• de
Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Bergauf kam dem Thron² sein tiefer Schwerpunkt sowie der kraftvolle Bosch Motor zugute. Somit konnten wir selbst die steilsten Anstiege, welche sogar recht rutschig waren, meistern.
Bergauf kam dem Thron² sein tiefer Schwerpunkt sowie der kraftvolle Bosch Motor zugute. Somit konnten wir selbst die steilsten Anstiege, welche sogar recht rutschig waren, meistern.
Etwas nach vorne rutschen, Tiefgehen und gib ihm!
Etwas nach vorne rutschen, Tiefgehen und gib ihm!
Im Downhill verführte das mit 130mm Federweg ausgestattete E-Bike zu Spielereien.
Im Downhill verführte das mit 130mm Federweg ausgestattete E-Bike zu Spielereien.
Den Scheitelpunkt der Kurve anvisiert ...
Den Scheitelpunkt der Kurve anvisiert ...
... und zack, war man auch schon herum.
... und zack, war man auch schon herum. - Dieses E-Bike ist dank seiner kompakten Geometrie ein echter Kurvenräuber!
In der Luft bleibt das E-Bike stabil und leicht zu handeln.
In der Luft bleibt das E-Bike stabil und leicht zu handeln.
Auf einfachen Singletrails fühlt sich das Thron² pudelwohl
Auf einfachen Singletrails fühlt sich das Thron² pudelwohl - genauso wie wir!
Beim entspannten Fahren vermittelt es ein hohes Maß an Sicherheitsgefühl.
Beim entspannten Fahren vermittelt es ein hohes Maß an Sicherheitsgefühl.
Wer sich traut, verspürt die Agilität des Thron² auch in den Lüften.
Wer sich traut, verspürt die Agilität des Thron² auch in den Lüften.

Focus Thron² vorgestellt und getestet: Um den brandneuen Bosch Performance CX Motor herum hat Focus einen waschechten Alleskönner mit 130mm Federweg auf die Räder gestellt. Wir waren bei der Vorstellung mit dabei und konnten bereits Eindrücke von diesem quirligen E-Fully sammeln. Mit dem Motto „E is for everyone“ hat Focus den Nagel der Zeit getroffen und ein E-Bike geschaffen, auf dem wirklich jeder auf seine Kosten kommen sollte.

 

Diashow: Focus Thron² - Neuvorstellung und exklusiver Test eines 130 mm Alleskönners
Den Scheitelpunkt der Kurve anvisiert ...
Wer sich traut, verspürt die Agilität des Thron² auch in den Lüften.
Auf einfachen Singletrails fühlt sich das Thron² pudelwohl
Beim entspannten Fahren vermittelt es ein hohes Maß an Sicherheitsgefühl.
Etwas nach vorne rutschen, Tiefgehen und gib ihm!
Diashow starten »

Focus Thron²: Infos und Preise

EinsatzbereichAll-Mountain
Federweg130-130 mm/130-130 mm
Laufradgröße29ʺ
RahmenmaterialAluminium
MotorBosch
Akkukapazität625 Wh
Gewicht (o. Pedale)23,3 kg
Websitewww.focus-bikes.com
Preis: 4.699

Mit der Idee, ein E-Bike zu schaffen, das ein sehr breites Spektrum im Anwendungsbereich abdecken soll, hat Focus mit dem Thron² ein 130 mm gefedertes E-Fully neu entwickelt. Dank der Bauform des brandneuen Bosch Performance CX Motors der vierten Generation war es den Ingenieuren möglich, ein E-Bike nach ihren Vorstellungen zu bauen. Grund hierfür war vor allem die kleinere Bauform des Aggregats. Entstanden ist eine sportive gut ausbalancierte Position auf dem E-Bike die Wohlfühl-Charakter vermittelt.

Am gut funktionierenden F.O.L.D. Hinterbau haben die Ingenieure nicht viel verändert. Die Kinematik ist die gleiche wie bei den Vorgänger Modellen und soll für möglichst ausgewogene Fahreigenschaften sorgen.

Das Thron² gibt es in insgesamt fünf verschiedenen Ausstattungen, bei denen besonders zwei der Modelle von der Vielseitigkeit des Rahmens zeugen: Die EQP Ausführungen (Equiped), bei denen das spritzige E-Trailbike mit Schutzblech, Gepäckträger bis 16 kg und Beleuchtung ausgestattet ist.

Diese sind übrigens so stabil ausgelegt, dass sie auch ordentlichem Trail Einsatz stand halten, so die Ingenieure von Focus. Beim Weg zur Arbeit auch mal einen Trail mitnehmen? Mit dem Thron² in der EQP Ausführung ist das sicher möglich. Interessierte können dabei zwischen vier Rahmengrößen wählen.

