• de

Liv Cycling: Die Spezialbikes mit Frauen-Geometrie bekommen Schwestern. Mit den Modellen Intrigue E+ und Embolden E+ zeigt der Hersteller vollgefederte E-Trailbikes, die von Frauen für Frauen entwickelt wurden. Mehr über die Frauenpower-Fullys erfahrt ihr hier bei uns.

Liv Cycling

Liv Cycling nimmt die ersten E-Fullys in seine Produktpalette auf
# Liv Cycling nimmt die ersten E-Fullys in seine Produktpalette auf

Liv Cycling, die weltweit einzige Fahrradmarke, die ausschließlich Bikes von Frauen für Frauen entwickelt und produziert, stellt zwei neue, vollgefederte E-Bike-Serien vor – das Liv Intrigue E+ und Embolden E+.

Liv Cycling über die Produktneuheiten:

Die Fahrräder wurden nach Livs 3F Design-Philosophie gebaut, die Tausende von Datenquellen über die Anatomie von Frauen, Größenvariationen, Muskelenergie und -Leistungen enthält. Diese Daten halfen bei der Feinabstimmung des Designs und der Geometrie der neuen Liv E-Bike-Modelle, die auch mit sorgfältig ausgewählten Komponenten kombiniert wurden, um das perfekte Fahrgefühl für Frauen zu bieten. Die Modelle Intrigue E+ und Embolden E+ ergänzen die E-Bikes von Liv nun im Fullsuspension-Bereich. Sie bieten der Fahrerin das bequemste und natürlichste Fahrgefühl sowie die richtige Leistung, um weiter, schneller und effizienter als je zuvor zu fahren.

„Seit Livs Einführung der ersten E-Bikes im letzten Jahr haben unsere Kunden nach einer Dual-Suspension-Option für mehr Komfort und Fahrspaß gefragt. Wir haben zugehört und freuen uns, nun zwei weitere Modelle für unser E-Bike-Programm zu liefern “, sagte Ludi Scholz, Liv Global Category Manager.

Mit der „Hybrid Cycling Technology“, einem System, das von Livs Brudermarke Giant Bicycles entwickelt wurde, bieten die E-Bikes eine Steigerung der Reichweite. Diese Technologie bildet den Kern jedes Modells und kombiniert elektrische Energie mit menschlicher Kraft, um ein hocheffizientes, kraftvolles und natürliches E-Bike-Fahrerlebnis zu erzeugen. Die Hybrid-Cycling-Technologie besteht aus vier Schlüsseltechnologien, die zusammenarbeiten, um ein sanftes und dennoch kraftvolles Elektrofahrzeug zu bieten: SyncDrive, RideControl, PedalPlus und EnergyPak.

Embolden-E 001
# Embolden-E 001

Die neue, intuitive, am Lenker montierte RideControl ONE ermöglicht es der Fahrerin, das Niveau der Motorunterstützung zu steuern und gleichzeitig eine Batterie-Rückmeldung zu geben. SyncDrive, RideControl ONE und PedalPlus-Technologie schaffen die Möglichkeit, die gewünschte Pedalunterstützung einfach anzupassen.

Das Liv Cycling Intrigue E+ in Action
# Das Liv Cycling Intrigue E+ in Action

Die Integration des aktualisierten EnergyPaks in das Unterrohr vom Intrigue E+ und Embolden E+ bietet ein nahtloses Aussehen. Das EnergyPak ist jetzt mit einer neuen Smart Charger-Technologie ausgestattet, die das Potenzial hat, die 500 Wh-Akkus mit höherer Kapazität in weniger als 90 Minuten auf 60 % zu laden und in nur dreieinhalb Stunden vollständig aufzuladen. Dies wird durch eine direkte Rückkopplung von der Batterie zum Ladegerät erreicht. Mit dieser Technologie laden neue Batterien unter optimalen Bedingungen schnell auf und ältere Batterien werden weniger schnell geladen, um die Batterielebensdauer zu verlängern. Bei voller Ladung kann die Batterie bis zu 150 km halten, bevor sie aufgeladen werden muss. Der kleinere 400 Wh Akku, ebenfalls mit einem Smart Charger geladen, erreicht die volle Ladung nach ca. drei Stunden und kann bis zu 120 km weit halten.

