Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das ist drin! Akku-Kompressor, Beutel zur Aufbewahrung, Druckschlauch, Zubehör, Anleitung
Das ist drin! Akku-Kompressor, Beutel zur Aufbewahrung, Druckschlauch, Zubehör, Anleitung
Das Gerät eignet sich für nicht zu voluminöse Reifen, Bälle und Aufblasspielzeug.
Das Gerät eignet sich für nicht zu voluminöse Reifen, Bälle und Aufblasspielzeug.
Die beiligenden Adapter sollten alle Anwendungszwecke abdecken, geladen wird über USB-C.
Die beiligenden Adapter sollten alle Anwendungszwecke abdecken, geladen wird über USB-C.
Die Voltpump ist kompakter als wir dachten.
Die Voltpump ist kompakter als wir dachten.
Die auch im Hellen gut ablesbare LED-Anzeige ist präzise und die Funktionen …
Die auch im Hellen gut ablesbare LED-Anzeige ist präzise und die Funktionen …
… auch intuitiv gut bedienbar.
… auch intuitiv gut bedienbar.
Einen komplett leeren 29"-MTB-Reifen füllt der Akku-Kompressor in knapp zwei Minuten.
Einen komplett leeren 29"-MTB-Reifen füllt der Akku-Kompressor in knapp zwei Minuten.

Aldi 4smarts Voltpump Akku-Kompressor ausprobiert: In dieser Rubrik findet ihr regelmäßig kurze Vorstellungen von spannenden Produkten, die wir einem ersten Check unterzogen haben. Heute stellen wir Euch einen mobilen Kompressor von 4smarts vor, den es gerade bei Aldi Nord im Angebot gab.

Diashow: Akku-Kompressor 4smarts Voltpump – Ausprobiert!: Der macht Euch Druck
Die auch im Hellen gut ablesbare LED-Anzeige ist präzise und die Funktionen …
Die beiligenden Adapter sollten alle Anwendungszwecke abdecken, geladen wird über USB-C.
Das ist drin! Akku-Kompressor, Beutel zur Aufbewahrung, Druckschlauch, Zubehör, Anleitung
Die Voltpump ist kompakter als wir dachten.
… auch intuitiv gut bedienbar.
Diashow starten »

4smarts Voltpump: Infos und Preise

Die 4smarts Voltpump ist ein weiterer akkubetriebener elektrischer Luftkompressor, wie beispielsweise der Cycplus A8 Akku – Test gibt es hier, zum Aufblasen von allerlei Dingen wie Badeinseln, Bällen und vor allem – Reifen! Wir haben im September 2022 einen aus dem Angebot bei Aldi Nord erstanden und wollten Euch unseren Eindruck vom Gerät nicht vorenthalten. Praktisch für Leute, die gern einen exakt definierten Reifendruck fahren wollen: Der Kompressor misst den Luftdruck und beendet beim Erreichen des voreingestellten Zieldrucks den Pumpvorgang.

  • Gewicht 422 Gramm, mit Schlauch und Presta-Adapter
  • Gehäuse Aluminium
  • Luftdurchsatz 20 l/min
  • Maximaler Druck 8 bar/120 psi
  • Geräuschpegel 75 dB – 1 m Abstand
  • Akku 7,4 V, 8,8 Wh
  • Laufzeit/Akku 15 min
  • passend für Schrader, Presta, Nadelventil, Universal
  • www.4smarts.com
  • Preis 59,50 € UVP
Das ist drin! Akku-Kompressor, Beutel zur Aufbewahrung, Druckschlauch, Zubehör, Anleitung
# Das ist drin! Akku-Kompressor, Beutel zur Aufbewahrung, Druckschlauch, Zubehör, Anleitung
Das Gerät eignet sich für nicht zu voluminöse Reifen, Bälle und Aufblasspielzeug.
# Das Gerät eignet sich für nicht zu voluminöse Reifen, Bälle und Aufblasspielzeug.
Die beiligenden Adapter sollten alle Anwendungszwecke abdecken, geladen wird über USB-C.
# Die beiligenden Adapter sollten alle Anwendungszwecke abdecken, geladen wird über USB-C.

Akku-Kompressor – Im Detail

Fangen wir vorn an: In der Aldi Filiale ist der Akku-Kompressor nicht bei den Fahrrad-Angebotsartikeln zu finden. Mist! Zu spät! Ihr kennt dieses Gefühl … Unser Testkäufer behält jedoch die Nerven und bekommt wenig später von einer verblüffend engagierten UND charmanten Aldi-Mitarbeiterin den entscheidenden Hinweis: Die 4smarts Voltpump liegen an der Kasse auf Nachfrage bereit! Der Karton, den wir wenig später vom Band nehmen, ist kleiner und schwerer als erwartet. Später finden wir darin die stabil wirkende Kompressoreinheit in einem wertigen schwarzen Alu-Gehäuse, den Druckschlauch, verschiedene Adapter, USB-C Ladekabel, einen Aufbewahrungsbeutel und eine mehrsprachige Bedienungsanleitung. Bei Kauf ist der Akku leer, seine Ladezeit liegt bei etwas über einer Stunde.

