Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Devinci E-Troy Deore
Devinci E-Troy Deore - Federweg: 160/150 mm v/h | Gewicht: 23,8 kg | Preis: ab 7.449 € (UVP)
Beim E-Troy Deore tut es – mit 7.449 € nicht ganz so weh im Geldbeutel.
Beim E-Troy Deore tut es – mit 7.449 € nicht ganz so weh im Geldbeutel.
Topmodell: Das E-Troy GX ist ziemlich gut ausgestattet, aber mit fast 9.000 € auch eher hochpreisig.
Topmodell: Das E-Troy GX ist ziemlich gut ausgestattet, aber mit fast 9.000 € auch eher hochpreisig.
Das E-Troy GX – das Premium-Modell.
Das E-Troy GX – das Premium-Modell.
Dicke Gabel, dicke Bremsen. Das E-Troy GX möchte im Dreck spielen.
Dicke Gabel, dicke Bremsen. Das E-Troy GX möchte im Dreck spielen.
Die Umlenkwippe ist neu gestaltet.
Die Umlenkwippe ist neu gestaltet.
Sattes Rot. Unter dem Motor sitzt ein massiver Panzer gegen Aufsetzer und Schlamm.
Sattes Rot. Unter dem Motor sitzt ein massiver Panzer gegen Aufsetzer und Schlamm.
Devincy-ETroy 022
Devincy-ETroy 022
Das E-Troy Deore ist schlanker ausgestattet, aber erheblich weniger teuer als das E-Troy GX.
Das E-Troy Deore ist schlanker ausgestattet, aber erheblich weniger teuer als das E-Troy GX.
Hier werkelt ein Fox Float Performance Evol.
Hier werkelt ein Fox Float Performance Evol.
eThirteen steuert einen Chainguide bei.
eThirteen steuert einen Chainguide bei.
Auch an der kanadischen Ostküste kann man Mountainbikes bauen.
Auch an der kanadischen Ostküste kann man Mountainbikes bauen.
Die Ostküste hat regenreiche, saftig grüne Wälder voller reichlich ruppiger Trails …
Die Ostküste hat regenreiche, saftig grüne Wälder voller reichlich ruppiger Trails …
… auf denen man E-Mountainbikes hervorragend …
… auf denen man E-Mountainbikes hervorragend …
… allen möglichen Härtetests unterziehen kann.
… allen möglichen Härtetests unterziehen kann.
Devinci E-Spartan
Devinci E-Spartan - Federweg: 180/170 mm v/h | Preis: 7.379 € (UVP)
Das Devinci E-Spartan kommt mit einem Coil-Dämpfer und gewaltigen 170 mm Federweg am Heck.
Das Devinci E-Spartan kommt mit einem Coil-Dämpfer und gewaltigen 170 mm Federweg am Heck.
Trägt den Pelz nach innen: Das E-Spartan ist ziemlich dezent beschriftet.
Trägt den Pelz nach innen: Das E-Spartan ist ziemlich dezent beschriftet.
Die Ladeklappe ist am Sitzrohr beheimatet.
Die Ladeklappe ist am Sitzrohr beheimatet.
In der Hebelei kommen gekapselte Enduro-Lager zum Einsatz.
In der Hebelei kommen gekapselte Enduro-Lager zum Einsatz.
Devincy-ESpartan 004
Devincy-ESpartan 004
Devincy-ESpartan 003
Devincy-ESpartan 003
Devincy-ESpartan 007
Devincy-ESpartan 007
Devincy-ESpartan 002
Devincy-ESpartan 002
Beim umgedrehten Bike kann nach Entfernen der Skid-Plate …
Beim umgedrehten Bike kann nach Entfernen der Skid-Plate …
… der Akku entriegelt und …
… der Akku entriegelt und …
… nach „unten“ aus dem Unterrohr gezogen werden.
… nach „unten“ aus dem Unterrohr gezogen werden.
Das ist das Ding:
Das ist das Ding:
Der 725-Wh-Akku kommt von BMC …
Der 725-Wh-Akku kommt von BMC …
… und ist mit dem 4A-Ladegerät in 2 Stunden zu etwa 80 % …
… und ist mit dem 4A-Ladegerät in 2 Stunden zu etwa 80 % …
…aufgeladen.
…aufgeladen.
Der EP8. Auch bei ihren neuen E-MTBs verwenden die Kanadier*innen die eierlegende Wollmilchsau von Shimano.
Der EP8. Auch bei ihren neuen E-MTBs verwenden die Kanadier*innen die eierlegende Wollmilchsau von Shimano.