AH9I8527 rev1
# AH9I8527 rev1

„Wir sind stolz darauf, unsere Investitionen in dieser Kategorie auszuweiten und unser Angebot für Frauen mit diesen unglaublichen E-Bikes zu erweitern. Die anpassbaren Leistungsunterstützungsraten, die nahtlose Akkuintegration und die personalisierten Optionen machen sie zum ultimativen E-Bike für Frauen.“, so Scholz weiter.

LIV E-Bike App

RideControl ONE verbindet sich mit einer multifunktionalen Smartphone-App, die es dem Nutzer ermöglicht, Touren zu tracken, Routen zu navigieren, Fitnessziele auf der Basis verschiedener Messwerte (Herzfrequenz, Zeit, Entfernung oder Kalorien) festzulegen. Es ermöglicht auch die Personalisierung der Motorunterstützung, sodass der Benutzer genau einstellen kann, wie viel Support jeder Modus bietet. Diese App, die speziell für die Hybrid-Cycling-Technologie von Liv und Giant entwickelt wurde, wird Anfang September verfügbar sein, um das Fahrerlebnis zu verbessern.

Weitere Funktionen wie die Möglichkeit Softwareupdates selbst auszuspielen oder sich in Kombination mit einem nachrüstbaren zweiten Display Informationen (Nachrichten, Anrufe usw.)  vom Smartphone anzeigen zu lassen finden wir super und zeitgemäß.

Intrigue E+ 

Intrigue E+ 1 Pro
# Intrigue E+ 1 Pro - 140 mm Federweg | Preis: 4.399,90 € UVP

Das Intrigue E+ ist ein agiles Bike, dem kein Gelände zu widrig ist und das längere Strecken mit Leichtigkeit verbinden soll.

Dieses Rad verfügt über eine 140 mm Dämpfung auf GIANT’s erstklassiger Maestro-Plattform und an der Front eine Gabel mit 150 mm Federweg. Das Intrigue E+ ist bereit für den Up- und Downhill, durch eine verspielte, aggressive Allmountain-Trail-Geometrie mit längerem Oberrohr und kürzerem Vorbau, einem flachen Steuerrohrwinkel von 66,5°, einem steileren Sitzrohrwinkel von 74,5°. Der „Tunable SyncDrive Pro“ Motor wird vom vollintegrierten Downtube EnergyPak mit 500 Wh Kapazität gespeist. Am Lenker ist die RideControl ONE Bedieneinheit montiert, welche mit der GIANT E-Bike App und PedalPlus Technologie gekoppelt werden kann.

Verfügbar sind diese Modelle in den Rahmengrößen XS (38,0 cm)/S (40,6 cm)/M (44,5 cm)/L (48,2 cm).

Geometrietabelle Intrigue E+

RahmengrößeXSSML
Sitzrohr381 mm406 mm444 mm482 mm
Oberrohr gerade564 mm579 mm594 mm620 mm
Lenkwinkel66,5 °66,5 °66,5 °66,5 °
Sitzwinkel74,5 °74,5 °74,5 °74,5 °
Kettenstrebe470 mm470 mm470 mm470 mm
BB Drop15 mm15 mm15 mm15 mm
Steuerrohr95 mm100 mm105 mm125 mm
Überstandshöhe706 mm723 mm752 mm780 mm
Radstand1168 mm1186 mm1201 mm1229 mm
Reach405 mm405 mm432 mm457 mm
Stack584 mm584 mm584 mm610 mm

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Preislich gibt es zwei Modelle:

  • Liv Intrigue E+ 1 Pro: 4.399,90 € (UVP)
  • Liv Intrigue E+ 2 Pro: 3.999,90 € (UVP)

Embolden E+ 

Embolden E+ 1
# Embolden E+ 1 - 120 mm Federweg, 3.499,90 € UVP

Das Embolden E+ wurde als ein spaßiges, leistungsfähiges Mountainbike konzipiert, das sowohl neuen als auch erfahrenen Fahrerinnen die Freiheit, den Spaß und die Freude bietet, öfter auf den Trails zu sein.

„Diese spielerische Serie nutzt die FlexPoint Premier Single Pivot-Technologie, die ein einfaches und langlebiges System und eine effektive Leistung des 120 mm Dämpfers bietet. Das Federungssystem wird mit der 130 mm Gabel vervollständigt. Der Tunable SyncDrive Pro Motor wird vom vollintegrierten Downtube EnergyPak mit 500 Wh Kapazität gespeist. Am Lenker ist die RideControl ONE Bedieneinheit montiert, welche mit der GIANT E-Bike App und PedalPlus Technologie gekoppelt werden kann.“ – so der Hersteller

Verfügbar sind diese Modelle in den Rahmengrößen XS (38,0 cm)/S (40,6 cm)/M (44,5 cm)/L (49,0 cm).

