Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
M1 hat das Erzberg als E-Mountainbike und ...
M1 hat das Erzberg als E-Mountainbike und ...
... als E-SUV für den urbanen Raum konzipiert
... als E-SUV für den urbanen Raum konzipiert
M1 Erzberg BR – E-Enduro mit 170/165 mm Federweg
M1 Erzberg BR – E-Enduro mit 170/165 mm Federweg - Preis: 8.999 € (UVP) – als S-Pedelec kostet diese Variante 9.999 €
M1 Erzberg CC – ein E-MTB der All-Mountain-Klasse
M1 Erzberg CC – ein E-MTB der All-Mountain-Klasse - Preis: 6.999 € (UVP) – als S-Pedelec kostet diese Variante 7.699 €
M1 Erzberg GT – ein echtes E-SUV mit Licht, Schutzblechen und Gepäckträger
M1 Erzberg GT – ein echtes E-SUV mit Licht, Schutzblechen und Gepäckträger - Preis: 7.499 € (UVP) – als S-Pedelec kostet diese Variante 7.999 €
M1 Erzberg BR – ein E-Enduro mit sattem Federweg und der M1-typischen Designsprache
M1 Erzberg BR – ein E-Enduro mit sattem Federweg und der M1-typischen Designsprache
Beim Erzberg setzt M1 auf den 90 Nm starken Brose S Mag, der hübsch integriert wurde
Beim Erzberg setzt M1 auf den 90 Nm starken Brose S Mag, der hübsch integriert wurde
Passend zum Motor: Auch das Display kommt von Brose
Passend zum Motor: Auch das Display kommt von Brose
Der 750-Wh-Akku kann nach oben aus dem Unterrohr entnommen werden
Der 750-Wh-Akku kann nach oben aus dem Unterrohr entnommen werden
Mit einem Schloss wird der Akku entriegelt und ...
Mit einem Schloss wird der Akku entriegelt und ...
... kann dann zum Aufladen oder Lagern aus dem Rahmen genommen werden
... kann dann zum Aufladen oder Lagern aus dem Rahmen genommen werden
Beim Cockpit vertraut man den Produkten von Reverse
Beim Cockpit vertraut man den Produkten von Reverse
Am M1 Erzberg BR schaltet ein Schaltwerk von Shimano XTR
Am M1 Erzberg BR schaltet ein Schaltwerk von Shimano XTR
Gebremst wird mit Stoppern von Magura
Gebremst wird mit Stoppern von Magura
Typisch für M1: der im Oberrohr versteckte Dämpfer
Typisch für M1: der im Oberrohr versteckte Dämpfer
M1 verbaut im Erzberg einen Brose Drive S Mag ein
M1 verbaut im Erzberg einen Brose Drive S Mag ein
Beim Display setzt man auf ein modernen Brose Allround
Beim Display setzt man auf ein modernen Brose Allround
Der Brose-Motor verspricht eine gute Uphill-Performance
Der Brose-Motor verspricht eine gute Uphill-Performance

M1 Sporttechnik präsentiert seine Neuheiten für die Saison 2021 und überrascht mit dem M1 Erzberg. Dieses E-Enduro wird, anders als bisher bei M1 üblich, nicht von einem TQ-Motor, sondern von einem Brose Drive S Mag angetrieben. Wir haben alle Details des flammneuen M1 Erzberg.

Diashow: M1 Erzberg – E-MTB-Neuheiten 2021: E-MTBs von M1 jetzt mit Brose-Motor!
... kann dann zum Aufladen oder Lagern aus dem Rahmen genommen werden
Am M1 Erzberg BR schaltet ein Schaltwerk von Shimano XTR
M1 verbaut im Erzberg einen Brose Drive S Mag ein
... als E-SUV für den urbanen Raum konzipiert
Beim Cockpit vertraut man den Produkten von Reverse
Diashow starten »

M1 Erzberg

Infos und Preise

M1 Sporttechnik hatte bisher nur brachiale Power-E-MTBs, von einem 120 Nm starken TQ-Motor angetrieben und mit großen Akkus bestückt, im Programm. Das M1 Spitzing (hier im Test) wäre hier als Beispiel zu nennen. Jetzt geht man neue Wege und greift beim M1 Erzberg – einem Fully mit eigenständigem Carbon-Rahmen und 150 oder 165 mm Federweg am Heck – auf den Brose Drive S Mag-Motor zurück. Klar, mit 90 Nm maximalem Drehmoment ordnet sich auch dieses Modell in die Kategorie der Power-E-MTBs ein, aber der Motor ist deutlich kultivierter, homogener und in den jeweiligen Unterstützungsstufen seitens der Software deutlich angenehmer moduliert. Preislich startet es bei 6.999 € für das CC, 7.499 € werden für das SUV-Modell GT fällig und 8.999 € kostet das langhubige E-Enduro BR.