Die kanadischen Edel-MTB-Schmiede von Devinci haben heute zwei brandneue E-Mountainbikes für Euch im Köcher. Mit dem All-Mountain E-Troy und dem Enduro E-Spartan folgen die Frankokanadier*innen dem Branchentrend, E-Mountainbikes nicht mehr als komplett getrennte Produkte zu betrachten, sondern sie analog zu etablierten, unmotorisierten Modellen in die bestehende Nomenklatur einzuordnen – und diesen Vorbildern entsprechend zu bauen. Alle Infos zu Devincis E-Troy und E-Spartan hier!

Wenn es so etwas wie DIE Wiege des Mountainbikens gibt, steht sie vermutlich in Kanada. Und vielleicht sind schöne, mächtig stabile und sündhaft teure Bergfahrräder neben Ahornsirup heute der zweite große Exportschlager der ehemaligen britischen Kronkolonie?!

Fast wie im US-amerikanischen Hip-Hop gibt es auch im nördlich gelegenen Nachbarland nicht nur geografisch eine West- und eine Ostküste: Auch fernab des North Shore und den malerischen, gefühlt ewig nassen Wäldern rund um Vancouver, nämlich im französischsprachigen Osten Kanadas, versuchen Menschen seit jeher mit bewundernswertem Engagement, sich mithilfe von Fahrrädern möglichst viele Knochen auf möglichst vielfältige Art und Weise zu brechen.

Gegründet wurde Devinci gegen Ende der Achtziger von zwei Maschinenbaustudenten in Chicoutimi, Quebec. Ab 1990 wurde die Marke sukzessiv vom Rennradler Felix Gauthier übernommen und professionalisiert. Devinci steht nicht nur für ihre Kompetenz in Sachen MTB, sondern fertigt auch sehr ernst zu nehmende und im Rennsport erfolgreiche Renn- und Gravel-Bikes, ganze Flotten urbaner Mietfahrräder sowie seit 2018 auch E-Mountainbikes. Zwei neue Modelle stellen sie nun der Öffentlichkeit vor.

Auch an der kanadischen Ostküste kann man Mountainbikes bauen.
# Auch an der kanadischen Ostküste kann man Mountainbikes bauen.
Die Ostküste hat regenreiche, saftig grüne Wälder voller reichlich ruppiger Trails …
# Die Ostküste hat regenreiche, saftig grüne Wälder voller reichlich ruppiger Trails …
… auf denen man E-Mountainbikes hervorragend …
# … auf denen man E-Mountainbikes hervorragend …
… allen möglichen Härtetests unterziehen kann.
# … allen möglichen Härtetests unterziehen kann.
Diashow: Devinci bringt neue E-MTB: E-Troy und E-Spartan – Elektrisierend!
… allen möglichen Härtetests unterziehen kann.
Hier werkelt ein Fox Float Performance Evol.
Devinci E-Spartan
Devinci E-Troy Deore
Die Ostküste hat regenreiche, saftig grüne Wälder voller reichlich ruppiger Trails …
Diashow starten »

Devinci E-Troy – Neuheit 2022

Infos und Preise

Mit dem E-Troy hat Devinci ein potentes All-Mountain E-MTB im Programm. Das E-Troy wurde gebaut, um alles wegzubügeln, was ihm in den Weg kommt – von technisch und knorrig bis hin zu rollend und schnell. Die moderne Geometrie, mit einem steilen Sitzwinkel zum Klettern und einem flacheren Steuerwinkel für flinke Kurvenfahrten und Kontrolle soll für agiles Handling sorgen. Der Rahmen ist aus leichtem, robustem 6061-T6 Aluminium gefertigt. Ein zur Akku-Entnahme abnehmbarer Rahmen-, Motor- und Akkuschutz schützt das Rad vor Bodenkontakt und fliegenden Steinen.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 160 mm (vorne) / 150 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″
  • Gewicht 23,8 kg (Herstellerangabe)
  • Max. Systemgewicht: keine Begrenzung (Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S, M, L, XL
  • Motor Shimano Steps EP8
  • Akkukapazität 725 Wh
  • Display Shimano Steps EM800
  • www.devinci.com
  • Preis (UVP) ab 7.449 € | Bikemarkt: Devinci E-Troy kaufen

Devinci E-Troy Preis (UVP)

Devinci E-Troy Deore 7.449 € | Devinci E-Troy GX nicht in Europa verfügbar!

