Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die Ion K-Pact AMP HD-Knieschoner sollen vor harten Einschlägen schützen und wechseln für 169,99 € den Besitzer.
Die Ion K-Pact AMP HD-Knieschoner sollen vor harten Einschlägen schützen und wechseln für 169,99 € den Besitzer.
Die Knieschoner sind stark vorgeformt und richten sich an Downhill- und Freeride-Fahrer.
Die Knieschoner sind stark vorgeformt und richten sich an Downhill- und Freeride-Fahrer. - Der SAS-Tec-Protektor im Inneren erfüllt das hohe Level 2 der 1621-1:2012-Sicherheits-Norm.
An der Seite befinden sich zusätzliche, atmungsaktive Pads, die das Knie von allen Seiten schützen sollen.
An der Seite befinden sich zusätzliche, atmungsaktive Pads, die das Knie von allen Seiten schützen sollen.
Glatte Kunststoff-Flächen sollen dafür sorgen, dass der Knieschoner gut über den Untergrund rutscht und sicher sitzt.
Glatte Kunststoff-Flächen sollen dafür sorgen, dass der Knieschoner gut über den Untergrund rutscht und sicher sitzt.
Auf der Rückseite sorgt ein dünnes Gewebe für die nötige Belüftung.
Auf der Rückseite sorgt ein dünnes Gewebe für die nötige Belüftung.
Ein großer, flacher Kelttverschluss auf dem Oberschenkel ist für den sicheren Halt am Bein zuständig.
Ein großer, flacher Kelttverschluss auf dem Oberschenkel ist für den sicheren Halt am Bein zuständig.
Außerdem gibt's den  Ergo-Strap an der Wade, der den perfekten Sitz garantieren soll.
Außerdem gibt's den Ergo-Strap an der Wade, der den perfekten Sitz garantieren soll.
Das Ion Protection Shirt SS ist in mehreren Ausführungen erhältlich
Das Ion Protection Shirt SS ist in mehreren Ausführungen erhältlich - die hier gezeigte Kurzarm-Version mit Schulter-Protektoren kostet 239,99 €.
Der Rückenprotektor von SAS-Tec wurde überarbeitet und fällt nun besonders lang aus
Der Rückenprotektor von SAS-Tec wurde überarbeitet und fällt nun besonders lang aus - er erfüllt das Level 1 der EN 1621-1:2012-Norm.
Auch auf der Brust und an den Schultern gibt es schlanke Protektoren für zusätzlichen Schutz.
Auch auf der Brust und an den Schultern gibt es schlanke Protektoren für zusätzlichen Schutz.
Der Protektor bedeckt den kompletten Rücken.
Der Protektor bedeckt den kompletten Rücken.
Der Schoner am Rücken kann zum Waschen entnommen werden.
Der Schoner am Rücken kann zum Waschen entnommen werden.
Der seitlich platzierte Reißverschluss ermöglicht es, das Shirt komplett zu öffnen und so leichter anzuziehen.
Der seitlich platzierte Reißverschluss ermöglicht es, das Shirt komplett zu öffnen und so leichter anzuziehen.
Das Rückenteil ist weit hinabgezogen und mit großzügigen Silikon-Applikationen bedeckt
Das Rückenteil ist weit hinabgezogen und mit großzügigen Silikon-Applikationen bedeckt - so soll er sicher sitzen und nicht aus der Hose rutschen.
Seitlich befindet sich jeweils eine Tasche für Kleinkram wie beispielsweise Müsliriegel.
Seitlich befindet sich jeweils eine Tasche für Kleinkram wie beispielsweise Müsliriegel.
An den Armen und am Bauch kommt ein sehr dünnes Material für die nötige Belüftung zum Einsatz.
An den Armen und am Bauch kommt ein sehr dünnes Material für die nötige Belüftung zum Einsatz.
Ion-Vorgestellt-5456
Ion-Vorgestellt-5456

Ion ist bereits seit Langem eine bekannte Größe im Mountainbike-Bereich. Kürzlich haben die auch im Wassersport stark vertretenen Protektoren- und Kleidungsspezialisten ihren beliebten K-Pact AMP HD-Knieschoner sowie das kurzärmlige Protection Shirt überarbeitet. In unserer Serie „Vorgestellt!“ werfen wir heute für euch einen Blick auf die Produkte und zeigen die spannenden Details.