M1 hat das Erzberg als E-Mountainbike und ...
# M1 hat das Erzberg als E-Mountainbike und ...
... als E-SUV für den urbanen Raum konzipiert
# ... als E-SUV für den urbanen Raum konzipiert
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg 160/170 mm (vorne) / 150/175 mm (hinten)
  • Laufradgröße 29″ & 27,5″ gemixt oder nur 27,5″
  • Rahmengrößen M / L
  • Motor Brose Drive S Mag
  • Akkukapazität 750 Wh
  • Verfügbar ab Sommer 2021
  • www.m1-sporttechnik.de

Preise (UVP)

 Preis (UVP)
M1 Erzberg BR8.999 €
M1 Erzberg BR S-Pedelec9.999 €
M1 Erzberg CC6.999 €
M1 Erzberg CC S-Pedelec7.699 €
M1 Erzberg GT7.499 €
M1 Erzberg GT S-Pedelec7.999 €
M1 Erzberg BR – E-Enduro mit 170/165 mm Federweg
# M1 Erzberg BR – E-Enduro mit 170/165 mm Federweg - Preis: 8.999 € (UVP) – als S-Pedelec kostet diese Variante 9.999 €
M1 Erzberg CC – ein E-MTB der All-Mountain-Klasse
# M1 Erzberg CC – ein E-MTB der All-Mountain-Klasse - Preis: 6.999 € (UVP) – als S-Pedelec kostet diese Variante 7.699 €
M1 Erzberg GT – ein echtes E-SUV mit Licht, Schutzblechen und Gepäckträger
# M1 Erzberg GT – ein echtes E-SUV mit Licht, Schutzblechen und Gepäckträger - Preis: 7.499 € (UVP) – als S-Pedelec kostet diese Variante 7.999 €

Geometrie

Typisch für M1 werden diese neuen E-Bikes leider nur in zwei Rahmengrößen angeboten. M1 liefert das Erzberg in Größe M und L aus, S und XL fehlen im Angebot. Ob es hier in Zukunft noch weitere Größen geben wird, bleibt abzuwarten, wäre aber wünschenswert.

Verbindliche Aussagen zum Gewicht kann M1 zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht treffen, denn der Verlegeplan ist noch nicht final optimiert. Anvisiert ist ein Seriengewicht von unter 24 kg.

Erhältliche Rahmengrößen: M, L
Überstandshöhe: 773 bzw. 780 mm (Rahmengröße L)

Hier die Geometriedaten vom M1 Erzberg BR

Rahmengröße M L
Laufradgröße Mullet 29/27,5 Mullet 29/27,5
Reach 452 mm 483 mm
Lenkwinkel 65° 65°
Sitzwinkel, effektiv 74° 74°
Oberrohr 615 mm 648 mm
Steuerrohr 120 mm 130 mm
Sitzrohr 450 mm 500 mm
Kettenstreben 465 mm 465 mm
Radstand 1.241 mm 1.271 mm
Tretlagerabsenkung 53 mm 53 mm
Federweg (hinten) 165 mm 165 mm
Federweg (vorn) 170 mm 170 mm
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Hier die Geometriedaten vom M1 Erzberg CC & GT

Rahmengröße M L
Laufradgröße 27,5″ / 650B 27,5″ / 650B
Reach 452 mm 483 mm
Lenkwinkel 66° 66°
Sitzwinkel, effektiv 75° 75°
Oberrohr 615 mm 648 mm
Steuerrohr 120 mm 130 mm
Sitzrohr 450 mm 500 mm
Kettenstreben 465 mm 465 mm
Radstand 1.241 mm 1.271 mm
Tretlagerabsenkung 53 mm 53 mm
Federweg (hinten) 150 mm 150 mm
Federweg (vorn) 160 mm 160 mm
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Ausstattung

Das M1 Erzberg ist in drei unterschiedlichen Varianten erhältlich. Das E-Enduro BR kommt mit Fox Factory-Fahrwerk und gemixten Laufradgrößen (29″ vorne und 27,5″ hinten). Allen gemein ist die Bremsanlage aus Magura MT7 und Shimano-Schaltungen, wobei hier das Topmodell BR auf XTR setzt, während CC und GT die 12 Gänge mit Shimano XT wechseln.

