Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Steppenwolf ist zurück und will als E-Bike-Marke durchstarten
Steppenwolf ist zurück und will als E-Bike-Marke durchstarten - alle 18 Modelle setzen auf Shimano-Motoren.
Highlight der Produktpalette ist das E-Enduro Tycoon, das in der Top-Ausstattung 6.799 € kostet.
Highlight der Produktpalette ist das E-Enduro Tycoon, das in der Top-Ausstattung 6.799 € kostet. - Es setzt auf einen Shimano EP8-Motor mit 835 Wh-Akku.
Steppenwolf TYCOON 8 Di2 – Eurobike 2023 DSC 3793
Steppenwolf TYCOON 8 Di2 – Eurobike 2023 DSC 3793
Steppenwolf TYCOON 8 Di2 – Eurobike 2023 DSC 3814
Steppenwolf TYCOON 8 Di2 – Eurobike 2023 DSC 3814
Der Shimano EP8-Motor verfügt über 85 Nm und soll einen mühelos auf den Berg schieben.
Der Shimano EP8-Motor verfügt über 85 Nm und soll einen mühelos auf den Berg schieben.
Am Lenker gibt's ein Display von Shimano sowie die passende Fernbedienung.
Am Lenker gibt's ein Display von Shimano sowie die passende Fernbedienung.
Steppenwolf TYCOON 8 Di2 – Eurobike 2023 DSC 3797
Steppenwolf TYCOON 8 Di2 – Eurobike 2023 DSC 3797
Steppenwolf TYCOON 8 Di2 – Eurobike 2023 DSC 3804
Steppenwolf TYCOON 8 Di2 – Eurobike 2023 DSC 3804
Das Top-Modell setzt auf eine RockShox Lyrik Select-Federgabel mit 160 mm …
Das Top-Modell setzt auf eine RockShox Lyrik Select-Federgabel mit 160 mm …
… kombiniert mit einem RockShox Deluxe-Dämpfer, die dieselbe Menge an Federweg verwaltet.
… kombiniert mit einem RockShox Deluxe-Dämpfer, die dieselbe Menge an Federweg verwaltet.
Geschaltet wird mit der elektrischen Shimano XT Di2-Schaltung.
Geschaltet wird mit der elektrischen Shimano XT Di2-Schaltung.
Das Steppenwolf Tundra 8 hat 140 mm Federweg an Front und Heck
Das Steppenwolf Tundra 8 hat 140 mm Federweg an Front und Heck - hier werkelt ein Shimano EP6-Motor mit 720 Wh-Akku.
Beim Hinterbau handelt es sich um ein normales Viergelenker-Design, das sehr verbreitet ist.
Beim Hinterbau handelt es sich um ein normales Viergelenker-Design, das sehr verbreitet ist.
Die Steppenwolf Tundra-Modelle fallen in die E-Trail-Bike-Kategorie.
Die Steppenwolf Tundra-Modelle fallen in die E-Trail-Bike-Kategorie.
Steppenwolf TUNDRA 6 – Eurobike 2023 DSC 3744
Steppenwolf TUNDRA 6 – Eurobike 2023 DSC 3744
Steppenwolf TUNDRA 6 – Eurobike 2023 DSC 3759
Steppenwolf TUNDRA 6 – Eurobike 2023 DSC 3759
Am Heck verwaltet ein Luftdämpfer von RST die 140 mm Federweg.
Am Heck verwaltet ein Luftdämpfer von RST die 140 mm Federweg.
Die RST Blade-Gabel setzt auf eine Stahlfeder im Inneren.
Die RST Blade-Gabel setzt auf eine Stahlfeder im Inneren.
Ziemlich fett fallen die Goodyear Newton-Reifen aus.
Ziemlich fett fallen die Goodyear Newton-Reifen aus.
Das ideale Gefährt für den borealen Wald der nördlichen Taiga?
Das ideale Gefährt für den borealen Wald der nördlichen Taiga? - Das namensgleiche E-Hardtail von Steppenwolf kostet 4.000 € und bietet einen Shimano EP6-Motor mit 720 Wh-Akku.
Steppenwolf TAIGA 6 – Eurobike 2023 DSC 3772
Steppenwolf TAIGA 6 – Eurobike 2023 DSC 3772
Steppenwolf TAIGA 6 – Eurobike 2023 DSC 3774
Steppenwolf TAIGA 6 – Eurobike 2023 DSC 3774
Steppenwolf TAIGA 6 – Eurobike 2023 DSC 3770
Steppenwolf TAIGA 6 – Eurobike 2023 DSC 3770

