• de
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der Gerät! Das Nicolai ION G16 EBOXX E14 setzt auf einen langlebigen Riemenantrieb gepaart mit Rohloff-Speedhub-Nabenschaltung
Der Gerät! Das Nicolai ION G16 EBOXX E14 setzt auf einen langlebigen Riemenantrieb gepaart mit Rohloff-Speedhub-Nabenschaltung - Preis: 8.999 €
Durch den massiven Rahmen wirkt das Nicolai ION G16 EBOXX E14 fast wie ein Big-Bike
Durch den massiven Rahmen wirkt das Nicolai ION G16 EBOXX E14 fast wie ein Big-Bike
Der goldene Lenker von Renthal ist langlebig und sehr haltbar
Der goldene Lenker von Renthal ist langlebig und sehr haltbar
Die Unterstützungs-Modi werden links gewechselt, ...
Die Unterstützungs-Modi werden links gewechselt, ...
... und die Gänge per eShift-Funktion rechts
... und die Gänge per eShift-Funktion rechts
Vielleicht unzerstörbar
Vielleicht unzerstörbar - Riemenantrieb trifft auf Rohloff Speedhub-Nabenschaltung
Der Riemen wird während der Fahrt immer gespannt, damit ...
Der Riemen wird während der Fahrt immer gespannt, damit ...
... er nicht vom Ritzel rutscht
... er nicht vom Ritzel rutscht
Leider steckt in der Rohloff-Nabe keine 12 mm Steckachse sondern eine dünne, beinah historische, Schnellspannachse
Leider steckt in der Rohloff-Nabe keine 12 mm Steckachse sondern eine dünne, beinah historische, Schnellspannachse
Die 14 Gänge werden elektronisch gewechselt
Die 14 Gänge werden elektronisch gewechselt
Die Ladebuchse wurde oberhalb vom Kettenblatt montiert
Die Ladebuchse wurde oberhalb vom Kettenblatt montiert
Der dicke Fox Float X2-Dämpfer arbeitet – wenn er einmal abgestimmt ist – wie ein Uhrwerk
Der dicke Fox Float X2-Dämpfer arbeitet – wenn er einmal abgestimmt ist – wie ein Uhrwerk

Im Rahmen des Bike Festivals in Riva zeigte Nicolai sein Nicolai ION G16 EBOXX E14, das ohne Kette funktioniert. Riemenantrieb und Rohloff Speedhub heißt hier das Zauberwort. Wir haben erste Details und Fotos für euch.

Nicolai ist bekannt für dicke Schweißraupen, die in ihrer Schönheit kaum zu übertreffen sind. Neben technischem Know-how zählt dieser Hersteller seit vielen Jahren als Innovationstreiber der Bike-Branche und möchte auch im E-Bike-Bereich zeigen, was er kann. Im letzten Jahr konnten wir das Nicolai ION G16 EBOXX ausgiebig testen und bescheinigten ihm ein E-Bike fürs ganz Grobe zu sein.

Nicolai ION G16 EBOXX E14

Durch den massiven Rahmen wirkt das Nicolai ION G16 EBOXX E14 fast wie ein Big-Bike
# Durch den massiven Rahmen wirkt das Nicolai ION G16 EBOXX E14 fast wie ein Big-Bike

Der Gerät! Das Nicolai ION G16 EBOXX E14 setzt auf einen langlebigen Riemenantrieb gepaart mit Rohloff-Speedhub-Nabenschaltung
# Der Gerät! Das Nicolai ION G16 EBOXX E14 setzt auf einen langlebigen Riemenantrieb gepaart mit Rohloff-Speedhub-Nabenschaltung - Preis: 8.999 €

Diashow: Speedhub und Gates Carbon Drive - Nicolai ION G16 EBOXX E14 mit elektronischer Rohloff-Nabe und Riemenantrieb
Der Gerät! Das Nicolai ION G16 EBOXX E14 setzt auf einen langlebigen Riemenantrieb gepaart mit Rohloff-Speedhub-Nabenschaltung
Die Unterstützungs-Modi werden links gewechselt, ...
Durch den massiven Rahmen wirkt das Nicolai ION G16 EBOXX E14 fast wie ein Big-Bike
... und die Gänge per eShift-Funktion rechts
Der dicke Fox Float X2-Dämpfer arbeitet – wenn er einmal abgestimmt ist – wie ein Uhrwerk
Diashow starten »

