• de
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Schöne farbige Akzente unterstreichen das moderne Design
Schöne farbige Akzente unterstreichen das moderne Design
Die Proportionen sind perfekt aufeinander abgestimmt und harmonisch im Gleichgewicht
Die Proportionen sind perfekt aufeinander abgestimmt und harmonisch im Gleichgewicht
1 EHF7495
1 EHF7495
1 EHF7505
1 EHF7505
Das Cockpit ist aufgeräumt und nichts stört das Auge des Betrachters
Das Cockpit ist aufgeräumt und nichts stört das Auge des Betrachters
Saucool
Saucool - der On/Off-Button auf dem Oberrohr
DT Swiss Hybrid-Laufräder mit E-Bike spezifischer Konstruktion
DT Swiss Hybrid-Laufräder mit E-Bike spezifischer Konstruktion
Auch geschaltet wird elektrisch
Auch geschaltet wird elektrisch
Wertig und langlebig
Wertig und langlebig - die Shimano XT-Scheibenbremsen
1 EHF7513
1 EHF7513
Testfahrt mit dem Focus Jam2 Plus Pro
Testfahrt mit dem Focus Jam2 Plus Pro
Wir lieben dieses Display einfach
Wir lieben dieses Display einfach
Zentral und gut zu erkennen
Zentral und gut zu erkennen - der On/Off-Button um den Motor zu starten
Kühleinlässe für den Akku?
Kühleinlässe für den Akku? - Wir wissen es nicht.
Breit und stabil
Breit und stabil - die Hybrid-Felgen von DT Swiss
Shimano XT Di2
Shimano XT Di2 - schaltet sauber und präzise
focus-jam-4199
focus-jam-4199
focus-jam-4327
focus-jam-4327
Gut abzustimmen und feinfühlig an Front ...
Gut abzustimmen und feinfühlig an Front ...
... und Heck, dank RockShox Yari und Monarch
... und Heck, dank RockShox Yari und Monarch
focus-jam-4363
focus-jam-4363
focus-jam-4283
focus-jam-4283
focus-jam-4218
focus-jam-4218
1 EHF7487
1 EHF7487
1 EHF7516
1 EHF7516
focus-jam-4290
focus-jam-4290

Focus Jam² Plus Pro im Test: Ein E-Bike mit moderner Erscheinung, einem optisch perfekt integrierten Akku und straffem Fahrwerk – das ist das Jam² Plus Pro von Focus. Die Silhouette erinnert an ein klassisches Bike, nimmt den Betrachter aber mit auf eine Reise in die Moderne. Der starke Shimano-Motor, die Zusatzakku-Option und das geringe Gewicht machen es zum idealen E-Bike für die ausgedehnte Trail-Tour. Hier gibt’s den Test.

Schöne farbige Akzente unterstreichen das moderne Design
# Schöne farbige Akzente unterstreichen das moderne Design

Focus Jam² Plus Pro – kurz & knapp

Integration per Excellence

Jam² Plus Pro ist ein E-Trailbike mit gelungenem Design. Der wertig verarbeitete Rahmen wirkt nobel und hat einige smarte Detaillösungen parat. So wurde der Akku unsichtbar im Unterrohr verbaut und bei der Geometrie Wert auf Sportlichkeit gelegt. Die hübschen Farbkleckse wirken zielgenau gesetzt und unterstreichen dezent die Erscheinung. Ausgestattet war unser Testmodell mit Shimano Di2, die durch den internen Akku gespeist und in der Realität perfekt mit dem Shimano-Motor harmoniert. Dazu rollte dieses eMTB auf breiten Hybrid-Laufrädern von DT Swiss.

Der Preis liegt bei 6.499 € (UVP) | Bikemarkt: Focus Jam² Plus Pro kaufen

Die Proportionen sind perfekt aufeinander abgestimmt und harmonisch im Gleichgewicht
# Die Proportionen sind perfekt aufeinander abgestimmt und harmonisch im Gleichgewicht
1 EHF7495
# 1 EHF7495
1 EHF7505
# 1 EHF7505
Das Cockpit ist aufgeräumt und nichts stört das Auge des Betrachters
# Das Cockpit ist aufgeräumt und nichts stört das Auge des Betrachters

Focus Jam² Plus Pro – Technische Daten

Geometrie

Auf diesem E-Bike fühlen sich Touren- und All Mountain-Fans gleichermaßen wohl. Die Sitzposition ist gestreckt und weckt große Lust, auch längere Strecken mit schnellem Tempo zu fahren.

