Sigma Sport startet Auslieferung der neuen E-Bike-Serie EOX. Der Startschuss zur E-Bike-Serie EOX bei Sigma Sport ist gefallen. Mit Stolz verkündet das Unternehmen die erste Auslieferung der Komponenten EOX Remote 500 und EOX View 1200. Hierbei handelt es sich um eine Bedieneinheit und ein Display für E-Bikes. Die Sigma EOX App ist die digitale Komponente, die das Leistungsspektrum der Serie komplementiert.

Nicht nur die einzelnen EOX-Bestandteile sind einzigartig auf dem Markt. Es ist vor allem das Zusammenwirken der Hardware und Software, die E-Bikern einen echten Mehrwert bietet. Die EOX Remote 500 ist die smarte Schaltzentrale mit Umgebungslichtsensor und Bluetooth Smart-Schnittstelle. Der LED-Indikator macht die wichtigsten E-Bike Informationen auch ohne Display sichtbar. Die ergonomische Bedieneinheit lässt sich per BLE mit der Sigma EOX App verbinden. Mit dem Smartphone kann der Nutzer dann die Fahrdaten inklusive GPS-Track aufzeichnen, analysieren und in verschiedenen Social Media Channels und Sport-Portalen teilen. Die kostenlose App ist im App Store und Google Play Store verfügbar.

Mein Dank gilt allen Partnern, die zum vielversprechenden Marktstart von EOX  beigetragen haben. Ohne deren Unterstützung wäre die Realisierung dieses zukunftsorientierten Projekts nicht möglich gewesen. Wir freuen uns schon darauf, unsere Produkte in Kürze an vielen weiteren namhaften E-Bike Modellen sehen zu dürfen.

Mike Dietz, Sales Director E-Mobility bei SIGMA SPORT

Sigma Sport – EOX Remote 500 und EOX View 1200
# Sigma Sport – EOX Remote 500 und EOX View 1200
Die EOX Remote ist klassisch am Lenker montiert und mit dem Daumen zu bedienen.
# Die EOX Remote ist klassisch am Lenker montiert und mit dem Daumen zu bedienen. - Das kontrastreiche Display ist zentral über dem Vorbau positioniert.
In Kombination mit der EOX-App werden die Fahrdaten aufgezeichnet und analysiert.
# In Kombination mit der EOX-App werden die Fahrdaten aufgezeichnet und analysiert. - Ebenso ist das teilen über soziale Netzwerke möglich.

Das E-Bike Display EOX View 1200 gibt dem Fahrer einen direkten Überblick über aktuelle Tourdaten und den Batteriestatus. Die gute Lesbarkeit bei allen Wetterbedingungen und die einfache Bedienung zeichnen den Radcomputer aus. Vor allem auf das Design mit klaren Linien und einer schmalen Bauweise wurde großen Wert gelegt. Über die SIGMA EOX App lassen sich die Displayansichten nach den eigenen Präferenzen einstellen. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner Sachs Micro Mobility wurde die EOX-Serie erstmals an den neuen E-Bike Modellen „The Next Generation 2.1“ des Herstellers NOX Cycles montiert.

Senior Produktmanager Lars Lukas Tremper ist gespannt auf die ersten Kunden-Feedbacks:

Dieser Bereich ist neues Terrain für uns aber aufgrund der langjährigen SIGMA Expertise im Bereich Fahrrad Computer und Trainingssoftware, bin ich überzeugt davon, dass wir mit EOX eine echte Innovation im E-Bike Sektor geschaffen haben.

Lars Lukas Tremper

An den nächsten innovativen EOX -Komponenten für die kommende Saison 2021 wird bereits mit Hochdruck gearbeitet.

Infos: Pressemitteilung Sigma Sport

 

Wie gefallen euch die neuen Sigma Sport EOX E-Bike Komponenten?

  1. benutzerbild

    kawa3005

    dabei seit 07/2017

    hna schrieb:

    Warum machen die das nicht für den Bosch-Motor?

    Weil Bosch eine Welt für sich ist.... 🥳 So ähnlich wie der Apfel.
  2. benutzerbild

    hna

    dabei seit 09/2017

    kawa3005 schrieb:

    Weil Bosch eine Welt für sich ist.... 🥳 So ähnlich wie der Apfel.

    Das ist richtig, aber die CAN Bus Messages zwischen Motor und Display sind ja mittlerweile bekannt, auch Cobi haben sie benutzt schon bevor sie zu Bosch gehörten.
  3. benutzerbild

    ColdBlood

    dabei seit 02/2013

    Bei der Befestigung des Display vor dem Lenker/Vorbau frage ich mich immer wieder: Wie behindert muss man als Ingenieur sein sowas immernoch anzubieten was von jedem Test und Kunde moniert wird?! wieso nicht neben den Vorbau links oder rechts wie Cube es mit dem Kiox macht oder eben Shimano mit dem STEPS Display.

    Nächste Frage wäre: Wie gut sichtbar ist das Monochrome Display in der Dämmerung? Ist da eine Backlight Beleuchtung eingebaut?

    Wirkt auf mich jedenfalls nicht ausgereift. Und das obwohl Sigma als Tachohersteller der ersten Stunde für Bikes hier doch genug Input und Know How durch die jahrelange Entwicklung haben sollte.
  4. benutzerbild

    Trethilfe

    dabei seit 06/2020

    Es bleiben die kläglichen Versuche einer wirklich guten alten Firma..Krümel von einem neuen und schon verteilten Kuchen abzubekommen.....
  5. benutzerbild

    Merlin7

    dabei seit 12/2004

    hna schrieb:

    Das ist richtig, aber die CAN Bus Messages zwischen Motor und Display sind ja mittlerweile bekannt, auch Cobi haben sie benutzt schon bevor sie zu Bosch gehörten.

    ein minimalistisches Display für bosch wäre toll.
    akku anzeige in %, welche Stufe ist aktiviert - fertig.

    habe das kiox und alles was ich brauche ist akkuanzeige und anzeige der Stufe. Für den Rest hab ich das Garmin.

    im grund würde es reichen wenn die das per funk zum Garmin liefern würden und man nur noch einen +- schalter am lenker hat.

    naja träumen darf man

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!