Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die Firma Alutech ist ein Urgestein der deutschen MTB-Szene
Die Firma Alutech ist ein Urgestein der deutschen MTB-Szene - mit Geometrie-Experimenten wie dem Modell Armageddon möchte man weiterhin innovativ bleiben.
Zu den Craft Bike Days ist Alutech mit dem Fanes E Armageddon im DH-Aufbau angereist.
Zu den Craft Bike Days ist Alutech mit dem Fanes E Armageddon im DH-Aufbau angereist. - Dieses Einzelstück wird nur auf Wunsch gefertigt.
Mit Doppelbrücken-Gabel soll der Lenkwinkel bei unfassbar flachen 55° liegen.
Mit Doppelbrücken-Gabel soll der Lenkwinkel bei unfassbar flachen 55° liegen.
Damit es bergauf etwas leichter geht, ist ein Shimano EP8-Motor verbaut.
Damit es bergauf etwas leichter geht, ist ein Shimano EP8-Motor verbaut.
Der Akku verbirgt sich im großvolumigen Unterrohr.
Der Akku verbirgt sich im großvolumigen Unterrohr.
Beim Lenker handelt es sich um einen Prototyp
Beim Lenker handelt es sich um einen Prototyp - er wird hydroformiert und soll eventuell in Serie gehen.
An der Front sorgt eine steife Fox 40-Federgabel für Kontrolle.
An der Front sorgt eine steife Fox 40-Federgabel für Kontrolle.
Die aus Italien stammenden Braking-Bremsen sind hierzulande noch ziemlich ungewöhnlich.
Die aus Italien stammenden Braking-Bremsen sind hierzulande noch ziemlich ungewöhnlich.
Zwei Bremskolben sollen hier für ordentlich Power sorgen.
Zwei Bremskolben sollen hier für ordentlich Power sorgen.
Alutech - Craft Bike Days 2023-10
Alutech - Craft Bike Days 2023-10
Alutech - Craft Bike Days 2023-5
Alutech - Craft Bike Days 2023-5
Das Armageddon basiert auf dem Enduro-Modell Fanes
Das Armageddon basiert auf dem Enduro-Modell Fanes - es setzt ebenfalls auf den bekannten STS-Hinterbau.
Alutech - Craft Bike Days 2023-22
Alutech - Craft Bike Days 2023-22
Alutech - Craft Bike Days 2023-27
Alutech - Craft Bike Days 2023-27
Alutech - Craft Bike Days 2023-9
Alutech - Craft Bike Days 2023-9
Alutech - Craft Bike Days 2023-28
Alutech - Craft Bike Days 2023-28
Alutech - Craft Bike Days 2023-20
Alutech - Craft Bike Days 2023-20
Alutech - Craft Bike Days 2023-11
Alutech - Craft Bike Days 2023-11

Die Firma Alutech braucht an dieser Stelle wohl kaum noch ein Intro – Gründer Jürgen Schlender ist ein Urgestein der deutschen MTB-Szene und produziert im hohen Norden Bikes, die es auch mit den steilsten Alpen-Hängen aufnehmen sollen. Zu den Craft Bike Days ist er mit einer DH-Version des Alutech Fanes E Armageddon angereist. Viel hilft viel, war bei diesem denkwürdigen Gefährt offensichtlich das Motto.

Seit 2001 steht Jürgen Schlender hinter der Firma Alutech. Der Bastler aus Ascheffel im äußersten Norden Deutschlands konnte in den folgenden Jahren mit wuchtigen Downhill- und Freeride-Konstruktionen auf sich aufmerksam machen, die bald kein seltener Anblick in Bikeparks und bei diversen Gravity-Veranstaltungen waren. Inzwischen bestimmen deutlich filigranere, geschwungene Formen das ikonische Rahmendesign von Alutech und auch Carbon hat als Werkstoff Einzug in die Produktion gefunden. Ein Großteil der Produkte wird aber aus dem namensgebenden Material gefertigt – teilweise schweißt der Chef noch selbst. Zu den Craft Bike Days ist Jürgen Schlender mit einer downhillfähigen E-Bike-Version seines aufsehenerregenden Armageddons angereist.