Gemessene Überstandshöhe: 800 mm
(Framesize L)

Geometrie bitte ausklappen

 SMLXL
RAHMENHÖHEN (MM)410440470500
OBERROHR (MM)581601621642
LENKWINKEL (°)66.566.566.566.5
SITZWINKEL (°)74.574.574.574.5
KETTENSTREBENLÄNGE (MM)457457457457
BB DROP (MM)20202020
STEUERROHR (MM)120120140160
RADSTAND (MM)1182120212251248
STACK (MM)618618636654
REACH (MM)410430445460

Ausstattung

Saucool
# Saucool - der On/Off-Button auf dem Oberrohr
DT Swiss Hybrid-Laufräder mit E-Bike spezifischer Konstruktion
# DT Swiss Hybrid-Laufräder mit E-Bike spezifischer Konstruktion
Auch geschaltet wird elektrisch
# Auch geschaltet wird elektrisch
Wertig und langlebig
# Wertig und langlebig - die Shimano XT-Scheibenbremsen
Ausstattung bitte ausklappen

  • Rahmen: 6066 Aluminium, 140mm F.O.L.D. kinematic
  • Gabel: RockShox Yari RC, 110×15 mm QR / 140 mm
  • Dämpfer: RockShox Monarch RT, 210/55, hardware: shaft 25,0 x 8 mm / body 25,0 x 8 mm, custom tune / 140 mm
  • Schalthebel: Shimano XT Di2
  • Schaltwerk: Shimano XT Di2
  • Kassette: Shimano Deore XT 8000, 11-46T
  • Kurbel: Shimano Steps e8000, 34T, Shimano Chain Device
  • Bremse: Shimano XT 8000, 200 mm / 180 mm
  • Laufräder: DT Swiss XM 1501 / 148 x 12 mm / 110 x 15 mm
  • Reifen: Schwalbe Nobby Nic, 70-584
  • Sattel: fi’zi:k Tundra M5
  • Sattelstütze: RockShox Reverb, 31,6 mm / 150 mm
  • Lenker: PRO Koryak Di2, Aluminium / Breite 760 mm
  • Vorbau: Concept Trail, Aluminium, 31.8 mm
  • Motor: Shimano Steps e8000
  • Display: Shimano
  • Akku: 500 Wh
  • Leistung: 250 W
  • Gewicht: 21 kg
  • Preis: 6.499 Euro (UVP)

Motor & Akku

Details zum Shimano Steps e8000

1 EHF7513
# 1 EHF7513

Maximal 756 Wh Akku – damit kann man auf Entdeckerreise gehen

Die Marketing-Texte von Focus nennen es „T.E.C. Individualität²“, wir sagen: gelungenes und sehr durchdachtes Konzept für Abenteurer. Focus hat bei seinem Jam² Plus einen Shimano Steps e8000 mit einem internen, fest verbauten Akku eingebaut. Der optische sehr gut integrierte Akku hat eine Kapazität von 386 Wh und ist damit kleiner als bei anderen namhaften E-Bike-Herstellern. Die Ingenieure bei Focus haben sich aber einen besonderen Clou erdacht und bieten mit dem T.E.C. – TAILORED ENERGY CONCEPT – die Möglichkeit einen zweiten Akku an das eMTB zu bauen und mit dem internen, nicht austauschbaren Akku zu koppeln. Damit wird eine Gesamtkapazität von sage und schreibe 756 Wh erreicht. Mit dem Focus Jam² Plus auf Abenteuer- und Entdeckertour gehen? Bitte schön, mit dem Zusatzakku kein Problem.

Der Shimano Steps e8000-Motor wurde gut integriert und liefert immer genug Power für jedwede Art von Trails. Egal ob es steil nach oben geht, flach gen Sonnenuntergang oder wellig durch den Lärchenwald von Fontainebleau – dank Eco-, Trail- und Boost-Modus finden wir immer die passende Unterstützung.

Motordetails bitte ausklappen

  • Motor: Shimano Steps e8000
  • Akku: 386 Wh + T.E.C. Zusatzakku 386 Wh
  • Maximale Akkukapazität: 752 Wh
  • Leistung: max. 250 Watt
  • Display: Shimano
  • Gewicht T.E.C. Pack (Zusatzakku): 2,2 kg (Zusatzakku)
  • Preis T.E.C. Pack: 499 EUR

Tatsächliche Reichweite

Testfahrt mit dem Focus Jam2 Plus Pro
# Testfahrt mit dem Focus Jam2 Plus Pro

28.3 km / 680 hm

1 h 14 min

Laborwerte sind gut und schön, aber in der Realität sieht es leider oftmals anders aus. Deshalb fahren wir einen ganz eigenen Testzyklus für euch. 28,3 km / 680 hm – diese Daten ermittelten wir in Testfahrten bei der wir immer in der maximalen Unterstützungsstufe fahren bis der Akku komplett leer ist. Für die Reichweitenbestimmung wurde das Bike ohne Zusatzakku gefahren. Bitte beachtet, dass diese ermittelten Werte nur als Richtwert zu verstehen sind und in keinster Weise die Ergebnisse aus einem genormten Labortest wiederspiegeln. Wenn dieses E-Bike in niedrigeren Unterstützungsstufen gefahren wird, erhöht sich die Reichweite deutlich.

