• de
  • en
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern

This post is also available in: enEnglish

BH Bikes Atom X: BH aus Spanien präsentieren das vollkommen neu konstruierte Atom X. Akku im Unterrohr, coole Optik, heiße Grafik, viel Power – das verspricht das Atom X. Hier die ersten Informationen aus der Pressemittelung von BH Bikes.

BH Bikes Atom-X 2
# BH Bikes Atom-X 2

Mit dem Atom X erweitert BH Bikes sein Portfolio um ein weiteres Highlight. Neben dem Rebel Lynx und Atom Lynx stellt dieses neue E-Bike eine weiteres durchdachtes eMTB dar, dass auf den Split Pivot Hinterbau setzt. Ausgestattet mit dem Brose Drive-S-Motor und einem Akku der satte 720 Wh hat, erscheint dieses E-Bike als echter Marathonläufer.

Atom X – Kurz & knapp

  1. Patentierte, neuartige Akkuintegration: Der Akku wird durch das Oberrohr in das Unterrohr hinein geschoben, und ist somit komplett geschützt vor Schmutz oder Beschädigungen. Entnommen wird der Akku per Alu-Hebel, der sich automatisch beim Öffnen des Akkuschlosses ausklappt und das ganze System nach oben hin wasserdicht verschliesst.
  2. Trotz des kleinen Baumaßes wächst die Kapazität des Lithium-Ionen-Akku’s auf 720Wh.
  3. Schnellladegerät mit 4A wird mitgeliefert.
  4. Als „Schlüssel“ zum komfortablen, schnellen Entnehmen des Akkus dient ein batterieloses Smart Key Armband (klassisches, kleines Schloß ist ebenfalls vorhanden).
  5. Das am Vorbau montierte Head-Up-Display soll in allen Situationen gut ablesbar sein und bietet neben Anbindungsmöglichkeiten per App auch die Einstellung der Motorunterstützung an den jeweiligen Fahrer. Die Unterstützung wird klar erkennbar per Farbcode angezeigt.
  6. Bedieneinheit mit LED-Indikatoren und konfigurierbarem Vibrationsmodus.
  7. Geometrie, Design und eine besonders stabile Rahmenkonstruktion sind konsequent auf die intensive Nutzung als Mountainbike ausgelegt. Bei der Fertigung des Rahmens wurde darauf geachtet, die Front besonders steif zu gestalten. So umschliesst das Oberrohr das Steuerrohr komplett.
  8. Es gibt 7 Modelle in der Atom-X Serie: 3 Hardtails und 4 Fullies.
  9. Preisbereich von 3.199€ bis 5.499€ für das abgebildete Topmodell.
  10. Die Räder laufen entweder auf 29″ oder 27,5Plus Reifen. 6 der 7 Modelle sind Tubeless-Ready.
  11. Alle vollgefederten Modelle verfügen über das patentierte Split-Pivot-Hinterbausystem, das für optimale Effizienz bei maximalem Vortrieb steht.
  12. Das Sitzrohr ist bei den vollgefederten Bikes asymetrisch designed.
  13. Ein integrierter SAG-Indikator vereinfacht dem Fahrer die Einstellung des richtigen Dämpferdrucks zur optimalen Funktion der Federung.
  14. Nicht zu sehen: Die Motorwärme wird über eine spezielle Platte (Heat Dissipation Plate) in den Rahmen abgeleitet.
  15. Die vollgefederten Modelle verfügen über ein stabiles Skid-Plate (3 mm Wandstärke), das bei Beschädigung getauscht werden kann.

Atom X – visionäre Linienführung

BH Bikes Atom-X 6
# BH Bikes Atom-X 6
BH Bikes Atom-X 4
# BH Bikes Atom-X 4
BH Bikes Atom-X 9
# BH Bikes Atom-X 9
BH Bikes Atom-X 8
# BH Bikes Atom-X 8

Der neue Atom-X-Rahmen, mit seinem atemberaubenden Design, wurde im F+E-Team von BH in mehr als 3 Jahren Forschung und Entwicklung entwickelt. Durch die aggressive und extreme Linienführung des Hauptrahmens wird eine optimale Überstandshöhe erreicht, die in Kombination mit dem abfallenden Oberrohr dem Fahrer die nötige Bewegungsfreiheit gibt.

Der einzigartige Charakter des neuen Atom-X wird besonders durch seine Rahmendesign bestimmt. Die Herausforderung, Platz zu schaffen für den Einbau eines leicht herausnehmbaren Akkus mit großer Kapazität – ohne dabei Abstriche bei der Steifigkeit des Bikes zu machen – war für das Design-Team recht hoch. So wurde das Augenmerk auf die Verarbeitung der verwendeten Aluminiumprofile und -rohre gelegt, die durch ihre komplexe Fertigungsweise und auf die erwarteten Belastungen abgestimmte Wandstärken einen besonders steifen und gleichzeitig leichten Rahmen ermöglichen.

