• de

TREKWORLD 2018: Der amerikanische Hersteller Trek zeigt seinen Händlern, Fachpublikum und Journalisten die Neuheiten für die Saison 2018. Im Maritim Congress Centrum Ulm werden in liebevoll gestalteten Ständen die jeweiligen Bikes und E-Bikes gezeigt. Wir waren für euch vor Ort und haben viele Fotos und Infos mitgebracht.

TREKWORLD in Ulm
# TREKWORLD in Ulm

TREKWORLD 2018 – ein Überblick

Trek zeigt alle Neuheiten auf einen Blick.

Vom 22. Juli bis 02. August findet in Ulm, im Maritim Congress Centrum, die TREKWORLD statt und gibt einen Ausblick auf die Produkte für die Saison 2018. Auf ca. 2000 qm werden in diesen knapp zwei Wochen sämtliche Neuheiten der Amerikaner gezeigt. Zudem gibt es neben den 270 Ausstellungsräder auch noch 60 Testräder. Circa 450 Shops besuchen die Trekworld in diesen Tagen, testen, staunen und ordern die Produkte für 2018. Neben Trek werden auch die Marken Diamant, Electra und Bontrager gezeigt. Wir haben die Highlights im Sektor E-Mountainbike sowie einige coole Accessoires herausgepickt, um euch einiges davon zu zeigen.

Die E-Bike-Neuheiten von Trek veröffentlichten wir bereits zu einem früheren Zeitpunkt: Hier geht’s direkt zu den neuen Modellen. Dazu kommen jedoch noch einige interessante Accessoires von Bontrager, die einen genaueren Blick bedürfen.

Das Trek Powerfly FS 5 wirkt farblich gut akzentuiert und stimmig
# Das Trek Powerfly FS 5 wirkt farblich gut akzentuiert und stimmig
Monolink für eine Veränderung des Setups
# Monolink für eine Veränderung des Setups
RE:AKTIV-Fahrwerk
# RE:AKTIV-Fahrwerk - eine Erfindung von Trek
Der KnockBlock verhindert Lenker-Einschläge am Oberrohr
# Der KnockBlock verhindert Lenker-Einschläge am Oberrohr
Das Trek Powerfly 9 sieht schnittig aus
# Das Trek Powerfly 9 sieht schnittig aus
Natürlich ist die Fox-Federgabel für E-Bikes optimiert
# Natürlich ist die Fox-Federgabel für E-Bikes optimiert
Praktisch! Am Motorschutz lässt sich problemlos eine Bierflasche öffnen
# Praktisch! Am Motorschutz lässt sich problemlos eine Bierflasche öffnen
Die Damenvariante des Powerfly 5
# Die Damenvariante des Powerfly 5
Der Akku ist problemlos ausbaubar
# Der Akku ist problemlos ausbaubar
Ein massiver Drehverschluss schützt die Ladebuchse
# Ein massiver Drehverschluss schützt die Ladebuchse
Ergonomische Griffe gehören einfach dazu
# Ergonomische Griffe gehören einfach dazu

Bontrager – das volle Programm

Von Bontrager gibt es alles rund um MTBs, eMTBs und Rennräder. Reifen, Carbon-Laufräder, Lenker, Sättel, Helme, Schuhe, Bekleidung – eines haben die Bontrager-Produkte alle gemeinsam: Sie sind hochwertig, durchdacht und werden auch zum Nachrüsten gekauft. Hier die wichtigen Neuheiten:

Carbon-Laufräder und hochwertige Naben wurden gezeigt
# Carbon-Laufräder und hochwertige Naben wurden gezeigt
Dieser Vollcarbon-Sattel wiegt ...
# Dieser Vollcarbon-Sattel wiegt ...
... etwas mehr als 65 Gramm
# ... etwas mehr als 65 Gramm
Tool-Kits bietet Bontrager auch an
# Tool-Kits bietet Bontrager auch an
Auch hochwertige Flatpedals gibt es von Bontrager
# Auch hochwertige Flatpedals gibt es von Bontrager

Flatline-Schuhe

Von Bontrager gibt neue Flatpedal-Schuhe: Das Modell Flatline wird es in einer Damen- und Herrenvariante zu einem Preis von 119,99 € zu kaufen geben. Ausgestattet ist dieser Schuh mit einer griffigen Vibramsohle, die ordentlich Halt versprechen soll.