Geometrietabelle Embolden E+

RahmengrößeXSSML
Sitzrohr381 mm406 mm444 mm490 mm
Oberrohr gerade564 mm579 mm594 mm609 mm
Lenkwinkel66,5 °66,5 °66,5 °66,5 °
Sitzwinkel74,5 °74,5 °74,5 °74,5 °
Kettenstrebe465 mm465 mm465 mm465 mm
BB Drop15 mm15 mm15 mm15 mm
Steuerrohr95 mm100 mm105 mm125 mm
Überstandshöhe711 mm729 mm757 mm790 mm
Radstand1145 mm1160 mm1178 mm1193 mm
Reach405 mm405 mm432 mm432 mm
Stack584 mm584 mm609 mm609 mm

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Hier gibt es zwei Modell-Varianten:

  • Liv Embolden E+ 1: 3.499,90 € (UVP)
  • Liv Embolden E+ 2: 3.199,90 € (UVP)

Meinung @eMTB-News.de

Die neuen Modelle von Liv Cycling machen einen sehr ordentlichen ersten Eindruck. Uns gefällt es, das sich Liv den anatomischen Besonderheiten von Frauen annimmt und spezielle E-Bikes für Frauen entwickelt und anbietet.

Dass es nun auch E-Fullys von Liv gibt, finden wir die logische Konsequenz aus diesen Überlegungen und begrüßen dies.

Volle Frauenpower voraus! Was haltet ihr von den ersten E-Fullys aus dem Hause Liv Cycling? 

Info: Pressemitteilung LIV-CYCLING
  1. benutzerbild

    Nebel

    dabei seit 07/2007

    Alles klar, danke für die Empfehlung bzw. den persönlichen Erfahrungsbericht. Das ist oft mehr Wert als die "Empfehlungen" vom Händler.

    Bin noch nicht ganz schlüssig was das Bike angeht. Die Giants, sowohl das Trance E als auch das Intrigue E, haben halt relativ viel Federweg und ich weiß nicht so Recht wie sich das auf zb. verhält falls man mal eine 30+ km Tour auf 80% Asphalt / Fahrradweg o.ä fährt. Hast Du da evtl. auch Erfahrungswerte?

    Eine Alternative von Giant sehe ich nicht wirklich da die günstigeren Modell auf. den pro Motor und Steckachsen zb. verzichten und was Hersteller angeht bin ich mehr oder weniger auf Giant, Cannondale und Haibike eingeschränkt da ich das Rad über die Firma leasen will und ansonsten nur "Exoten" angeboten werden.

    VG
  2. benutzerbild

    Cookie

    dabei seit 03/2018

    Ich kann mein Fahrwerk 3Fach einstellen, offen, dann ist die Federung halt entsprechend wieviel Luftdruck du drin hast, dann mittel, das ist Optimal für Feldwege, dann geht noch zu, gut für die Straße, also keine Angst, ich habe 140mm, für den Normalfall reicht das aus, ich bin ü 50 Übergewichtig und fahre bestimmt kein Downhill, mal einen schönen Single Trail oder Felsenpfad, davon gibt es bei uns um die Kirkler Burg rum ganz viele.
    Nach 50 Jahren Sofa ist das meine erste Saison, also lange kein Profi, am nächsten Samstag machen meine Frau und ich mal ein eBike Kurs mit, wird bei uns angeboten Grund Technik usw. Schaden kann es nicht. Bunny Hop und so kenne ich nur von Youtube
    Gruß Cookie
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Delete1985

    dabei seit 09/2017

    Cookie
    Bunny Hop und so kenne ich nur von Youtube
    Gruß Cookie
    Ist auch kaum möglich bei diesem Gewicht an Rad :)
    Ich schätze das es gerade mal 4 von 1000 Leuten in diesem Forum zu einem Bunny Hop von über 4cm schaffen.
  5. benutzerbild

    stormcloud

    dabei seit 08/2018

    Also eher ein "Bunny Flop" :p
    Jetzt hast du hier Dutzende Leute animiert, den Hasenhüpfer zu probieren....:cool:

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!