Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Den Gravity Schuh GR9
Den Gravity Schuh GR9 - gibt es in zwei Farbvarianten. Black oder wie abgebildet in Smokey White.
Die neue Ultread Sohle
Die neue Ultread Sohle - neue Gummimischung und optimiertes Profildesign.
Klassisches Sneaker-Design
Klassisches Sneaker-Design - mit sinnvollen Features wie dem Knöchel- und Zehenschutz.
Black is beautiful
Black is beautiful - für die 2022er Kollektion gibt es dezente Farben zur Auswahl.
Fotografie Shimano 2021 03 22 combi 3 MR
Fotografie Shimano 2021 03 22 combi 3 MR
Shimano AM9
Shimano AM9 - Die neue Optik gefällt mit dezentem Schwarz ohne Schnickschnack.
Großer Pedalkanal
Großer Pedalkanal - er soll den Stand auf dem Pedal verbessern und erleichtert das Einklicken.
Riestriemen und große Zunge
Riestriemen und große Zunge - beides wurde für das neue Modell überarbeitet.
Für den AM5 hat man sich von Skateschuhen inspirieren lassen
Für den AM5 hat man sich von Skateschuhen inspirieren lassen - das Design kann sich sehen lassen.
Die neue Gummimischung gibt es natürlich auch beim AM5
Die neue Gummimischung gibt es natürlich auch beim AM5
Auch im Einsteigersegment wird nicht an der Sicherheit gespart
Auch im Einsteigersegment wird nicht an der Sicherheit gespart - Knöchel- und Zehenschutz auch am AM5.
Der Platzhirsch
Der Platzhirsch - Der S-PHYRE XC9 stellt die Speerspitze im XC-Bereich dar.
Neue Ultread XC-Sohle
Neue Ultread XC-Sohle - für ultimative Traktion und Grip im Rennen oder auf der Hausrunde.
BOA Li2
BOA Li2 - Shimano schwört auf das handliche Verschlusssystem.
Der XC7 kommt in drei Farben
Der XC7 kommt in drei Farben - das Rot kann macht definitiv einen schlanken Fuß.
Auch mit der Ultread Sohle ausgestattet
Auch mit der Ultread Sohle ausgestattet - jedoch mit einer Carbon-Zwischensohle für mehr Flex.
Pflegeleichtes Obermaterial
Pflegeleichtes Obermaterial - bestehend aus Kunstleder / TPU-Mesh-Schicht.
Den XC5 gibt es auch als Damenvariante
Den XC5 gibt es auch als Damenvariante - hier im fancy "Sea Green" zu bestaunen.
Kein Fersenstabilisator
Kein Fersenstabilisator - dafür ganz nah am Gewicht des Topmodels.
Man verzichtet auf ein zweites BOA System
Man verzichtet auf ein zweites BOA System - dafür gibt es einen Klettverschluss oberhalb der Zehen.

Shimano präsentiert das neue Line-up seiner Mountainbike-Schuhe für 2022. Im Mittelpunkt steht die neu entwickelte Ultread Sohlentechnologie, welche zu mehr Grip und Haltbarkeit verhelfen soll. Angefangen bei den Gravity Modellen, die neben der neuen Gummimischung mit optimiertem Sohlenprofil für bessere Pedalpin-Verzahnung aufwarten kann. Währenddessen die Cross Country Kollektion durchgängig mit der speziellen Ultread XC-Außensohle und optionalen Spikes für bestmögliche Haftung sorgen will. Wir geben euch einen kompakten Überblick für die kommende Shimano MTB-Schuhkollektion.

Gravity Schuhe Shimano GR9

Die Gravity-Serie stellt die Kategorie für Downhill- und Enduro-Fahrer dar, die ohne SPD System auf Flatpedals shredden wollen. Die neuste Generation an Bike-Schuhen kommt mit frischer flacher Ultread Gummisohle und einem überarbeiteten Sohlenprofil, welches die Verbindung zwischen Schuh und Pedal nochmals verbessern soll.

