• de
  • en
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 in seiner ganzen Pracht - Preis: 3.499 EUR
Das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 in seiner ganzen Pracht - Preis: 3.499 EUR
Im Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 arbeitet der bewährte Bosch Performance CX-Motor
Im Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 arbeitet der bewährte Bosch Performance CX-Motor
Geometriedaten bei Rahmengröße 16"
Geometriedaten bei Rahmengröße 16"
Geometriedaten bei Rahmengröße 18"
Geometriedaten bei Rahmengröße 18"
Geometriedaten bei Rahmengröße 20"
Geometriedaten bei Rahmengröße 20"
Geometriedaten bei Rahmengröße 22"
Geometriedaten bei Rahmengröße 22"
Metrischer RockShox-Dämpfer gepaart mit der guten Kinematik am Hinterbau
Metrischer RockShox-Dämpfer gepaart mit der guten Kinematik am Hinterbau - das macht in Summe 140 mm feinsten Federweg
Der lange Vorbau wirkt fehl am Platz
Der lange Vorbau wirkt fehl am Platz
Aufgeräumt: Ergon-Griffe, Remote-Einheit und Bosch Purion-Display
Aufgeräumt: Ergon-Griffe, Remote-Einheit und Bosch Purion-Display
SRAM NX-Schaltung
SRAM NX-Schaltung - der richtige Gang ist wichtig
Die Scheibenbremsen von Magura verrichten einen guten Dienst, und die Griffe ...
Die Scheibenbremsen von Magura verrichten einen guten Dienst, und die Griffe ...
... liegen sicher in der Hand
... liegen sicher in der Hand
Naben von Sun Ringlé runden das Bild ab
Naben von Sun Ringlé runden das Bild ab
RockShox Yari
RockShox Yari - eine solide Federgabel für den All Mountain-Einsatz
Nicht zu fest anziehen
Nicht zu fest anziehen - die Stütze bewegt sich ohnehin schon sehr schwerfällig.
Der Bremshebel von Magura liegt perfekt in der Hand
Der Bremshebel von Magura liegt perfekt in der Hand
Bosch Performance CX-Motor
Bosch Performance CX-Motor - ein kraftvolles Aggregat
In unseren Augen, ist das Purion das beste Display von Bosch
In unseren Augen, ist das Purion das beste Display von Bosch
Streckenplan
Streckenplan
Radon Slide Hybrid-3092
Radon Slide Hybrid-3092
Das geht wirklich überhaupt nicht
Das geht wirklich überhaupt nicht - die Ladebuchse ist im Rahmen unerreichbar.
Die Uphill-Performance ist toll
Die Uphill-Performance ist toll
Im Downhill konnte das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 leider nicht überzeugen
Im Downhill konnte das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 leider nicht überzeugen
Trailfahrten machten Spaß
Trailfahrten machten Spaß
Im Downhill konnte das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 leider nicht 100% überzeugen
Im Downhill konnte das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 leider nicht 100% überzeugen
Für die Aussicht hat unser Tester leider keine Zeit
Für die Aussicht hat unser Tester leider keine Zeit
Rum um die Kurve und weiter geht's
Rum um die Kurve und weiter geht's - ja, so macht das Spaß
Das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 ist ein echter Preis-/Leistungskiller
Das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 ist ein echter Preis-/Leistungskiller

This post is also available in: enEnglish

Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 im Test: Der Preis ist heiß! Ausgestattet mit Bosch Performance CX-Motor und 500 Wh PowerPack-Akku, macht das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 in puncto Motor keinerlei Kompromisse. Ein E-Bike vom Versender, das mit einem unschlagbaren Preis aufwartet – kann das in der Realität überzeugen? Wir haben es für euch getestet.

Das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 in seiner ganzen Pracht - Preis: 3.499 EUR
# Das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 in seiner ganzen Pracht - Preis: 3.499 EUR

Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 – kurz & knapp

So viel E-Bike für den Preis?