Der Einstiegspreis für ein Focus Thron² 6.7 liegt beispielsweise bei 3.899 €  – das von uns getestete Modell wechselt für 4.699 € (UVP) den Besitzer.

Die ersten Eindrücke, wie sich der neue Bosch Motor in Wirklichkeit schlägt, lest ihr im Performance CX Test.

Hier findest du weitere E-Mountainbike Vergleichs- oder Einzeltests von eMTB-News.de

Focus Thron² 6.9
# Focus Thron² 6.9 - Motor: Bosch Performance CX | Akkukapazität 625 Wh | Federweg v/h: 130/130 mm | Preis: 4.699 € (UVP)

Geometrie

Mit dem Motto „E is for everyone“ hat sich Focus zur Aufgabe gemacht, ein E-Bike zu bauen, auf dem jeder seinen Spaß hat. Wir, als meistens doch recht ambitionierte Vollgas-Fahrer, hatten auf dem Trail richtig Spaß und das lag hauptsächlich an dem agilen Handling des Thron². Die Kettenstreben sind kurz genug, um spritzig durch Kurven zu fahren. So  macht sich ein sehr verspieltes Fahrverhalten direkt bemerkbar. Auf der anderen Seite war die Position im Sitzen sehr angenehm aufrecht und es fühlte sich so an, als könnte man locker auch ausgedehntere Touren auf sich nehmen, was auch diese Gruppe eBiker ansprechen dürfte.

Gewicht: 23,3 kg (Rahmengröße M)

FramesizeRahmengrößeSMLXL
WheelsizeLaufradgröße27,5" + / 29"27,5" + / 29"27,5" + / 29"27,5" + / 29"
Seat Tube LengthSitzrohrlänge400 mm440 mm470 mm500 mm
Top Tube LengthOberrohrlänge584 mm603 mm627 mm651 mm
Head Tube LengthSteuerrohrlänge115 mm130 mm147 mm163 mm
ReachReach415 mm430 mm450 mm470 mm
StackStack609 mm623 mm639 mm653 mm
Head Tube AngleLenkwinkel66,8°66,8°66,8°66,8°
Seat Tube AngleSitzwinkel74,5°74,5°74,5°74,5°
Chainstay LengthKettenstrebenlänge455 mm455 mm455 mm455 mm
WheelbaseRadstand1175 mm1196 mm1223 mm1249 mm

Ausstattung

Beim Topmodell, dem Focus Thron² 6.9, sorgt ein Fox-Luftfahrwerk für Komfort. Gut dimensionierte Bremsen mit vier Kolben und Bremsscheiben mit 200mm Durchmesser sind absolut zeitgemäß und bringen das E-Fully kontrolliert zum Stehen. Besonders gut gefallen die Maxxis Rekon Reifen mit Retro-Karkasse. Erstaunlich war, dass diese trotz feuchtem Waldboden sehr gut Grip aufgebaut haben. Bei den hochpreisigen Modellen bekommt man einen Akku mit einer Kapazität von ausreichenden 625 Wh, welcher sich sehr einfach aus dem Unterrohr entnehmen lässt. Bei den zwei günstigen Ausführungen muss man sich mit 500 Wh zufriedengeben.

Weniger gefallen haben uns die sehr ergonomischen und eher tourenorientierten Griffe. Doch das ist ein Umstand, der sich leicht lösen lässt. Der Sattel hingegen empfanden wir als sehr bequem.