Hier gibt es die genauen Details der Testrunde.

Remote-Hebel & Display

Wir lieben dieses Display einfach
# Wir lieben dieses Display einfach

Shimano liefert einfach das beste Display

Der Modus-Wahlhebel ist ergonomisch genauso gestaltet wie der Schalter für die Gänge. Der User muss sich nicht mit anderen Hebeln anfreunden, sondern kann intuitiv schalten und walten. Dazu kommt das kleine, extrem gut lesbare Display, welches sturzgeschützt hinter dem Lenker, direkt neben dem Vorbau verbaut wurde. Farbenfroh, knackscharf und detailreich stellt die Shimano-Anzeige für uns im Augenblick die Speerspitze der eMTB-Displays dar.

Focus Jam² Plus Pro in der Hand

Zentral und gut zu erkennen
# Zentral und gut zu erkennen - der On/Off-Button um den Motor zu starten
Kühleinlässe für den Akku?
# Kühleinlässe für den Akku? - Wir wissen es nicht.
Breit und stabil
# Breit und stabil - die Hybrid-Felgen von DT Swiss
Shimano XT Di2
# Shimano XT Di2 - schaltet sauber und präzise

Mit ihrer anmutigen Schönheit trumpft diese Grazie auf

Schon beim ersten Kontakt, staunen wir über die hohe Qualität des Focus Jam² Plus Pro. Die Verarbeitung ist tadellos und über jeden Zweifel erhaben. Wenig Farbe – perfekt akzentuiert – unterstreicht die anmutige, schlichte Erscheinung. Der hohe Standard wird in der Ausstattung gehalten, denn mit Shimano XT Di2-Schaltung, Shimano XT-Bremsen, Shimano Steps e8000-Motor und steifen DT Swiss Hybrid-Laufrädern gehen die Macher von Focus keinerlei Kompromisse ein.

Die verbaute RockShox Yari ist die kleine Schwester der Lyrik und in einem All Mountain mit 140 mm eine gute Wahl. Leicht abzustimmen, hoch im Federweg und sensibel um auch kleine Unebenheiten in den Zustand „unbemerkbar“ zu verwandeln. In Kombination mit dem RockShox Monarch RT, der auch am Heck für 140 mm Federweg sorgt, sowie den dicken Plus-Reifen ergibt sich so ein Fahrwerk, welches – etwas straffer abgestimmt – ideal für die Trail-Tour ist.

Focus Jam² Plus Pro auf dem Trail

Uphill

focus-jam-4199
# focus-jam-4199

Die Sitzposition ist ideal

Auf den Trails macht das Focus Jam² Plus Pro schon auf den ersten Metern eine gute Figur. Die Sitzposition ist sportlich gestreckt – perfekt für aktive Piloten – und vermittelt von Anfang an viel Vertrautheit. Eben diese Sitzposition ist ideal im Uphill und verschafft diesem E-Mountainbike eine super Uphill-Performance und einen großen Vorteil bergauf. Leichtfüßig und agil stürmt es nach oben. Ganz egal ob sich Wurzeln, Steine oder enge Kurven vor einem in den Weg stellen, mit dem Focus Jam² Plus Pro geht’s einfach drüber. Ganz ehrlich, dieses eMTB macht im Uphill richtig Spaß!

Downhill

focus-jam-4327
# focus-jam-4327
Gut abzustimmen und feinfühlig an Front ...
# Gut abzustimmen und feinfühlig an Front ...
... und Heck, dank RockShox Yari und Monarch
# ... und Heck, dank RockShox Yari und Monarch
focus-jam-4363
# focus-jam-4363

Das straffe Fahrwerk kommt im Downhill an seine Grenzen

Okay, die dicken Plus-Reifen bieten eine gute Bergab-Performance, aber das straffe Fahrwerk mit 140 mm Federweg ist in schweren Downhills schnell überfordert. Hier müssen wir uns bewusst machen, dass es sich bei diesem eMTB um ein E-Trailbike handelt und die Stärken eher auf welligen Trails und Uphill-Passagen liegen, als in extremen Downhill-Sektionen. Wir kommen überall gut herunter, würden aber für ausgedehnte Downhill-Touren die steifere RockShox Lyrik favorisieren.