Devinci E-Troy Deore
# Devinci E-Troy Deore - Federweg: 160/150 mm v/h | Gewicht: 23,8 kg | Preis: ab 7.449 € (UVP)

Devinci E-Troy Geometrie

Das E-Troy entspricht in seiner Geometrie nicht exakt dem unmotorisierten Troy, ist aber insgesamt verflixt nah dran. Die Bikes der verschiedenen Größen wachsen primär im Reach und nicht so sehr im Stack. Dem mit 64,8° abfahrtsfreundlichen, moderat flachen Lenkwinkel steht ein recht steiler Sitzwinkel von 78° für effektive Kletterpartien mit dem E-MTB gegenüber.

Erhältliche Rahmengrößen: S, M, L, XL

Rahmengröße S M L XL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″ 29″
Reach 445 mm 465 mm 490 mm 510 mm
Stack 618 mm 627 mm 636 mm 645 mm
STR 1,39 1,35 1,30 1,26
Lenkwinkel 64,8° 64,8° 64,8° 64,8°
Sitzwinkel, effektiv 78,1° 78° 77,9° 77,7°
Oberrohr (horiz.) 578 mm 601 mm 629 mm 653 mm
Steuerrohr 95 mm 105 mm 115 mm 125 mm
Sitzrohr 400 mm 420 mm 445 mm 485 mm
Überstandshöhe 727 mm 739 mm 757 mm 778 mm
Kettenstreben 455 mm 455 mm 455 mm 455 mm
Radstand 1.227 mm 1.252 mm 1.281 mm 1.305 mm
Tretlagerhöhe 347 mm 347 mm 347 mm 347 mm
Gabel-Offset 44 mm 44 mm 44 mm 44 mm
Federweg (hinten) 150 mm 150 mm 150 mm 150 mm
Federweg (vorn) 160 mm 160 mm 160 mm 160 mm

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Ausstattung

Das Devinci E-Troy wird in zwei Ausstattungen vorgestellt, in Europa ist allerdings, laut Korrektur-E-Mail des Herstellers, nur das E-Troy Deore erhältlich. Beiden E-Troys ist ihr Alurahmen, der Shimano EP8-Antrieb und der 725-Wh-Akku von BMZ gemein. Die Troys unterscheiden sich durch unterschiedliche Komponenten, eine Fox Float 38-Federgabel und Fox Float Performance Elite-Dämpfer. Natürlich verbaut Devinci bei seinem „GX“-Topmodell SRAM Code R-Bremsen – alles andere wäre ein Sakrileg! – sowie eine GX Eagle-Schaltung, beziehungsweise einer Fox Float 36 Performance, günstigen aber effektiven Shimano MT520/MT501-Bremsen, einer Deore-Schaltung, günstigeren Laufrädern und Variostütze beim 7.449 € teuren E-Troy Deore.

ModellDevinci E-Troy GXDevinci E-Troy Deore
RahmenAluminum Optimum G04 150mmAluminum Optimum G04 150mm
GabelFox Float 38 Performance Elite E-Bike Grip2 160 | 51 OffsetFox Float 36 Performance E-Bike Grip 160 | 51 Offset
DämpferFox Float X Performance Elite Evol LV | 0.6VSpacer| 230x57.5Fox Float X Performance Series Evol LV |0.6VSpacer| 230x57.5
SchalthebelSRAM GX EagleShimano Deore
SchaltwerkSRAM GX Eagle | 12sShimano Deore M6100 | 12s
KassetteSRAM PG1230 | 12s | 11-50T | HGShimano M6100 | 12s | 10-51T | Microspline
KurbelE13 ESpec Plus 165mmShimano STEPS EM600
BremseSRAM Code R, 4 KolbenShimano MT520/MT501 4 Kolben
VorderradRaceFace Aeffect R30 29 Boost110x15 30mm
HinterradRaceFace Aeffect R30 29er B148x12 HG 30mm EMTB
VorderreifenMaxxis Minion DHF | 29x2.5wt | 3C MaxxTerra Exo+ TRMaxxis Minion DHF | 29x2.6wt | 3C MaxxTerra Exo+ TR
HinterreifenMaxxis Minion DHRII | 29x2.4wt | 3C MaxxGrip DoubleDown TRMaxxis Minion DHRII | 29x2.6WT | 3C MaxxTerra Exo+ TR
FelgenV2 Comp | 29mm inner | TR
NabenFormula DC-711 | Sealed | 6bolts | TA 15x110mm/ Formula EHL-148 | Sealed | 6bolts |TA 12x148mm | Microspline
SattelSDG BELAIR Max eMTBSDG BELAIR Max eMTB
SattelstützeSDG Tellis | 34.9mmTranzX | 34.9mm | 1x Lever
LenkerV2 Pro | B:35mm | R:25mm | W:780mmV2 Pro | B:35mm | R:25mm | W:780mm
VorbauFSA SX Pro | 1.5V2 Pro | B:35mm | L:40mm | 0°
MotorShimano STEPS EP800 | 250W | 85NmShimano STEPS EP800 | 250W | 85Nm
DisplayShimano STEPS EM800Shimano STEPS EM800
Akkukapazität725 Wh725 Wh
Max. Drehmoment85 Nm85 Nm
Preis (UVP)nicht in Europa verfügbar!7.449 €

