• de
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Neuvorstellung: Interne Tazer Pro mit MX-Laufrädern
Neuvorstellung: Interne Tazer Pro mit MX-Laufrädern - Federweg: 160/150 mm, Gewicht 21,52 kg (Größe M), Preis 7.499 € (UVP)
Racige Optik in schwarz/gelb/grau
Racige Optik in schwarz/gelb/grau
Der Shimano Akku liefert 504 Wh Kapazität und verschwindet seitlich im Carbonrahmen
Der Shimano Akku liefert 504 Wh Kapazität und verschwindet seitlich im Carbonrahmen
Ob sich dieses E-Bike so fahren lässt als würde man getazert werden?
Ob sich dieses E-Bike so fahren lässt als würde man getazert werden? - Wir sind sehr gespannt!
Der Fox Factory Float DPX2 Dämpfer wirkt etwas verkümmert zwischen den massiven kantigen Rohren. Wie gut er seine Dienste leistet gilt es nun heraus zu finden.
Der Fox Factory Float DPX2 Dämpfer wirkt etwas verkümmert zwischen den massiven kantigen Rohren. Wie gut er seine Dienste leistet gilt es nun heraus zu finden.

Intense Tazer: die US-Marke Intense steigt mit dem Tazer nun auch in den E-Bike-Markt ein. Das Tazer verfügt über stattliche 160 mm Federweg an der Front, 150 mm am Heck, den bewährten Laufradmix aus 29″ Vorder- und 27,5+ “ Hinterrad und setzt dabei auf den bewährten Shimano Steps E8000 Antrieb mit in den Rahmen integriertem Akku. Dabei hält der Hersteller an seinem bewährten virtueller Drehpunkt-Hinterbau System fest. Die ersten Informationen zur Neuheit erfahrt ihr hier im Artikel.

Diashow: Intense Tazer: das neue Traumbike? - Carbon, MX Laufräder, Shimano-Antrieb und virtueller Drehpunkt
Ob sich dieses E-Bike so fahren lässt als würde man getazert werden?
Racige Optik in schwarz/gelb/grau
Der Shimano Akku liefert 504 Wh Kapazität und verschwindet seitlich im Carbonrahmen
Der Fox Factory Float DPX2 Dämpfer wirkt etwas verkümmert zwischen den massiven kantigen Rohren. Wie gut er seine Dienste leistet gilt es nun heraus zu finden.
Neuvorstellung: Interne Tazer Pro mit MX-Laufrädern
Diashow starten »

Intense Tazer Pro

Neuvorstellung: Interne Tazer Pro mit MX-Laufrädern
# Neuvorstellung: Interne Tazer Pro mit MX-Laufrädern - Federweg: 160/150 mm, Gewicht 21,52 kg (Größe M), Preis 7.499 € (UVP)

„Ein E-Enduro Bike mit aggressiver Trail-Geometrie“ – so beschreibt Intense das Tazer kurz und knapp. Dabei spiegelt der erste Eindruck des E-Bikes genau das wider – es sieht racig aus. Die zeitlose Farbkombination steht dem Tazer super. Wer schon mal auf einem Intense Mountainbike gesessen hat, der weiss, wie gut der virtueller Drehpunkt-Hinterbau Unebenheiten verarbeitet. Deshalb wundert es nicht, dass der Hersteller bei seinem ersten E-Bike auch wieder auf das bewährte System zurückgegriffen hat. Bei dem angegebenen Gesamtgewicht von 21,52 Kg (Größe M) lässt sich schon erahnen, dass das Carbon E-Bike das Potenzial hat, schnell zu sein.

Racige Optik in schwarz/gelb/grau
# Racige Optik in schwarz/gelb/grau

Das 29″ Vorderrad soll mit seinen hervorragenden Überrolleigenschaften punkten, wobei das 27,5+ “ Hinterrad für die passende Traktion bergauf sorgen soll. Diese Laufrad-Kombination steht bei den Herstellern momentan hoch im Kurs (z.B. beim Ghost HybRide SL AMR X) und auch Intense Kunden dürfen sich zukünftig über diese Spezifikation freuen. Das Tazer wurde bisher nur in der Pro Variante vorgestellt. Dieses Modell kann ab sofort vorbestellt werden und wird gegen Ende November lieferbar sein.

Der Shimano Akku liefert 504 Wh Kapazität und verschwindet seitlich im Carbonrahmen
# Der Shimano Akku liefert 504 Wh Kapazität und verschwindet seitlich im Carbonrahmen

Geometrie

 SML
Sitzrohrlänge394 mm419 mm445 mm
Sitzrohrwinkel75.4 °75.4 °75.4°
Steuerrohrlänge110 mm115 mm125 mm
Steuerrohrwinkel64.9°64.9°64.9°
Kettenstrebenlänge450 mm450 mm450 mm
Radstand1199.4 mm1230 mm1260 mm
Reach425 mm450 mm475 mm
Stack610 mm623 mm632 mm

