Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Fort Nox - das neue Headquarter von Nox Cycles im Zillertal/Österreich.
Fort Nox - das neue Headquarter von Nox Cycles im Zillertal/Österreich.
Zur feierlichen Einweihung waren auch einige Gäste aus der Politik geladen.
Zur feierlichen Einweihung waren auch einige Gäste aus der Politik geladen.
Carsten Sommer, Gründer und Inhaber von Nox Cycles, eröffnet feierlich Fort Nox - den neuen Firmensitz des E-Bike-Herstellers.
Carsten Sommer, Gründer und Inhaber von Nox Cycles, eröffnet feierlich Fort Nox - den neuen Firmensitz des E-Bike-Herstellers.
Was darf an so einem feierlichen Anlass in Österreich auf gar keinen Fall fehlen? Eine Blaskapelle!
Was darf an so einem feierlichen Anlass in Österreich auf gar keinen Fall fehlen? Eine Blaskapelle!
003 Fort NOX Empfang
003 Fort NOX Empfang
002 Fort Nox Eingang
002 Fort Nox Eingang
Nox Cycles ist ein Inhaber-geführtes Unternehmen. Es wird von den Eheleuten Gaby und Carsten Sommer geleitet.
Nox Cycles ist ein Inhaber-geführtes Unternehmen. Es wird von den Eheleuten Gaby und Carsten Sommer geleitet.
007 Showroom
007 Showroom
009 Showroom
009 Showroom
012 Produktion
012 Produktion
010 NOX RnD   PM Igor Mlinar
010 NOX RnD PM Igor Mlinar
Auf dem Programm der Feierlichkeiten standen eine Bike-Jump-Show mit Dirtbike-Legende Timo Pritzel.
Auf dem Programm der Feierlichkeiten standen eine Bike-Jump-Show mit Dirtbike-Legende Timo Pritzel.

Der E-Bike-Hersteller Nox Cycles zog vor einigen Jahren von Berlin ins Zillertal. Jetzt wurde ein neues Headquarter eröffnet. Mit einer coolen Show, inklusive Luftkissen und Backflip-Show von Timo Pritzel, wurden die neuen Geschäftsräume feierlich eingeweiht.  

Der deutsch-österreichische E-Bike-Hersteller Nox Cycles eröffnete am Wochenende sein neues Firmengebäude in Schlitters im Zillertal. Der mit einem Augenzwinkern „Fort Nox“ getaufte Neubau führt Produktion, Verwaltung, Lager, Showroom sowie das hauseigene Testcenter zusammen. Drei Millionen Euro wurden in das hochmoderne Gebäude investiert.

Am vergangenen Freitag, den 13. Mai 2022 eröffnete Nox Cycles zusammen mit ca. 200 exklusiv geladenen Geschäftspartnern sowie in den Bau involvierten Akteuren aus Politik und Wirtschaft feierlich den neuen Hauptsitz der Firma in Schlitters. Auf dem Programm der Feierlichkeiten standen eine Bike-Jump-Show mit Dirtbike-Legende Timo Pritzel & Friends sowie eine Nox Teststrecke mit Geschicklichkeitsparcours. Die lokale Gemeinde hieß Nox Cycles mit einem musikalischen Auftritt der traditionellen Blasmusikkapelle Schlitters willkommen.