Die vollgefederten Lynx Modelle mit Split-Pivot Hinterbau verfügen über ein assymetrisches Sitzrohr, das Features wie den SAG Indikator erlaubt, gleichzeitig aber auch die Verwendung von Dropper-Posts mit integrierter Zugführung gewährleistet.
Verfügbar sind die Atom-X Rahmen in den Größen Small, Medium und Large.

Das Atom-X – ein eMTB-Allrounder?

Beim Atom-X wurde auf Wert auf jedes Details gelegt, um dem Fahrer in allen Fahrsituationen ein eigenes Fahrerlebnis zu vermitteln. So sind die vollgefederten Modelle mit den von BH BIKES verwendeten Split-Pivot Hinterbauten ausgestattet, die hervorragende Klettereigenschaften mit Federkomfort und Kontrolle in der Abfahrt verbinden. Dieses effiziente Federundsystem trägt zudem zur effektiven Nutzung des elektrischen Systems bei, da keine Energie durch überflüssige Bewegungen des Hinterbaus vergeudet wird, und so höhere Reichweiten erzielt werden.

Die Geometrie der Atom-X Bikes mit langem Reach und flachem Lenkwinkel ist klar von BH BIKES Trail- und Enduro-Rädern inspiriert. Dank der gedrehten Position des Motors konnten die Kettenstreben auf 460 mm gekürzt werden, was ein agiles, dynamisches Fahrverhalten in technisch schwierigem Gelände gewährleistet.

Akku mit 720 Wh

Eine weitere große Herausforderung bei dem Atom-X Projektbestand darin, einen Akku mit großer Kapazität aber kleinstmöglichem Baumaß zu entwickeln. Dies konnte durch die langjährige Erfahrung von BH BIKES im Bereich der Akkuintegration erreicht werden. So wurde nicht nur die Zellenanordnung im Akku grundlegend überdacht, sondern auch der Zelltyp selbst geändert. Die verwendeten 21700 Zellen verfügen über die höchste am Markt verfügbare Energiedichte (5 Ah pro Zelle) und verelihen dem Akku eine Gesamtkapazität von 720Wh, bei einer maximalen, realistischen Reichweite von bis zu 150 Kilometern.

Der durch das Oberrohr ins Unterrohr geschobene Akku lässt sich über den Easy Open/Lock Hebel leicht einbauen und herausnehmen, und wird durch durch die innovative Integration komplett geschützt. Neben dem traditionellen Schlüssel zum Öffnen verfügt jedes Atom-X über ein Smart Key-Armband, mit dem der Nutzer das Easy Lock/Open-System einfach durch Anhalten des Handgelenks an den Sensor des Akkuschlosses entriegeln kann.

Farbiges Display

BH Bikes Atom-X 1
# BH Bikes Atom-X 1

Die neuen Atom X Räder verfügen über ein neues LCD-Farbdisplay mit einem transflektiven 2,2″-Monitor und einem RAM-Speicher von 256 MB, sowie einem Cortex A7-Prozessor mit Linux-Betriebssystem. Dieser „Bordcomputer“ bietet zukünftig viele Anwendungsmöglichkeiten und ist über die BH Premium App mit Smartphones zu verbinden. So können Funktionen wie GPS und bspw. Auch WhatsApp direkt aufs Display des Rades übertragen werden. Das Display ist Bestandteil des Vorbaudeckels und seine Position wurde so gewählt, dass der Fahrer direkt die notwendigen Informationen am Monitor ablesen kann, ohne den Blick vom Trail abwenden zu müssen. Das ergonomisch am Lenker angebrachte, neue Bedienelement verfügt ebenfalls über LED-Indikatoren zur Anzeige des Unterstützungsmodus und über einen konfigurierbaren Vibrations-Modus.

Brose Drive-S

Der neue Brose Drive S verfügt über eine um 15% gesteigerte Leistungskurve im Vergleich zu seinen Vorgängern (maximales Drehmoment 90 Nm). Der Motor zeichnet sich aber weiterhin durch die perfekte Laufruhe und den leisen Betrieb aus.
Durch ein am Rahmen montiertes Skid-Plate werden Motor und Motorgehäuse vor Beschädigungen beim Aufsetzen in schwerem Gelände geschützt. Ebenso wurde für das neue Atom-X ein „Heat Dissipation Plate“ (Platte zur Wärmeableitung) entwickelt, um durch Ableitung der Motorwärme die Leistungsfähigkeit des Antriebes weiter zu optimieren.
Der Drive S verfügt über 4 Unterstützungsmodi, die über die Bedieneinheit am Lenker gesteuert werden. Außerdem kann der Benutzer zukünftig die Stärke der Unterstützungstufen über die BH Premium App selber konfigurieren

Smart Key Armband

BH Bikes Atom-X 7
# BH Bikes Atom-X 7

Jeder Nutzer hat ein elegantes Smart Key-Armband, mit dem die Batterie ohne Schlüssel entnommen werden kann. Es handelt sich um ein wasser-, staub- und schweißgeschütztes IP67-Armband.

