• de

Shimano bringt mit der „E-Tube Ride“ eine App, die für alle Shimano Motor-Systeme verwendbar ist. Mit ihr lassen sich wichtige Informationen auf dem Smartphone anzeigen. Wie die App funktioniert, wo ihr sie downloaden könnt und was sie alles kann erfahrt ihr hier.

Shimano E-Tube Ride App

E-Biker, die auf einem Shimano Antrieb unterwegs sind, können ihr System zukünftig mit der E-Tube Ride-App auf ihrem Smartphone verbinden. Kompatibel sind alle Antriebseinheiten von Shimano Steps, einschließlich der E-MTB orientierten E8000- und E7000-Systeme sowie der City / Trekking- und Pendler-Systeme E6100 und E5000.

Das bedeutet auch, dass man beim Kauf eines E-Bikes mit Shimano Antrieb zukünftig auf das Steps Display (einschließlich der SC-E8000 / 7000 / 6100-Einheiten) verzichten werden kann, um die Kosten des E-Bikes zu senken. Die App verfügt über verschiedene Anzeigeoptionen, über die sich die Informationen mittels Touch und Wisch ändern lassen.

Die Shimano E-Tube Ride App ist ab sofort für alle Shimano Antriebssysteme für iPhone oder Android Geräte verfügbar
# Die Shimano E-Tube Ride App ist ab sofort für alle Shimano Antriebssysteme für iPhone oder Android Geräte verfügbar - Sie zeigt die Unterstützungsstufen an, untermalt diese farblich und bietet Nutzern weitere Informationen über ihr E-Bike

Für die Verwendung der App benötigt man das neue Bluetooth-Gerät EW-EN100, um das Smartphone mit dem E-Bike zu koppeln. Zu diesem Gerät gibt es auch einen Wahlschalter, mit dem die Unterstützungsmodi geändert werden können. Dieser ist dann anstatt der Schalter auf der linken Seite des Lenkers zu verwenden.

Wartungshinweise oder Systemstörungen kann man sich einfach über die App anzeigen lassen
# Wartungshinweise oder Systemstörungen kann man sich einfach über die App anzeigen lassen
In den Einstellungen kann ausgewählt werden, was alles angezeigt werden soll
# In den Einstellungen kann ausgewählt werden, was alles angezeigt werden soll

Funktionen der E-Tube Ride App

  • Uhrzeit
  • Unterstützungs-Modusanzeige
  • Drehmoment Anzeige
  • Ladezustand der Batterie
  • Gangposition, Schalthinweise, automatisches Schalten und ideale Gangposition für das Anfahren (nur mit Shimano Di2 Schaltwerken möglich)
  • Geschwindigkeit, Maximalgeschwindigkeit und Durchschnittsgeschwindigkeit
  • Fahrzeit
  • Kilometerzähler
  • Trittfrequenz (U / min)
  • Wartungshinweise
  • Fehlermeldungen

Download der App

Die neue E-TUBE RIDE-App kann ab sofort von iPhone- oder Android-App-Stores heruntergeladen werden: Shimano E-Tube Ride App

Unterschied  E-Tube Ride- und E-Tube Project App

Mittels der E-Tube Project App ließen sich bislang Shimano Antriebe auf die jeweiligen Bedürfnisse ihrer Benutzer konfigurieren. Außerdem konnte man Di2-Einstellungen (z. B. automatisches Schalten des E-Bikes oder Tastenfunktionen) anpassen, die Firmware des Fahrrads aktualisieren und Fehler überprüfen. Mit der neuen E-Tube Ride App können die Nutzer nun die oben genannten Funktionen – quasi jene, die bisher auf dem Shimano Steps Display angezeigt wurden, plus die Informationen von Drittanbietern anzeigen lassen.

Meinung @eMTB-News.de

Shimano gibt mit der E-Tube Ride App E-Bikern die Möglichkeit, sich noch mehr Informationen anzeigen zu lassen. Was wir besonders cool finden, sind Systemhinweise wie zum Beispiel die Fehlermeldung: Geschwindigkeits-Magnet außer Position. Ein nerviger Fehler, der erst mal einige Minuten in Anspruch nimmt, bevor man ihm auf den Grund geht.

Durch die App kann man das kleine Steps-Display ersetzen. Doch das Display wurde extra dafür gemacht, nicht so exponiert und sturzgefährdet auf dem Lenker zu sitzen. Für Trekking- und Touren-E-Bikes sicher eine gute Sache, doch an den Lenker eines sportlichen E-Mountainbikes hat ein Smartphone unserer Meinung nach nichts verloren.

Was haltet ihr von der neuen Shimano E-Tube Ride App? Werdet ihr sie euch installieren?

Info: Pressemitteilung
  1. benutzerbild

    Rudirabe

    dabei seit 10/2007

    Für die Verwendung der App benötigt man das neue Bluetooth-Gerät EW-EN100, um das Smartphone mit dem E-Bike zu koppeln.

    Und warum sollte ich den Unsinn machen? Welche Vorteile hat dieses Konstrukt? Statt des Displays gebe ich zusätzliche 70 Taler aus um mit den Informationen, die mir sonst das Display anzeigt, auf meinem Smartphone in der Hosentasche herumzufahren. Tolle Idee.
  2. benutzerbild

    stormcloud

    dabei seit 08/2018

    Tasten rechts und dann noch so unergonomisch? Das ist doch jetzt nicht wahr, oder?
    Die Gangwahl links ist doch genial.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Rudirabe

    dabei seit 10/2007

    Das noch dazu, sollten die sich nicht nach links wechseln lassen.
  5. benutzerbild

    Rossi46

    dabei seit 10/2018

  6. benutzerbild

    Delete1985

    dabei seit 09/2017

    Naja, rechts hat man die Knöpfe für die DI2 womit dann auch geschaltet wird. Ohne die DI2 aber sicher auch störend und der rechte Daumen wird ordentlich in Mitleidenschaft gezogen.
    Das schönste Display hatte immer Shimano finde ich, doch keines zu besitzen ist noch besser Das Handy kann in der Tasche bleiben und lenkt nicht ab.

    Für mich ist es ein kleiner aber richtiger Weg in diese Richtung Shimano beim nächsten kauf nicht ganz auszuschließen.

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!