Eins steht schon beim ersten Kontakt fest: Bei diesem Modell bekommt man extrem viel E-Bike für sein Geld. Ausgestattet mit der RockShox Yari-Federgabel, RockShox Deluxe-Dämpfer, Magura MT Trail-Bremsen, SRAM NX-Schaltung, breiten Schwalbe-Reifen und einem starken Bosch Performance CX-Motor lässt dieses E-Mountainbike auf den ersten Blick kaum Wünsche offen. Selbst der erste Griff zum Lenker wird mit den Handschmeichlern von Ergon als sehr positiv wahrgenommen. Mit dem Slide 140 Hybrid möchte Radon den Touren-verliebten E-Biker ansprechen, der ein potentes Fahrwerk mit einer guten Ausstattung zum sehr fairen Preis sucht – und das dürfte ihnen tatsächlich gelingen.

Der Preis liegt bei 3.499 € (UVP) | Bikemarkt: Radon Slide 140 Hybrid kaufen

Im Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 arbeitet der bewährte Bosch Performance CX-Motor
# Im Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 arbeitet der bewährte Bosch Performance CX-Motor

Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 – Technische Daten

Geometrie

Gemessene Überstandshöhe: 745 mm (Rahmengröße L)

Geometrie bitte ausklappen

Geometriedaten bei Rahmengröße 16"
# Geometriedaten bei Rahmengröße 16"
Geometriedaten bei Rahmengröße 18"
# Geometriedaten bei Rahmengröße 18"

Geometriedaten bei Rahmengröße 20"
# Geometriedaten bei Rahmengröße 20"
Geometriedaten bei Rahmengröße 22"
# Geometriedaten bei Rahmengröße 22"

Ausstattung

Metrischer RockShox-Dämpfer gepaart mit der guten Kinematik am Hinterbau
# Metrischer RockShox-Dämpfer gepaart mit der guten Kinematik am Hinterbau - das macht in Summe 140 mm feinsten Federweg
Der lange Vorbau wirkt fehl am Platz
# Der lange Vorbau wirkt fehl am Platz
Aufgeräumt: Ergon-Griffe, Remote-Einheit und Bosch Purion-Display
# Aufgeräumt: Ergon-Griffe, Remote-Einheit und Bosch Purion-Display
SRAM NX-Schaltung
# SRAM NX-Schaltung - der richtige Gang ist wichtig
Die Scheibenbremsen von Magura verrichten einen guten Dienst, und die Griffe ...
# Die Scheibenbremsen von Magura verrichten einen guten Dienst, und die Griffe ...
... liegen sicher in der Hand
# ... liegen sicher in der Hand
Naben von Sun Ringlé runden das Bild ab
# Naben von Sun Ringlé runden das Bild ab
RockShox Yari
# RockShox Yari - eine solide Federgabel für den All Mountain-Einsatz
Nicht zu fest anziehen
# Nicht zu fest anziehen - die Stütze bewegt sich ohnehin schon sehr schwerfällig.
Der Bremshebel von Magura liegt perfekt in der Hand
# Der Bremshebel von Magura liegt perfekt in der Hand
Ausstattung bitte ausklappen

FrameRahmenSlide Hybrid, Aluminium
ForkGabelRockShox Yari RC / Boost / 15 mm / 150 mm Federweg
ShockDämpferRockShox Deluxe R, Debon Air, 185 x 55 mm / 140 mm Federweg
ShifterSchalthebelSRAM NX, 11-speed
DerailleurSchaltwerkSRAM NX, 11-speed
CassetteKassetteSRAM PG-1130, 11-42 T
CranksKurbelFSA CK-745, 175 mm
BrakesBremseMagura MT Trail Custom, Magura Storm HC, 180/180 mm
WheelsLaufräderSUNringlé Düroc 35 Comp, Boost
TiresReifenSchwalbe Nobby Nic, Pace Star, TLE, Kevlar, Apex, 27,5" x 2,6"
SeatSattelSelle Italia X1
SeatpostSattelstützeJD Vario, 31,6 x 120 mm
BarLenkerLevel Nine Race 31,8 x 720 mm
StemVorbauLevel Nine Race, 31,8 mm, 6°
MotorMotorBosch Performance CX
DisplayDisplayBosch Purion
BatteryAkkuBosch PowerPack 500 Wh
WeightGewicht22,9 kg
Price (RRP)Preis (UVP)3499 €

Motor & Akku

Details zum Bosch Performance CX

Bosch Performance CX-Motor
# Bosch Performance CX-Motor - ein kraftvolles Aggregat
In unseren Augen, ist das Purion das beste Display von Bosch
# In unseren Augen, ist das Purion das beste Display von Bosch

Die Reichweite ist enorm.