Shimano GR9: Infos und Preise

Der Shimano GR9 kommt mit Sechskant-Profil sowie Rillenmuster der Sohle und verspricht eine optimale Verzahnung mit den Flatpedal-Pins, was neben einer Zunahme an Grip auch die Haltbarkeit des Schuhs erhöhen soll. Zusätzlich verfügt die Sohle über eine spezielle Kontur im Zehen- und Fersenbereich, damit soll es sich nochmals besser laufen lassen.

  • Neue Ultread Gummimischung
  • Der Schuh kommt in verstärktem Kunstleder mit atmungsaktiven Mesh-Einsätzen
  • Protektion durch Knöchel- und Zehenschutz
  • Gewicht: 385 g in Größe 42  (Herstellerangaben)
  • Farben: Black und Smoke White
  • Größen: 38 bis 48
  • Preis 149,95 € (UVP)
  • Verfügbar ab November 2021
  • www.bike.shimano.com
Den Gravity Schuh GR9
# Den Gravity Schuh GR9 - gibt es in zwei Farbvarianten. Black oder wie abgebildet in Smokey White.
Diashow: Shimano MTB Schuhe 2022: Neue Ultread Technologie für mehr Grip
Auch im Einsteigersegment wird nicht an der Sicherheit gespart
Großer Pedalkanal
Black is beautiful
Für den AM5 hat man sich von Skateschuhen inspirieren lassen
Riestriemen und große Zunge
Diashow starten »
Die neue Ultread Sohle
# Die neue Ultread Sohle - neue Gummimischung und optimiertes Profildesign.
Klassisches Sneaker-Design
# Klassisches Sneaker-Design - mit sinnvollen Features wie dem Knöchel- und Zehenschutz.
Black is beautiful
# Black is beautiful - für die 2022er Kollektion gibt es dezente Farben zur Auswahl.
Fotografie Shimano 2021 03 22 combi 3 MR
# Fotografie Shimano 2021 03 22 combi 3 MR

Enduro Schuhe Shimano AM9 und AM5

Auch wenn uns die Bezeichnung AM – für All-Mountain – etwas in die Irre führen will, ist diese SPD-Klicksystem-Serie primär für Enduro und Downhill-Fahrer konzipiert worden, welche dabei am liebsten fest verbunden mit dem Pedal attackieren wollen. Den beiden Modellen AM9 und AM5 gemein ist dabei neben den Sicherheitsfeatures wie gepolstere Knöchel oder dem verstärkten Zehenbereich auch die überarbeitete Gummimischung.

Shimano AM9: Infos und Preise

Der AM9 verfügt über eine vor Staub schützende große Zunge, die das Shimano Schnellschnürsystem verdeckt, und einen breiteren Ristriemen für mehr Sicherheit und Halt im Schuh. Um eine größere Bandbreite an Fußformen abdecken zu können, gab es einen neu geformten Leisten für die Modellentwicklung des 2022er-Modell. Dazu gesellen sich ein verlängerter Pedalkanal für mehr Freiheit in der Positionierung der Cleats, sowie ein neues Blockprofil im Zehen- und Fersenbereich für verbesserten Grip beim Gehen oder Schieben mit dem Bike. Auch der Schutz kommt nicht zu kurz, mit dem bekannten asymmetrischen gepolsterten Knöchelbereich und der verstärkten Zehenkappe ist man für möglichen Feindkontakt gewappnet.

  • Überarbeitete Gummimischung und verlängerter Pedalkanal
  • Wasserdichte Beschichtung des Außenmaterials mit schnell trocknenden Innenleben
  • Gepolsterten Knöchelbereich und verstärkte Zehenkappe
  • Gewicht: 415 g in Größe 42  (Herstellerangaben)
  • Farben: Black
  • Größen: 38 bis 48
  • Preis 159,95 € (UVP)
  • Verfügbar ab November 2021
  • www.bike.shimano.com
Shimano AM9
# Shimano AM9 - Die neue Optik gefällt mit dezentem Schwarz ohne Schnickschnack.
Großer Pedalkanal
# Großer Pedalkanal - er soll den Stand auf dem Pedal verbessern und erleichtert das Einklicken.
Riestriemen und große Zunge
# Riestriemen und große Zunge - beides wurde für das neue Modell überarbeitet.