Topmodell: Das E-Troy GX ist ziemlich gut ausgestattet, aber mit fast 9.000 € auch eher hochpreisig.
# Topmodell: Das E-Troy GX ist ziemlich gut ausgestattet, aber mit fast 9.000 € auch eher hochpreisig.
Beim E-Troy Deore tut es – mit 7.449 € nicht ganz so weh im Geldbeutel.
# Beim E-Troy Deore tut es – mit 7.449 € nicht ganz so weh im Geldbeutel.
Das E-Troy GX – das Premium-Modell.
# Das E-Troy GX – das Premium-Modell.
Dicke Gabel, dicke Bremsen. Das E-Troy GX möchte im Dreck spielen.
# Dicke Gabel, dicke Bremsen. Das E-Troy GX möchte im Dreck spielen.
Die Umlenkwippe ist neu gestaltet.
# Die Umlenkwippe ist neu gestaltet.
Sattes Rot. Unter dem Motor sitzt ein massiver Panzer gegen Aufsetzer und Schlamm.
# Sattes Rot. Unter dem Motor sitzt ein massiver Panzer gegen Aufsetzer und Schlamm.
Die hauseigene Polsterung der Kettenstrebe soll Kettenklappern reduzieren.
# Die hauseigene Polsterung der Kettenstrebe soll Kettenklappern reduzieren.
Das E-Troy Deore ist schlanker ausgestattet, aber erheblich weniger teuer als das E-Troy GX.
# Das E-Troy Deore ist schlanker ausgestattet, aber erheblich weniger teuer als das E-Troy GX.
Hier werkelt ein Fox Float Performance Evol.
# Hier werkelt ein Fox Float Performance Evol.
eThirteen steuert einen Chainguide bei.
# eThirteen steuert einen Chainguide bei.

Devinci E-Spartan – Neuheit 2022

Infos und Preise

Das Spartan ist Devincis Enduro-Mountainbike. Das E-Spartan, klar, dessen elektrifizierter Zwilling. Mit Federwegen, die auch manchem Downhiller zur Ehre gereichen würden, einer festungsgleichen Fox-Gabel mit 38er-Standrohren und einem martialischen Coil-Dämpfer

Devinci’s E-Spartan grüßt alle, die rocken wollen, mit dem aggressiven Auftritt, den man von einem echten Spartaner erwartet – und mit dem zusätzlichen „Oompfh“ eines elektrifizierten Bikes. Turbulente Abfahrten werden dank der großzügigen 170 mm Federweg hinten und 180 mm vorn gezähmt. Und dann dreh dich um und schalte bergauf den Turbo ein. Der Shimano EP8-Motor beschleunigt auf (in Europa) bis zu 25 km/h. Dreh‘ die Lautstärke auf und lass es krachen: Das E-Spartan ist ein E-Biest, das shreddet.