Focus Thron² – Ausstattungsdetails bitte ausklappen

ModellModellThron² 6.9Thron² 6.8Thron² 6.8 EQPThron² 6.7Thron² 6.7 EQP
FrameRahmen7005 hydroformed aluminium, 3D forging, 130mm F.O.L.D. kinematic, 148x12 mm through axle, internal cable routing, post mount 180 mmm7005 hydroformed aluminium, 3D forging, 130mm F.O.L.D. kinematic, 148x12 mm through axle, internal cable routing, post mount 180 mmm7005 hydroformed aluminium, 3D forging, 130mm F.O.L.D. kinematic, 148x12 mm through axle, internal cable routing, post mount 180 mmm
7005 hydroformed aluminium, 3D forging, 130mm F.O.L.D. kinematic, 148x12 mm through axle, internal cable routing, post mount 180 mmm7005 hydroformed aluminium, 3D forging, 130mm F.O.L.D. kinematic, 148x12 mm through axle, internal cable routing, post mount 180 mmm
ForkGabelFox 34 Rhythm, sweep adjust, 15x110 mm QR
Rock Shox Recon RL, 110x15 mm QR
SR Suntour XCR 34 LOR, 110x15mm QR
Rock Shox Recon RL, 110x15 mm QR
SR Suntour XCR 34 LOR, 110x15mm QR
ShockDämpferFox Float DPS Performance, 3-position lever, 190/45 mm, hardware: 25 x 8mm, custom tuneSR Suntour Edge LOR, 190/45 mm, hardware: 25,0 x 8mm, custom tune
SR Suntour Edge LOR, 190/45 mm, hardware: 25,0 x 8mm, custom tune
SR Suntour Edge LOR, 190/45 mm, hardware: 25,0 x 8mm, custom tune
SR Suntour Edge LOR, 190/45 mm, hardware: 25,0 x 8mm, custom tune
ShifterSchalthebelShimano Deore XT M8100, 12-speed
Shimano SLX M7100, 12-speed
Shimano SLX M7100, 12-speed
Sram SX Eagle, 12-speed
Sram SX Eagle, 12-speed
DerailleurSchaltwerkShimano Deore XT M8100, 12-speed
Shimano SLX M7100, 12-speed
Shimano SLX M7100, 12-speed
Sram SX Eagle, 12-speed
Sram SX Eagle, 12-speed
CranksKurbelFSA CK-320, aluminium
FSA CK-320, aluminium
FSA CK-320, aluminium
FSA CK-320, aluminium
FSA CK-320, aluminium
BrakesBremseShimano BR-MT520, 4 piston
Shimano BR-MT420, 4 piston
Shimano BR-MT420, 4 piston
Shimano BR-MT420, 4 piston
Shimano BR-MT420, 4 piston
WheelsetLaufradsatzDT Swiss H1900, 622-30, 148x12 mm / 110x15 mm
DT Swiss H1700 / 29"DT Swiss H1700 / 29"DT Swiss H1700 / 29"DT Swiss H1700 / 29"
Tire frontVorderreifenMaxxis Rekon 2.6 3C Exo TR
Schwalbe Nobby Nic Performance Addix 2.6
Schwalbe Hurricane Performance 2.25
Schwalbe Nobby Nic Performance Addix 2.6
Schwalbe Hurricane Performance 2.25
Tire rearHinterreifenMaxxis Rekon 2.6 3C Exo TR
Schwalbe Nobby Nic Performance Addix 2.6
Schwalbe Hurricane Performance 2.25
Schwalbe Nobby Nic Performance Addix 2.6
Schwalbe Hurricane Performance 2.25
SeatSattelProxim W450
Proxim W350
Focus Sport SL
Focus Sport SL
Focus Sport SL
SeatpostSattelstützeKindshock E30i, 31,6mm
Kindshock E30i, 31,6mm
Aluminium, 31,6mm
Aluminium, 31,6mm
Aluminium, 31,6mm
BarLenkerBBB Ascension BHB-110, aluminium, riserbar, 780mm, rise: 20mm, backsweep: 9degree
Aluminium, riserbar, 760mm
Riser, Aluminium, 720mm
Aluminium, riserbar, 760mm
Riser, Aluminium, 720mm
StemVorbauBBB Jumper BHS-137
Focus aluminium, 31,8 mm, 60 mm, 17 degree
BBB Jumper BHS-137
BBB Jumper BHS-137
Focus aluminium, 31,8 mm, 60 mm, 17 degree
BBB Jumper BHS-137
MotorMotorBosch Performance CX Gen4, 75 Nm, 250 W
Bosch Performance CX Gen4, 75 Nm, 250 W
Bosch Performance CX Gen4, 75 Nm, 250 W
Bosch Performance CX Gen4, 75 Nm, 250 W
Bosch Performance CX Gen4, 75 Nm, 250 W
DisplayDisplayBosch Kiox
Bosch Purion
Bosch Purion
Bosch Purion
Bosch Purion
MudguardSchutzblech--Tubus Wingee
-Tubus Wingee
FrontlightVorderlicht--Supernova E3 Mini 2
-Busch & Müller Lumotec IQ Avy, 40 Lux
TaillightRücklicht--Herrmans H-Trace Micro
-Herrmans H-Trace Micro
BatteryAkku625 Wh
625 Wh
625 Wh
500 Wh
500 Wh
PowerLeistung250 W250 W250 W250 W250 W
WeightGewicht23,3 kg
24,0 kg
25,8 kg
23,0 kg
25,4 kg
Price (RRP)Preis (UVP)4.699 €4.199 €4.299 €3.899 €3.999 €

