Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Panorama gefällig
Panorama gefällig
Letzte Anpassungen am Renngefährt
Letzte Anpassungen am Renngefährt
Enge Uphill Kurven GEIL
Enge Uphill Kurven GEIL
Achtung Fertig Los
Achtung Fertig Los
Aufmarsch von MTB-Legenden, hier Marco Fontana
Aufmarsch von MTB-Legenden, hier Marco Fontana
Jerome Clementz lässt es noch immer krachen
Jerome Clementz lässt es noch immer krachen
Flo Nicolai gibt Gas beim Start der ersten Stage
Flo Nicolai gibt Gas beim Start der ersten Stage
Kathi Kuypers sichtlich mit viel Vorfreude
Kathi Kuypers sichtlich mit viel Vorfreude
Uphillflow ist gewährleistet
Uphillflow ist gewährleistet
Team Friendship
Team Friendship
Sandro Schmid hat sichtlich Spaß
Sandro Schmid hat sichtlich Spaß
Schneitter konzentriert am Start
Schneitter konzentriert am Start
Nicht alle nehmen es gleich ernst
Nicht alle nehmen es gleich ernst
Hale-Woods in Action
Hale-Woods in Action
No Feet Zone
No Feet Zone
Podiumduty
Podiumduty

Die Corona-Festival-Pause dauerte eine gefühlte Unendlichkeit. Obwohl mich meine zahlreichen Outdoor Aktivitäten und insbesondere die sonnigen Stunden auf meinen unterschiedlichen Fahrrädern gut durch den Lockdown gebracht haben, hat mir eines doch richtig gefehlt: Das gemeinsame Radeln mit Freunden, das ist doch das Tollste überhaupt. Doch jetzt geht es endlich wieder los: Coole Events an tollen Orten, wo man zusammen mit alten und neuen Freunden etwas erleben kann. Das Verbier E-Bike Festival hatte mit der Bosch eMTB-Challenge supported by Trek das perfekte Format dafür im Angebot. Dabei wird einem in Verbier nicht nur ein Alpen-Panorama der Spitzenklasse präsentiert, sondern es hat neben einem spaßigen Bike-Park und auch eine unendliche Anzahl Natur-Trails zu bieten. Hier kommt mein Bericht der eMTB Challenge Verbier!

Egal ob Hobbyfahrer oder Profi-Biker: Bei der Bosch eMTB Challenge ist für jeden was dabei. Gestartet wird in zwei Kategorien: «Amateur», fahrtechnisch etwas einfacher ausgelegt und «Advanced», wo den erfahreneren Mountainbikern durch eine zusätzliche Stage nochmal einiges mehr abverlangt wird.

Panorama gefällig
# Panorama gefällig
Diashow: Bosch eMTB Challenge Verbier: Ein erlebnisreicher Tag mit Freunden!
Jerome Clementz lässt es noch immer krachen
Nicht alle nehmen es gleich ernst
Podiumduty
Flo Nicolai gibt Gas beim Start der ersten Stage
No Feet Zone
Diashow starten »
Letzte Anpassungen am Renngefährt
# Letzte Anpassungen am Renngefährt

Es gilt, beim eintägigen Rennen rund 35 km und 1‘000 Höhenmeter zu bewältigen. Gestartet wird im Enduro-Format, also mit Einzelstart auf definierten Stages. Während beim herkömmlichen Enduro-Rennen nur die Downhill Stages gezählt werden und die Uphill Abschnitte lediglich in einer vorgegebenen Zeitspanne absolviert werden müssen, hat man sich bei der Bosch eMTB Challenge supported by Trek für ein neues, innovatives Format entschieden: Neben den Downhill Stages gibt es auch Uphill Stages, was den spezifischen Eigenschaften eines E-Mountainbikes Rechnung trägt. Die No-Feet-Zone ist ein definierter Abschnitt der Uphill-Stages, bei denen das Abstellen eines Fußes Strafpunkte bringt. Insgesamt eine gelungene und spannende Ergänzung zu den herkömmlichen Rennformaten, der man in der wachsenden E-Mountainbike-Rennszene vermehrt begegnen dürfte.

Mit viel Vorfreude auf einen tollen Tag versammeln wir uns in Verbier bei der Gondel-Talstation zum Riders-Briefing. Ich bin wie so oft etwas spät dran und habe noch nicht gefrühstückt. Ich pokere darauf, dass ich mit fünf Minuten Verspätung immer noch pünktlich sein werde und gönne mir im Coffee Shop nebenan noch einen Cappuccino und ein Avocado-Sandwich. Jetzt kann der Tag für mich losgehen!