Mit dem Nicolai ION G16 EBOXX E14 kommt ein E-Mountainbike auf die Trails, welches mit einer martialischen Optik, einem satten Fahrwerk und dem Riemenantrieb punkten will. Letzterer steht für eine sehr lange Lebensdauer und dürfte der normalen Kette am E-Bike haushoch überlegen sein. Diese Kombination ist bis dato im Bereich E-Mountainbike noch vollkommen neu und macht Nicolai einmal mehr zum Innovationstreiber in diesem Bereich. Geschaltet wird die Rohloff Speedhub-Nabe per eShifting elektronisch. Die Schalteinheit ist angenehm klein und lässt sich gut bedienen. Mit dem sogenannten Belt-Tensioner wird der „Gates Carbon Drive“-Riemen kontinuierlich auf Spannung gehalten,  so wird das Ab- oder Verrutschen während der Fahrt verhindert.

Auch beim Cockpit vertraut man der langjährigen Erfahrung und verbaut einen goldenen RENTHAL Fatbar-Lenker in einer Breite von 780 mm.

Der goldene Lenker von Renthal ist langlebig und sehr haltbar
# Der goldene Lenker von Renthal ist langlebig und sehr haltbar
Die Unterstützungs-Modi werden links gewechselt, ...
# Die Unterstützungs-Modi werden links gewechselt, ...
... und die Gänge per eShift-Funktion rechts
# ... und die Gänge per eShift-Funktion rechts
Vielleicht unzerstörbar
# Vielleicht unzerstörbar - Riemenantrieb trifft auf Rohloff Speedhub-Nabenschaltung
Der Riemen wird während der Fahrt immer gespannt, damit ...
# Der Riemen wird während der Fahrt immer gespannt, damit ...
... er nicht vom Ritzel rutscht
# ... er nicht vom Ritzel rutscht
Leider steckt in der Rohloff-Nabe keine 12 mm Steckachse sondern eine dünne, beinah historische, Schnellspannachse
# Leider steckt in der Rohloff-Nabe keine 12 mm Steckachse sondern eine dünne, beinah historische, Schnellspannachse
Die 14 Gänge werden elektronisch gewechselt
# Die 14 Gänge werden elektronisch gewechselt
Die Ladebuchse wurde oberhalb vom Kettenblatt montiert
# Die Ladebuchse wurde oberhalb vom Kettenblatt montiert
Der dicke Fox Float X2-Dämpfer arbeitet – wenn er einmal abgestimmt ist – wie ein Uhrwerk
# Der dicke Fox Float X2-Dämpfer arbeitet – wenn er einmal abgestimmt ist – wie ein Uhrwerk

Das Fox-Fahrwerk deutet dezent daraufhin, wofür dieses eMTB geschaffen wurde. Die Fox 36 Float generiert 170 mm Federweg an der Front und der Fox Float X2-Dämpfer am Heck ebenso. Durch das hohe Eigengewicht und den verbauten Fahrwerks-Komponenten dürfte dieses E-Bike förmlich am Boden kleben und auch den gröbsten Trail einebnen.

Natürlich nutzt ein Hersteller wie Nicolai bei den Laufrädern gern Produkte anderer Manufakturen die ihrerseits das Fräsen hochwertiger Produkte zu ihrer Passion erklärt haben. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass am Nicolai G16 e-Boxx ION 27.5 E14 Laufräder der Marke Hope verbaut werden. Um die Motorpower auf den Trail zu bekommen, setzt man auf Continental Baron-Reifen in 27,5″ x 2,6.

