• de

Startschuss für drei neue E-Bike-Marken: Ex-Haibike-Chefin Susanne Puello hat gestern zusammen mit KTM Industries-Vorstandsvorsitzendem Stefan Pierer auf einer Pressekonferenz Details zu ihrem neuen Unternehmen PEXCO geliefert. PEXCO wird demnach mit den Marken Raymon, Husqvarna und R2R auf den E-BIke-Markt starten. Hier die Infos von PEXCO:

Aller guten Dinge sind drei: Raymon, Husqvarna und R2R (kurz für Ready to Race). Mit diesen drei neuen Fahrrad- und eBike-Marken geht die PEXCO GmbH ab sofort ins Rennen. Im Rahmen einer Pressekonferenz stellten Susanne Puello und Stefan Pierer die Brands erstmals der Öffentlichkeit vor. Raymon ist im ersten Schritt als starke Fachhandelsmarke mit klassischem Fahrradportfolio positioniert. Erst später wird das Sortiment um eBikes erweitert. Beim Pionier Husqvarna dreht sich alles um eMobilität für jeden Untergrund. Kompromisslos und innovationsgetrieben – so lautet das Credo der Markenneugründung R2R. Egal ob bergauf oder bergab, die Enduro und Downhill Bikes sowie eBikes sind in jedem Fall offroad unterwegs.

Auftaktpresskonferenz Eurobike

Feierliche Premiere in Friedrichshafen: Auf der Eurobike präsentiert Susanne Puello zum ersten Mal die im Juli neu gegründete PEXCO GmbH der Öffentlichkeit. „Unser Schwerpunkt wird ganz klar auf dem Bereich eMobility liegen und darauf, gemeinsam mit dem nationalen sowie internationalen Fahrradfachhandel das nächste Level in Sachen Elektromobilität zu erreichen“, erklärt die Geschäftsführerin auf der extra einberufenen Pressekonferenz. Zusammen mit Stefan Pierer und der KTM Industries AG habe man dafür auch den idealen Partner gefunden. „Mit der KTM Industries AG als Vollfahrzeughersteller haben wir vor allem in Sachen Innovation und Technik Zugang zu völlig neuen sowie bisher undenkbaren Technologien und Ressourcen.“ Und auch Stefan Pierer, CEO der KTM Industries AG, freut sich über die zahlreichen Synergien, die sich aus der Zusammenarbeit ergeben: „Trotz aller Ähnlichkeiten zum Motorradmarkt, folgt die Fahrradindustrie ganz eigenen Gesetzmäßigkeiten. Diese lassen sich natürlich analysieren, das braucht aber Zeit und Ressourcen. Menschen, wie die Familie Puello mit ins Boot zu holen, die bereits über viele Jahrzehnte Erfahrungen mit den Akteuren und Mechanismen gesammelt haben, ist für uns ein entscheidender Benefit“, so der österreichische Unternehmer. Die KTM Industries-Gruppe setzt im Wesentlichen auf Wachstum: „In unseren Kernbereichen möchten wir dies durch den Ausbau unserer Marktanteile weltweit erreichen. Wer die Geschichte von KTM Motorrad über die Jahre hinweg verfolgt hat, weiß, dass uns das auch sehr gut gelingt. Der logische nächste Schritt ist für uns deshalb, angrenzende Marktsegmente zu erschließen – die Fahrradbranche liegt da natürlich nahe.“ Außerdem verfolge die Gruppe noch ein weiteres Ziel: Marktführer in Sachen Zero Emission für Zweirad- und Leichtgewichtfahrzeuge zu werden. Und auch dafür müsse man die Fahrradbranche als derzeit interessanten Wachstumsmarkt mit bedienen.

Mit drei Marken zum Erfolg

Insgesamt drei Brands werden künftig unter dem Dach der PEXCO GmbH angesiedelt sein, alle klar positioniert, strategisch geführt und international aufgestellt. Ziel ist es, den künftigen Fachhändlern und Kunden ein attraktives Angebot marktfähiger Produkte von zugkräftigen Marken zu bieten.

Raymon

20170830 122334-2
# 20170830 122334-2

Brand new lautet das Stichwort bei Raymon, der ersten Markenneugründung der PEXCO GmbH. Sie wird als starke Fachhandelsmarke, mit attraktiven Preispunkten und einem gut sortierten Programm punkten. Die erste Kollektion für 2018 umfasst die Bereiche MTB, Trekking, Kinder- und Jugendräder, im ersten Schritt ohne elektrische Unterstützung. Erst im zweiten Schritt wird ein breit angelegtes eBike Sortiment folgen. Der Verkaufsstart ist noch für Ende 2017 geplant.

Husqvarna

20170830 122959-2
# 20170830 122959-2
20170830 123005-2
# 20170830 123005-2

Die zweite Marke im Portfolio ist ein echter Pionier seit 1903: Husqvarna. Mit einem Schwerpunkt auf die Bereiche Urban und Exploration werden die eBikes auf jedem Untergrund zuhause sein. Sowohl das reduzierte Design als auch die technische Ausstattung spiegeln eines ganz wider: modernes Understatement – zurückzuführen auf die schwedischen Wurzeln der Marke. Mit den ersten eBikes ist bereits Anfang 2018 zu rechnen.

R2R

Ready 2 Race - so heissen auch KTM-Motorräder in China, weil KTM dort der Marken-Name gestohlen wurde
# Ready 2 Race - so heissen auch KTM-Motorräder in China, weil KTM dort der Marken-Name gestohlen wurde
Die vier charakteristischen Elemente für R2R
# Die vier charakteristischen Elemente für R2R

Kompromisslos und ausgerichtet auf radikale Performance, das ist die zweite Markenneugründung R2R (kurz für Ready to Race). Mit dieser Marke werden ausschließlich neue Innovationen und Technologien auf den Markt eingeführt. Die Bikes und
eBikes bieten das Beste aus zwei Welten: den klassischen Enduro- sowie Downhill-Fahrrädern und dem adrenalingetriebenen Motorradsport. Die ersten Modelle von R2R werden auf der Eurobike 2018 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Der nächste Schritt – die erste Roadshow

Ganz kurz wurden ein allererster Ausblick gezeigt
# Ganz kurz wurden ein allererster Ausblick gezeigt
Der PEXCO-Zeitplan
# Der PEXCO-Zeitplan

Bereits im November wird das Team der PEXCO GmbH mit den ersten Sortimenten von Raymon und Husqvarna auf Roadshow gehen. Besucht werden die Städte Hamburg, Düsseldorf, Nürnberg und Salzburg, weitere Informationen dazu werden in Kürze unter www.pexco-bikes.com veröffentlicht.

 


Info: Pressemitteilung PEXCO

Über den Autor

Thomas

Thomas Paatz, Jahrgang 1974. Ich komme aus Bad Kreuznach (RLP) und habe MTB-News.de 1999 gegründet. 2001 gab es bereits viele interaktive Bereiche.

Danach ist das ganze immer grösser geworden und ich habe zum Glück Unterstützung bekommen – seit 2007 arbeite ich voll für und an MTB-News.de, Rennrad-News.de und jetzt auch eMTB-News.de.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich jetzt für den E-MTB Newsletter ein (vorherige Ausgaben):
Eintragen