• de

Lamborghini präsentiert eigenes E-Bike. Im hauseigenen Museum zeigte der Hersteller nobler Supersportwagen seine exklusiven E-Bikes. Vorerst wird es zwei Modelle geben. Ein eMTB und ein S-Pedelec.

Für die Herstellung ging Lamborghini, eine Marke die seit 1998 zum Audi-Konzern gehört, eine Partnerschaft mit Italtechnology ein. Diese Firma baut die Modelle für die exklusive Kundschaft auf. Neben fortschrittlicher Technik verbinden die E-Bikes von Lamborghini auch Design und technische Innovationen, wovon einige durch internationale Patente geschützt sind.

Lamborghini zeigt die neuen Modelle im Museum
# Lamborghini zeigt die neuen Modelle im Museum

Die Lamborghini E-Bike Modelle werden zunächst in zwei Modellvarianten erhältlich sein. Es gibt ein S-Pedelec und ein eMTB. Letzteres wurde für einen dynamischen Lebensstil und die sportive Nutzung im Gelände konzipiert, während die schnelle Variante eher für den urbanen Raum geschaffen wurde.

Medienwirksam wird das neue E-Bike in exklusiver Gesellschaft enthüllt
# Medienwirksam wird das neue E-Bike in exklusiver Gesellschaft enthüllt

Lamborghini wäre nicht Lamborghini, wenn nicht der Kunde Raum für Sonderwünsche hätte. Das „Ad personam“-Programm macht es dem Käufer möglich, sein E-Bike in einer von Lamborghini reservierten Farbe, die auch bei den Sportwagen zum Einsatz kommen, personalisieren zu lassen. Somit besteht die Chance, sein E-Bike in der passenden Farbe zum Auto zu bekommen.

Lamborghini E-Bike
# Lamborghini E-Bike - ob je ein Käufer dieses E-Bikes im Gelände unterwegs sein wird?

Als weiteres Highlight bezeichnet der Hersteller das integrierte Anti-Diebstahl-System, wodurch das teure E-Bike wirkungsvoll vor Diebstahl geschützt werden soll. Laut Hersteller liegt die Reichweite im Eco-Modus bei circa 145 Kilometern.

Lamborghini E-Bike
# Lamborghini E-Bike - der vollkommen gekapselte Antrieb verhindert schmutzige Hosenbeine

Die ersten beiden Versionen der neuen E-Bikes mit dem Namen Lamborghini werden ab Mai 2018 online und über ausgewählte Fachhändler weltweit erhältlich sein. Die Obergrenze des Kaufpreises soll für die farblich individualisierte Variante bei über 14.500 EUR liegen (lt. Sole 24 Ore).

Info: Pressemitteilung LAMBORGHINI
  1. benutzerbild

    29erBiker

    dabei seit 11/2010

    1. April ist doch vorbei....
    in der Sonderfarbe "gelb" auch für nur 4490 Euro, bei Lambo für 14500 x'D, sogar die Reifen sind die gleichen wie bei neox XD
  2. benutzerbild

    Tantebrisco

    dabei seit 01/2004

    Warum bauen die Italiener nicht einfach weiterhin Landwirtschaftliche Maschinen und Hydraulikpumpen???
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    americo

    dabei seit 10/2012

    optisch finde ich das Bike extrem schön.
    Aufgeräumt, klare Linien, keine Schmörkel, keine Geschmacklosigkeiten wie beim Russen Bike.
    Gefällt mir sehr gut.
    Das Neox/Lamborghini Bike finde ich jetzt mal unabhängig von der Ausstattung optisch toll.

    Was ich extrem interessant und "innovativ" finde ist z.b. die Diebstahlsicherung, klingt zumindest gut.
    Darum machen sich die meisten Bike Hersteller wohlweislich keinerlei Gedanken, würden wohl lieber zusätzlich eine Diebstahlhilfe einbauen wenn's ginge.

    Die Komponenten von Tektro, Suntour, Vittorio mögen jetzt nicht die Krönung sein, kenne ich nur vom Namen her.
    Vom Papier her klingt auch der Antrieb sehr vielversprechend, wie's in der Praxis aussieht?
    Ich würde das Bike von Neox interessehalber jedenfalls gerne mal fahren und ausprobieren.

    Ob's jetzt unbedingt von Lamborghini sein muss?
    Individualisierte Sonderfarbe für 14500 Euro...? Wenn man sonst schon Alles hat, warum nicht?
    Der Einstiegspreis steht ja glaube ich nicht dabei oder ich hab's übersehen.

    So ein billiges BMW Levo kostet ja auch schon 5000 Euro, da darf man bei einem Lamborghini schon hinlangen...
    Da weis man dann wenigstens, dass man was ganz Exklusives hat, auch wenn's nur der Schriftzug und evtl. die Lackierung ist.
  5. benutzerbild

    HeidesandNord

    dabei seit 09/2015

    Was soll der Sch...? Außer, man arbeitet in der eMTB-News Redaktion daran noch irrelevanter zu werden. Dann klappt es.
    Denn nun ist das Niveau auf Apothekenumschau-Level angekommen.
  6. benutzerbild

    Delete1985

    dabei seit 09/2017

    HeidesandNord schrieb:
    Was soll der Sch...? Außer, man arbeitet in der eMTB-News Redaktion daran noch irrelevanter zu werden. Dann klappt es.
    Denn nun ist das Niveau auf Apothekenumschau-Level angekommen.


    Oder wir haben ein besseres Thema ohne Trump Wir brauchen Müll um darüber zu reden. Da kommt doch das Rad gerade recht

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!