Ion K-Pact AMP HD: Infos und Preise

Die Ion K-Pact AMP HD-Knieschoner richten sich an alle jene, die es gerne mal richtig auf den Trails knallen lassen und bergauf am liebsten den Lift nutzen. Die MTB-Schoner setzen auf einen eigens entwickelten SAS-Tec-Protektor mit EN 1621-1:2012 / L2-Zertifizierung – dem höheren Schutz-Level bei Gelenk-Protektoren. Zusätzlich sollen zwei schlanke Klettverschlüsse sowie glatte Power Slide-Kappen dafür sorgen, dass die Schoner bei einem Sturz möglichst über den Boden gleiten und sicher an Ort und Stelle sitzen. Die K-Pact AMP HD-Schoner wechseln für 169,99 € den Besitzer und sind in vier Größen verfügbar.

  • Einsatzbereich Freeride, Downhill
  • Farbe Schwarz
  • Gewicht 520 g (Größe M, gewogen)
  • Material Hauptteil: 75 % Neopren 25 % Polyester / Insert: 85 % Polyamid 15 % Elastan / Lining: 2 % Polyester 8 % Elastan
  • Besonderheiten eigens entwickelter SAS-Tec-Protektor, Power-Slide-Kappen verbessern Gleitfähigkeit, ergonomischer Sitz dank Ergo-Strap
  • Zertifizierung EN 1621-1:2012 / L2
  • Größen S, M, L, XL
  • www.ion-products.com
  • Preis 169,99 € (UVP)
Die Ion K-Pact AMP HD-Knieschoner sollen vor harten Einschlägen schützen und wechseln für 169,99 € den Besitzer.
# Die Ion K-Pact AMP HD-Knieschoner sollen vor harten Einschlägen schützen und wechseln für 169,99 € den Besitzer.
Diashow: Ion K-Pact AMP HD & Ion Protection Shirt SS – Vorgestellt!: Mehr Schutz für Knie und Körper
Ein großer, flacher Kelttverschluss auf dem Oberschenkel ist für den sicheren Halt am Bein zuständig.
Der Schoner am Rücken kann zum Waschen entnommen werden.
Die Ion K-Pact AMP HD-Knieschoner sollen vor harten Einschlägen schützen und wechseln für 169,99 € den Besitzer.
Glatte Kunststoff-Flächen sollen dafür sorgen, dass der Knieschoner gut über den Untergrund rutscht und sicher sitzt.
Auf der Rückseite sorgt ein dünnes Gewebe für die nötige Belüftung.
Diashow starten »

Im Detail

Der aktuelle Ion K-Pact AMP HD ist eine Weiterentwicklung des bekannten Downhill-Protektors der Münchner und setzt in seinem Inneren auf einen flexiblen SAS-Tec-Protektor. Dieser erfüllt das Level 2 der 1621-1:2012-Sicherheits-Norm, was laut SAS-Tec bedeutet, dass Schläge deutlich stärker abgemildert und gedämpft werden als beim geringeren Level 1. Der MTB Protektor kann zum Waschen aus dem Schoner entnommen werden und bedeckt neben dem Knie auch das obere Schienbein. Zusätzlich sorgen fünf kleine, atmungsaktive Polster an den Seiten und oberhalb des Protektors dafür, dass das Knie rundum gut geschützt ist.

Die Knieschoner sind stark vorgeformt und richten sich an Downhill- und Freeride-Fahrer.
# Die Knieschoner sind stark vorgeformt und richten sich an Downhill- und Freeride-Fahrer. - Der SAS-Tec-Protektor im Inneren erfüllt das hohe Level 2 der 1621-1:2012-Sicherheits-Norm.
An der Seite befinden sich zusätzliche, atmungsaktive Pads, die das Knie von allen Seiten schützen sollen.
# An der Seite befinden sich zusätzliche, atmungsaktive Pads, die das Knie von allen Seiten schützen sollen.
Glatte Kunststoff-Flächen sollen dafür sorgen, dass der Knieschoner gut über den Untergrund rutscht und sicher sitzt.
# Glatte Kunststoff-Flächen sollen dafür sorgen, dass der Knieschoner gut über den Untergrund rutscht und sicher sitzt.