Shimano AM5: Infos und Preise

Ebenfalls in der SPD-Kategorie ist der AM5 mit seinem eher schlichten Look und der ohne Abdeckung auskommenden Schnürung. Er punktet, genau wie der AM9, mit der neuen Gummimischung und Sicherheitsfeatures wie dem gepolsterten Knöchel- und verstärktem Zehenbereich. Das Einsteigermodell gibt es dabei schon ab 99,95 € und kann zudem in einer Damen-Version bezogen werden.

  • Überarbeitete Gummimischung
  • Schlichtes Schnürsystem ohne Abdeckung
  • Gepolsterten Knöchelbereich und verstärkte Zehenkappe
  • Gewicht Herren: 440 g in Größe 42 / Damen: 416 g in Größe 40 (Herstellerangaben)
  • Farben Herren: Black, Olive / Damen: Aqua Blue
  • Größen Herren: 38 bis 48 / Damen: 36 bis 43
  • Preis 99,95 € (UVP)
  • Verfügbar ab November 2021
  • www.bike.shimano.com
Für den AM5 hat man sich von Skateschuhen inspirieren lassen
# Für den AM5 hat man sich von Skateschuhen inspirieren lassen - das Design kann sich sehen lassen.
Die neue Gummimischung gibt es natürlich auch beim AM5
# Die neue Gummimischung gibt es natürlich auch beim AM5
Auch im Einsteigersegment wird nicht an der Sicherheit gespart
# Auch im Einsteigersegment wird nicht an der Sicherheit gespart - Knöchel- und Zehenschutz auch am AM5.

Cross Country Schuhe XC9, XC7 und XC5

Drei Modelle bringen die Mädels und Jungs von Shimano hier auf den Markt – neben dem kompromisslosen Wettkampfschuh und Topmodell der Serie, dem XC9, kommen mit dem etwas abgespeckten XC7 und dem Einsteigermodell XC5 auch etwas preisgünstigerer Modelle auf den Markt. Allen gemein ist dabei die neue Ultread XC-Sohle.

Shimano S-Pyhre XC9: Infos und Preise

Das Aushängeschild des Cross Country Segments stellt der S-Phyre XC9 dar, ein kompromissloser Rennschuh, konzipiert für Cross Country und Cyclocross-Rennen. Er hat noch mal etwas an Gewicht verloren und verfügt über die neue Ultread XC Außensohle mit optimiertem Profil, die bei Bedarf noch mit Metallspikes aufgepeppt werden kann für den maximalen Grip. Die Schuhe kommen mit zwei BOA Li2-Drehverschlüssen sowie einer verstellbaren Powerzone-Schnürsenkelführung, was eine schnelle und präzise Anpassung an den Fuß ermöglicht. Im Renn- oder Hobbyeinsatz will man gut belüftet und komfortabel unterwegs sein, für diesen Zweck ist der Schuh mit Mikrofaser-Synthetikleder und Belüftungslöchern ausgestattet. Zusätzliche Features wie Carbonsohle, externe Fersenschale und härtere SPD-Kontaktblöcke sollen dabei helfen, die optimale Kraftübertragung von Mensch zu Maschine herzustellen.

  • Neue Ultread XC-Sohle
  • BOA Li2-Verschlusssystem mit verstellbarer Powerzone-Schnürsenkelführung
  • Carbonsohle und externe Fersenschale für bessere Kraftübertragung und Halt
  • Antibakterielle Silvadur-Behandlung auf der Einlegesohle soll Geruchsbildung verhindern
  • Gewicht: 296 g in Größe 42  (Herstellerangaben)
  • Farben: White, Black & Shimano Blau
  • Größen Standardpassform: 38 bis 48 / weite Ausführung: 41 bis 48
  • Preis 359,95 € (UVP)
  • Verfügbar ab November 2021
  • www.bike.shimano.com
Der Platzhirsch
# Der Platzhirsch - Der S-PHYRE XC9 stellt die Speerspitze im XC-Bereich dar.
Neue Ultread XC-Sohle
# Neue Ultread XC-Sohle - für ultimative Traktion und Grip im Rennen oder auf der Hausrunde.
BOA Li2
# BOA Li2 - Shimano schwört auf das handliche Verschlusssystem.