Fort Nox - das neue Headquarter von Nox Cycles im Zillertal/Österreich.
# Fort Nox - das neue Headquarter von Nox Cycles im Zillertal/Österreich.
Zur feierlichen Einweihung waren auch einige Gäste aus der Politik geladen.
# Zur feierlichen Einweihung waren auch einige Gäste aus der Politik geladen.
Carsten Sommer, Gründer und Inhaber von Nox Cycles, eröffnet feierlich Fort Nox - den neuen Firmensitz des E-Bike-Herstellers.
# Carsten Sommer, Gründer und Inhaber von Nox Cycles, eröffnet feierlich Fort Nox - den neuen Firmensitz des E-Bike-Herstellers.
Was darf an so einem feierlichen Anlass in Österreich auf gar keinen Fall fehlen? Eine Blaskapelle!
# Was darf an so einem feierlichen Anlass in Österreich auf gar keinen Fall fehlen? Eine Blaskapelle!
003 Fort NOX Empfang
# 003 Fort NOX Empfang
002 Fort Nox Eingang
# 002 Fort Nox Eingang
Nox Cycles ist ein Inhaber-geführtes Unternehmen. Es wird von den Eheleuten Gaby und Carsten Sommer geleitet.
# Nox Cycles ist ein Inhaber-geführtes Unternehmen. Es wird von den Eheleuten Gaby und Carsten Sommer geleitet.
007 Showroom
# 007 Showroom
009 Showroom
# 009 Showroom
012 Produktion
# 012 Produktion
010 NOX RnD   PM Igor Mlinar
# 010 NOX RnD PM Igor Mlinar
Auf dem Programm der Feierlichkeiten standen eine Bike-Jump-Show mit Dirtbike-Legende Timo Pritzel.
# Auf dem Programm der Feierlichkeiten standen eine Bike-Jump-Show mit Dirtbike-Legende Timo Pritzel.

Josef Margreiter, Geschäftsführer der Lebensraum Tirol Holding, erinnerte sich noch gut an den Spatenstich vor eineinhalb Jahren. „Ich ziehe den Hut, wie in so kurzer Zeit und trotz Pandemie und globalen Lieferengpässen solch ein Fort Nox auf die Beine gestellt wurde“, gratulierte er den Eheleuten Sommer zur Eröffnung. „Diese Kompetenz, Qualität und Leidenschaft, die Nox Cycles mitbringt, stärkt uns als Sport- und Tourismusland Tirol auch im Wettbewerb“, so Margreiter weiter.

Auch der Bürgermeister der Gemeinde Schlitters, Josef Wibmer, hieß das Unternehmen am neuen Standort herzlich willkommen und freut sich „auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit solch einem innovativen Betrieb“.

Vor mittlerweile fast fünf Jahren hat die Nox Cycles Austria GmbH im Oktober 2017 den Betrieb im Zillertal mit dem Ziel aufgenommen, hochwertige und alpintaugliche E-Mountainbikes „Made in Austria“ zu fertigen. Carsten Sommer, GF und Inhaber von Nox Cycles dazu:

2017 haben wir im fernen Berlin den Beschluss gefasst, aus der 2004 ins Leben gerufenen Marke Nox Cycles die eigene E-Mountainbike-Manufaktur Nox Cycles Austria zu gründen und dort anzusiedeln, wo Mountainbikes hingehören – in die Berge!

Mithilfe der Standortagentur Tirol ist es uns schließlich gelungen, ein geeignetes Grundstück am Eingang des Zillertals zu finden, das unserem enormen Wachstum den passenden Raum gibt.

Carsten Sommer, GF und Inhaber Nox Cycles

Die ursprünglich in Zell am Ziller angemieteten Räumlichkeiten platzten drei Jahre nach Start bereits aus allen Nähten. Der internationale E-Bike-Boom, zuletzt durch die Pandemie zusätzlich angefacht, tat sein Übriges.

Auf 3.500 m² befindet sich nun der nachhaltig und ressourcenschonend konzipierte Neubau mit viel Platz für Produktion, Lager, großzügige Büros, Showroom und Testcenter. Mit dem neuen Fertigungsbereich kann die Produktionsleistung in 2022 im Vergleich zum Vorjahr bereits verdoppelt werden. „Mit dieser Betriebserweiterung verbessern wir nicht nur Konzeption und Fertigung, sondern schaffen auch Raum für Verkaufsveranstaltungen und Ausstellungen sowie zahlreiche neue Arbeitsplätze“, so Sommer weiter.

Teil der Eröffnung war auch der Startschuss für das hauseigene Testcenter. Hier kommen Kaufinteressenten und Kunden auf ihre Kosten, die ein bestimmtes oder auch verschiedene Modelle des Herstellers ausgiebig Probe fahren möchten – und das im für E-Mountainbikes ideal geeigneten Gelände der Zillertaler Alpen. Wer sich also noch nicht sicher ist, welche Rahmengröße die richtige ist oder welcher Antrieb am besten passt, ist bei den Nox Experten bestens beraten.