Enge Uphill Kurven GEIL
# Enge Uphill Kurven GEIL

Beim Briefing wird schnell klar, dass die Bosch eMTB Challenge nicht nur ein Enduro-Rennen ist, sondern auch eine Orientierungsfahrt. Beim Start wird uns eine Karte in die Hand gedrückt und wir müssen mit der Karte selber zu den Orientierungspunkten navigieren und dort mit unserem Timing-Chip einchecken. Etwas Abenteuer-Feeling kommt definitiv auf! Da es bei den Stages aber keine fixen Startzeiten gibt, sondern jeder zu den Stages starten kann, wie er will, kann man für den Orientierungs-Teil auch einfach auf einen Renn-Kumpel warten, der das Kartenlesen im Griff hat. Neben guten Beinen war eine clevere Rennstrategie schon immer Garant für top Platzierungen!

Achtung Fertig Los
# Achtung Fertig Los
Aufmarsch von MTB-Legenden, hier Marco Fontana
# Aufmarsch von MTB-Legenden, hier Marco Fontana

Ich bin mit einer All-Star-Crew unterwegs: Nach der langen Corona-Pause fahren auch viele Pro-Fahrer bei der Bosch eMTB Challenge mit und nutzen die Gelegenheit, endlich wieder an einer Startlinie zu stehen. Wer hätte gedacht, dass ich mal zusammen mit Jérome Clementz (FRA/ Cannondale), Florian Nicolai (FRA/ Trek), Marco Aurelio Fontana (IT/ Focus) oder Kathi Kuypers (DE/ Trek) E-Bike Rennen fahre?

Jerome Clementz lässt es noch immer krachen
# Jerome Clementz lässt es noch immer krachen
Flo Nicolai gibt Gas beim Start der ersten Stage
# Flo Nicolai gibt Gas beim Start der ersten Stage
Kathi Kuypers sichtlich mit viel Vorfreude
# Kathi Kuypers sichtlich mit viel Vorfreude

Bei der ersten Stage geraten wir schon mal richtig ins Schwitzen! E-Biken kann ganz schön schweißtreibend sein. Die Trails sind flowig und machen nicht nur während den Stages Spaß, sondern auch in den Transfers zwischen den Stages. Fahrtechnik, Kondition und Orientierungssinn werden gefordert.

Uphillflow ist gewährleistet
# Uphillflow ist gewährleistet
Team Friendship
# Team Friendship
Sandro Schmid hat sichtlich Spaß
# Sandro Schmid hat sichtlich Spaß

Zum Glück wartet nach der dritten Stage auf dem Croix de Coeur die Verpflegungszone, so können wir uns endlich Zeit nehmen, die beeindruckende Landschaft etwas zu genießen. Episches Panorama bei lokalem Aprikosensaft und Schokolade? Viel besser geht es nicht!

Schneitter konzentriert am Start
# Schneitter konzentriert am Start

Unmittelbar nach der Verpflegungszone geht’s in die nächste Uphill Stage. Eine Downhill Stage wäre mir in diesem Moment zwar lieber gewesen, da ich mir den Bauch etwas zu voll geschlagen habe, aber Spass macht es trotzdem. Streckenchef Jan Wittmaack hat gemeinsam mit dem Local Enduroprofi Ludo May eine abwechslungsreiche Strecke mit einer gelungenen Mischung aus gebauten Bikepark Strecken, Alpin- und Waldtrails geplant. Ein großes Kompliment an die beiden, so macht E-Biken einfach Spaß!

Nicht alle nehmen es gleich ernst
# Nicht alle nehmen es gleich ernst
Hale-Woods in Action
# Hale-Woods in Action
No Feet Zone
# No Feet Zone

Für mich war es eine super Gelegenheit, mein Trek Rail auf Herz und Nieren zu testen und mal wieder mit meinen Kumpels unterwegs zu sein. E-Biken macht Bock, umso mehr auf Trails der Extraklasse umgeben von Alpen-Gipfeln. Ich freue mich bereits auf die nächste Bosch eMTB Challenge supported by Trek, auch wenn ich Corona bedingt leider bis nächstes Jahr darauf warten muss.

Podiumduty
# Podiumduty

Wäre die eMTB Challenge etwas für dich?

Fotos: Sam Buchli

  1. benutzerbild

    Marcus

    dabei seit 12/2015

    Bosch eMTB Challenge Verbier: Ein erlebnisreicher Tag mit Freunden!

    Das Verbier E-Bike Festival hatte mit der Bosch eMTB-Challenge supported by Trek das perfekte Format für einen spaßigen Tag auf dem eBike im Angebot. Nathalie Schneitter berichtet von ihrem erfolgreichen Ausflug ins Alpen-Panorama samt Trails der Spitzenklasse.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    Bosch eMTB Challenge Verbier: Ein erlebnisreicher Tag mit Freunden!
  2. benutzerbild

    Ahoi!

    dabei seit 04/2020

    Bock definitiv.. aber keine Kohle für das Nebengeplänkel (Anfahrt/Übernachtung/etc..)

    Warum müssen solche Events immer im hochpreisigen Ausland stattfinden?
  3. benutzerbild

    bluecat

    dabei seit 12/2011

    Warum müssen solche Events immer im hochpreisigen Ausland stattfinden?

    Tja, der Croix de Coeur (Bild Nr. 1smilie liegt halt in der Schweiz, dem Alpenland.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!