Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
RockShox Domain RC – die Federgabel-Neuheit der Fahrwerk-Spezialisten aus Amerika
RockShox Domain RC – die Federgabel-Neuheit der Fahrwerk-Spezialisten aus Amerika - Federweg: 150–180 mm | Dämpfung: Motion Control RC | Standrohrdurchmesser: 38 mm | Bremsaufnahme: PM 200 mm | Preis: 594 € (UVP)
RockShox bietet für die Domain RC natürlich auch …
RockShox bietet für die Domain RC natürlich auch …
… den passenden Fender an (optional erhältlich).
… den passenden Fender an (optional erhältlich).
Bei der neuen RockShox Domain RC trifft martialisches Aussehen auf solide Technik zum günstigen Preis.
Bei der neuen RockShox Domain RC trifft martialisches Aussehen auf solide Technik zum günstigen Preis.
Die neue Domain sieht der teureren Zeb zum Verwechseln ähnlich
Die neue Domain sieht der teureren Zeb zum Verwechseln ähnlich - beide setzen auch auf ein identisches Casting. Nur an der Zeb Ultimate wird dieses zusätzlich mit der Fräse behandelt.
Das Casting mit der kantig designten Gabelbrücke spricht eine moderne – für RockShox typische – Formensprache.
Das Casting mit der kantig designten Gabelbrücke spricht eine moderne – für RockShox typische – Formensprache.
Die Gabelkrone ist für ein hochwertiges Finish nicht speziell bearbeitet, sondern mit einer Lackschicht überzogen.
Die Gabelkrone ist für ein hochwertiges Finish nicht speziell bearbeitet, sondern mit einer Lackschicht überzogen.
Die RockShox Domain RC verfügt natürlich über eine feine Zugstufen-Verstellung am rechten unteren Ende der Tauchrohr-Einheit.
Die RockShox Domain RC verfügt natürlich über eine feine Zugstufen-Verstellung am rechten unteren Ende der Tauchrohr-Einheit.
Im linken Gabelholm sitzt wie gewohnt die Lufteinheit mit DebonAir-Luftfeder.
Im linken Gabelholm sitzt wie gewohnt die Lufteinheit mit DebonAir-Luftfeder. - Hier lassen sich zudem Tokens einschrauben, die die Federkennlinie beeinflussen.
Die Dämpfung übernimmt eine Charger RC-Kartusche
Die Dämpfung übernimmt eine Charger RC-Kartusche - welche mit mehreren Klicks abgestimmt werden kann.
RockShox hat auch die Domain RC für die Verwendung von Torque Caps vorbereitet
RockShox hat auch die Domain RC für die Verwendung von Torque Caps vorbereitet - laut Hersteller verbessern sie die Lenkpräzision.
Im EWS-Style geht es Vollgas über die Trails
Im EWS-Style geht es Vollgas über die Trails - der Untergrund ist uns hierbei herzlich egal – wir nehmen immer die Ideallinie.
Das Ansprechverhalten ist sensibel genug, um kleine Wurzeln einzuebnen.
Das Ansprechverhalten ist sensibel genug, um kleine Wurzeln einzuebnen.
Mit der passenden Abstimmung bietet die Domain RC auch genug Gegenhalt in schnellen Kurven.
Mit der passenden Abstimmung bietet die Domain RC auch genug Gegenhalt in schnellen Kurven.
Hohe Sprünge in ruppigem Gelände?
Hohe Sprünge in ruppigem Gelände? - Mit der RockShox Domain RC gar kein Problem.
Wer zum Ende hin mehr Progression möchte, dem empfehlen wir die Verwendung der mitgelieferten Tokens.
Wer zum Ende hin mehr Progression möchte, dem empfehlen wir die Verwendung der mitgelieferten Tokens. - Aber Vorsicht: Hier gilt es nicht, das Maximum einzubauen, sondern die passende Menge. Wir nutzen bei schneller Fahrweise zwei Volumenspacer.
RockShox Domain RC Federgabel-Neuheit vom Fahrwerk-Spezialisten aus Amerika
RockShox Domain RC Federgabel-Neuheit vom Fahrwerk-Spezialisten aus Amerika
RockShox Domain RC Federgabel-Neuheit vom Fahrwerk-Spezialisten aus Amerika
RockShox Domain RC Federgabel-Neuheit vom Fahrwerk-Spezialisten aus Amerika
Die Lenkpräzision und Torsionssteifigkeit der RockShox Domain RC liegt auf allerhöchstem Niveau
Die Lenkpräzision und Torsionssteifigkeit der RockShox Domain RC liegt auf allerhöchstem Niveau - schmerzende Handgelenke blieben aber aus.
Natürlich verbaut RockShox auch in der Domain RC eine DebonAir-Luftfeder.
Natürlich verbaut RockShox auch in der Domain RC eine DebonAir-Luftfeder.
Es kommt die untere, graue Einheit zum Einsatz
Es kommt die untere, graue Einheit zum Einsatz - sie wurde verbessert und ist nun einteilig ausgeführt. Oben ist der alte Airshaft aus der Zeb zu sehen.
Die Rockshox TrailHead-Smartphone-App hilft dir dabei, dein Fahrwerk passend abzustimmen.
Die Rockshox TrailHead-Smartphone-App hilft dir dabei, dein Fahrwerk passend abzustimmen.
RockShox Domain RC – preislich höchst interessante Super-Enduro-Gabel
RockShox Domain RC – preislich höchst interessante Super-Enduro-Gabel