  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 180 mm (vorne) / 170 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″
  • Gewicht ca 24,5 kg (Herstellerangabe)
  • Max. Systemgewicht: keine Begrenzung (Herstellerangabe)
  • Rahmengrößen S, M, L, XL
  • Motor Shimano Steps EP8
  • Akkukapazität 725 Wh
  • Display Shimano Steps EM800
  • www.devinci.com
  • Preis (UVP) 7.379 € | Bikemarkt: Devinci E-Spartan kaufen
Devinci E-Spartan
# Devinci E-Spartan - Federweg: 180/170 mm v/h | Preis: 7.379 € (UVP)

Devinci E-Spartan – Geometrie

Das Enduro E-Spartan folgt derselben Logik wie das Allmountain E-Troy: Seine Geometrie orientiert sich deutlich an seinem nicht elektrifizierten Vorbild, dem Devinci Spartan, passt aber seine Bauform den Erfordernissen an ein E-MTB an. Wer sich auf einem Spartan wohlfühlt, wird mit einem E-Spartan ebenfalls seine Freude haben. Der Lenkwinkel ist mit 64,0 Grad sogar ein Stück flacher als beim Spartan-„unplugged“ und die Federwege von 180 mm vorn und 170 mm hinten (je 10 mm mehr als beim Bio-Spartan) sind für ein E-Enduro schon eher üppig bemessen.

Erhältliche Rahmengrößen: S, M, L, XL

Rahmengröße S M L XL
Laufradgröße 29″ 29″ 29″ 29″
Reach 440 mm 460 mm 485 mm 505 mm
Stack 625 mm 634 mm 643 mm 652 mm
STR 1,42 1,38 1,33 1,29
Lenkwinkel 64° 64° 64° 64°
Sitzwinkel, effektiv 77,3° 77,2° 77,1° 77°
Oberrohr (horiz.) 581 mm 604 mm 633 mm 656 mm
Steuerrohr 95 mm 105 mm 115 mm 125 mm
Sitzrohr 400 mm 420 mm 445 mm 485 mm
Überstandshöhe 733 mm 745 mm 763 mm 785 mm
Kettenstreben 455 mm 455 mm 455 mm 455 mm
Radstand 1.236 mm 1.260 mm 1.290 mm 1.314 mm
Tretlagerhöhe 354 mm 354 mm 354 mm 354 mm
Gabel-Offset 44 mm 44 mm 44 mm 44 mm
Federweg (hinten) 170 mm 170 mm 170 mm 170 mm
Federweg (vorn) 180 mm 180 mm 180 mm 180 mm

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Ausstattung

Das E-Spartan gibt es nur in einer, überhaupt nicht spartanischen Ausstattungsoption, mit einer wuchtig dimensionierten Fox 38 und 180 mm Travel, einem Coil-Dämpfer, der ebenfalls üppige 170 mm Federweg am Heck zur Verfügung stellt, und Shimano XT-Bremsen. Als Schaltung ist eine Deore M 6100 verbaut.

ModellDevinci E-Spartan Deore
RahmenAluminum Optimum G04 150mm
GabelFox Float 38 Performance e-bike Grip 180 | 44 Offset
DämpferFox DHX2 Performance Elite | 230x65
SchalthebelShimano Deore
SchaltwerkShimano Deore M6100 | 12s
KassetteShimano M6100 | 12s | 10-51T | Microspline
KurbelShimano STEPS EM600
BremseShimano XT M8120/M8100 | 4 Pistons
VorderreifenMaxxis Minion DHF | 29x2.5wt | 3C MaxxTerra Exo+ TR
HinterreifenMaxxis Minion DHRII | 29x2.4wt | 3C MaxxGrip DoubleDown TR
FelgenV2 Comp | 29mm inner | TR
NabenFormula DC-711 | Sealed | 6bolts | TA 15x110mm/ Formula EHL-148 | Sealed | 6bolts |TA 12x148mm | Microspline
SattelSDG BELAIR Max eMTB
SattelstützeV2 Comp | 30.9mm
LenkerV2 Pro | B:35mm | R:25mm | W:780mm
VorbauV2 Pro | B:35mm | L:40mm | 0°
MotorShimano STEPS EP800 | 250W | 85Nm
DisplayShimano STEPS EM800
Akkukapazität725 Wh
Max. Drehmoment85 Nm
Preis (UVP)7.449 €

Das Devinci E-Spartan kommt mit einem Coil-Dämpfer und gewaltigen 170 mm Federweg am Heck.
# Das Devinci E-Spartan kommt mit einem Coil-Dämpfer und gewaltigen 170 mm Federweg am Heck.
Trägt den Pelz nach innen: Das E-Spartan ist ziemlich dezent beschriftet.
# Trägt den Pelz nach innen: Das E-Spartan ist ziemlich dezent beschriftet.
Die Ladeklappe ist am Sitzrohr beheimatet.
# Die Ladeklappe ist am Sitzrohr beheimatet.
In der Hebelei kommen gekapselte Enduro-Lager zum Einsatz.
# In der Hebelei kommen gekapselte Enduro-Lager zum Einsatz.