Steppenwolf ist zurück! Mountainbiker der frühen Jahre erinnern sich sicherlich noch an die Marke, die nun als Hersteller von E-Mountainbikes unter dem Dach der Zweirad Union ein Revival feiert. Neben dem Enduro Tycoon, dem Trailbike Tundra und dem Hardtail Taiga bietet Steppenwolf 15 weitere E-Bikes an, die allesamt auf Shimano-Motoren setzen.

Steppenwolf erfreute sich vor allem in den 90er Jahren großer Beliebtheit und Bekanntheit. Nun ist die Marke wieder zurück und konzentriert sich voll aufs E-Bike-Segment. Zum Portfolio gehören E-Mountainbikes, aber auch E-SUV, Trekking-Bikes und City-Tiefeinsteiger. Die Bikes sollen mit einem Mix aus hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis und eigenständigem Design glänzen und liegen preislich zwischen 3.800 und 6.700 €. Verfügbar sind sie ab Februar 2024 im Fachhandel. Wir haben uns auf der Eurobike schon mal drei Modell-Highlights genauer angesehen.

Steppenwolf ist zurück und will als E-Bike-Marke durchstarten
# Steppenwolf ist zurück und will als E-Bike-Marke durchstarten - alle 18 Modelle setzen auf Shimano-Motoren.
Diashow: Eurobike 2023 – Steppenwolf: Comeback mit 100 % Shimano-Motoren
Ziemlich fett fallen die Goodyear Newton-Reifen aus.
Highlight der Produktpalette ist das E-Enduro Tycoon, das in der Top-Ausstattung 6.799 € kostet.
Steppenwolf TUNDRA 6 – Eurobike 2023 DSC 3744
Steppenwolf TYCOON 8 Di2 – Eurobike 2023 DSC 3804
Das Steppenwolf Tundra 8 hat 140 mm Federweg an Front und Heck
Diashow starten »

Video: Steppenwolf-Neustart als E-Bike-Brand

Steppenwolf Tycoon 8.0 Di2

Das High-End-Modell der neu aufgestellten Marke ist das Steppenwolf Tycoon 8.0 Di2 – ein E-Enduro mit 160 mm Federweg. Wie der Rest der Steppenwolf-Palette ist es mit einem Shimano-Motor – in diesem Fall der EP8 mit 85 Nm – ausgestattet. Dieser wird mit einem großen 835 Wh-Akku von Darfon kombiniert. Das Alu-E-Bike bringt laut Steppenwolf 26,5 kg auf die Waage und kostet 6.799 €, womit es das edelste Bike der Marke ist.

  • Federweg 160/160 mm
  • Motor Shimano EP8 (85 Nm)
  • Akku Darfon (835 Wh)
  • Gewicht 26,5 kg (Herstellerangabe)
  • zul. Gesamtgewicht 130 kg
  • Größen S, M, L
  • verfügbar ab Februar 2024
  • Preis 6.799 € (UVP)
Highlight der Produktpalette ist das E-Enduro Tycoon, das in der Top-Ausstattung 6.799 € kostet.
# Highlight der Produktpalette ist das E-Enduro Tycoon, das in der Top-Ausstattung 6.799 € kostet. - Es setzt auf einen Shimano EP8-Motor mit 835 Wh-Akku.
Steppenwolf TYCOON 8 Di2 – Eurobike 2023 DSC 3793
# Steppenwolf TYCOON 8 Di2 – Eurobike 2023 DSC 3793
Steppenwolf TYCOON 8 Di2 – Eurobike 2023 DSC 3814
# Steppenwolf TYCOON 8 Di2 – Eurobike 2023 DSC 3814