RockShox Domain RC im ersten Test: Der amerikanische Federgabel-Pionier RockShox stellt die neue Domain vor und präsentiert damit ein Pendant zur Super-Enduro-Gabel Zeb mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis. Damit hat der Premium-Hersteller eine weitere großvolumige Federgabel mit 38 mm-Standrohren im Programm, die mit reichlich Federweg, martialischem Aussehen, maximaler Steifigkeit und ordentlichem Staubsaugerfeeling bei preisbewussten E-Enduro-Piloten punkten will. Wir konnten die neue RockShox Domain RC bereits testen und haben alle Infos dazu.

RockShox Domain RC: Infos und Preise

Bereits vor einigen Jahren hat RockShox die Domain als eine Federgabel mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis angeboten. Auch in der neusten Version hat man sie mit viel Performance ausgestattet, etwas am Material, den Buchsen und am Finish gespart und sie im günstigen Preis-Segment platziert. Mit der Domain RC bekommt man eine Federgabel mit massiven 38 mm-Standrohren, bis zu 180 mm Federweg und Motion Control RC-Dämpfung zu einem Preis von 594 € (UVP). Das ist für eine Super-Enduro-Gabel, die optisch der großen Schwester RockShox Zeb zum Verwechseln ähnlich sieht, ein ziemlich fairer Preis.

  • Einsatzbereich E-Mountainbike, Enduro, Super-Enduro, Freeride
  • Standrohrdurchmesser 38 mm
  • Laufradgrößen 27,5″ / 29″
  • Federweg 150–180 mm
  • Feder DebonAir-Luftfeder
  • Dämpfung Motion Control RC (optional mit Charger 2.1 RC2 aufrüstbar)
  • Farben glänzend Schwarz, Mattschwarz
  • Achsmaß Boost 110 x 15 mm (kompatibel mit Torque Caps)
  • Achsen Maxle, Maxle Stealth
  • Offset 44 mm
  • Bremsaufnahme 200 mm PM (220 mm mit Adapter möglich)
  • Fender optional erhältlich
  • Gewicht 2.500 g (29″, 170 mm)
  • Verfügbar ab Juli 2021
  • www.sram.com
  • Preis 594 € (UVP)
RockShox Domain RC – die Federgabel-Neuheit der Fahrwerk-Spezialisten aus Amerika
# RockShox Domain RC – die Federgabel-Neuheit der Fahrwerk-Spezialisten aus Amerika - Federweg: 150–180 mm | Dämpfung: Motion Control RC | Standrohrdurchmesser: 38 mm | Bremsaufnahme: PM 200 mm | Preis: 594 € (UVP)
Diashow: Neue RockShox Domain-Federgabel im Test: Domain RC – die absolute Volksgabel!
Wer zum Ende hin mehr Progression möchte, dem empfehlen wir die Verwendung der mitgelieferten Tokens.
Das Ansprechverhalten ist sensibel genug, um kleine Wurzeln einzuebnen.
Die Dämpfung übernimmt eine Charger RC-Kartusche
… den passenden Fender an (optional erhältlich).
Die Lenkpräzision und Torsionssteifigkeit der RockShox Domain RC liegt auf allerhöchstem Niveau
Diashow starten »
RockShox bietet für die Domain RC natürlich auch …
# RockShox bietet für die Domain RC natürlich auch …
… den passenden Fender an (optional erhältlich).
# … den passenden Fender an (optional erhältlich).