Im Radon Slide 140 Hybrid werkelt ein Performance CX-Motor aus dem Hause Bosch. Wer kennt diesen Motor nicht? Unzählig viele Hersteller setzen auf das Aggregat aus Reutlingen und Unmengen an Endkunden besitzen bereits eMTBs mit diesem Motor. Durchzugsstark, robust und langlebig, so präsentiert sich dieser Motor in den meisten Fällen. Auch im Radon arbeitet der Antrieb sehr zuverlässig und schiebt ordentlich an. Gepaart mit dem kleinen, smarten Purion-Display ist er in diesem E-Bike wirklich gut platziert.

Motordetails bitte ausklappen

  • Motor: Bosch Performance CX
  • Akku: 500 Wh
  • Leistung: max. 250 Watt
  • Display: Bosch Purion

Tatsächliche Reichweite

Streckenplan
# Streckenplan

39,6 km / 933 hm

1 h 34 min

Laborwerte sind gut und schön, aber in der Realität sieht es leider oftmals anders aus. Deshalb fahren wir einen ganz eigenen Testzyklus für euch. 39,6 km / 933 hm – diese Daten ermittelten wir in Testfahrten bei denen wir immer in der maximalen Unterstützungsstufe fahren, bis der Akku komplett leer ist. Bitte beachtet, dass diese ermittelten Werte nur als Richtwert zu verstehen sind und in keinster Weise die Ergebnisse aus einem genormten Labortest widerspiegeln. Wenn dieses E-Bike in niedrigeren Unterstützungsstufen gefahren wird, erhöht sich die Reichweite deutlich.

Hier gibt es die genauen Details der Testrunde.

Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 in der Hand

Radon Slide Hybrid-3092
# Radon Slide Hybrid-3092

Der Akku kann ausschließlich im ausgebauten Zustand geladen werden!

Das Radon Slide 140 Hybrid sieht richtig gut aus. Mattschwarze Rohre, die mit glänzenden Akzenten abgesetzt sind – darauf stehen wir sehr. Die Ausstattung wirkt hochwertig und dem Einsatzzweck angepasst. Ein wenig seltsam fühlt sich allerdings der schmale Lenker an, der mit 720 mm für unsere Körpergröße absolut ungeeignet ist. Dazu kommt noch ein 90 mm langer Vorbau, welcher an so einem eMTB irgendwie nostalgisch wirkt. Vergleichbare E-Bikes, die wir mit 140 mm Federweg eher im Bereich “All Mountain” sehen, haben Vorbauten um die 50 mm und generieren damit ein sehr agiles, quirliges Fahrgefühl. Radon geht da augenscheinlich andere Wege. Wie sich diese Kombi auf dem Trail fährt, müssen wir testen.

Beim genauen Hinsehen entdecken wir, dass die Ladebuchse vom Akku unerreichbar tief im Rahmen liegt. Deshalb kann das Radon Slide 140 Hybrid nur geladen werden, wenn der Akku ausgebaut ist. Für uns ein absolutes No-Go! Liebe Radon-Ingenieure, bitte bessert hier nach.

Das geht wirklich überhaupt nicht
# Das geht wirklich überhaupt nicht - die Ladebuchse ist im Rahmen unerreichbar.

Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 auf dem Trail

Uphill

Die Uphill-Performance ist toll
# Die Uphill-Performance ist toll

Die Sitzposition ist perfekt zum Uphill fahren.

In dieser Disziplin liegt das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 ganz weit vorn. Hier kann das eMTB mit seiner Sitzposition extrem punkten. Der relativ lange Vorbau fällt hier nicht negativ ins Gewicht, ganz im Gegenteil: Bergauf generiert er eine Körperhaltung, die ideal ist, um schnell und präzise viele Höhenmeter zu erklimmen. Die rohe Kraft des Bosch Performance CX-Motors wird dank des eMTB-Modus im Zaum gehalten und gut dosiert auf den Trail abgegeben. Es macht richtig viel Spaß, mit diesem eMTB die Berge hinauf zu fahren, eine passende Linie zu suchen und schneller und schneller zu werden.