Der Alu-Rahmen des Steppenwolf Tycoon 8.0 Di2 kommt relativ klassisch daher. Am Heck setzen die Ingenieure auf einen Viergelenker-Hinterbau mit stehend vor dem Sitzrohr montiertem Dämpfer. Das kantige und voluminöse Unterrohr umhaust den 835 Wh-Akku und wird mit einem modernen, flachen Oberrohr kombiniert. Highlight der Ausstattung ist sicherlich die elektrische und namensgebende Shimano Di2-Schaltung mit 12 Gängen. Beim Fahrwerk setzt Steppenwolf auf RockShox, wobei hier an Front und Heck auf die etwas günstigere Select-Version zurückgegriffen wird.

Der Shimano EP8-Motor verfügt über 85 Nm und soll einen mühelos auf den Berg schieben.
# Der Shimano EP8-Motor verfügt über 85 Nm und soll einen mühelos auf den Berg schieben.
Am Lenker gibt's ein Display von Shimano sowie die passende Fernbedienung.
# Am Lenker gibt's ein Display von Shimano sowie die passende Fernbedienung.
Steppenwolf TYCOON 8 Di2 – Eurobike 2023 DSC 3797
# Steppenwolf TYCOON 8 Di2 – Eurobike 2023 DSC 3797
Steppenwolf TYCOON 8 Di2 – Eurobike 2023 DSC 3804
# Steppenwolf TYCOON 8 Di2 – Eurobike 2023 DSC 3804

Gestoppt wird am Tycoon 8.0 Di2 mit den bissigen Shimano XT-4-Kolben-Bremsen, die Laufräder stellt die deutsche Marke Newman. Diese sind mit relativ seltenen, aber voluminösen Goodyear-Reifen bestückt. Die High-End-Version wird in schnellem Rot lackiert, das nach hinten ins Schwarze ausläuft.

Das Top-Modell setzt auf eine RockShox Lyrik Select-Federgabel mit 160 mm …
# Das Top-Modell setzt auf eine RockShox Lyrik Select-Federgabel mit 160 mm …
… kombiniert mit einem RockShox Deluxe-Dämpfer, die dieselbe Menge an Federweg verwaltet.
# … kombiniert mit einem RockShox Deluxe-Dämpfer, die dieselbe Menge an Federweg verwaltet.
Geschaltet wird mit der elektrischen Shimano XT Di2-Schaltung.
# Geschaltet wird mit der elektrischen Shimano XT Di2-Schaltung.

Steppenwolf Tundra 6.0

Für etwas gemäßigteres Terrain als das Taicoon ist das Steppenwolf Tundra 6.0 ausgelegt. Dieses verfügt über 140 mm Federweg an Front und Heck und den Shimano EP6-Motor. In der etwas günstigeren Ausführung darf dieser auf den Saft aus einem Darfon-Akku mit 720 Wh Kapazität zurückgreifen. Der Preis liegt bei diesem Modell bei 4.499 €.

  • Federweg 140/140 mm
  • Motor Shimano EP6 (85 Nm)
  • Akku Darfon (720 Wh)
  • Gewicht 26,5 kg (Herstellerangabe)
  • zul. Gesamtgewicht 130 kg
  • Größen S, M, L
  • verfügbar ab Februar 2024
  • Preis 4.499 € (UVP)
Das Steppenwolf Tundra 8 hat 140 mm Federweg an Front und Heck
# Das Steppenwolf Tundra 8 hat 140 mm Federweg an Front und Heck - hier werkelt ein Shimano EP6-Motor mit 720 Wh-Akku.

Die Rahmendetails des kleineren Trail-Bikes ähneln stark denen des potenten Enduro-Modells. So setzt auch das Steppenwolf Tundra auf einen Alu-Rahmen mit Viergelenker-Hinterbau. Der senkrecht oberhalb des Motors montierte Dämpfer lässt Platz für einen Flaschenhalter auf dem Unterrohr. In diesem ist – wie es sich für ein modernes E-Bike gehört – der Akku versteckt.