Nicht alle hartgesottenen Fahrer können sich das Beste vom Besten in Sachen Technologien, Materialien und Einstellungen leisten. Aber das bedeutet nicht, dass sie nicht trotzdem schnell fahren wollen. Bei der Domain haben wir Komponenten und Technologien aus dem gesamten RockShox-Sortiment zusammengeführt, um eine Gabel zu entwickeln, die das Beste bietet, ohne die Bank zu sprengen. Bei der ursprünglichen Domain haben wir uns stark auf einige Lyrik-Fahrwerkskomponenten mit verbesserter Motion Control-Dämpfung verlassen, um dem Anspruch gerecht zu werden, den Gabeln mit 160 bis 180 mm fordern. Und bei der alten Domain Dual-Crown war die RockShox Boxxer der Ausgangspunkt der Entwicklung. Die damalige Herangehensweise unterscheidet sich nicht allzu sehr von der aktuellen, denn die neue Domain verwendet einige der neuen Komponenten der Zeb-Plattform, mit den bewährten Luft- und Federtechnologien aus dieser Super-Enduro-Gabel.

Sander Rigney, Vice President RockShox

Bei der neuen RockShox Domain RC trifft martialisches Aussehen auf solide Technik zum günstigen Preis.
# Bei der neuen RockShox Domain RC trifft martialisches Aussehen auf solide Technik zum günstigen Preis.

Domain oder Zeb – Unterschied?

Die RockShox Domain RC basiert also auf der im letzten Jahr vorgestellten Zeb: Was unterscheidet die beiden Gabeln den voneinander? Optisch geben sich die beiden RockShox-Federgabeln nicht viel, denn beide besitzen dicke Standrohre mit 38 mm Durchmesser und ein beinahe identisches Casting. Nur bei der teuren Zeb Ultimate wird dieses noch zusätzlich ausgefräst.

Die Unterschiede liegen im Detail. Optisch fällt auf, dass man an der Domain einige Arbeitsschritte für ein hochwertigeres Finish eingespart hat. So wurde die Gabelkrone beispielsweise lackiert, um die nicht ausgefräste Oberfläche etwas zu kaschieren. Im Casting kommen zudem andere Buchsen als an der Zeb zum Einsatz. Außerdem ist die Domain schwerer: Sie bringt mit 170 mm in der 29″ -Ausführung 2.500 g auf die Waage. Zum Vergleich: Eine identische Zeb Ultimate wiegt 2.245 g. Des Weiteren unterscheidet sich die Domain durch die Standrohre aus günstigerem 6.000er Aluminium und kommt in Serie lediglich mit einer Motion Control RC-Dämpfung. Wer hier in den Genuss der hochwertigen Charger 2.1 RC2-Einheit kommen möchte, der kann diese für 365 € (UVP) nachrüsten.

Die neue Domain sieht der teureren Zeb zum Verwechseln ähnlich
# Die neue Domain sieht der teureren Zeb zum Verwechseln ähnlich - beide setzen auch auf ein identisches Casting. Nur an der Zeb Ultimate wird dieses zusätzlich mit der Fräse behandelt.
Das Casting mit der kantig designten Gabelbrücke spricht eine moderne – für RockShox typische – Formensprache.
# Das Casting mit der kantig designten Gabelbrücke spricht eine moderne – für RockShox typische – Formensprache.
Die Gabelkrone ist für ein hochwertiges Finish nicht speziell bearbeitet, sondern mit einer Lackschicht überzogen.
# Die Gabelkrone ist für ein hochwertiges Finish nicht speziell bearbeitet, sondern mit einer Lackschicht überzogen.
Die RockShox Domain RC verfügt natürlich über eine feine Zugstufen-Verstellung am rechten unteren Ende der Tauchrohr-Einheit.
# Die RockShox Domain RC verfügt natürlich über eine feine Zugstufen-Verstellung am rechten unteren Ende der Tauchrohr-Einheit.
Im linken Gabelholm sitzt wie gewohnt die Lufteinheit mit DebonAir-Luftfeder.
# Im linken Gabelholm sitzt wie gewohnt die Lufteinheit mit DebonAir-Luftfeder. - Hier lassen sich zudem Tokens einschrauben, die die Federkennlinie beeinflussen.
Die Dämpfung übernimmt eine Charger RC-Kartusche
# Die Dämpfung übernimmt eine Charger RC-Kartusche - welche mit mehreren Klicks abgestimmt werden kann.
RockShox hat auch die Domain RC für die Verwendung von Torque Caps vorbereitet
# RockShox hat auch die Domain RC für die Verwendung von Torque Caps vorbereitet - laut Hersteller verbessern sie die Lenkpräzision.