Das Gerät kostet uns im Aldi Nord-Angebot lediglich 34,99 €, das ist fast 25 € unter dem Preis im Webshop des Herstellers!

4smarts Voltpump – Im Test

Der Hersteller gibt eine Laufzeit von 15 Minuten mit einer Akkuladung an; in unserem Test konnten wir einen komplett entleerten 29×2,3″-MTB-Reifen in knapp 2 Minuten auf 1,5 bar aufpumpen lassen. Dies schafften wir mit einer Ladung 9 Mal komplett – und beim zehnten Reifen immerhin noch 1 bar, bevor der Akku in die Knie ging. Die auf der Packung angepriesene „Notfall Funktion“ für einen Pkw-Reifen ist in der Betriebsanleitung und in den Gerätefunktionen leider nirgends zu finden. Dafür aber käme die Voltpump mit ihren 120 psi Maximaldruck tatsächlich sogar als Gabelpumpe in Betracht. In etwa einem Meter Abstand messen wir das Betriebsgeräusch des Akku-Kompressors noch mit sehr hörbaren 75 dB; legt man das Gerät beim Pumpen auf einen resonanzfähigen Untergrund, wird es noch deutlich lauter.

Die Voltpump ist kompakter als wir dachten.
# Die Voltpump ist kompakter als wir dachten.
Die auch im Hellen gut ablesbare LED-Anzeige ist präzise und die Funktionen …
# Die auch im Hellen gut ablesbare LED-Anzeige ist präzise und die Funktionen …
… auch intuitiv gut bedienbar.
# … auch intuitiv gut bedienbar.
Einen komplett leeren 29"-MTB-Reifen füllt der Akku-Kompressor in knapp zwei Minuten.
# Einen komplett leeren 29"-MTB-Reifen füllt der Akku-Kompressor in knapp zwei Minuten.

Ausprobiert! 4smarts Voltpump

Ob irgendwer lieber einen Mini-Kompressor als eine gute Reisepumpe mit auf seine Tour nähme, können wir uns nicht so recht vorstellen. Fakt ist, dass der Akku-Kompressor 4smart Voltpump zuverlässig und selbsttätig Eure Fahrradreifen auf einen präzisen Zieldruck aufpumpt. Das funktioniert ausreichend zuverlässig, aber nicht blitzschnell – und mit einem erheblichen Betriebsgeräusch. Dabei kann man die Voltpump sogar als Gabelpump(e) einsetzen – und zur größten Not taugt der kompakte kleine Metallstab vielleicht noch als Argumentationsverstärker.

Was hältst Du von Akku-Kompressoren?


Weiterlesen

Weitere kurze Tests aus der Serie „Ausprobiert!“ findest Du auf dieser Übersichtsseite. Wenn du ein Produkt für einen ersten Test vorschlagen möchtest, schreibe uns einfach hier eine Nachricht!

Zum Weiterstöbern empfehlen wir Dir die fünf neuesten Beiträge in unserer Serie Ausprobiert:

Text und Fotos: Peter Hundert /
  1. benutzerbild

    cube_one

    dabei seit 12/2021

    Deswegen werfen wir jeden Krempel mit Akku den eBikes hinterher.
    Versteh' ich nicht 🤷‍♀️
  2. benutzerbild

    Achined

    dabei seit 10/2019

    Gibt es da frappierende Unterschiede zu der Pumpe von Mi (Xiaomi)?
  3. benutzerbild

    walkingsucks

    dabei seit 11/2019

    Bei dem Preis sehe ich das als gute Alternative zur Standpumpe zuhause, anschliessen, Knopf drücken, Kaffee trinken, fertig.
  4. benutzerbild

    rogerdubois

    dabei seit 10/2021

    Diese Geräte gibts schon lange auch für günstiger. Der Schlauchanschluss kann ggf. demontiert werden für einen langen SKS mit Dual Head.

    Und wenn man sie aufmacht, findet man wahrscheinlich Standard Akkus mit Lötfahne.

    Ich hab meine Standpumpe schon mind. 5 Jahre nicht mehr benutzt. So lange hält das Pendant von Oasser bereits. Räder, Autos, Moped, div. Wasserspielzeuge.

    Bez. der Manometer Eieruhr muss man wie immer ein Gefühl entwickeln. Ist halt billig. Kann meine Standpumpe für weniger als 100 € aber auch kaum besser.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!