Die farbige Variante des Bontrager Flatline-Schuhs.
# Die farbige Variante des Bontrager Flatline-Schuhs.
Griffige, weiche Vibram-Sohle
# Griffige, weiche Vibram-Sohle
Wer es lieber schlicht mag, der greift zur schwarzen Variante
# Wer es lieber schlicht mag, der greift zur schwarzen Variante

Evoke/Adom-Schuhe

Bontrager zeigen auch einen neuen, farbenfrohen Einstiegsschuh für Herren. Der “Evoke” besitzt drei Klettverschlüsse, eine griffige Sohle und die Möglichkeit, Cleats zu montieren. Preislich liegt dieser Schuh bei 99,90 €. Das gleich teure Damenmodell trägt den Namen “Adom” und bietet dieselben Features wie der Evoke.

Einsteigerschuh für 99,90 €
# Einsteigerschuh für 99,90 €

Bekleidung – Velocis und Rythm 32

Bontrager zeigen für Kunden, die etwas engere Kleidung mögen, eine neue Linie, die den Namen “Velocis” trägt und eine reduzierte Optik mit technischen Finessen verbindet. Die Bund-Abschlüsse sind wehr weich und sollen sich angenehm tragen lassen. Besonderes Gimmick beim Trikot sind die Taschen auf der Rückseite. Hier kann man nämlich mittels Reißverschlüssen das Taschenvolumen massiv erhöhen. Ideal, wenn die Tour länger wird und man auch eine Regenjacke oder die Redbull-Dose ins Trikot stecken möchte.

TREKWORLD in Ulm
# TREKWORLD in Ulm
TREKWORLD in Ulm
# TREKWORLD in Ulm
TREKWORLD in Ulm
# TREKWORLD in Ulm
TREKWORLD in Ulm
# TREKWORLD in Ulm

Wer eher auf weite, legere Shorts und Trikots steht, der findet mit der neuen Rythm 32 eine Baggy-Short, die mit Details zu glänzen weiß – beispielsweise mit gelaserten Luftlöcher an den Beininnenseiten und einem besonders leichten Stoff. Dazu gibt es auch passende Handschuhe und ein Trikot. Preislich liegt die Rythm 32-Short bei 89,99 €.

Helme – magnetische Licht- und GoPro-Halterung

Wer ein kleines Zusatzlicht oder eine GoPro auf dem Helm montieren will, dem legen wir den “Rally”-Helm ans Herz, der mit seiner magnetischen Halterung der ideale Partner dafür ist. Die MIPS-Konstruktion soll für Sicherheit und Tragekomfort sorgen und die Halterung ist kinderleicht montiert – wenn man ein “Dranklicken” überhaupt montieren nennen darf.

Als Einstiegshelm bietet Bontrager den “Solstice” an, den es als Frauen-, Jungend- und Herrenvariante für günstige 39,99 € geben wird.

TREKWORLD in Ulm
# TREKWORLD in Ulm
die magnetische Halterung ist schnell angebracht und sitzt fest auf dem Helm
# die magnetische Halterung ist schnell angebracht und sitzt fest auf dem Helm
TREKWORLD in Ulm
# TREKWORLD in Ulm
TREKWORLD in Ulm
# TREKWORLD in Ulm

Meinung @eMTB-News.de

Die TREKWORLD in Ulm ist eine gelungene Veranstaltung, um hochwertige Produkte in einem ansprechenden Ambiente zu präsentieren. Trek geht mit dieser Art der “Hausmesse” den richtigen Weg, um Händler und Fachbesucher gezielt ansprechen zu können. Fernab von dem Trubel, der beispielsweise auf der Eurobike herrscht, hat man hier die Chance alles genau zu betrachten und mit einem der vielen Testräder zu fahren. Wir waren gern zu Gast in Ulm und freuen uns schon auf die nächste TREKWORLD.

Was haltet ihr von den neuen Produkten aus dem Hause Bontrager?