Ein besonderes Feature der K-Pact AMP HD-Schoner sind die sogenannten Power-Slide-Kappen – dünne Hartschalen, die verhindern sollen, dass sich die Schoner bei einem Sturz im Gelände verfangen. Dank der Gleitfläche sollen sie über den Untergrund rutschen und so besser vor Verletzungen schützen sowie einen sicheren Sitz garantieren. Dazu tragen auch zwei unauffällige Klettverschlüsse bei – einer am Oberschenkel plus der sogenannte Ergo-Strap an der Wade. Zudem sind die Schoner von vorne rein stark vorgeformt und ahmen die leicht angewinkelte Stellung auf dem Bike nach.

Auf der Rückseite sorgt ein dünnes Gewebe für die nötige Belüftung.
# Auf der Rückseite sorgt ein dünnes Gewebe für die nötige Belüftung.
Ein großer, flacher Kelttverschluss auf dem Oberschenkel ist für den sicheren Halt am Bein zuständig.
# Ein großer, flacher Kelttverschluss auf dem Oberschenkel ist für den sicheren Halt am Bein zuständig.
Außerdem gibt's den  Ergo-Strap an der Wade, der den perfekten Sitz garantieren soll.
# Außerdem gibt's den Ergo-Strap an der Wade, der den perfekten Sitz garantieren soll.

Ion Protection Shirt SS: Infos und Preise

Mit dem Protection Shirt hat Ion einen vielfältig einsetzbaren Protektor im Angebot, den es sowohl als Langarm- oder Tanktop-Version als auch in der hier vorgestellten Kurzarm-Version gibt. Herzstück ist natürlich der sich über den gesamten Rücken erstreckende SAS-Tec-Protektor, der dem Level 1 der EN 1621-1:2012-Sicherheitsnorm Genüge tut. Das etwas geringere Sicherheitslevel, die zwei praktischen Taschen an der Hüfte und die atmungsaktiven Materialien verraten, dass Ion sich mit dem Protection Shirt vor allem an Trail- und Enduro-Biker richtet. Das Protektoren-Shirt ist in ganzen 6 Größen von XS bis XXL erhältlich, kostet 239,99 € und wird klimaneutral hergestellt.

  • Einsatzbereich leichte bis mittlere Schläge
  • Farbe Schwarz
  • Gewicht 770 g (Größe L, gewogen)
  • Material Hauptteil: 79 % Polyamid (recycelt) 21 % Elastan / Insert: 73 % Polyamid (recycelt) 27 % Elastan (recycelt) / Mesh: 100 % Polyester
  • Besonderheiten 2 Taschen am Rücken, seitlicher Reißverschluss, atmungsaktive Materialien, Silikonprints gegen Verrutschen, klimaneutral hergestellt
  • Zertifizierung EN 1621-1:2012 / L1
  • Größen XS, S, M, L, XL, XXL
  • www.ion-products.com
  • Preis 239,99 € (UVP)
Das Ion Protection Shirt SS ist in mehreren Ausführungen erhältlich
# Das Ion Protection Shirt SS ist in mehreren Ausführungen erhältlich - die hier gezeigte Kurzarm-Version mit Schulter-Protektoren kostet 239,99 €.

Im Detail

Wer gerne seine Höhenmeter selbst erstreitet, in der Abfahrt jedoch nicht auf einen zusätzlichen Schutz verzichten möchte, der liegt mit dem Ion Protection Shirt SS vermutlich genau richtig. Das Protektoren-Shirt ist eng geschnitten und soll so auch an warmen Sommertagen als Baselayer unter dem Trikot getragen werden können. Neu ist der nun noch längere SAS-Tec-Rückenprotektor, der die EN 1621-1:2012 Level 1-Norm erfüllt und so ziemlich den gesamten Rücken bedeckt. Zum Waschen kann er einfach aus dem Shirt entnommen werden. Zusätzlich gibt es anschmiegsame SAS-Tec-Protektoren an der Brust und an den Schultern. Letztere sind laut Ion so vorgeformt, dass sie perfekt an die Fahrposition auf dem Bike angepasst sind und die Bewegungsfreiheit nicht einschränken.