Beim Hinterbau handelt es sich um ein normales Viergelenker-Design, das sehr verbreitet ist.
# Beim Hinterbau handelt es sich um ein normales Viergelenker-Design, das sehr verbreitet ist.
Die Steppenwolf Tundra-Modelle fallen in die E-Trail-Bike-Kategorie.
# Die Steppenwolf Tundra-Modelle fallen in die E-Trail-Bike-Kategorie.
Steppenwolf TUNDRA 6 – Eurobike 2023 DSC 3744
# Steppenwolf TUNDRA 6 – Eurobike 2023 DSC 3744
Steppenwolf TUNDRA 6 – Eurobike 2023 DSC 3759
# Steppenwolf TUNDRA 6 – Eurobike 2023 DSC 3759

Auch das Tundra 6.0 verfügt über eine moderne 12-fach Schaltung von Shimano, allerdings mechanisch und aus der günstigeren Deore-Baureihe. Gebremst wird mit Shimano-Bremsen, die vorn 4 und hinten 2 Kolben besitzen, bei den Laufrädern und dem Cockpit verzichtet man auf bekannte Marken-Komponenten. Das Fahrwerk stammt aus dem Hause RST, wobei an der Front auf eine Coil-Gabel gesetzt wird, am Heck wird mit Luft gefedert.

Am Heck verwaltet ein Luftdämpfer von RST die 140 mm Federweg.
# Am Heck verwaltet ein Luftdämpfer von RST die 140 mm Federweg.
Die RST Blade-Gabel setzt auf eine Stahlfeder im Inneren.
# Die RST Blade-Gabel setzt auf eine Stahlfeder im Inneren.
Ziemlich fett fallen die Goodyear Newton-Reifen aus.
# Ziemlich fett fallen die Goodyear Newton-Reifen aus.

Steppenwolf Taiga 6.0

Für schnelle Fahrten abseits ruppiger Wurzelfelder eignet sich ein Hardtail und auch hier ist Steppenwolf schon aufgestellt: Das Taiga 6.0 bietet 120 mm Federweg an der Front, ein ungefedertes Heck und natürlich den Shimano EP6-Motor mit 720 Wh-Akku. Es wechselt für 3.999 € den Besitzer.

  • Federweg 120 mm (vorn)
  • Motor Shimano EP6 (85 Nm)
  • Akku Darfon (720 Wh)
  • Gewicht 26,5 kg (Herstellerangabe)
  • zul. Gesamtgewicht 130 kg
  • Größen S, M, L
  • verfügbar ab Februar 2024
  • Preis 3.999 € (UVP)
Das ideale Gefährt für den borealen Wald der nördlichen Taiga?
# Das ideale Gefährt für den borealen Wald der nördlichen Taiga? - Das namensgleiche E-Hardtail von Steppenwolf kostet 4.000 € und bietet einen Shimano EP6-Motor mit 720 Wh-Akku.
Steppenwolf TAIGA 6 – Eurobike 2023 DSC 3772
# Steppenwolf TAIGA 6 – Eurobike 2023 DSC 3772
Steppenwolf TAIGA 6 – Eurobike 2023 DSC 3774
# Steppenwolf TAIGA 6 – Eurobike 2023 DSC 3774

Um an der Front die Kontrolle zu behalten, wenn es doch mal ins Gelände geht, ist eine RST Blade Air-Gabel mit 120 mm Federweg verbaut. Die Gangwechsel erfolgen mit der Shimano Deore-Schaltung, die dank 12-Gängen mehr als genug Bandbreite zur Verfügung stellt. Auch am Taiga 6.0 sind Shimano-Stopper mit 4 Kolben vorne und 2 Kolben hinten verbaut. Schließlich kann man an der Front auch eine höhere Bremsleistung übertragen.