Downhill

Im Downhill konnte das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 leider nicht 100% überzeugen
# Im Downhill konnte das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 leider nicht 100% überzeugen

Mit einem 720 mm breiten Lenker – nur schwer zu beherrschen.

Schon im Stand erahnten wir, wo der Schuh im Downhill drücken könnte – Lenker und Vorbau! In der Realität wurde dieser Eindruck bestätigt und untermauert. Der schmale Lenker und der lange Vorbau verliehen dem Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 ein derart wackeliges Fahrgefühl, dass wir bergab wenig Freude hatten. Trotz des sehr potenten Fahrwerks konnten wir dieses E-Bike kaum schnell bergab fahren. Es zappelte sich den Trail hinunter und konnte mit den 180 mm kleinen Bremsscheiben auch nur mit großer Mühe gebremst werden. Wenn die Produkt-Manager von Radon hier nachbessern würden, wäre das Radon Slide 140 Hybrid im Downhill sicherlich um einiges schneller und viel kontrollierbarer zu manövrieren.

Trail

Trailfahrten machten Spaß
# Trailfahrten machten Spaß
Für die Aussicht hat unser Tester leider keine Zeit
# Für die Aussicht hat unser Tester leider keine Zeit
Rum um die Kurve und weiter geht's
# Rum um die Kurve und weiter geht's - ja, so macht das Spaß

Das Grund-Setup stimmt.

Auf dem Trail fühlt sich das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 wohl und uns geht es dabei nicht anders. Das RockShox-Fahrwerk funktioniert super, die Schaltung haut die Gänge genauso rein wie wir es mögen und die stabilen Laufräder rollen gut über diverse Untergründe. Einzig die Sattelstütze trübt den Spaß. Wir fragten uns häufig, wie ein leichter Fahrer oder eine zierliche Fahrerin den Sattel runter bekommen soll, wenn wir mit ca. 88 kg Körpergewicht damit schon unsere Probleme haben. Hier gibt es nichts schön zu reden – die Dropperpost funktioniert schlichtweg nicht! Grundanforderung an einer Dropperpost: Sattelhöhenverstellung mittels leichtem – wir betonen LEICHTEM – Ein- und Ausfahren des Sattels. Leider braucht es bei der hier verbauten Teleskopstütze enorm viel Körpermasse, um den Sattel nach unten zu drücken.

Tuning-Möglichkeiten

Wie eben erwähnt, ist die Dropperpost nicht Stand der Dinge und wir würden diese direkt gegen ein Modell eines namhaften Herstellers, wie beispielsweise Fox, RockShox oder KS austauschen. Bei der Gelegenheit könnten die kleinen Bremsscheiben gegen 200 mm große getauscht werden.

Dazu kommt der schmale Lenker und der ungewohnt lange Vorbau. Will man mit dem Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 richtig auf den Trail, dann empfiehlt es sich, einen Lenker mit mindestens 750 mm Breite und einen Vorbau von 50 mm Länge zu montieren. Wir haben testweise einen kürzeren Vorbau montiert, dadurch wurde das Fahrverhalten deutlich ausgewogener.

Tuning Tipp: ein kürzerer Vorbau verbessert das Fahrverhalten deutlich
# Tuning Tipp: ein kürzerer Vorbau verbessert das Fahrverhalten deutlich

Test-Fazit zum Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500

Hier bekommt der Käufer ein moderates E-Bike, das auf dem Trail irgendwie alles mitmacht, aber in keiner Disziplin extrem heraussticht. Solide und wertig – so wie das Auftreten des E-Bikes ist, so sind auch die Fahreigenschaften. Die Sitzposition ist tourentauglich und erlaubt lange Ausfahrten. Vor extrem sportiven Einsätzen raten wir jedoch zu einigen Änderungen der Ausstattung, denn durch den langen Vorbau wirkt das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 immer etwas zappelig und stelzig. Ein kurzer Vorbau und ein breiterer Lenker würde hier Abhilfe schaffen und wären dem Gesamteindruck zuträglich.