RockShox Domain RC – auf dem Trail

Nicht nur optisch ähnelt die Domain RC der größeren Zeb, auch in Sachen Performance kann die großvolumige Gabel zum Sparpreis auch in grobem Geläuf liefern!

Bei einem Preis von 594 € (UVP) ist die RockShox Domain RC die absolute Volksgabel.

RockShox stattet die Domain RC mit einer Motion Control-Dämpfung aus. Das RC-Kürzel deutet an, dass hier Rebound (Zugstufe) und Compression (Druckstufe) extern einstellbar sind. Dabei beschränkt sich die Anpassung auf den Low-Speed-Bereich. Eine High-Speed-Dämpfung für schnelle Schläge ist dennoch natürlich intern verbaut und voreingestellt. Über den blauen Compression-Knopf lässt sich die Gabel über mehrere Klicks bis zum vollständigen Lockout sperren.

Die Zugstufe wiederum regelt die Ausfedergeschwindigkeit – der rote Einsteller findet sich am unteren Ende des rechten Tauchrohrs. Wer also das Grund-Setup mit Luftdruck und Volumenspacern gemacht hat, kann hier noch wichtiges Feintuning betreiben.

Krass, wie gut die Domain RC funktioniert. Hätte man die Schriftzüge von der Gabel entfernt und sie mir als günstige Zeb-Variante verkauft, ich hätte es direkt geglaubt und auf dem Trail wohl kaum einen Unterschied gespürt.

Im EWS-Style geht es Vollgas über die Trails
# Im EWS-Style geht es Vollgas über die Trails - der Untergrund ist uns hierbei herzlich egal – wir nehmen immer die Ideallinie.
Das Ansprechverhalten ist sensibel genug, um kleine Wurzeln einzuebnen.
# Das Ansprechverhalten ist sensibel genug, um kleine Wurzeln einzuebnen.
Mit der passenden Abstimmung bietet die Domain RC auch genug Gegenhalt in schnellen Kurven.
# Mit der passenden Abstimmung bietet die Domain RC auch genug Gegenhalt in schnellen Kurven.
Hohe Sprünge in ruppigem Gelände?
# Hohe Sprünge in ruppigem Gelände? - Mit der RockShox Domain RC gar kein Problem.

Ich habe mich beim ersten Setup an die praktischen Vorgaben auf dem Casting gehalten, 82 psi in die Lufteinheit gepumpt und während der ersten Testfahrten auf Tokens (Volumenspacer) in der Luftfeder verzichtet. In diesem Grund-Setup arbeitet die RockShox Domain RC sehr komfortabel und kann den Federweg nahezu vollständig nutzen. Da ich aber gern etwas zügiger unterwegs bin und es mag, wenn die Gabel ab zirka 50 % des Federwegs mehr Gegendruck bietet und eine höhere Progression an den Tag legt, habe ich nach diversen Testläufen den Luftdruck auf 90 psi erhöht und zwei Tokens in die Gabel gebaut – hier eine Anleitung zum Verbauen von Volumenspacern. Hiermit arbeitet die Domain RC in Verbindung mit einem 24 kg schweren E-Mountainbike und meinem persönlichen Fahrstil am harmonischsten – die Kombination aus sensiblem Ansprechverhalten und erhöhter Progression zum Ende hin gefiel mir überaus gut.