Was haltet ihr von diesem futuristischen E-Bike? 720 Wh Akku sind mal eine Ansage.


Weitere Informationen: www.bhbikes.com

Info: Pressemitteilung

This post is also available in: enEnglish

  1. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    BH Bikes aus Spanien präsentieren das vollkommen neu konstruierte Atom X. Akku im Unterrohr, coole Optik, heiße Grafik, viel Power – das verspricht das Atom X. Hier die ersten Informationen aus der Pressemittelung von BH Bikes.


    → Den vollständigen Artikel „[url=http://www.emtb-news.de/news/bh-bikes-atom-x-vorstellung/]Neuheiten: Atom X von BH Bikes – eigenständig und anders[/url]“ im Newsbereich lesen


    [url=http://www.emtb-news.de/news/bh-bikes-atom-x-vorstellung/][img]https://fthumb0.mtb-news.de/cache/750_auto_1_1_0/d8/aHR0cDovL3d3dy5lbXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxNy8wOC9BVE9NLVhfVGl0ZWwuanBn.jpg[/img][/url]
  2. benutzerbild

    Titanbein1302

    dabei seit 08/2010

    Bh kommt langsam :winkytongue:
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    @Titanbein1302 ich find dieses Gerät ziemlich interessant.
  5. benutzerbild

    Titanbein1302

    dabei seit 08/2010

    Ja ich och.
    Auf jedenfall ist das bikes es wert, mal näher in Betracht zu ziehen.
    Die akkuvariante ist BMZ echt gut gelungen. Sogar die 21700 sind schon verbaut. Stand der Technik aktuell.
    Ich habe die Zellen auch schon hier liegen von samsung sdi, die ersten Tests sehen vielversprechend aus.
  6. benutzerbild

    Schnipp

    dabei seit 01/2014

    Ausgestattet mit dem Brose Drive-S-Motor und einem Akku der satte 740 Wh hat, erscheint dieses E-Bike als echter Marathonläufer.


    Letzter Satz im Abschnitt unterm Inhaltsverzeichnis, ich denke es müsste ebenfalls 720 Wh heißen.


    Mal zum Display.
    In Zeiten wo so ziemlich alle Hersteller begreifen, dass beim eMTB das Display an einer geschützten Position verbaut wird kommt jetzt BH Bikes und schnallt es vor den Vorbau.
    Da sollte man eine andere Stelle nutzen, überm Vorbau oder besser seitlich davon wie bei Shimano oder Yamaha.
  7. benutzerbild

    tib02

    dabei seit 05/2016

    Schickes Bike die Akkugröße ist nicht zu verachten, wobei mein altes Green Mover Bulls SIX 50 HT schon 2013 einen 750Wh Akku hatte.
  8. benutzerbild

    Schnipp

    dabei seit 01/2014

    Der aber auch das ganze Hauptrahmendreieck ausgefüllt hat. ;)
  9. benutzerbild

    tib02

    dabei seit 05/2016

    Schnipp schrieb:
    Der aber auch das ganze Hauptrahmendreieck ausgefüllt hat. ;)

    Ja und das Bike war auch nicht das wahre ;)
  10. benutzerbild

    joerghag

    dabei seit 11/2003

    ... ein bisschen von Lapierre und ein bisschen von Bee abgekupfert.
    Komisch, daß das Bee so verrissen wird. Dem BH Design konnte
    ich aber persönlich noch nie etwas abgewinnen. Ob das Steuerrohr wirklich
    stabiler als eine klassische Konstruktion ist... eher nicht.

    Wichtig aber, es geht innovativ weiter #daumenhoch#
  11. benutzerbild

    Maulwurf58

    dabei seit 06/2014

    Interessant und innovativ. Sieht man die auf der Eurobike?
  12. benutzerbild

    kawa3005

    dabei seit 07/2017

    Aha .. die neuen Zellen sind schon im zu bzw. Umlauf … mein Händler sagte mir erst kürzlich das BMZ im späten Frühjahr für das Bulls und das Rotwild neue Akkus über den Handel anbietet .. gleiche Größe wie die aktuellen 650 aber dann soll der Akku 880 haben. .. ich wollte das nicht so recht glauben.:cool:

    Sonst finde ich das Bike recht gelungen, und das zu überschaubaren Preisen.:)

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!