Als Hersteller ist und bleibt unser Hauptgeschäft die Entwicklung und Produktion von hochwertigen E-Mountainbikes – Verkauf und Service überlassen wir unseren ausgewählten Fahrradhändlern, mit denen unsere Kunden immer einen fachkundigen Ansprechpartner in ihrer Nähe haben.

Carsten Sommer, GF und Inhaber Nox Cycles

Das Nox Testcenter in Schlitters ist ab Samstag, den 14. Mai 2022 immer dienstags bis samstags geöffnet, Anmeldungen für Probefahrten werden unter [email protected] entgegengenommen.

Wer von euch kennt die E-Bikes der Marke Nox? Schon irgendwelche Erfahrungen mit den Produkten aus dem Zillertal?

Infos: Pressemitteilung Nox Cycles
  1. benutzerbild

    Jon Chickenway

    dabei seit 08/2019

    ...aber ich denke wenn man jetzt dann auch noch fragen will, kannst du gleich nach der Gummimisch der Reifen fragen, aus kontrollierten Anbau mit fairen Zapfer Arbeitsbedingungen. Sorry aber
    ich denke man kann es auch kompliziert machen.
    btw. was nützt es wenn der Rahmen hält aber alles andere abfallen würde.
    ...
    Watt willer Saachn? Das der Hersteller seine "geheimen" Zutaten für den Kuchen sicher nicht preisgibt, iss klaro. Deshalb fragte ich an dieser Stelle, und nicht bei Nox. Marketinggeblubber brauch ich nicht. Deshalb helfen auch leider Marketingbegriffe wie "...Tange Strong , ultralight.." mal garnix.

    Es mag sein das Infos wie z.B. Material, Behandlung, Q-Faktor und auch die Kettenlinie nicht mehr modern sind. Leider definieren viele der Werte die Nutzbarkeit und Haltbarkeit eines Rades. Und wer gerne Räder wegen des Marketingimages kauft, jedem das seine. Ich stehe auf harte Fakten.

    Genießt den Vatertag!
  2. benutzerbild

    yoobee

    dabei seit 08/2009

    Aja, produziert Nox eigentlich keine MTB mehr?

    Nein, ausschließlich E-MTB.

    Bin happy mit meinem Helium 7.1 als Zweitrad. Hauptbike bleibt das YT Decoy.
  3. benutzerbild

    Decolocsta

    dabei seit 07/2021

    Kommt es mir nur so vor oder spielt die Marke Nox irgendwie keine große Rolle im ebike geschehen?
    Lese eigentlich ziemlich in die Breite durch verschiedene Foren usw.
    Schaue viel ebike Kontent auf YouTube.
    Und bis auf Mr. eit (oder wie der heißt) spricht eigentlich nie jemand über diese Räder.

    Bin mir sicher das die schon ihre Kohle machen, keine Frage.

    Aber, Nox hat ein so breites Portfolio, soviele Motoren usw. Eigentlich bietet die Marke ja auf den ersten Blick viel mehr als die Konkurrenz. Da müsste man doch meinen die müssten in aller munde sein.

    Würde mich interessieren wie ihr das seht oder ob mein Eindruck täuscht.
    Vllt kennt ihr auch plausible Gründe dafür.
  4. benutzerbild

    yoobee

    dabei seit 08/2009

    Nox war und ist eine kleine Manufaktur. Für 2021 war ein Umsatz von 4 Mio. angestrebt (finde keine aktuellen Zahlen) - das sind deutlich unter 1000 Bikes! Mit der Neueröffnung soll sich die Kapazität verdoppeln. Schaumermal, ob sie präsenter werden.
  5. benutzerbild

    fuchsl75

    dabei seit 03/2022

    Find so kleine Hersteller die Innovativ sind schon cool .
    Bin schon aufs neue Nox epium mit 60 er FAZUA sehr gespannt.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!