Motor & Akku

Der neue Shimano EP8 überzeugt nicht nur mit seinem geringen Gewicht von lediglich 2,6 kg, sondern sorgt dank 85 Nm Drehmoment auch für ordentlich Druck, um auch in steilem Gelände keine Kompromisse eingehen zu müssen. Das Pedalieren oberhalb der 25 km/h fühlt sich noch natürlicher an als beim Vorgänger und ist gefühlt nahezu widerstandslos. Wie bekannt sind die drei Unterstützungsmodi „Eco“, „Trail“ und „Boost“ vorhanden, deren Unterstützungsverhalten sich zudem über die Smartphone-App an die persönlichen Vorlieben anpassen lässt. Angenehm ist, dass die Motorunterstützung sehr schnell einsetzt, was das Anfahren in steilem und technischem Gelände erleichtert.

Der extrem langlebige und leistungsstarke 725-Wh-Akku verwendet die neueste 21700-Zellen-Technologie, die 30 % mehr Energie bezogen auf ihr Gewicht/Volumen. Entwickelt für den harten Einsatz beim Mountainbiking, mit einer unterstützten Reichweite von bis zu 135 km mit einer Ladung. Der Akku kann bei beiden Modellen nach unten aus dem Unterrohr heraus gezogen werden.

Beim umgedrehten Bike kann nach Entfernen der Skid-Plate …
# Beim umgedrehten Bike kann nach Entfernen der Skid-Plate …
… der Akku entriegelt und …
# … der Akku entriegelt und …
… nach „unten“ aus dem Unterrohr gezogen werden.
# … nach „unten“ aus dem Unterrohr gezogen werden.
Das ist das Ding:
# Das ist das Ding:
Der 725-Wh-Akku kommt von BMC …
# Der 725-Wh-Akku kommt von BMC …
… und ist mit dem 4A-Ladegerät in 2 Stunden zu etwa 80 % …
# … und ist mit dem 4A-Ladegerät in 2 Stunden zu etwa 80 % …
…aufgeladen.
# …aufgeladen.
Der EP8. Auch bei ihren neuen E-MTBs verwenden die Kanadier*innen die eierlegende Wollmilchsau von Shimano.
# Der EP8. Auch bei ihren neuen E-MTBs verwenden die Kanadier*innen die eierlegende Wollmilchsau von Shimano.
  • Motor Shimano EP8
  • Akkukapazität 725 Wh
  • Leistung 250 Watt
  • Max. Drehmoment 85 Nm
  • Display Shimano SM-EC800

Hier findest Du mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.

Gefallen Euch die neuen E-MTBs vom Devinci?


Noch mehr E-MTB-Neuheiten auf eMTB-News:

Text: Peter Hundert / Infos & Fotos: Devinci
  1. benutzerbild

    Peter100

    dabei seit 02/2022

    Das Enduro empfinde ich als recht anständig bepreist. Aber der Bereich um den Motor trifft, wie soll ich sagen, nicht ganz meinen Geschmack. Und ob ich nochmal einen BMZ Akku will, ich glaube nicht.
    Hallo Kalle, ich bin ungern der Überbringer schlechter Nachrichten, aber zum Preis des E-Spartan kam gerade eine Fehlerkorrektur-Mail des Herstellers. Habe das im Artikel entsprechend aktualisiert! 🥴
  2. benutzerbild

    Decolocsta

    dabei seit 07/2021

    Was stört dich am Yoke?

    Die erhöhte Querbelastung für den Dämpfer.

    Die dadurch entstehende Einschränkung bei Coil Dämpfern, der erhöhte Verschleiß bei Luftdämpfern.
  3. benutzerbild

    orange69

    dabei seit 01/2021

    Holt mich gar nicht ab, weder optisch noch technisch. Ein Bike wie 100 andere auch aber mit allen Nachteilen eines Exoten.
    Eher teuer, schwer und mit 0815 Antrieb.
    Gegen ein Rocky einfach nur langweilig.
  4. benutzerbild

    hoschi2007

    dabei seit 08/2007

    Was sind denn gekapselte Enduro-Lager?smilie
  5. benutzerbild

    Peter100

    dabei seit 02/2022

    Was sind denn gekapselte Enduro-Lager?smilie
    Guckst Du hier: https://www.endurobearings.com/

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!