Shimano XC7: Infos und Preise

Der neue Shimano XC7 folgt in der Rangliste direkt seinem großen Bruder, dem XC9. Trotz eines deutlich geringeren Preises kann er mit einigen Features auftrumpfen und bewegt sich noch immer in der Riege der Wettkampfschuhe. Er ist ausgestattet mit demselben Obermaterial wie sein großer Bruder, einem Kunstleder nebst einer leichten Mesh/TPU-Kombination. Um den Fuß angenehm zu umschließen, kommen zwei BOA L6-Drehverschlüsse zum Einsatz. Indem man die Ultread XC Sohle mit einer Carbon-Zwischensohle kombiniert, kann der XC7 etwas mehr Flex bieten als der XC9 und wird in seiner Steifigkeit mit 9 von 12 Punkten angegeben.

  • Neue Ultread XC-Sohle
  • BOA L6-Verschlusssystem für die sogenannte Powerzone-Schnürung
  • Carbon-Zwischensohle für etwas mehr Flex
  • Fersenkappe mit internem Fersenstabilisator
  • Gewicht: 320 g in Größe 42  (Herstellerangaben)
  • Farben: White, Black & Red
  • Größen Standardpassform: 38 bis 50 / weite Ausführung: 41 bis 48
  • Preis 219,95 € (UVP)
  • Verfügbar ab November 2021
  • www.bike.shimano.com
Der XC7 kommt in drei Farben
# Der XC7 kommt in drei Farben - das Rot kann macht definitiv einen schlanken Fuß.
Auch mit der Ultread Sohle ausgestattet
# Auch mit der Ultread Sohle ausgestattet - jedoch mit einer Carbon-Zwischensohle für mehr Flex.
Pflegeleichtes Obermaterial
# Pflegeleichtes Obermaterial - bestehend aus Kunstleder / TPU-Mesh-Schicht.

Shimano XC5: Infos und Preise

Das Einstiegsmodell XC5 verfügt ebenfalls über die Ultread XC-Sohle mit optionalen Spikes (bei diesem Modell separat zu erwerben). Die Anpassung erfolgt über einem BOA L6-Drehverschluss und einem zusätzlichen Klettverschluss für mehr Stabilität. Die Zwischensohle aus Glasfasern liegt mit ihrer Steifigkeitsbewertung bei 7 von 12 Punkten und bietet nochmals mehr Flex im Vergleich zu seinen Mitstreitern. Der XC5 verzichtet auf einen Fersenstabilisator und kann somit sein Gewicht auf 300 g (Größe 42) drücken, was dem Gewicht der teuersten Variante sehr nahekommt. Zumal er preislich deutlich unterhalb des XC9 liegt, kommen Gewichtstuner auch beim Einsteigermodell auf ihre Kosten.

  • Neue Ultread XC-Sohle mit optionalen Spikes
  • BOA L6-Verschlusssystem am Riestriemen plus Klettverschluss
  • Glasfaser Zwischensohle mit mehr Flex
  • Reduziertes Gewicht durch fehlenden Fersenstabilisator
  • Gewicht: 300 g in Größe 42  (Herstellerangaben)
  • Farben Herren: Blue, Moss Green, Black / Damen: Sea Green, Grey
  • Größen Herren Standardpassform: 38 bis 50 / weite Ausführung: 41 bis 47 / Damen: 36 bis 43
  • Preis 149,95 € (UVP)
  • Verfügbar ab November 2021
  • www.bike.shimano.com
Den XC5 gibt es auch als Damenvariante
# Den XC5 gibt es auch als Damenvariante - hier im fancy "Sea Green" zu bestaunen.
Kein Fersenstabilisator
# Kein Fersenstabilisator - dafür ganz nah am Gewicht des Topmodels.
Man verzichtet auf ein zweites BOA System
# Man verzichtet auf ein zweites BOA System - dafür gibt es einen Klettverschluss oberhalb der Zehen.

