Trek präsentiert die neuen Trek Powerfly 2018 – Modelle und zeigt, wie eine formschöne semiintegrierte Akku-Aufnahme aussehen kann. Wir würden sagen, dass diese Lösung optisch ein wirklicher Augenschmaus ist. Wie gewohnt setzen die Amerikaner beim Antrieb auf den qualitativ hochwertigen Bosch Performance CX-Motor und ihr eigenes RE:aktiv-Fahrwerk. Hier gibt’s einen kleinen Ausblick auf die Modelle für die Saison 2018.

Update: zum Trek Powerfly 2018 Test

#

Trek Powerfly 2018 – kurz & knapp

Die Modellpalette wird weiter ausgebaut und umfasst neben E-Hardtails und E-Fullys auch diverse Damen-E-Bikes. Eins haben alle Modelle gemeinsam: Der Motor kommt von Bosch. Trek vertraut auf die Qualität aus Reutlingen und verbaut in allen eMTB-Modellen den Performance CX-Motor. Ein Detail haben die Designer von Trek wirklich par excellence gelöst: Der Akku ist nicht komplett im Unterrohr versteckt eingebaut wie z.B: bei den E-Bikes von Moustache, wirkt aber dennoch sehr aufgeräumt und formschlüssig integriert – im Vergleich zum Vorgängermodell ein deutlicher Fortschritt. Die Spaltmaße sind auf höchstem Niveau und der PowerPack 500-Akku wirkt durch diese semiintegrierte Anbringung schlank und beinahe filigran.

#
#
#
#

Beim Fahrwerk machen die Amerikaner keinerlei Kompromisse und setzen bei den vollgefederten Modellen auch weiterhin auf die hauseigene RE:aktiv-Fahrwerkstechnologie, die mit ihrem sensiblen Ansprechverhalten und der guten Einstellbarkeit überzeugen soll.

Modellübersicht 2018

Powerfly FS LT

Bikeporn! Das Trek Powerfly LT kommt schick daher.
# Bikeporn! Das Trek Powerfly LT kommt schick daher.
Die schmale Schriftart wirkt nobel und schlicht
# Die schmale Schriftart wirkt nobel und schlicht
Lenkeranschlag im Steuersatz
# Lenkeranschlag im Steuersatz - damit wird, im Falle eines Sturzes, einem Schaden am Rahmen vorgebeugt
Der semiintegrierte Akku wurde stimmig ins Unterrohr eingebaut
# Der semiintegrierte Akku wurde stimmig ins Unterrohr eingebaut
Motorschutz fürs Grobe
# Motorschutz fürs Grobe - eine massive Aluplatte schützt den Motor
Bosch Purion-Display
# Bosch Purion-Display - bei diesem eMTB einfach ein Muss
Die Dämpferwippe wirkt in dieser Farbe sehr hochwertig und formschön
# Die Dämpferwippe wirkt in dieser Farbe sehr hochwertig und formschön
Weitere Modell-Varianten bitte ausklappen

Trek Powerfly FS 9 LT
# Trek Powerfly FS 9 LT
Trek Powerfly FS 9 LT
# Trek Powerfly FS 9 LT

Trek Powerfly FS 8 LT
# Trek Powerfly FS 8 LT
Trek Powerfly FS 8 LT
# Trek Powerfly FS 8 LT

Powerfly FS

Stimmige Farben und Dekore verleihen dem Trek Powerfly FS 9 eine edle Anmutung
# Stimmige Farben und Dekore verleihen dem Trek Powerfly FS 9 eine edle Anmutung
Auch die Zugeingänge sind optisch gelungen
# Auch die Zugeingänge sind optisch gelungen
Power satt
# Power satt - der Performance CX-Motor von Bosch schiebt ganz ordentlich mit
Der Akku ist nicht komplett versteckt, aber sehr formschön integriert
# Der Akku ist nicht komplett versteckt, aber sehr formschön integriert
Weitere Modell-Varianten bitte ausklappen