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Ausstattung

FrameRahmenTAZER optimiertes Carbon, Unterrohrschutz, interne Kabelführung, ISCG05 Mount, 150 mm Federweg, 148×12 mm
ForkGabelFox Factory E-Bike 36 Float, Fit Grip 2, 160 mm, 15×110 Boost, 51 mm Offset
ShockDämpferFox Factory Float DPX2, Trunnion Mount, 3-Positionen Hebel, 185×55 mm
ShifterSchalthebelShimano SLX, 11-fach
DerailleurSchaltwerkShimano SLX, 11-fach
CassetteKassetteShimano E-Bike, 11-fach
CranksKurbelShimano XT, 165 mm, 34t
BrakesBremseShimano XT 4-Kolben, 203 mm
Wheel frontVorderrad29 Zoll DT Swiss H1700 mit 30 mm Innenweite
Wheel rearHinterrad27,5 Zoll DT Swiss H1700 mit 35 mm Innenweite
Tire frontVorderreifenMaxxis Minion DHR II, 29×2.60″, Faltbar, 3C, EXO+/TR
Tire rearHinterreifenMaxxis Minion DHR II, 27,5×2.60″, Faltbar, 3C, EXO+/TR
HubsNabenDT Swiss 350 Hybrid, Centerlock
SeatSattelFabric Radius Elite mit ChroMo Streben
SeatpostSattelstützeFox Factory Series Transfer, 31.6 mm, 150 mm Hub, mit Race Face Hebel (125 mm bei Größe S)
BarLenkerIntense Recon Alu, 31.8 mm, 780 mm
StemVorbauIntense Recon, 45 mm
MotorMotorShimano Steps E8000, 250 W
DisplayDisplayShimano Steps LCD, mit Bluetooth
BatteryAkkuBT E-8010, 504 Wh
PowerLeistung250 W
WeightGewicht21,52 kg (Größe M)
Price (RRP)Preis (UVP)7.499,- €

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Ob sich dieses E-Bike so fahren lässt als würde man getazert werden?
# Ob sich dieses E-Bike so fahren lässt als würde man getazert werden? - Wir sind sehr gespannt!

Für den stolzen Preis von 7.499 € bekommen Kunden dann ein e-Mountainbike mit Top-Ausstattung inklusive Fox-Kashima Fahrwerk und Anbauteilen aus den Shimano Gruppen XT und SLX.

Das Tazer gibt es in den Größen S, M und L. Eine XL Ausführung sowie eine weitere Modellausführung wird im Frühjahr 2019 erscheinen.

Video zum Intense Tazer

 

Der Fox Factory Float DPX2 Dämpfer wirkt etwas verkümmert zwischen den massiven kantigen Rohren. Wie gut er seine Dienste leistet gilt es nun heraus zu finden.
# Der Fox Factory Float DPX2 Dämpfer wirkt etwas verkümmert zwischen den massiven kantigen Rohren. Wie gut er seine Dienste leistet gilt es nun heraus zu finden.

Was haltet ihr vom neuen Tazer der Edel-Schmiede Intense? 

Info: Pressemitteilung Intense
  1. benutzerbild

    LoganFive

    dabei seit 04/2013

    Der Radumfang / Durchmesser dürfte doch ziemlich gleich sein. Zudem wird das Bike ja für das 29" konstruiert, es wird daher vorne nicht höher sein, als wenn es vorne ab Werk ein 27,5+ hätte. Verstehe daher nicht, warum das Bike bergauf schlechter fahren sollte als ein reines 27,5er Bike.
    Macht irgendwie keinen Sinn ;-)
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    joe1

    dabei seit 12/2017

    e-rider
    29 und 27,5 machen wohl auf Trails einen Sinn solange es nicht bergauf geht. Bei steilen Uphills hat das E eine starke Neigung nach hinten wegzukippen die nur durch extreme Vorlage ausgeglichen werden kann. Das wird aber durch diese Kombi noch verstärkt.
    Nach Testfahrt für mich nicht Sinnvoll.
  4. benutzerbild

    joe1

    dabei seit 12/2017

    Hi. Das ist doch Quatsch. Fahre ein slamr x mit genau der selben laufradkombi. Da kippt gar nix nach hinten. Hängt auch von der geo ab und vor allem von der kettenstrebenlange. Außerdem hat mein bike ne dual Position Gabel (20 mm Absenkung) wenns mal richtig steil wird. Aktiviere ich aber höchst selten, weil es auch ohne funktioniert. !!
  5. benutzerbild

    Toni ES5

    dabei seit 02/2006

    e-rider
    29 und 27,5 machen wohl auf Trails einen Sinn solange es nicht bergauf geht. Bei steilen Uphills hat das E eine starke Neigung nach hinten wegzukippen die nur durch extreme Vorlage ausgeglichen werden kann. Das wird aber durch diese Kombi noch verstärkt.
    Nach Testfahrt für mich nicht Sinnvoll.
    Selten so einen Blödsinn gelesen, schon mal daran gedacht das man die Geo an das größere Vorderrad anpasst?
  6. benutzerbild

    karem

    dabei seit 11/2015

    Ziemlicher Hängebauch und Carbon ist doch auch nicht so dolle, da bei Stürzen Bruch droht, oder?
    Der Preis - naja, der ist schon saftig...
    Den Laufradmix muss man nicht verstehen, irgendwie muss die Industrie ja Innovationen simulieren...
    Zum Glück sind die Hüpfbälle (2,8 Zoll) out, 2,6 geht ganz gut.

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich jetzt für den E-MTB Newsletter ein (vorherige Ausgaben):
Eintragen
close-image