Die Firma Alutech ist ein Urgestein der deutschen MTB-Szene
# Die Firma Alutech ist ein Urgestein der deutschen MTB-Szene - mit Geometrie-Experimenten wie dem Modell Armageddon möchte man weiterhin innovativ bleiben.
Diashow: Craft Bike Days 2023: Alutech Fanes E Armageddon DH – flach wie das Watt
Alutech - Craft Bike Days 2023-11
Alutech - Craft Bike Days 2023-28
Alutech - Craft Bike Days 2023-10
Die Firma Alutech ist ein Urgestein der deutschen MTB-Szene
Damit es bergauf etwas leichter geht, ist ein Shimano EP8-Motor verbaut.
Diashow starten »

Alutech Fanes E Armageddon DH – darf’s etwas flacher sein?

Alutech-Chef Jürgen Schlender ist zu den Craft Bike Days mit einem absoluten Einzelstück angereist. Das Alutech Armageddon getaufte Geometrie-Experiment haben wir euch bereits vorgestellt – hier gibt’s den Alutech Armageddon-Test. Das Bike kann mittlerweile sogar auf Wunsch bestellt werden. Nun hat Jürgen auch eine elektrifizierte Version mit Shimano-Motor produziert. Und weil ihm das wohl noch nicht extrem genug war, wurde gleich noch eine DH-würdige Version mit Doppelbrückengabel draus. Damit ist der Lenkwinkel bei sagenhaften 55° – also in etwa so flach wie das Wattenmeer in der Nähe von Ascheffel. Das Rad kann auf Wunsch bei Alutech bestellt und als Einzelstück gefertigt werden. Eine kleine Besonderheit ist zudem der hydroformierte Lenker, von dem bisher nicht klar ist, ob er auch mal in Serie gehen wird.

Zu den Craft Bike Days ist Alutech mit dem Fanes E Armageddon im DH-Aufbau angereist.
# Zu den Craft Bike Days ist Alutech mit dem Fanes E Armageddon im DH-Aufbau angereist. - Dieses Einzelstück wird nur auf Wunsch gefertigt.
Mit Doppelbrücken-Gabel soll der Lenkwinkel bei unfassbar flachen 55° liegen.
# Mit Doppelbrücken-Gabel soll der Lenkwinkel bei unfassbar flachen 55° liegen.
Damit es bergauf etwas leichter geht, ist ein Shimano EP8-Motor verbaut.
# Damit es bergauf etwas leichter geht, ist ein Shimano EP8-Motor verbaut.
Der Akku verbirgt sich im großvolumigen Unterrohr.
# Der Akku verbirgt sich im großvolumigen Unterrohr.
Beim Lenker handelt es sich um einen Prototyp
# Beim Lenker handelt es sich um einen Prototyp - er wird hydroformiert und soll eventuell in Serie gehen.
An der Front sorgt eine steife Fox 40-Federgabel für Kontrolle.
# An der Front sorgt eine steife Fox 40-Federgabel für Kontrolle.
Die aus Italien stammenden Braking-Bremsen sind hierzulande noch ziemlich ungewöhnlich.
# Die aus Italien stammenden Braking-Bremsen sind hierzulande noch ziemlich ungewöhnlich.
Zwei Bremskolben sollen hier für ordentlich Power sorgen.
# Zwei Bremskolben sollen hier für ordentlich Power sorgen.
Alutech - Craft Bike Days 2023-10
# Alutech - Craft Bike Days 2023-10
Alutech - Craft Bike Days 2023-5
# Alutech - Craft Bike Days 2023-5
Das Armageddon basiert auf dem Enduro-Modell Fanes
# Das Armageddon basiert auf dem Enduro-Modell Fanes - es setzt ebenfalls auf den bekannten STS-Hinterbau.
Alutech - Craft Bike Days 2023-22
# Alutech - Craft Bike Days 2023-22
Alutech - Craft Bike Days 2023-27
# Alutech - Craft Bike Days 2023-27

Interview

MTB-News.de: Jürgen, du bist hier mit einem ziemlich fetten Bike angereist. Erzähl uns doch mal etwas dazu – was hast du uns mitgebracht?

Jürgen Schlender, Alutech: Ich habe euch den E-Armageddon zu den Craft Bike Days 2023 mitgebracht. Das Besondere an dem Bike ist, dass ich das mit einer Doppelbrücke aufgebaut habe. Dadurch habe ich eine ganz andere Geometrie erzeugt.

Der Lenkwinkel fällt definitiv auf – wie viel Grad haben wir denn hier?

Wir haben 55°.

Alutech - Craft Bike Days 2023-9
# Alutech - Craft Bike Days 2023-9

Das ist auf jeden Fall wild. Bist du es schon so gefahren?

Ich bin das bis jetzt nicht gefahren – aber die Bio-Variante mit 57,5°. Das ist schon echt der Killer, ich bin echt gespannt auf die Kiste.

