Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Was genau ein E-Foil ist?
Was genau ein E-Foil ist? - Ein elektrisches Tragflächensurfbrett natürlich! Das soll, etwas Talent vorausgesetzt, innerhalb weniger Minuten zu lernen sein.
Auf dem Foto sieht man den Traum vom Tragflächen-Surfen
Auf dem Foto sieht man den Traum vom Tragflächen-Surfen - Der Surfer schwebt ein gutes Stück über der Wasseroberfläche, nur sein Strahltriebwerk und die Tragfläche (links) ragen dann noch ins Wasser. Das reduziert den Widerstand erheblich und mindert somit den Stromverbrauch.
Im Bord selbst steckt der Akku, der mit 1 kWh ungefähr doppelt so viel Leistung speichert, wie beim durchschnittlichen E-Bike
Im Bord selbst steckt der Akku, der mit 1 kWh ungefähr doppelt so viel Leistung speichert, wie beim durchschnittlichen E-Bike - gleichzeitig ist aber auch der Motor um einiges hungriger. Seine 6 kW sorgen dafür, dass bei 45 km/h Spitze nach spätestens einer Stunde Schluss ist.
Der Bobsla sah aus, als könnte er im Winter ziemlich viel Spaß machen
Der Bobsla sah aus, als könnte er im Winter ziemlich viel Spaß machen - grob gesagt handelt es sich dabei um einen Bob, der dank Kettenantrieb nicht auf eine Lift angewiesen ist.
Gesteuert wird im Grunde wie im Panzer: Mit links und rechts wird direkt die Geschwindigkeit der jeweiligen Kette vorgegeben
Gesteuert wird im Grunde wie im Panzer: Mit links und rechts wird direkt die Geschwindigkeit der jeweiligen Kette vorgegeben - so lässt sich der Bobsla auch mal auf der Stelle wenden.
Jede Menge Traktion, elektrischer Schub
Jede Menge Traktion, elektrischer Schub - so stellt der Bobsla die leise und lokal emissionsfreie Alternative zum lärmenden Skidoo dar.
Neben dem guten Preis soll vor allem das Thema Individualisierung das Infront attraktiv machen
Neben dem guten Preis soll vor allem das Thema Individualisierung das Infront attraktiv machen - dabei geht es nicht um den Rahmen, der nur in blau erhältlich ist.
Das Infront IF-2 setzt auf eine solide Ausstattung
Das Infront IF-2 setzt auf eine solide Ausstattung - im Fokus steht die Preis-Leistung, nicht das niedrigste Gewicht.
Im Unterrohr sitzt der große 625 Wh Akku
Im Unterrohr sitzt der große 625 Wh Akku - der reicht auch für lange Ausfahrten.
Sattel und Griffe werden aus dem SQLab Regal passend zum Kunden gewählt
Sattel und Griffe werden aus dem SQLab Regal passend zum Kunden gewählt - denn gerade am E-Bike ist Sitzkomfort entscheidend.
Schalter und Display zentral am Bike
Schalter und Display zentral am Bike - links gibt's die etwas klobige Bedieneinheit.
Geradlinig steht das Infront da
Geradlinig steht das Infront da - es ist der zweite Wurf aus der Hand von Rennfahrer Markus Bauer.
Keine halben Sachen
Keine halben Sachen - ein fetter Eddy Current am Hinterrad.

Auf der ISPO in München ging es natürlich auch dieses Jahr vornehmlich um Ski- und Outdoor-Equipment. Aber auch für die Fans von elektrifizierter Bewegung gab es einiges zu entdecken. Wir haben noch ein paar Schmankerl für euch auf unserer Speicherkarte gefunden und für euch zusammen gestellt.

Diashow: ISPO 2020 Nachtrag: E-Spielzeuge für Groß und Klein
Keine halben Sachen
Was genau ein E-Foil ist?
Der Bobsla sah aus, als könnte er im Winter ziemlich viel Spaß machen
Jede Menge Traktion, elektrischer Schub
Schalter und Display zentral am Bike
Diashow starten »

Audi E-Foil 2020

Keine Audi-Entwicklung, aber mit vier Ringen gebrandet war das elektrische Tragflächensurfbrett auf jeden Fall ein Hingucker im ISPO Brand New Village. Das Board aus Carbon wird von einem leistungsstarken Motor angetrieben, der Wasser im aus Aluminium 3D-gedruckten Strahlrohr beschleunigt und so jede Menge Vorschub bereitstellt.