Trail

focus-jam-4283
# focus-jam-4283

Et voilà – hier ist das Jam² Plus Pro in seinem Element

Auf dem Trail ist das Focus Jam² Plus Pro in seinem Element. Präzise hängt es am Pedal des Fahrers und folgt willig und schnell jedem Richtungswechsel. Jedes Quäntchen Energie wird in Vortrieb umgesetzt und ermöglicht eine schnelle Trail-Tour.

Die Griffe von Ergon, welche wahre Handschmeichler sind, sowie der 760 mm breite Lenker harmonieren gut miteinander und unterstreichen den Charakter dieses E-Bikes, das sich auf dem Trail ausgesprochen wohl fühlt.

Tuning-Möglichkeiten

Tendenziell stehen wir eher auf breitere Lenker. Zwar wurde am Jam² Plus Pro bereits ein Lenker mit 760 mm Breite verbaut, bei einer Rahmengröße L und der daraus zu erwartenden Fahrergröße wäre aber ein 780 mm breiter Lenker sicher die bessere Wahl.

Test-Fazit zum Focus Jam² Plus Pro

Ein wunderschönes, detailverliebtes E-Bike der Oberklasse – das ist das Focus Jam² Plus Pro. Sinnvoll ausgestattet und mit einer sportlichen Geometrie gesegnet, haben die Ingenieure von Focus ein E-Mountainbike geschaffen, dass auch optisch auf einem Extra-Level thront.

Die Möglichkeit einen Zusatzakku zu montieren macht diese eMTB zum idealen Begleiter für ausgedehnte Trail-Touren und Abenteuerreisen. Einzig der nicht ausbaubare Akku im Unterrohr trübt unsere Freude, aber wer weiß, eventuell erhören uns ja die Leute bei Focus und bringen die nächste Evolutionsstufe dann mit offenem Unterrohr, damit auch dieser Akku tauschbar wird.

Stärken

  • Sportliche Geometrie
  • Gute Verarbeitung
  • Eigenständiges Design

Schwächen

  • Fest verbauter Akku
focus-jam-4218
# focus-jam-4218
1 EHF7487
# 1 EHF7487
1 EHF7516
# 1 EHF7516

focus-jam-4290
# focus-jam-4290
 

Testablauf

Auf den Testrunden fahren wir fast ausschließlich mit der maximalen Unterstützungsstufe. Mindestens einmal fahren wir den Akku komplett leer und dokumentieren dies auf unserem Strava-Account.

Unsere Testrunden haben alles, was ein E-Bike braucht:

  • enge Uphill-Trails mit dicken Wurzeln, Steinen und losem Waldboden
  • flache Trails mit kleinen Gegenanstiegen
  • kurvige, flowige Downhills
  • lange Schotterpiste bergab

Jedes E-Bike wurde mehrfach auf dieser Runde gefahren und im Anschluss sorgfältig beurteilt.

Hier haben wir das Focus Jam² Plus Pro getestet

  • Auf den Trails rund um Bamberg und Bad Kreuznach / Deutschland.
    Hier gibt es schmale, enge Trails die mit Wurzeln und Steinen gespickt sind, steile technische Uphills und flowige Downhills

Testerprofil Rico Haase

Testerprofil ausklappen

  • Testername: Rico Haase
  • Körpergröße: 183 cm
  • Gewicht (mit Riding-Gear): 90 kg
  • Schrittlänge: 86 cm
  • Armlänge: 61 cm
  • Oberkörperlänge: 62 cm
  • Fahrstil: Flowig und verspielt
  • Was fahre ich hauptsächlich: E-Enduro, E-Trailbike, aber auch XCO, DH und Road
  • Vorlieben beim Fahrwerk: straff und schnell – ich möchte wissen, was unter mir passiert
  • Vorlieben bei der Geometrie: langer Reach, kurzer Vorbau, breiter Lenker

Wie findet ihr das Focus Jam² Plus Pro und die Option einen Zusatzakku zu montieren?