Ausstattungsdetails des Nicolai ION G16 EBOXX E14

  • Rahmen: NICOLAI ION-G16 EBOXX Gates E14
  • Federgabel: Fox 36 Float 170 HSC/LSC FIT Factory BOOST, 27,5“
  • Dämpfer: Fox Float X2, Comp-Lever, Factory, e optimized plus
  • Motor: Bosch Performance CX
  • Akku: Bosch PowerPack 500 Wh
  • Bremse: Magura MT7, HC Bremshebel 203mm
  • Schaltung: ROHLOFF Speedhub, 14- Gang mit GATES Riemen CDX 111T
  • Schalthebel: ROHLOFF Speedhub, 14- Gang
  • Laufräder: HOPE Tech 35 W 27,5″ Felge
  • Reifen: Continental Baron Projekt ProTection Apex 27.5×2,6″
  • Lenker: Renthal Fatbar 780x20mm, gold
  • Vorbau: Nicolai MTB 35 mm
  • Sattelstütze: Bikeyoke Revive 2.0 160 mm
  • Preis: 8.999 €

Meinung @eMTB-News.de

Wenn du ein E-Bike für die ganz groben Pisten suchst und gern bei richtig beschissenem Regenwetter unterwegs bist, dann solltest du dir das Nicolai ION G16 EBOXX E14 einmal ganz genau ansehen. Die Paarung aus elektronisch geschalteter Rohloff Speedhub-Nabe und Riemenantrieb ist unverwüstlich und entlockt dem Antrieb maximal ein leisten Hüsteln, während Kettenantriebe ächzend und stöhnend am Limit sind.

Was haltet ihr vom Nicolai ION G16 EBOXX E14? Ist Riemenantrieb und Rohloff euer Ding?

Über den Autor

Rico

Rico Haase, Jahrgang 1975, macht schon immer grafische Sachen, war jahrelang als Grafik- und Produktdesigner bei einem großen deutschen Bikehersteller tätig und treibt sich schon ewig auf den Trails herum. Jede Art von Bike wird genutzt, ob mit oder ohne Motor. Hardtail, Fully, Enduro, Downhiller, Crosser, Rennrad und seit 2010 auch das E-Bike. Das Thema E-Racing liegt ihm sehr am Herzen, denn bereits ab 2014 nahm er an E-Bike-Rennen teil. Aus seiner Zeit als Designer weiß er, dass die perfekte Ergonomie und Anwenderfreundlichkeit ganz oben stehen. Ein stimmiges Colormatching setzt dem Bike dann die Krone auf. Bei eMTB-News ist er als Chefredakteur, Tester und Fotograf tätig. Instagram: @rico.haase.photography

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Baierchen

    dabei seit 12/2016

    @riCo ein Test Bericht wäre cool
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    graf-horstovich

    dabei seit 04/2008

    Viele Diskussionen lassen sich beenden, in dem man einfach mal einen Blick auf die Seite der betroffenen Hersteller wagt:

    https://www.rohloff.de/de/produkte/speedhub/e-14/

    Das sagt Rohloff:
    High-Performance
    Selbst für stärkste Mittelmotoren wie die der Bosch Performance Line CX zugelassen und auch perfekt für S-Pedelecs (45 km/h).
  4. benutzerbild

    Baierchen

    dabei seit 12/2016

    Ich hoffe dass morgen Willingen auch ein Test Bike steht
  5. benutzerbild

    Knoe

    dabei seit 05/2003

    Ja, in Willingen gab es ein Testbike, ich bin's gefahren, das Ding ist ein Traum von einem e-Bike. Rohloff, elektrische Schaltung, der Riemen (wie geil ist das denn bitte?) und der Rahmen mit dem integrierten Akku und den schönen Schweissnähten - das Ding fährt sich auch noch besser, als es eh' schon aussieht. Also, wenn ich in der Position wäre, 9000 Tacken für ein e-bike ausgeben zu können: Das hier würd ich nehmen. *träum*
  6. benutzerbild

    Baierchen

    dabei seit 12/2016

    Ich kann das nur bestätigen was geileres bin ich noch nicht gefahren hoffe dass ich auch andere Hersteller daran ein Beispiel nehmen

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.