Wer mit seinem E-Bike viel pendelt und eher Touren fahren möchte, der sollte sich das Erzberg CC genauer anschauen, denn hier bekommt man für 7.499 € ein vollausgestattetes E-Bike, an dem eine Lichtanlage, Schutzbleche und Gepäckträger montiert sind.

Wer es gern richtig krachen lässt, für den könnte das langhubige Erzberg BR interessant sein, denn hier wurde die Ausstattung passend für ein E-Enduro ausgewählt.

Randnotiz: Jedes Modell ist es auch als S-Pedelec erhältlich.

ModelModellM1 Erzberg BRM1 Erzberg CCM1 Erzberg GT
FrameRahmenCarbon-Rahmen mit 165 mm FederwgCarbon-Rahmen mit 150 mm FederwegCarbon-Rahmen mit 150 mm Federweg
ForkGabelFox 38, 170 mmFox 36, 160 mmFox 36, 160 mm
ShockDämpferFox Float DHX2 / 165 mmFox Float DPS / 150 mmFox Float DPS / 150 mm
ShifterSchalthebelShimano XTR 12G (10-51)Shimano XT 12G (10-51)Shimano XT 12G (10-51)
DerailleurSchaltwerkShimano XTRShimano XTShimano XT
BrakesBremseMagura MT7, Bremsscheiben: Magura MDR 220mm/203mmMagura MT7, Bremsscheiben: Magura Storm HC 203mm/203mmMagura MT7, Bremsscheiben: Magura Storm HC 203mm/203mm
WheelsLaufräderDT Swiss H1900, 29″/27.5″DT Swiss H1900, 27.5″DT Swiss H1900, 27.5″
TiresReifenSchwalbe EddyCurrent 2.6″, 29/27.5Schwalbe HansDampf 2.6″/27,5″Schwalbe SmartSam 2.6″/27,5″
SeatpostSattelstützeFox Transfer 150 mmKind Shock 150 mmKind Shock 150 mm
BarLenkerReverse / 800 mmReverse / 760 mmReverse / 760 mm
StemVorbauReverse / 35 mmReverse / 60 mmReverse / 60 mm
MotorMotorBrose Drive S MagBrose Drive S MagBrose Drive S Mag
DisplayDisplayBrose AllroundBrose AllroundBrose Allround
BatteryAkkukapazität750 Wh750 Wh750 Wh
max. TorqueMax. Drehmoment90 Nm90 Nm90 Nm
WeightGewichtN/AN/AN/A
Price (RRP)Preis (UVP)8.999 €6.999 €7.499 €

M1 Erzberg BR – ein E-Enduro mit sattem Federweg und der M1-typischen Designsprache
# M1 Erzberg BR – ein E-Enduro mit sattem Federweg und der M1-typischen Designsprache
Beim Erzberg setzt M1 auf den 90 Nm starken Brose S Mag, der hübsch integriert wurde
# Beim Erzberg setzt M1 auf den 90 Nm starken Brose S Mag, der hübsch integriert wurde
Passend zum Motor: Auch das Display kommt von Brose
# Passend zum Motor: Auch das Display kommt von Brose
Der 750-Wh-Akku kann nach oben aus dem Unterrohr entnommen werden
# Der 750-Wh-Akku kann nach oben aus dem Unterrohr entnommen werden
Mit einem Schloss wird der Akku entriegelt und ...
# Mit einem Schloss wird der Akku entriegelt und ...
... kann dann zum Aufladen oder Lagern aus dem Rahmen genommen werden
# ... kann dann zum Aufladen oder Lagern aus dem Rahmen genommen werden
Beim Cockpit vertraut man den Produkten von Reverse
# Beim Cockpit vertraut man den Produkten von Reverse
Am M1 Erzberg BR schaltet ein Schaltwerk von Shimano XTR
# Am M1 Erzberg BR schaltet ein Schaltwerk von Shimano XTR
Gebremst wird mit Stoppern von Magura
# Gebremst wird mit Stoppern von Magura
Typisch für M1: der im Oberrohr versteckte Dämpfer
# Typisch für M1: der im Oberrohr versteckte Dämpfer

