Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die neue Manitou R7-Federgabel ist als Expert- und als Pro-Modell für Preise zwischen 744 € und 903 € erhältlich.
Die neue Manitou R7-Federgabel ist als Expert- und als Pro-Modell für Preise zwischen 744 € und 903 € erhältlich.
Die Federgabel richtet sich an XC-Biker und soll vor allem durch ihre knallharte Lockout-Funktion und die ausgezeichnete Performance im offenen Modus begeistern.
Die Federgabel richtet sich an XC-Biker und soll vor allem durch ihre knallharte Lockout-Funktion und die ausgezeichnete Performance im offenen Modus begeistern.
IMG-6
IMG-6
IMG-5
IMG-5
Passend zur Federgabel hat Manitou ab sofort auch einen neuen XC-Dämpfer im Programm. Dieser hört auf den Namen Mara und kostet 452 €.
Passend zur Federgabel hat Manitou ab sofort auch einen neuen XC-Dämpfer im Programm. Dieser hört auf den Namen Mara und kostet 452 €.
Der neue Dämpfer soll dank vier verschiedenen Compression-Modi das perfekte Setup für eine Vielzahl an Strecken bieten.
Der neue Dämpfer soll dank vier verschiedenen Compression-Modi das perfekte Setup für eine Vielzahl an Strecken bieten.
Der Sunringlé Düroc 30 Pro-Laufradsatz bringt 1690 g auf die Waage und kostet 957 €.
Der Sunringlé Düroc 30 Pro-Laufradsatz bringt 1690 g auf die Waage und kostet 957 €.
Die Felge kommt mit einer Innenweite von 26 mm und soll sich perfekt für den Crosscountry-Einsatz eignen.
Die Felge kommt mit einer Innenweite von 26 mm und soll sich perfekt für den Crosscountry-Einsatz eignen.
Die verbauten Super Bubba X-Naben sind gänzlich neu und können mit einem Einrastwinkel von nur 4° auftrumpfen.
Die verbauten Super Bubba X-Naben sind gänzlich neu und können mit einem Einrastwinkel von nur 4° auftrumpfen.
Der Protaper Hyperlite-Lenker bringt 125 g auf die Waage und wandert für einen Preis von 186 € über die Ladentheke.
Der Protaper Hyperlite-Lenker bringt 125 g auf die Waage und wandert für einen Preis von 186 € über die Ladentheke.
Der Lenker ist entweder in einem dezenten Stealth-Look ...
Der Lenker ist entweder in einem dezenten Stealth-Look ...
... oder mit knalliger gelber Schrift erhältlich.
... oder mit knalliger gelber Schrift erhältlich.
Der neue Protaper Atac-Vorbau ist in Längen von 50 mm bis 100 mm erhältlich und schlägt mit 153 € zu Buche.
Der neue Protaper Atac-Vorbau ist in Längen von 50 mm bis 100 mm erhältlich und schlägt mit 153 € zu Buche.
Forty-3
Forty-3
IMG-26
IMG-26

Die Hayes Bicycle Group präsentiert eine ganze Riege neuer Produkte für den XC- und Downcountry-Einsatz. Die Komponenten von Manitou, Sunringlé und Protaper sollen mit dem perfekten Mix aus Gewicht, Steifigkeit und Haltbarkeit aufwarten und so gleichermaßen beim XC-Rennen als auch auf der Trailrunde eine gute Figur machen. Alle Infos dazu gibt’s hier.

Manitou R7-Federgabel

Das Flaggschiff der neuen Hayes XC-Komponentenlinie stellt die Manitou R7-Federgabel dar. Die neue Federgabel kommt mit einem intern verstellbaren Federweg von 80 mm bis 120 mm und ist in den Laufradgrößen 27,5″ und 29″ sowie in je zwei verschieden Offset-Konfigurationen erhältlich. Wie bei Manitou üblich, wird zudem eine hochpreisigere und etwas leichtere Pro-Variante sowie ein kostengünstigeres Expert-Modell angeboten. Neben Gewicht und Preis unterscheidet sich auch das Innenleben der beiden Federgabeln. Die R7 Pro kommt mit Dorado Air-Feder und VTT Pro-Dämpfung, während die R7 Expert auf die einfache VTT-Dämpfung sowie eine Expert Air-Feder setzt.

Besonders stolz ist man bei Manitou auf die knallharte Lockout-Funktion, die keinerlei negativen Einfluss auf die beiden anderen Modi haben soll. Dies soll durch zwei unterschiedliche Shimstacks erreicht werden einen für die Lockout-Funktion, einen für die Modi Open und Mid. Preislich geht’s ab 744 € mit der R7 Expert los, die Highend-Federgabel R7 Pro schlägt mit 903 € zu Buche.