Du hast das extra für die Craft Bike Days aufgebaut und es gibt hier noch ein paar ungewöhnliche Parts dran zu entdecken, oder?

Ja, wir haben einen Prototypen-Lenker drauf – ob es der in die Serie schafft, kann ich euch noch nicht verraten. Das ist ein Hydroforming-Lenker, den es so am Markt noch nicht gibt, denn das ist sehr aufwendig und teuer. Ansonsten sind das Komponenten, die wir bei uns als Custom-Made-Aufbau anbieten.

Alutech - Craft Bike Days 2023-28
# Alutech - Craft Bike Days 2023-28

Wenn ich ein Rad bei euch bestelle, dann kann ich das quasi auch so konfigurieren?

Wenn jemand ein Fahrrad haben will und uns überredet, mit einer Fox 40 oder Boxxer (RockShox Boxxer-Test, Anm. d. Red) oder was auch immer, bauen wir das gerne.

Wie viele Leute seid ihr denn aktuell bei Alutech und wo sitzt ihr?

Alutech gibt es schon unheimlich lange – ich hab irgendwann mein Hobby zum Beruf gemacht. Wir kommen aus Norddeutschland, aus dem hügeligen Schleswig-Holstein und zurzeit sind wir mit meiner Person fünf Leute.

Alutech - Craft Bike Days 2023-20
# Alutech - Craft Bike Days 2023-20

Was wertschätzen eure Kunden denn an Alutech deiner Meinung nach am meisten?

Einerseits, dass wir auch Vollblut-Fahrrad-Verrückte sind, dass wir das mit Herz machen. Außerdem der direkte Kundenkontakt zu uns: Man hat immer jemanden am Telefon, der sich auskennt mit der Materie, der selber fährt und gefahren ist. Durch Corona ist „Made in Germany“ ein ganz großes, wichtiges Thema: Ich schweiße tatsächlich alle E-Bikes und alle Hinterbauten von allen Fullies. Hauptrahmen und Hardtails lasse ich in Bulgarien schweißen – also Made in Europe, Made in Germany.

Gib uns doch mal einen kleinen Ausblick in die Zukunft – worauf kann man sich bei Alutech demnächst freuen?

Alles kann ich leider nicht verraten. Ein Upgrade wird es geben: Auch wir haben lange gezögert mit dem UDH, da gibt’s sehr zeitnahe etwas, das wir auch bei MTB-News launchen wollen. Das andere, etwas größere Thema: Wir hoffen, dass wir das zum 30-jährigen Bestehen des Bike Festivals in Riva das erste Mal zeigen können. Bis dahin müsst ihr euch leider noch gedulden.

Alutech - Craft Bike Days 2023-11
# Alutech - Craft Bike Days 2023-11

Abschließend – was wird deine nächste Ausfahrt auf dem Fahrrad?

Aufgrund des Wetters bei uns ist es nur matschig – daher graveln, graveln und nochmal graveln. Aber ohne E!

Dann danke ich dir, Jürgen.

Danke euch.

Mehr Informationen zum E Armageddon und den Machern gibt es hier: www.alutech-cycles.com

Was sagst du zur Geometrie des Armageddons: gerne mal testen oder zu krass?


Hier findest du weitere Artikel zu den Craft Bike Days 2023.

  1. benutzerbild

    Flo92

    dabei seit 10/2020

    Mich würde Interessieren, was die sich von dem Lenkwinkel erhoffen (außer Aufmerksamkeit)
    Bzw. was das für Vorteile haben soll.
    Hätte man ruhig im Interview einmal nachharken können.

  2. benutzerbild

    walkingsucks

    dabei seit 12/2015

    Würde ja gerne mal nen Video sehen wie das jemand fährt.

  3. benutzerbild

    Invincible

    dabei seit 09/2023

    Irgendwie muss ich hier an Chopper a la Werner denken... 🤭

  4. benutzerbild

    Freiherr_von

    dabei seit 12/2022

    Würde ja gerne mal nen Video sehen wie das jemand fährt.
    Les den Test vom Bio das hat nen LW von 57Grad

    https://www.mtb-news.de/news/alutech-armageddon-test/
  5. benutzerbild

    Freiherr_von

    dabei seit 12/2022

    Mich würde Interessieren, was die sich von dem Lenkwinkel erhoffen
    Naja 2005 wurde Fabien Barel bereits mit nem LW von 62 Grad Weltmeister... Die Entwicklung bleibt nicht stehen... Der Konsument ist der Entwicklung immer ca 3 Jahre hinterher.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!