Steppenwolf TAIGA 6 – Eurobike 2023 DSC 3770
# Steppenwolf TAIGA 6 – Eurobike 2023 DSC 3770

Für Transparenz: Der Inhalt dieses hervorgehobenen Eurobike-Artikels wurde vom MTB-News-Team erstellt und die Produktion vom Hersteller unterstützt. Deshalb ist der Artikel als Anzeige gekennzeichnet.

Wie gefallen dir die neuen Modelle von Steppenwolf?


Eurobike 2023 – Alle News und Highlights

  1. benutzerbild

    simplydynamic

    dabei seit 10/2019

    Auch bei genauerer Betrachtung der Bikes fällt mir kein einziger Grund ein, warum man sich eines davon kaufen sollte. Evtl. was für Leute, die vor dem Kauf nicht recherchieren, aber den Klang der Marke noch von früher kennen ...
    Ist das nicht bei vielen Marken so ?
    Man lebt vom einstigen klangvollen Namen und ist heute nur noch der zugekaufte Name einer chinesischen Firma.

    Ansonsten ja.......
    Einfachste RS Ausstattung 26.5kg, alter Motor für 6800€, da ist nun nichts was mich überzeugen würde.

    Letztlich ist es doch wie bei Allem. Was ist das Alleinstellungsmerkmal, weshalb ich das Bike kaufen sollte und nicht Bike XYZ ??
  2. benutzerbild

    Boonzay

    dabei seit 11/2020

    Ist das nicht bei vielen Marken so ?
    Man lebt vom einstigen klangvollen Namen und ist heute nur noch der zugekaufte Name einer chinesischen Firma.

    Ansonsten ja.......
    Einfachste RS Ausstattung 26.5kg, alter Motor für 6800€, da ist nun nichts was mich überzeugen würde.
    Bei MG klappt da jedenfalls ganz gut.
  3. benutzerbild

    SteppenwolfTeam

    dabei seit 07/2023

    Ist das nicht bei vielen Marken so ?
    Man lebt vom einstigen klangvollen Namen und ist heute nur noch der zugekaufte Name einer chinesischen Firma.

    Ansonsten ja.......
    Einfachste RS Ausstattung 26.5kg, alter Motor für 6800€, da ist nun nichts was mich überzeugen würde.
    Hey Miro Momo, danke für deine Anmerkungen!
    Auch wenn Shimano die Serie mit dem Update EP801 genannt hat, heißen die Modelle weiterhin EP8. Und wir verbauen natürlich die EP801, womit auch bei dem Top-Modell Tycoon 8.0 Di2 die Funktionen wie Auto-Shift und Free-Shift zur Verfügung stehen.

    smilie
  4. benutzerbild

    simplydynamic

    dabei seit 10/2019

    Bei MG klappt da jedenfalls ganz gut.

    Ich bin kein Fan von China Produkten. Nicht mehr.
    Bei einigen Sachen kann man es halt eher nicht umgehen.
    Wenn sie dann noch gute Produkte fertigen, dann ist es ja noch ok. Muß jeder selber wissen ob er solch ein Regime unterstützen will.
    Leider ist es oft so, dass inzwischen nur noch minderwertige Zeug angeboten wird. Da habe ich auch keinen Bock mehr jeden Scheiß aus zu probieren, ob er was kann.

    Was natürlich nicht heißt, dass nicht auch sehr gute Produkte aus China kommen.
  5. benutzerbild

    SteppenwolfTeam

    dabei seit 07/2023

    Ich bin kein Fan von China Produkten. Nicht mehr.
    Bei einigen Sachen kann man es halt eher nicht umgehen.
    Wenn sie dann noch gute Produkte fertigen, dann ist es ja noch ok. Muß jeder selber wissen ob er solch ein Regime unterstützen will.
    Leider ist es oft so, dass inzwischen nur noch minderwertige Zeug angeboten wird. Da habe ich auch keinen Bock mehr jeden Scheiß aus zu probieren, ob er was kann.

    Was natürlich nicht heißt, dass nicht auch sehr gute Produkte aus China kommen.
    Vielleicht sollte man nebenbei erwähnen, dass die Steppenwölfe in Sangerhausen gefertigt werden smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!