  • Federweg 80 mm bis 120 mm
  • Laufradgröße 27,5″ / 29″
  • Offset 37 mm und 44 mm (27,5″) / 44 mm und 51 mm (29″)
  • Strandrohrdurchmesser 32 mm
  • Einstellbarkeit 3-position Compression mit Open Mode Adjust, Rebound, Luftdruck, IVA-Volumenanpassung (nur Pro)
  • Gewicht 1648 g (Pro, 29″, 120 mm) / 1812 g (Expert, 29″, 120 mm)
  • Preis (UVP) 903 € (Pro) / 744 € (Expert)
Die neue Manitou R7-Federgabel ist als Expert- und als Pro-Modell für Preise zwischen 744 € und 903 € erhältlich.
# Die neue Manitou R7-Federgabel ist als Expert- und als Pro-Modell für Preise zwischen 744 € und 903 € erhältlich.
Die Federgabel richtet sich an XC-Biker und soll vor allem durch ihre knallharte Lockout-Funktion und die ausgezeichnete Performance im offenen Modus begeistern.
# Die Federgabel richtet sich an XC-Biker und soll vor allem durch ihre knallharte Lockout-Funktion und die ausgezeichnete Performance im offenen Modus begeistern.
Diashow: Neue Hayes XC-Komponenten: Manitou R7-Federgabel und Dämpfer, Sunringlé-Laufradsatz und Protaper-Cockpit
Die neue Manitou R7-Federgabel ist als Expert- und als Pro-Modell für Preise zwischen 744 € und 903 € erhältlich.
Forty-3
Der neue Protaper Atac-Vorbau ist in Längen von 50 mm bis 100 mm erhältlich und schlägt mit 153 € zu Buche.
Der Lenker ist entweder in einem dezenten Stealth-Look ...
... oder mit knalliger gelber Schrift erhältlich.
Diashow starten »
IMG-6
# IMG-6
IMG-5
# IMG-5

Manitou Mara-Dämpfer

Nachdem letztes Jahr bereits der Mara Pro-Dämpfer vorgestellt wurde, präsentieren die Federungs-Spezialisten von Manitou nun den etwas abgespeckten und XC-orientierten Mara-Dämpfer. Dieser bringt 275 g auf die Waage und verfügt über dieselben Technologien wie der größere Bruder. So kommt auch beim XC-Dämpfer der neue IFP-Trennkolben mit Membran zum Einsatz, der das Losbrechmoment deutlich reduzieren soll. Weiterhin sollen vier einstellbare Compression-Modi das perfekte Setup für jedes Gelände ermöglichen. Der neue Manitou Mara-Dämpfer wandert für einen Preis von 452 € über die Ladentheke.

  • Einstellbarkeit Compression Platform, Rebound, Luftdruck
  • Gewicht 275 g
  • www.hayesbicycle.com
  • Preis (UVP) 452 €
Passend zur Federgabel hat Manitou ab sofort auch einen neuen XC-Dämpfer im Programm. Dieser hört auf den Namen Mara und kostet 452 €.
# Passend zur Federgabel hat Manitou ab sofort auch einen neuen XC-Dämpfer im Programm. Dieser hört auf den Namen Mara und kostet 452 €.
Der neue Dämpfer soll dank vier verschiedenen Compression-Modi das perfekte Setup für eine Vielzahl an Strecken bieten.
# Der neue Dämpfer soll dank vier verschiedenen Compression-Modi das perfekte Setup für eine Vielzahl an Strecken bieten.

Sunringlé Düroc 30 Pro-Laufradsatz

Ebenfalls neu ist der Sunringlé Düroc 30 Pro-Laufradsatz, der auf die bereits bewährte Düroc-Plattform aufbaut. Der Laufradsatz setzt auf verschweißte Doublewall-Aluminium-Felgen mit einer Innenweite von 26 mm. Gänzlich neu sind die verbauten Super Bubba X-Naben, die mit einem extra kleinen Einrastwinkel von 4° sowie einer hervorragenden Haltbarkeit auftrumpfen sollen und insgesamt circa 45 g leichter sind als das Vorgängermodell. Die Hinterrad-Nabe bringt 285 g auf die Waage.

Der Sunringlé Düroc 30 Pro-Laufradsatz ist mit Wheelsmith Straightpull-Speichen und Aluminium-Nippeln eingespeicht und bringt 1690 g auf die Waage. Preislich liegt der XC-Laufradsatz bei rund 957 €.