Trek Powerfly FS 9
# Trek Powerfly FS 9
Trek Powerfly FS 7
# Trek Powerfly FS 7

Trek Powerfly FS 7
# Trek Powerfly FS 7
Trek Powerfly FS 5
# Trek Powerfly FS 5

Powerfly

Trek Powerfly 9
# Trek Powerfly 9
Weitere Modell-Varianten bitte ausklappen

Trek Powerfly 7
# Trek Powerfly 7
Trek Powerfly 5
# Trek Powerfly 5

Trek Powerfly 5
# Trek Powerfly 5
Trek Powerfly 4
# Trek Powerfly 4

Powerfly Womens

Trek Powerfly 7 Womens
# Trek Powerfly 7 Womens
Weitere Modell-Varianten bitte ausklappen

Trek Powerfly 5 Womens
# Trek Powerfly 5 Womens
Trek Powerfly 4 Womens
# Trek Powerfly 4 Womens

Preise für die 2018er Trek Powerfly-Modelle

Preisliste bitte ausklappen

ModellPreis
Powerfly 42.599 €
Powerfly 5 Int2.999 €
Powerfly 7 27.5+ Int3.799 €
Powerfly 9 27.5+ Int4.799 €
Powerfly 4 Woman2.599 €
Powerfly 5 Woman Int2.999 €
Powerfly 7 Woman 27.5+ Int3.799 €
Powerfly FS 53.999 €
Powerfly FS 74.999 €
Powerfly FS 95.999 €
Powerfly FS 8 LT5.499 €
Powerfly FS 9 LT6.099 €

#
#
#
#

Wie gefallen euch die neuen Modelle von Trek?


Weitere Informationen: www.trekbikes.com

Info: Pressemitteilung
  1. benutzerbild

    Beaker

    dabei seit 07/2017

    Jajaja schrieb:
    Ja, so geht das mit'm Akku.
    Jetzt noch Befestigungsgewinde für'n Flaschenhalter dran und das Design für die nächsten 20 Jahre steht. :cool:


    Genau das dachte ich mir auch. Ich finde das Bike wirklich sehr schön, nur der fehlende Flaschenhalter ist das einzigste was mich stört.
    Naja, ab nächstes Jahr gibt es dann mit der Powertube auch nen Flaschenhalter.
  2. benutzerbild

    Jajaja

    dabei seit 07/2016

    Beaker schrieb:
    ..., nur der fehlende Flaschenhalter ist das einzigste was mich stört.
    Naja, ab nächstes Jahr gibt es dann mit der Powertube auch nen Flaschenhalter.

    Nur dass Powertube* wegen Integration KEINE Option ist.
    Der Leichtdeckel am Trek kann sicher auch mit Flaschenhaltergewinde konstruiert werden. Dann ist alles gut.

    * Genau den vermeidet Trek hier ja wegen mangelnder Flexibilität. (Rucksacktauglichkeit, Wechsel "on the fly", Schmutz-/Schlammeintrag an der Klappe etc.) Taugt bestenfalls für Treckingräder.
  3. benutzerbild

    raptora

    dabei seit 02/2012

    Jajaja schrieb:
    Nur dass Powertube* wegen Integration KEINE Option ist.


    Ich hab schon mal während einer Tour nen versifften Bulls Akku aus dem Unterrohr gezogen.
    War eine ganz entzückende Sache XD

    Und nur weil Bosch draufsteht wird die Pferdeschei... die am Akku klebt nicht schöner.

    Powertube sieht sehr gut aus, praktischer ist die Trek Lösung.
    (Rucksackfreundlicher eh)
  4. benutzerbild

    Titanbein1302

    dabei seit 08/2010

    Riese und Müller hat die 2018 Räder vorgestellt. Mit 2 power Tube.
    Sieht auch sehr harmonisch aus.
  5. benutzerbild

    Beaker

    dabei seit 07/2017

    Jajaja schrieb:
    Nur dass Powertube* wegen Integration KEINE Option ist.
    Der Leichtdeckel am Trek kann sicher auch mit Flaschenhaltergewinde konstruiert werden. Dann ist alles gut.

    * Genau den vermeidet Trek hier ja wegen mangelnder Flexibilität. (Rucksacktauglichkeit, Wechsel "on the fly", Schmutz-/Schlammeintrag an der Klappe etc.) Taugt bestenfalls für Treckingräder.


    Bleibt zu hoffen das jemand den Deckel mit Gewinde auch mal konstruiert.
    Mit den Nachteilen hast Du recht aber früher oder später wird die Powertube sicher auch bei Trek verbaut werden, denk ich.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!