Der Rückenprotektor von SAS-Tec wurde überarbeitet und fällt nun besonders lang aus
# Der Rückenprotektor von SAS-Tec wurde überarbeitet und fällt nun besonders lang aus - er erfüllt das Level 1 der EN 1621-1:2012-Norm.
Auch auf der Brust und an den Schultern gibt es schlanke Protektoren für zusätzlichen Schutz.
# Auch auf der Brust und an den Schultern gibt es schlanke Protektoren für zusätzlichen Schutz.
Der Protektor bedeckt den kompletten Rücken.
# Der Protektor bedeckt den kompletten Rücken.

Das Ion Protection Shirt SS verfügt über einen seitlich verlaufenden Reißverschluss, der zudem sehr flach ausgeführt ist und sich kaum bemerkbar machen soll. Über ihn lässt sich das Shirt komplett öffnen und so besonders leicht an- und ausziehen. An der hinteren Hüfte, direkt neben dem Rückenprotektor, befinden sich zudem zwei praktische Taschen, die Platz für Werkzeuge, Karten oder Riegel bieten. Zudem ist das Ion-Shirt am Rücken weit heruntergezogen und verfügt über einen großzügig mit Silikon-Applikationen versehenen Abschluss, der verhindern soll, dass das Protection Shirt aus der Hose rutscht. Am Bauch und an den Armen kommt Mesh-Material zum Einsatz, das für die nötige Belüftung sorgt.

Der Schoner am Rücken kann zum Waschen entnommen werden.
# Der Schoner am Rücken kann zum Waschen entnommen werden.
Der seitlich platzierte Reißverschluss ermöglicht es, das Shirt komplett zu öffnen und so leichter anzuziehen.
# Der seitlich platzierte Reißverschluss ermöglicht es, das Shirt komplett zu öffnen und so leichter anzuziehen.
Das Rückenteil ist weit hinabgezogen und mit großzügigen Silikon-Applikationen bedeckt
# Das Rückenteil ist weit hinabgezogen und mit großzügigen Silikon-Applikationen bedeckt - so soll er sicher sitzen und nicht aus der Hose rutschen.
Seitlich befindet sich jeweils eine Tasche für Kleinkram wie beispielsweise Müsliriegel.
# Seitlich befindet sich jeweils eine Tasche für Kleinkram wie beispielsweise Müsliriegel.
An den Armen und am Bauch kommt ein sehr dünnes Material für die nötige Belüftung zum Einsatz.
# An den Armen und am Bauch kommt ein sehr dünnes Material für die nötige Belüftung zum Einsatz.

Eine Besonderheit des Ion Protection Shirt SS ist, dass es laut Hersteller komplett klimaneutral hergestellt wurde. So wird nicht nur recyceltes Polyamid und Elastan verwendet – Ion kompensiert das entstandene CO2 durch Aufforstungs- und Windenergie-Projekte in China und Indien. Hierbei kooperiert das Münchner Unternehmen mit der Firma ClimatePartner. Aktuelle Infos über das Projekt findet ihr hier: www.fpm.climatepartner.com.

Ion-Vorgestellt-5456
# Ion-Vorgestellt-5456

Für Transparenz: Beiträge in unserer Rubrik „Vorgestellt!“ werden von MTB-News erstellt, aber ihre Produktion wird vom Hersteller bezahlt. Deshalb sind sie eindeutig als Anzeige gekennzeichnet. Dennoch steckt in den Bildern und den Texten die Erfahrung der Redaktion, die auf diese Weise mitfinanziert wird. Das ermöglicht auch die Produktion der ganzen Vielfalt unabhängig produzierter Tests, Ausprobiert- und Service-Artikel. Vorgestellt!-Beiträge, die vor dem 15. April 2021 veröffentlicht wurden, sind unabhängig redaktionell erstellt.

Anzeige

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!