  • Laufradgröße 29″
  • erhältliche Freilaufkörper HG / XD / Microspline
  • Felgen-Innenweite 26 mm
  • Einrastwinkel
  • Speichenanzahl 28 (Wheelsmith DB14 Straight Pull)
  • Bremsaufnahme 6-Bolt
  • Gewicht 806 g (Vorderrad) / 954 g (Hinterrad)
  • www.hayesbicycle.com
  • Preis (UVP) 383 € (Vorderrad) / 574 € (Hinterrad)
Der Sunringlé Düroc 30 Pro-Laufradsatz bringt 1690 g auf die Waage und kostet 957 €.
# Der Sunringlé Düroc 30 Pro-Laufradsatz bringt 1690 g auf die Waage und kostet 957 €.
Die Felge kommt mit einer Innenweite von 26 mm und soll sich perfekt für den Crosscountry-Einsatz eignen.
# Die Felge kommt mit einer Innenweite von 26 mm und soll sich perfekt für den Crosscountry-Einsatz eignen.
Die verbauten Super Bubba X-Naben sind gänzlich neu und können mit einem Einrastwinkel von nur 4° auftrumpfen.
# Die verbauten Super Bubba X-Naben sind gänzlich neu und können mit einem Einrastwinkel von nur 4° auftrumpfen.

Protaper Hyperlite-Lenker

Auch in Sachen Cockpit hat Hayes ab sofort einige neue XC-Komponenten auf Lager. Der Protaper Hyperlite-Lenker soll seinem Namen gerecht werden und bringt lediglich 125 g auf die Waage. Der aus Carbon gefertigte Lenker ist 760 mm breit und verfügt an den Klemmstellen für Vorbau und Griffe über eine reibungserhöhende Textur. Preislich liegt der in zwei Farben erhältliche Hyperlite-Lenker bei 186 €.

  • Breite 760 mm
  • Klemmung 31,8 mm
  • Sweep
  • Farben Schwarz / Gelb
  • Gewicht 125 g
  • www.hayesbicycle.com
  • Preis (UVP) 186 €
Der Protaper Hyperlite-Lenker bringt 125 g auf die Waage und wandert für einen Preis von 186 € über die Ladentheke.
# Der Protaper Hyperlite-Lenker bringt 125 g auf die Waage und wandert für einen Preis von 186 € über die Ladentheke.
Der Lenker ist entweder in einem dezenten Stealth-Look ...
# Der Lenker ist entweder in einem dezenten Stealth-Look ...
... oder mit knalliger gelber Schrift erhältlich.
# ... oder mit knalliger gelber Schrift erhältlich.

Protaper Atac-Vorbau

Passend zum neuen Hyperlite-Lenker bietet Protaper ab sofort auch einen XC-Vorbau an. Dieser hört auf den Namen Atac und ist in Längen von 50 mm bis 100 mm erhältlich. Der neue Vorbau kommt standardmäßig mit Titanschrauben und setzt auf das 31,8er-Klemmmaß. Wer den 90 g leichten Protaper Atac-Vorbau sein Eigen nennen möchte, muss einen Preis von 153 € berappen.

  • Längen 50 mm / 60 mm / 70 mm / 80 mm / 90 mm / 100 mm
  • Rise/Drop
  • Klemmung 31,8 mm
  • Gewicht 90 g
  • www.hayesbicycle.com
  • Preis (UVP) 153 €
Der neue Protaper Atac-Vorbau ist in Längen von 50 mm bis 100 mm erhältlich und schlägt mit 153 € zu Buche.
# Der neue Protaper Atac-Vorbau ist in Längen von 50 mm bis 100 mm erhältlich und schlägt mit 153 € zu Buche.

Protaper Forty-Sattelstütze

Für alle, die keinen Bedarf an einer Variostütze haben, hat Protaper ab jetzt eine leichte Carbon-Sattelstütze im Programm. Die Protaper Forty ist 40 cm lang und wahlweise für Sattelrohre mit 30,9 mm oder 31,6 mm erhältlich. Dank der gewichtsoptimierten Carbon-Konstruktion und Titan-Schrauben bringt die Stütze lediglich 212 g auf die Waage. Obwohl die Protaper Forty in Hayes XC-Komponentenlinie einsortiert ist, kann sie auch disziplinübergreifend eingesetzt werden. Preislich liegt die Carbon-Sattelstütze bei 266 €.

  • Länge 400 mm
  • Durchmesser 30,9 mm / 31,6 mm
  • Offset 0 mm
  • Gewicht 212 g
  • www.hayesbicycle.com
  • Preis (UVP) 266 €
Forty-3
# Forty-3
IMG-26
# IMG-26

Wie gefallen euch die neuen XC-Komponenten von Manitou, Sunringlé und Protaper?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Hayes Bicycle Group

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!