  • 6 kW Leistung
  • 1 kWh Batterie
  • 18 kg ohne Akku
  • Voraussichtlich ca. 10.000 €
Was genau ein E-Foil ist?
# Was genau ein E-Foil ist? - Ein elektrisches Tragflächensurfbrett natürlich! Das soll, etwas Talent vorausgesetzt, innerhalb weniger Minuten zu lernen sein.
Auf dem Foto sieht man den Traum vom Tragflächen-Surfen
# Auf dem Foto sieht man den Traum vom Tragflächen-Surfen - Der Surfer schwebt ein gutes Stück über der Wasseroberfläche, nur sein Strahltriebwerk und die Tragfläche (links) ragen dann noch ins Wasser. Das reduziert den Widerstand erheblich und mindert somit den Stromverbrauch.
Im Bord selbst steckt der Akku, der mit 1 kWh ungefähr doppelt so viel Leistung speichert, wie beim durchschnittlichen E-Bike
# Im Bord selbst steckt der Akku, der mit 1 kWh ungefähr doppelt so viel Leistung speichert, wie beim durchschnittlichen E-Bike - gleichzeitig ist aber auch der Motor um einiges hungriger. Seine 6 kW sorgen dafür, dass bei 45 km/h Spitze nach spätestens einer Stunde Schluss ist.

Bobsla 2020

Skidoos sind zu laut? Wintersport für Menschen mit Behinderung nicht gerade inklusiv? Oder mehr Speed bedeutet einfach nur mehr Spaß? All diese Fragen könnte der Bobsla mit “Ja!” beantworten.

  • E-Motorschlitten für eine Person
  • Kettenantrieb für direktes Steuerverhalten
  • Erstes Testgebiet in Obergurgl (Ötztal)
Der Bobsla sah aus, als könnte er im Winter ziemlich viel Spaß machen
# Der Bobsla sah aus, als könnte er im Winter ziemlich viel Spaß machen - grob gesagt handelt es sich dabei um einen Bob, der dank Kettenantrieb nicht auf eine Lift angewiesen ist.
Gesteuert wird im Grunde wie im Panzer: Mit links und rechts wird direkt die Geschwindigkeit der jeweiligen Kette vorgegeben
# Gesteuert wird im Grunde wie im Panzer: Mit links und rechts wird direkt die Geschwindigkeit der jeweiligen Kette vorgegeben - so lässt sich der Bobsla auch mal auf der Stelle wenden.
Jede Menge Traktion, elektrischer Schub
# Jede Menge Traktion, elektrischer Schub - so stellt der Bobsla die leise und lokal emissionsfreie Alternative zum lärmenden Skidoo dar.

Infront Bikes 2020

Markus Bauer von Infront Bikes war aus Freiburg nach München angereist und hatte sein IF-2 am Start. Das No-Nonsense-Konzept mit einem Gewicht von ziemlich genau 25 kg gibt es für 4.499 €, der Kunde darf gern individualisieren.

  • IF-2 Fully als zweites Modell der Marke
  • BOSCH Performance CX Motor mit 625 Wh Akku + Kiox Display
  • Shimano 1×12 Antrieb
  • 4.499 €
Neben dem guten Preis soll vor allem das Thema Individualisierung das Infront attraktiv machen
# Neben dem guten Preis soll vor allem das Thema Individualisierung das Infront attraktiv machen - dabei geht es nicht um den Rahmen, der nur in blau erhältlich ist.
Das Infront IF-2 setzt auf eine solide Ausstattung
# Das Infront IF-2 setzt auf eine solide Ausstattung - im Fokus steht die Preis-Leistung, nicht das niedrigste Gewicht.
Im Unterrohr sitzt der große 625 Wh Akku
# Im Unterrohr sitzt der große 625 Wh Akku - der reicht auch für lange Ausfahrten.
Sattel und Griffe werden aus dem SQLab Regal passend zum Kunden gewählt
# Sattel und Griffe werden aus dem SQLab Regal passend zum Kunden gewählt - denn gerade am E-Bike ist Sitzkomfort entscheidend.
Schalter und Display zentral am Bike
# Schalter und Display zentral am Bike - links gibt's die etwas klobige Bedieneinheit.
Geradlinig steht das Infront da
# Geradlinig steht das Infront da - es ist der zweite Wurf aus der Hand von Rennfahrer Markus Bauer.
Keine halben Sachen
# Keine halben Sachen - ein fetter Eddy Current am Hinterrad.

Alle Artikel zur ISPO 2020

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!