Wer die neuen Modelle nochmal mit der alten Kollektion vergleichen möchte wird hier fündig: Shimano MTB-Schuhe 2020.

Was sagt ihr zur neuen Mountainbike Kollektion von Shimano?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Shimano / Paul Lange & Co
  1. benutzerbild

    resuah.rapsak

    dabei seit 09/2019

    Wie hast du das gemessen? Soweit ich weiß misst man die Härte von Gummi in Shore. Hast du ein Shoremessgerät verwendet?
    Oder Paralleltest mit Shimano und den Anderen?
    Warum so pissed?
    Ich habe Füße, an den Füßen Schuhe und die stehen auf den Pedalen. Ich merke im Gelände recht schnell, ob die Sohle für den Einsatzzweck taugt oder zB der Schuh nach Sprüngen rutscht. Die eBike Schuhe sind gut, ich besitze sogar welche von Shimano und nutze sie, wenn ich eben gemäßigt fahre, da man damit auch sehr gut laufen kann.
    Im Gelände bin ich mehrfach abgerutscht, was mir mit 5.10 nie passiert.

    Ergo: DU brauchst halt eine Shoremessung um festzustellen, ob der Schuh rutscht oder nicht. ICH fahre halt. Jeder, wie er kann smilie
  2. benutzerbild

    Alles "Trek"

    dabei seit 11/2020

    Warum so pissed?
    Hääääää
    Ich habe Füße, an den Füßen Schuhe und die stehen auf den Pedalen. Ich merke im Gelände recht schnell, ob die Sohle für den Einsatzzweck taugt oder zB der Schuh nach Sprüngen rutscht. Die eBike Schuhe sind gut, ich besitze sogar welche von Shimano und nutze sie, wenn ich eben gemäßigt fahre, da man damit auch sehr gut laufen kann.
    Im Gelände bin ich mehrfach abgerutscht, was mir mit 5.10 nie passiert.

    Ergo: DU brauchst halt eine Shoremessung um festzustellen, ob der Schuh rutscht oder nicht. ICH fahre halt. Jeder, wie er kann smilie
    Ich hatte mir nur etwas Weiterbildung erhofft, da ich im Leben erst einmal solche Schuhe ohne Clickies gekauft habe und nach wie vor keine Ahnung habe, wie ich die Sohlenqualität IM!!! Geschäft VOR!!!! dem Kauf halbwegs beurteilen kann.
    Man kauft ja praktisch "Blind".
  3. benutzerbild

    Dreinulleins

    dabei seit 05/2021

    Wie wäre es, wenn er einfach auf den Pedalen herumgerutscht ist und sich so sein Urteil gebildet hat? ;-)
    Waren RR Schuhe, da is mit rumrutschen nix.

    War beim Buchstaller zum Bikefitting. Der sagte ich hab die falschen Schuhe. SHIMANO geht davon aus alle Leute haben X Beine.

    Die meisten vorgestellten hier sind für Klickpedale, warum sollte das nur weil es ein MTB Schuh ist anders sein!?


    Und jetzt wartet erst mal ab wenn ich die Booster Impfung habe 😜
  4. benutzerbild

    HPL

    dabei seit 07/2018

    Und jetzt wartet erst mal ab wenn ich die Booster Impfung habe
    Die bekomme ich nächste Woche. Wird's dann schlimmer? smilie
  5. benutzerbild

    Dreinulleins

    dabei seit 05/2021

    Die bekomme ich nächste Woche. Wird's dann schlimmer?
    Das weiss man vorher nicht. No Risk no Fun.
    🤣

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!