Das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 ist ein absoluter Preis-/Leistungskiller! Wer ein E-Bike sucht, das mit guten Komponenten, einem potenten Fahrwerk und einem kraftvollen Bosch Performance CX-Motor zu einem extrem attraktiven Preis aufwarten kann, dem können wir es wirklich empfehlen. Abstriche müssen die Käufer wahrscheinlich bei der Inspektion und Wartung in Kauf nehmen, denn der Fachhändler könnte ein wenig mit den Zähnen knirschen, wenn man mit einem Versender-E-Bike zu ihm in den Laden kommt und einen Service oder eine Inspektion wünscht.

Stärken

  • Tolles Finish
  • Top Ausstattung
  • Starker Preis

Schwächen

  • 90 mm langer Vorbau
  • Schmaler Lenker
  • Schwergängige Teleskopstütze
  • Akku nur extern zu laden
Das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 ist ein echter Preis-/Leistungskiller
# Das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 ist ein echter Preis-/Leistungskiller

Testablauf

Auf den Testrunden fahren wir fast ausschließlich mit der maximalen Unterstützungsstufe. Mindestens einmal fahren wir den Akku komplett leer und dokumentieren dies auf unserem Strava-Account.

Unsere Testrunden haben alles, was ein E-Bike braucht:

  • enge Uphill-Trails mit dicken Wurzeln, Steinen und losem Waldboden
  • flache Trails mit kleinen Gegenanstiegen
  • kurvige, flowige Downhills
  • lange Schotterpiste bergab

Jedes E-Bike wurde mehrfach auf dieser Runde gefahren und im Anschluss sorgfältig beurteilt.

Hier haben wir das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 getestet

  • ORT: Auf den Trails rund um Bamberg und Bad Kreuznach / Deutschland.
    Hier gibt es schmale, enge Trails die mit Wurzeln und Steinen gespickt sind, steile technische Uphills und flowige Downhills.

Testerprofil Rico Haase

Testerprofil ausklappen

  • Testername: Rico Haase
  • Körpergröße: 183 cm
  • Gewicht (mit Riding-Gear): 90 kg
  • Schrittlänge: 86 cm
  • Armlänge: 61 cm
  • Oberkörperlänge: 62 cm
  • Fahrstil: Flowig und verspielt
  • Was fahre ich hauptsächlich: E-Enduro, E-Trailbike, aber auch XCO, DH und Road
  • Vorlieben beim Fahrwerk: straff und schnell – ich möchte wissen, was unter mir passiert
  • Vorlieben bei der Geometrie: langer Reach, kurzer Vorbau, breiter Lenker

Was sagt ihr zum Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500? Würdet ihr ein E-Bike beim Versender bestellen?


Weitere Informationen zum Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500

Webseite: www.radon-bikes.de
Text & Redaktion: Rico Haase | eMTB-News.de
Bilder: Rico Haase, Sebastian Beilmann

Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 – Steckbrief

Einsatzbereich
XC: 4/10 – Trail: 6/10 – All-Mountain: 7/10 – Enduro: 5/10 – Downhill: 4/10
Motor + Akku
Bosch
Akkukapazität
500 Wh
Reichweite km/mi
Distanz
39,6 km
Höhenmeter
933 hm
Zeit
1:34 h
Bike-Gewicht
22,2 kg
Systemgewicht
112 kg
Uphill
9/10
schlecht
super
Downhill
4/10
schlecht
super
Motorpower
9/10
schwach
extrem
Preis/Leistung
10/10
zu teuer
perfekt
Sitzposition
7/10
kurz
lang
Temperament
5/10
verspielt
laufruhig
Erklärung der Einsatzbereiche
XC:
0 bis 120 mm Federweg (Hardtails und Full-Suspension)
Trail:
100 bis 150 mm Federweg (Hardtails und Full-Suspension)
All-Mountain:
120 bis 150 mm Federweg (Full-Suspension)
Enduro:
150 bis 180 mm Federweg (Full-Suspension)
Downhill:
über 180 mm Federweg (Full-Suspension)
Version:
2017
Preis:
3499