Motor & Akku

M1 Sporttechnik setzt beim Erzberg auf den bekannten Brose S Mag, der in seiner Spitze 90 Nm max. Drehmoment leistet. Die Vorteile dieses Motors sind die geringe Geräuschentwicklung, die homogene Kraftentfaltung und die widerstandsfreie Pedalierbarkeit über 25 km/h. Nachteilig allerdings ist, dass sich in letzter Zeit Riemenrisse häufen, die nur von geschultem Fachpersonal repariert werden können. Aber kein Grund zur Sorge, denn in Serie wird die Hardware auf einen 6-Fach verstärkten Riemen angepasst. Die aktualisierte Software beweist bereits jetzt längere Haltbarkeit. Somit dürfte das unleidige Thema der Riemenrisse in Zukunft ad acta gelegt sein.

M1 verbaut im Erzberg einen Brose Drive S Mag ein
# M1 verbaut im Erzberg einen Brose Drive S Mag ein
Beim Display setzt man auf ein modernen Brose Allround
# Beim Display setzt man auf ein modernen Brose Allround
Der Brose-Motor verspricht eine gute Uphill-Performance
# Der Brose-Motor verspricht eine gute Uphill-Performance
  • Motor Brose Drive S Mag
  • Akkukapazität 750 Wh
  • Leistung 250 Watt
  • Max. Drehmoment 90 Nm
  • Display Brose Allround

Hier findest du mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.


Meinung @eMTB-News.de

Optisch geht M1 schon immer einen eigenen Weg und bewahrt sich auch beim neuen Erzberg sein polarisierendes Design mit hohem Wiedererkennungswert. Dass der Hersteller hier auf einen Brose-Motor setzt, dürfte bei manchem Kaufinteressenten positiv ins Gewicht fallen, denn in der Vergangenheit trübte der TQ-Motor mit seinem brachialen Drehmoment von bis zu 120 Nm und der fehlenden Modulation die Fahrfreude und Trailtauglichkeit.

Es bleibt abzuwarten, wie sich das Erzberg BR auf dem Trail bewegen lässt, die Daten versprechen ein stimmiges E-Enduro mit ordentlich Reichweite.

Na, was sagt ihr zum neuen M1 Erzberg mit Brose Drive S Mag? Macht das andere Motor-System die E-Bikes von M1 für euch interessant?

  1. benutzerbild

    yamsen250

    dabei seit 08/2011

    coole Optik, toll das mehr Hersteller den Brose verbauen (hoffe das er auch standfester wird)
    Frechheit ist es aber bei einen 9000€ Bike die billigsten Dt-Swiss Hybid Laufräder zu verbauen !!!
    Beim H1900 ist mir schon 2 mal der Freilauf kaputt gegangen, während es mit den H1700 Ratchet-Freilauf kein Problem gibt.
  2. benutzerbild

    chippi

    dabei seit 07/2019

    Dachte immer, auch die H1900 seien robust, und die sind ja sogar für E-Bikes konzipiert. War das beim TQ-Motor, der Defekt?
  3. benutzerbild

    raptora

    dabei seit 02/2012

    ... habe z.Zt. immer einen Kunststoff Rakel dabei um den Schlamm vom Cover zu schieben smilie

    Also meinen Akku brauche ich nicht rausnehmen,
    der wird einfach nicht leer smilie smilie
  4. benutzerbild

    TRacer70

    dabei seit 08/2020

    Wenn auf die Grundierung noch eine Lackierung kommt, finde ich es vielleicht auch schön. smilie

    Bin echt mal gespannt, ob ich die Zeiten noch erlebe, in denen Fahrräder für 5-stellige Beträge normal sind.
  5. benutzerbild

    Alles "Trek"

    dabei seit 11/2020

    Ein Freund von mir hatte die mal Mitte Januar mit Fragen angeschrieben. Lob an die, innerhalb eines Tages geantwortet:

    "vielen Dank für ihre Email.

    Hier sind die Antworten auf ihre Fragen:
    • Welche Fox 36 mm liefern sie exakt aus?
      Das ERZBERG wird mit einer FOX 36 Gabel 160mm ausgeliefert.
    • Wie schwer ist das Rad in L?
      Das ERZBERG CC hat ein Gewicht von 23,8 kg
    • Kann man das auch mit dem Bosch Motor bekommen?
      Nein.
    • Ist die abgebildete Farbe die Grundierung oder gibt es andere Farben?
      Das ERZBERG CC/GT gibt es nur in der abgebildeten Farbe cliff gray/carbon."

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!