• de

Thömus Lightrider E1! Mit dem Lightrider E1 bringt der Schweizer Fahrradhersteller Thömus ein Carbon-eMTB der Oberklasse auf den Markt.

Allmountain? Enduro? Was ist das Lightrider denn jetzt? Beides! Der Käufer kann beim Kauf wählen, ob er sein Bike mit 130mm oder 150mm Federweg haben möchte. Zudem hat er die Chance, das eMTB nach seinen Wünschen konfigurieren zu können. Selbst ein Ersatzakku kann bei der Bestellung gleich mitgeordert werden.

Thömus Lightrider E1 - fast ein Schweizer Uhrwerk
# Thömus Lightrider E1 - fast ein Schweizer Uhrwerk

Den noblen und gut verarbeiteten Carbonrahmen treibt ein Shimano Steps Motor an. Aus früheren Tests wissen wir, wie gut sich dieser Motor fährt.
Das haben die Jungs von Thömus bei ihren Probefahrten und Vergleichstests mit anderen Motoren wohl ähnlich gesehen wie wir.

„Kleiner Motor, viel Power, 500Wh Akku und ein Fahrgefühl, dass dem normalen Bike am nächsten kommt – das war der Grund uns für den Shimano Steps Motor zu entscheiden.“

teilt René Walker von Thömus mit.

Elegant: die Silhouette des edlen Thömus-Lightrider E1 Carbonrahmens
# Elegant: die Silhouette des edlen Thömus-Lightrider E1 Carbonrahmens

Dieser Antrieb gepaart mit einer elektronischen Schaltung von Shimano sorgt für eine Systemintegration par excellence.
Dank der kleinen Antriebseinheit besitzt dieses eMTB fast schon eine Geometrie wie ein normales MTB ohne Motor. Kurze Kettenstreben, Platz für 2.8er Reifen und ein Gewicht, dass unter der magischen 20 Kilogramm-Marke liegt. Die Abstimmung und Einstellung der Di2-Schaltung und des Motors lässt sich dank Bluetooth einfach vom Smartphone aus machen.

Dank Shimano Di2 ist die Systemintegration perfekt
# Dank Shimano Di2 ist die Systemintegration perfekt

Designtechnisch wurde neben einer extrem dynamischen Silhouette viel Wert auf die Akkuintegration gelegt. Der 500Wh Akku verschwindet komplett im Unterrohr und bildet optisch eine Einheit mit der Motoraufnahme. Der Akku kann von unten ausgebaut und getauscht werden.

Akkuein- und ausbau? Von unten machbar.
# Akkuein- und ausbau? Von unten machbar.

Das Thömus Lightrider E1 ist ein Bike mit Potential, optisch und technisch ein wirklich heißes Gerät. Es bleibt abzuwarten, ob das Bike bei einem Einstiegspreis von 5.490 CHF oft auf den Trails zu sehen sein wird.

 

Hier sieht man das massive Unterrohr, in dem der Akku "versteckt" wird
# Hier sieht man das massive Unterrohr, in dem der Akku "versteckt" wird
Lightrider E1 Rotation 4
# Lightrider E1 Rotation 4
Lightrider E1 Rotation 5
# Lightrider E1 Rotation 5
Lightrider E1 Rotation 6
# Lightrider E1 Rotation 6
Quelle: Pressemitteilung Thömus | Fotos: Hersteller | Website: www.thoemus-bike-academy.ch

Wie findest du den Thömus Lightrider E1?

  1. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    Thömus Lightrider E1! Mit dem Lightrider E1 bringt der Schweizer Fahrradhersteller Thömus ein Carbon-eMTB der Oberklasse auf den Markt.


    → Den vollständigen Artikel "[url=http://www.emtb-news.de/news/thoemus-lightrider-e1-emtb-carbon/]Thömus Lightrider E1 - eMTB mit Carbonrahmen aus der Schweiz[/url]" im Newsbereich lesen


    [url=http://www.emtb-news.de/news/thoemus-lightrider-e1-emtb-carbon/][img]https://fthumb0.mtb-news.de/cache/750_auto_1_1_0/8f/aHR0cDovL3d3dy5lbXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxNi8wOS9IZWFkZXJfMjQ4MC5qcGc.jpg[/img][/url]
  2. benutzerbild

    blaubaer

    dabei seit 09/2003

    also für den Preis und Die Ausstattung kann man nichts sagen, wenn ich so im Konfigurator alles möglich anklicke inkl. Ersatzakku, komm ich immer noch günstiger als bei meinem jetzigen.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    etoni

    dabei seit 07/2016

    bei der konfiguration stehen mir schon die haare zuberge, fox36fit4 900.-- das ist wie neu kauf oder shimano slx update auf xt 900.-- oder radsatz spline1900 update auf spline 1501 800.-- oder pedale shimano xtr trail 200.-- bei online shop 109.-- vorbau kann nicht mal 50mm oder kürzer ausgewählt werden, etc. etc. etc.
  5. benutzerbild

    Bit

    dabei seit 05/2016

    Carbonrahmen aus der Schweiz? Der wird doch sicher in Asien Produziert? Oder liege ich da falsch?

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!