Autor:
Wertung:
4
Datum: 28. September 2017
Aktualisiert: 28. September 2017

Fazit:

Hier bekommt der Käufer ein moderates E-Bike, das auf dem Trail irgendwie alles mitmacht, aber in keiner Disziplin extrem heraussticht. Solide und wertig – so wie das Auftreten des E-Bikes ist, so sind auch die Fahreigenschaften. Die Sitzposition ist tourentauglich und erlaubt lange Ausfahrten. Vor extrem sportiven Einsätzen raten wir jedoch zu einigen Änderungen der Ausstattung, denn durch den langen Vorbau wirkt das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 immer etwas zappelig und stelzig. Ein kurzer Vorbau und ein breiterer Lenker würde hier Abhilfe schaffen und wären dem Gesamteindruck zuträglich.

Das Radon Slide 140 Hybrid 7.0 500 ist ein absoluter Preis-/Leistungskiller! Wer ein E-Bike sucht, das mit guten Komponenten, einem potenten Fahrwerk und einem kraftvollen Bosch Performance CX-Motor zu einem extrem attraktiven Preis aufwarten kann, dem können wir es wirklich empfehlen. Abstriche müssen die Käufer wahrscheinlich bei der Inspektion und Wartung in Kauf nehmen, denn der Fachhändler könnte ein wenig mit den Zähnen knirschen, wenn man mit einem Versender-E-Bike zu ihm in den Laden kommt und einen Service oder eine Inspektion wünscht.

This post is also available in: enEnglish

Über den Autor

Rico

Rico Haase, Jahrgang 1975, macht schon immer grafische Sachen, war jahrelang als Grafik- und Produktdesigner bei einem großen deutschen Bikehersteller tätig und treibt sich schon ewig auf den Trails herum. Jede Art von Bike wird genutzt. Hardtail, Fully, Enduro, Downhiller, Crosser, Rennrad und seit 2010 auch das eBike. Aus seiner Erfahrung als Designer weiß er, dass die perfekte Ergonomie und Anwenderfreundlichkeit ganz oben stehen. Ein stimmiges Colormatching setzt dem Bike dann die Krone auf. Bei eMTB-News ist er als Redakteur, Tester und Fotograf tätig. Instagram: @rico.haase.photography

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    raptora

    dabei seit 02/2012

    FrankoniaTrails
    So vielleicht besser?
    Auch nicht viel besser :biggrin:

    FrankoniaTrails
    Die Frage ist wieviel hat Canyon Swiss mit Canyon in Koblenz zutun?
    Das kommt wenn man Abends zu spät in die Heia geht :coldsweat:....:angel:
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    FrankoniaTrails

    dabei seit 11/2015

    raptora
    Das kommt wenn man Abends zu spät in die Heia geht :coldsweat:....:angel:
    ???
  4. benutzerbild

    raptora

    dabei seit 02/2012

    FrankoniaTrails
    ???
    Nicht du, ich hab mich gemeint :biggrin:
  5. benutzerbild

    FrankoniaTrails

    dabei seit 11/2015

    raptora
    Nicht du, ich hab mich gemeint :biggrin:
    die frage bleibt dennoch unbeantwortet ;)
  6. benutzerbild

    raptora

    dabei seit 02/2012

    FrankoniaTrails
    die frage bleibt dennoch unbeantwortet ;)
    Na dann will ich mal genau antworten, genau gar nichts.

    Canyon darf seine Produkte auch in der Schweiz nicht unter dem Namen Canyon anbieten.
    Ich weiß das aber schon seit vielen Jahren da ich eines der seltenen Strives besessen hab die für den Schweizer Markt bestimmt waren und deshalb den Canyon Schriftzug nicht am Rahmen tragen durften. Deshalb steht Strive auf dem Rahmen und nicht Canyon.

    Das war das Wort zum Sonntag :biggrin:

    View attachment 2857

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich jetzt für den kostenlosen E-MTB-News-Newsletter ein:
Eintragen