Preisvergleich: Focus Jam² Plus Pro

Liquid-Life.dePreis: 3999.00 EUR
Versand: 0.00 EUR DE::Standard
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Zuletzt aktualisiert am 13. Dezember 2017 um 22:21 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Informationen zum Focus Jam² Plus Pro

Webseite: www.focus-bikes.com
Text & Redaktion: Rico Haase | eMTB-News.de
Bilder: Moritz Zimmermann, Rico Haase

Focus Jam-2 Plus – Steckbrief

Einsatzbereich
XC: 7/10 – Trail: 9/10 – All-Mountain: 9/10 – Enduro: 6/10 – Downhill: 3/10
Motor + Akku
Shimano
Akkukapazität
386 Wh
Reichweite km/mi
Distanz
28,0 km
Höhenmeter
680 hm
Zeit
1:14 h
Bike-Gewicht
21,0 kg
Systemgewicht
111 kg
Uphill
9/10
schlecht
super
Downhill
4/10
schlecht
super
Motorpower
9/10
schwach
extrem
Preis/Leistung
8/10
zu teuer
perfekt
Sitzposition
9/10
kurz
lang
Temperament
7/10
verspielt
laufruhig
Erklärung der Einsatzbereiche
XC:
0 bis 120 mm Federweg (Hardtails und Full-Suspension)
Trail:
100 bis 150 mm Federweg (Hardtails und Full-Suspension)
All-Mountain:
120 bis 150 mm Federweg (Full-Suspension)
Enduro:
150 bis 180 mm Federweg (Full-Suspension)
Downhill:
über 180 mm Federweg (Full-Suspension)
Version:
2017
Preis:
6499

Autor:
Wertung:
5
Datum: 24. Juli 2017
Aktualisiert: 3. Oktober 2017

Fazit:

Ein wunderschönes, detailverliebtes E-Bike der Oberklasse – das ist das Focus Jam² Plus Pro. Sinnvoll ausgestattet und mit einer sportlichen Geometrie gesegnet, haben die Ingenieure von Focus ein E-Mountainbike geschaffen, dass auch optisch auf einem Extra-Level thront.

Die Möglichkeit einen Zusatzakku zu montieren macht diese eMTB zum idealen Begleiter für ausgedehnte Trail-Touren und Abenteuerreisen. Einzig der nicht ausbaubare Akku im Unterrohr trübt unsere Freude, aber wer weiß, eventuell erhören uns ja die Leute bei Focus und bringen die nächste Evolutionsstufe dann mit offenem Unterrohr, damit auch dieser Akku tauschbar wird.

Über den Autor

Rico

Rico Haase, Jahrgang 1975, macht schon immer grafische Sachen, war jahrelang als Grafik- und Produktdesigner bei einem großen deutschen Bikehersteller tätig und treibt sich schon ewig auf den Trails herum. Jede Art von Bike wird genutzt. Hardtail, Fully, Enduro, Downhiller, Crosser, Rennrad und seit 2010 auch das eBike.
Aus seiner Erfahrung als Designer weiß er, dass die perfekte Ergonomie und Anwenderfreundlichkeit ganz oben stehen. Ein stimmiges Colormatching setzt dem Bike dann die Krone auf.
Bei eMTB-News ist er als Redakteur, Tester und Fotograf tätig. Instagram: @rico.haase.photography

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    FrankoniaTrails

    dabei seit 11/2015

    Verkaufsanzeigen lese ich sehr selten ... wenn ich was will kaufe ichs mir Neu unbenutzt.
    Aber durchaus interessante Lokation wo die Bilder für die Verkaufsanzeige entstanden sind. Der "Dino" scheint Grabsteine zu sammeln, auch ein Hobby neben dem Fahrrad An- und Verkauf :biggrin:
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    raptora

    dabei seit 02/2012

    FrankoniaTrails
    Der "Dino" scheint Grabsteine zu sammeln
    Ich sammel die nicht, ich kombiniere.
    Die alten Grabsteine werden umgearbeitet zu Fahrrädern :biggrin:

    Aus der Sicht gesehen bin ich wirklich "Steinreich" XD

    View attachment 2727
  4. benutzerbild

    FrankoniaTrails

    dabei seit 11/2015

    Ah! Gelasert oder haste das auch mit der Hand geklopft? :biggrin:
  5. benutzerbild

    raptora

    dabei seit 02/2012

    FrankoniaTrails
    Ah! Gelasert oder haste das auch mit der Hand geklopft? :biggrin:
    Nix Laser, Betriebsgeheimnis.
    Geht aber auch per Hand, können aber dann die wenigsten bezahlen :evilsmile:

    Man kann sich aber auch Schablonen per Hand zeichnen und mit Sandstrahl arbeiten.
  6. benutzerbild

    FrankoniaTrails

    dabei seit 11/2015

    raptora
    Man kann sich aber auch Schablonen per Hand zeichnen und mit Sandstrahl arbeiten.
    sieht aber wie geätzt aus, für Wasserstrahl ist es zu fein :openedeyewink:

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich jetzt für den E-MTB Newsletter ein (vorherige Ausgaben):
Eintragen