TREKWORLD in Ulm
# TREKWORLD in Ulm
TREKWORLD in Ulm
# TREKWORLD in Ulm
TREKWORLD in Ulm
# TREKWORLD in Ulm
TREKWORLD in Ulm
# TREKWORLD in Ulm

Weitere Informationen zu Trek

Webseite: www.trek-bikes.com
Text & Redaktion: Rico Haase | eMTB-News.de
Bilder: Rico Haase

  1. benutzerbild

    raptora

    dabei seit 02/2012

    eHirschlein schrieb:
    Da muss der Kurs schon bei minus 20% liegen und selbst dann sind dafür 4.000 noch ein stolzer Preis!


    Ist ja nicht das erste Rad was ich kaufe, du hast aber sonst absolut recht.
    Die Verarbeitung ist aber erstklassig (vor allem der Rahmen ist jeden Cent Wert) und ausser der Gabel ist alles im grünen Bereich.

    Auch die Laufräder von Sunringle sind TOP.
    Mit der Bremse kann ich gut leben, ansonsten hätte ich für kleines Geld nur vorne auf die Zee umgerüstet.

    Gabel liegt auch schon hier :)

    Wer Trek kauft weiss mit Sicherheit warum, bestimmt nicht wegen dem tollen P/L Verhältnis. :cool:

    Ausstattungsmäßig wäre das FS 8 LT der wesentlich bessere Kauf gewesen (hätten wir unwesentlich mehr für bezahlt)
    Farbe gefällt mir aber nicht so gut und dann ist mir das halt wurscht :biggrin:

    eHirschlein schrieb:
    ... Fahrradmister haut noch ein paar Ladenhüter aus 2016 und 17 zum Schnäppchenpreis raus!


    Ich kauf da ja schon seit zig Jahren und krieg dann Schnäppchenpreise auf die Schnäppchenpreise XD
    Glaub da sind auch nur noch maximal 4 Downhill Pro im Bestand, eines davon in der seltenen Grösse 44 da der Dämpfer defekt ist und noch getauscht wird.

    Von den Tschugg Edition hat er noch jede Menge, bin da letzte Woche mit gefahren.
    Geiles Bike aber an die 40er Fox Factory kommt die Durolux nicht ran.
  2. benutzerbild

    raptora

    dabei seit 02/2012

    Heute mal feucht durchgewischt und kleine Änderungen vorgenommen.
    Jetzt mal abwarten das aus dem Herbst vielleicht noch ein Sommer zum fahren wird :)


    [ATTACH=full]2315[/ATTACH] [ATTACH=full]2316[/ATTACH] [ATTACH=full]2317[/ATTACH]
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    eHirschlein

    dabei seit 06/2016

    ... da ist ja vorne schon nix mehr original zum Zustand im Laden (Gabel, Vorbau, Lenker, Griffe ...)
    raptora schrieb:
    Jetzt mal abwarten das aus dem Herbst vielleicht noch ein Sommer zum fahren wird

    da hilft nur umziehen ...
  5. benutzerbild

    raptora

    dabei seit 02/2012

    eHirschlein schrieb:
    ... da ist ja vorne schon nix mehr original zum Zustand im Laden (Gabel, Vorbau, Lenker, Griffe ...)


    Bis auf die gabel tausche ich das eigentlich an jedem Rad.

    Gibt ja nicht viele Lenker die breiter sind als 800mm, deshalb zieht der immer mit um ;)

    Der Motorschutz ist übrigens klasse, total massiv und fällt kaum auf.
    Integrierter Flaschenöffner für ein Notpilsken bei Dehydrierung unerlässlich (nettes Gimmick) :biggrin:

    Auch die Abdeckung der Ladebuchse mit einem massiven Bajonettverschluss habe ich in der Qualität noch nie gesehen.

    Ich würde sagen optisch unspektakulär, Verarbeitungstechnisch echt TOP
  6. benutzerbild

    minimaliste

    dabei seit 09/2011

    raptora schrieb:
    Ich würde sagen optisch absolut spektakulär, Verarbeitungstechnisch echt TOP

    Hab es mal korrigiert.

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!