In grobem Terrain, also auf Wurzelteppichen und Steinfeldern, kann die RockShox Domain RC mit ihren 38 mm dicken Standrohren und guten Kombination aus Torsions- und Längssteifigkeit voll punkten. Schmerzende Handgelenke? Absolute Fehlanzeige. Wenn ich über den Trail shredde und auf dicke Brocken zufahren, dann lässt mir die Domain bis ganz kurz vor dem Hindernis die Wahl: drüber oder drumherum fahren? Drüber schluckt die Federgabel den Schlag nachhaltig weg, drumherum lässt sie sich dank der hohen Steifigkeit beim Lenken prima um das Hindernis zirkeln, ohne sich dabei schwammig oder unpräzise anzufühlen. In beiden Fällen muss ich – und das ist mir wichtig – die Geschwindigkeit nicht reduzieren.

Wer zum Ende hin mehr Progression möchte, dem empfehlen wir die Verwendung der mitgelieferten Tokens.
# Wer zum Ende hin mehr Progression möchte, dem empfehlen wir die Verwendung der mitgelieferten Tokens. - Aber Vorsicht: Hier gilt es nicht, das Maximum einzubauen, sondern die passende Menge. Wir nutzen bei schneller Fahrweise zwei Volumenspacer.
RockShox Domain RC Federgabel-Neuheit vom Fahrwerk-Spezialisten aus Amerika
# RockShox Domain RC Federgabel-Neuheit vom Fahrwerk-Spezialisten aus Amerika
RockShox Domain RC Federgabel-Neuheit vom Fahrwerk-Spezialisten aus Amerika
# RockShox Domain RC Federgabel-Neuheit vom Fahrwerk-Spezialisten aus Amerika
Die Lenkpräzision und Torsionssteifigkeit der RockShox Domain RC liegt auf allerhöchstem Niveau
# Die Lenkpräzision und Torsionssteifigkeit der RockShox Domain RC liegt auf allerhöchstem Niveau - schmerzende Handgelenke blieben aber aus.

Die Domain arbeitet präzise, das Öl in der Dämpfungskartusche verrichtet – von schmatzenden Geräuschen begleitet – souverän ihren Dienst und das Ansprechverhalten ist gewohnt gut. Wer übrigens denkt, hier könnte vielleicht beim Öl gespart worden sein, der irrt sich – denn auch in der Domain RC fließt laut RockShox das hochwertige Maxima Plush-Fluid. Dieses Öl minimiert dem Hersteller zufolge die Reibung innerhalb des Federelements und verbessert damit das Ansprechverhalten. Ob die günstigeren Lagerbuchsen auch nach 2.000 km in Staub und Dreck ihren Dienst noch so gut verrichten, kann ich aktuell nicht beurteilen – auf den ersten Kilometern funktionieren sie gut.

Natürlich kommt die RockShox Domain RC auch mit der bekannten DebonAir-Luftfeder und dem neu gestalteten Bumper, wie man es aus der Zeb kennt. Einziger Unterschied: Die Einheit wurde im Detail weiterentwickelt und ist nun einteilig konzipiert.

Natürlich verbaut RockShox auch in der Domain RC eine DebonAir-Luftfeder.
# Natürlich verbaut RockShox auch in der Domain RC eine DebonAir-Luftfeder.
Es kommt die untere, graue Einheit zum Einsatz
# Es kommt die untere, graue Einheit zum Einsatz - sie wurde verbessert und ist nun einteilig ausgeführt. Oben ist der alte Airshaft aus der Zeb zu sehen.

Mit 2.500 g Lebendgewicht zählt die RockShox Domain RC nicht zu den Leichtgewichten unter den Federgabeln. Das Mehrgewicht ist zum Teil der Motion Control-Dämpfung geschuldet, die im rechten Gabelholm sitzt und mehr Ölvolumen benötigt, um auf hohem Niveau zu funktionieren. Im Gegensatz zu offenen Systemen verfügt die Charger RC-Dämpfung über einen geschlossenen Aufbau. Das Öl zirkuliert in einer geschlossenen Kartusche und nicht im offenen Ölbad.

