker, über Steine bis hin zu Wurzeln auch unvorhersehbar sind oder oft wechseln können. Der Reifen bietet herausragenden Grip ohne Kompromisse an die Leichtläufigkeit.
  • R (Rear Specific) verstärkt die Traktion am Hinterrad. Als natürliche Ergänzung zum M bewährt er sich vor allem bei der Beschleunigung und beim Bremsen, garantiert unter allen Bedingungen Halt, gute Bodenhaftung und mehr Langlebigkeit für das Hinterrad.
  • S (Soft Terrain) eignet sich am besten für Enduro-Räder und ist optimal auf weichem, nachgiebigem Untergrund. Seine aggressiven Profilelemente in größeren Abständen garantieren perfekten Grip in Kurven und beim Bremsen, ideal auch für einen aggressiven Fahrstil in Bike-Parks.
Das Vorderrad haben wir mit dem Pirelli Scorpion M bestückt
# Das Vorderrad haben wir mit dem Pirelli Scorpion M bestückt
Am Hinterrad haben wir den Pirelli Scorpion R montiert
# Am Hinterrad haben wir den Pirelli Scorpion R montiert

SmartGRIP+ und HyperWall

Die neue SmartGRIP+ Compound-Reifenmischung ist eine Weiterentwicklung des Materials, das Pirelli für seine Scorpion MTB verwendet hat. Es wird in den Racing-Werken von Pirelli produziert, in denen auch die Mischungen der berühmten F1-Reifen entwickelt werden. Die innovative Besonderheit dieser neuen Formel ist die Ergänzung der Grundmischung durch Lignin. Diese chemische Substanz hat einen natürlichen Ursprung, der aus dem Altpapier-Rückgewinnungsprozess stammt. Es handelt sich um einen Zusatzstoff mit geringer Umweltbelastung, der die Leistung des Gummis, insbesondere hinsichtlich der Eigenschaften von Geschwindigkeit und Drehmoment von modernen E-MTBs, verbessert.

Die Wulst und die Seitenwand der neuen Scorpion E-MTB-Reifen wurden durch die HyperWALL-Technologie (von Pirelli zum Patent angemeldet) verstärkt, die ebenfalls aus dem Motorsport stammt. Die neue Konstruktion des Wulst- und Seitenwandbereichs erhöht die Leistungsfähigkeit der Reifen in Bezug auf Stabilität und Verformungswiderstand. Dies ist für Offroad-Disziplinen ein sehr wichtiger Aspekt, vor allem bei den anspruchsvollsten Gravity- und E-MTBs.

Die Lauffläche der Reifen muss sich auf Wulst- und Seitenwandstabilität und -integrität verlassen können, um sich bestmöglich an das Gelände anzupassen. HyperWALL von Pirelli konsolidiert die Wulst und den Verformungswiderstand der Seitenwände dank einer Textilschlaufe. Diese besondere Bauart gewährleistet, dass die Wulst und die gesamte Seitenfläche wie eine Einheit auf Belastungen reagieren. HyperWALL erhöht die Stabilität der Wulst (+ 10 %*), gibt einen besseren Schutz gegen Einstiche (+ 50 %*) sowie eine bessere Lenkbarkeit (+ 25 %**). (*Interne Labortests von Pirelli – **Outdoor-Blindtests durch Prüfer von Field Testing Pirelli auf Sizilien).

Scorpion E-MTB – S
# Scorpion E-MTB – S
Scorpion E-MTB – M
# Scorpion E-MTB – M

Scorpion E-MTB – R
# Scorpion E-MTB – R
Scorpion E-MTB – R – HyperWALL – die Karkasse soll widerstandsfähig und haltbar sein
# Scorpion E-MTB – R – HyperWALL – die Karkasse soll widerstandsfähig und haltbar sein

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Montiert haben wir den Pirelli Scorpion in der Dimension 29″ x 2,6 und setzen vorne auf die Variante „M“ und hinten auf den Reifen mit dem Zusatz „R“, der wie man erahnen kann, für rear steht.

Das Profil des Pirelli Scorpion M ist nicht extrem grobstollig
# Das Profil des Pirelli Scorpion M ist nicht extrem grobstollig - es rollt leicht und ist für harte, trockene Böden gedacht
Pirelli Scorpion M+R DSC 4512
# Pirelli Scorpion M+R DSC 4512
Pirelli Scorpion M+R DSC 4503
# Pirelli Scorpion M+R DSC 4503
Die Variante fürs Hinterrad Pirelli Scorpion R verfügt über einen kräftigen Mittelstollensteg, der für viel Vortrieb und Traktion sorgen soll
# Die Variante fürs Hinterrad Pirelli Scorpion R verfügt über einen kräftigen Mittelstollensteg, der für viel Vortrieb und Traktion sorgen soll
Das Profil des Pirelli Scorpion M + R ist ...
# Das Profil des Pirelli Scorpion M + R ist ...
... nicht besonders grob
# ... nicht besonders grob - auch die Schulterstollen fallen eher klein aus

Meinung @eMTB-News.de

Die Scorpion-Reifen von Pirelli verfügen über ein flaches Profil, welches vor allem auf trockenen Böden punkten kann. Im Sommer, wenn die Trails ausgetrocknet und hart sind, dürften diese Reifen eine gute Performance bieten. Wer seltener in schweres Gelände geht und Wert auf gute Rolleigenschaften legt, der könnte sich die Pirelli Scorpion-Reifen genauer ansehen, denn rollen können die Pneus ziemlich gut.

Was haltet ihr von den neuen Reifen aus dem Hause Pirelli?


Preisvergleich Pirelli Scorpion

  1. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    Pirelli Scorpion M + R: Spezielle Reifen für E-Bikes

    Pirelli – eine Reifenmarke die, neben Goodyear oder Bridgestone, wahrscheinlich jeder vom Auto und aus der Formel 1 kennt – macht jetzt auch Reifen fürs E-Bike. Mit dem Scorpion hat der Hersteller einen speziell abgestimmten Reifen für schwere E-Bikes im Portfolio, des es für vorne und hinten mit unterschiedlichen Gummimischungen gibt. Wir haben die neuen Pneus montiert und sie uns genauer angesehen.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    Pirelli Scorpion M + R: Spezielle Reifen für E-Bikes
  2. benutzerbild

    subdiver

    dabei seit 08/2019

    Gewicht ab 1.200 Gramm smilie🤣

    Der Sinn und Zweck von eMTB-Reifen erschließt sich mir nicht.
  3. benutzerbild

    On07

    dabei seit 01/2019

    Der Sinn und Zweck von eMTB erschließt sich mir nicht.
    Meinst du diese Seite oder den Pirelli Reifen?
    Da steht doch für schwere EMTB, woanders für harten Einsatz. ;-)
    Also Enduro und gespringe mit 25kg Maschinen, sag ich jetzt mal.
  4. benutzerbild

    subdiver

    dabei seit 08/2019

    Meinst du diese Seite oder den Pirelli Reifen?

    Ich habe es berichtigt, die Reifen sind gemeint.
  5. benutzerbild

    bluecat

    dabei seit 12/2011

    Also Enduro und gespringe mit 25kg Maschinen, sag ich jetzt mal.

    Gut erkennbar ist: Der Pirelli-Pneu ist eine absolute Luftnummer.

    Ich nehme an, die verkrampfte Haltung des Testpiloten gilt als ausdruck besonderer Velobeherrschung.

    1605202557538.png
    1605202566873.png
    1605202577091.png

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!