Tipp zum Fahrwerk-Setup

Mit der RockShox Trailhead App lässt sich das Fahrwerk-Setup einfach und kinderleicht prüfen und einstellen. Wir nutzen die App öfter, um unsere Einstellungen zu überprüfen. Die Smartphone-App ist für Android und Apple iOS zu haben.

Die Rockshox TrailHead-Smartphone-App hilft dir dabei, dein Fahrwerk passend abzustimmen.
# Die Rockshox TrailHead-Smartphone-App hilft dir dabei, dein Fahrwerk passend abzustimmen.

RockShox Domain RC – Meinung @eMTB-News.de

Die RockShox Domain RC bietet viel Federgabel für wenig Geld. Wer sein Budget nicht sprengen will, Abstriche beim Finish und den Einstellmöglichkeiten machen kann, aber auf gute Performance, solide Technik, viel Federweg, martialisches Aussehen und leichte Bedienbarkeit steht, der findet in der neuen Domain RC die passende Federgabel. Optisch gleicht sie der teureren Zeb – auf dem Trail kann sie mit ihren Nehmerqualitäten brillieren, ohne dabei ein schmerzliches Loch im Geldbeutel zu hinterlassen.

Sparfüchse aufgepasst: Die RockShox RC ist die optimale Super-Enduro-Gabel für euer E-Bike!

Pro
  • überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • gute Mischung aus Torsions- und Längssteifigkeit
  • starke Performance auf dem Trail
Contra
  • nicht ganz leicht
  • günstiges Finish
RockShox Domain RC – interessante Super-E-Enduro-Gabel zum guten Preis
# RockShox Domain RC – interessante Super-E-Enduro-Gabel zum guten Preis

Wie gefällt euch die neue Domain von RockShox?

  1. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    RockShox Domain 2022 Test: So gut ist die neue Federgabel fürs E-Bike

    Der amerikanische Federgabel-Pionier RockShox stellt die neue Domain vor und präsentiert damit ein Pendant zur Super-Enduro-Gabel Zeb mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis. Damit hat der Premium-Hersteller eine weitere großvolumige Federgabel mit 38 mm-Standrohren im Programm, die mit reichlich Federweg, martialischem Aussehen, maximaler Steifigkeit und ordentlichem Staubsaugerfeeling bei preisbewussten E-Enduro-Piloten punkten will. Wir konnten die neue RockShox Domain RC bereits testen und haben alle Infos dazu.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    RockShox Domain 2022 Test: So gut ist die neue Federgabel fürs E-Bike
  2. benutzerbild

    IchBins

    dabei seit 10/2020

    Die montierte Bremse in diesem Test passt auch zu Sparfüchsen ;-)
  3. benutzerbild

    Malfurion

    dabei seit 08/2019

    Bei Neuvorstellungen von Teilen (egal ob Bremsen, Fahrwerkselemente, o.ä.) würde ich mir eine KLARE Einordnung des Teils im Vergleich zu den Konkurrenzprodukten wünschen.
    Mir persönlich macht so eine Einzelvorstellung nämlich nicht immer klar, wo das vorgestellte Teil einzusortieren ist.

    Schön wäre auch so eine Art Bestenliste, die man möglichst nach unterschiedlichen Kriterien sortieren kann.

    Falls ihr also mal Zeit habt smilie
  4. benutzerbild

    Tomak

    dabei seit 10/2012

    Vielen Dank für den Test !

    Ich finde es sehr gut, dass ihr auch günstigeren Teilen Achtung und Wertschätzung erbringt.

    Für mein Fahrkönnen wahrscheinlich eine optimale Gabel. Einfaches Setup und Wartungsfreundlichkeit.
    Sicherlich mit 2.500 gr ein ordentlicher Brummer.

    Ich habe absolut nichts gegen High End Gabeln für 1.500 € ........ die knapp 600 € passen allerdings besser in
    meine Welt smilie

    Viele Grüße
    Tomak
  5. benutzerbild

    JohSch

    dabei seit 02/2020

    Bei Neuvorstellungen von Teilen (egal ob Bremsen, Fahrwerkselemente, o.ä.) würde ich mir eine KLARE Einordnung des Teils im Vergleich zu den Konkurrenzprodukten wünschen.
    Die MoCo-Dämpfung ist 20 Jahre alt und die Gabel wiegt 2,5kg.

    => Recht weit unten in deiner Bestenliste

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!