Der bewährte F.O.L.D Hinterbau von Focus arbeitet auch in diesem E-Fully hervorragend und sieht zudem noch sehr interessant aus.
# Der bewährte F.O.L.D Hinterbau von Focus arbeitet auch in diesem E-Fully hervorragend und sieht zudem noch sehr interessant aus.
Das Fahrwerk wirkt sehr aktiv und steht bei empfohlenen 30 % Sag gut im Federweg.
# Das Fahrwerk wirkt sehr aktiv und steht bei empfohlenen 30 % Sag gut im Federweg. - Wer etwas weniger Wippen möchte, kann den Dämpfer auch locken.
Die Steuereinheit des Motors ist gut erreichbar und wirkt nicht zu groß.
# Die Steuereinheit des Motors ist gut erreichbar und wirkt nicht zu groß.
Dabei sieht das Cockpit übersichtlich aus.
# Dabei sieht das Cockpit übersichtlich aus.
Mittig über dem Vorbau befindet sich das neue Bosch Kiox-Display. Bei den günstigeren Modellen gibt es noch das Purion Display.
# Mittig über dem Vorbau befindet sich das neue Bosch Kiox-Display. Bei den günstigeren Modellen gibt es noch das Purion Display. - Zwar ist das Display gut zu lesen, doch, wie wir finden, in einer ungünstigen exponierten Position.
Auf dem Oberrohr befindet sich gut erreichbar die Ladebuchse für den Akku.
# Auf dem Oberrohr befindet sich gut erreichbar die Ladebuchse für den Akku. - Bei diesem neuen Modell lassen sich keine Zusatzakkus mehr auf das Unterrohr montieren. Dafür aber leicht wechseln.
Direkt unter dem Unterohr befindet sich ein Gummi-Schutz für die Federgabel.
# Direkt unter dem Unterohr befindet sich ein Gummi-Schutz für die Federgabel.
Nette Details wie die saubere interne Verlegung der Leitungen überzeugen uns.
# Nette Details wie die saubere interne Verlegung der Leitungen überzeugen uns.
Der Gangwechsel erfolgt durch ein Shimano XT Schaltwerk mit 12 Gängen.
# Der Gangwechsel erfolgt durch ein Shimano XT Schaltwerk mit 12 Gängen.
Absolutes Highlight, um das das neue Throne² gebaut wurde
# Absolutes Highlight, um das das neue Throne² gebaut wurde - Der neue Bosch Performance CX Motor.
Wer möchte, der kann an den vorgesehenen Montagebohrungen einen Seitenständer nachrüsten ...
# Wer möchte, der kann an den vorgesehenen Montagebohrungen einen Seitenständer nachrüsten ...
... ebenso sind Gewinde für die Schutzbleche vorgesehen.
# ... ebenso sind Gewinde für die Schutzbleche vorgesehen.
Die Linienführung des Rahmen ist einfach cool.
# Die Linienführung des Rahmen ist einfach cool. - Genau wie die Lackierung.
Der Sattel war sehr bequem.
# Der Sattel war sehr bequem. - Das konnten wir auf den ausgedehnten Testrunden in Stuttgart feststellen.

Motor & Akku

Lange wurde auf einen Nachfolger des beliebten Bosch Performance CX gewartet, zwischenzeitlich wurde wild spekuliert und jetzt ist er endlich da. Der neue Bosch Performance CX-Motor ist leichter, kompakter und besser! Der vollkommen neu konstruierte Mittelmotor hat ein max. Drehmoment von 75 Nm und drückt mit seinem modernen Magnesiumgehäuse das Gewicht unter die Marke von drei Kilogramm – genau sind es 2,9 kg. Damit wiegt der neue CX rund 25 % weniger als sein Vorgänger. Mit seinem verringerten Einbauvolumen von Minus 48 % ist er zudem nur noch knapp halb so groß wie das eierförmige Vorgänger-Modell. Wie klar zu erkennen ist, verzichtet der neue Motor auch auf das kleine Kettenblatt und erlaubt gängige Zähnezahlen. Wichtig für eine stimmigere Integration und bessere Kinematiken am E-Mountainbike ist die Platzierung der Antriebswelle. Diese rückt nämlich bei der neuen Konstruktion weit nach außen und erlaubt – wenn man dies möchte – kürzere Kettenstreben und damit agilere Geometrien, so wie es beim Thron² der Fall ist.

Der im Unterrohr integrierte Bosch Akku liefert bei den Topmodellen eine Kapazität von 625 Wh und bei den zwei günstigeren Ausführungen 500 Wh. Den Ladezustand kann man beim Thron² 6.9 übrigens über das Bosch Kiox Display ablesen. Bei den anderen Ausführungen wird das Purion Display verbaut.

Motordetails bitte ausklappen

  • Motor: Bosch Performance CX Gen.4
  • Akku: 625 Wh
  • Leistung: max. 250 Watt
  • max. Drehmoment: 75 Nm
  • Display: Bosch Kiox

Hier findest du mehr Informationen zu aktuellen E-Bike-Motoren.

Unter dem Tretlager schlummert der neue Bosch Performance CX Motor, dessen Energieversorger sich entspannt aus dem Unterrohr des Rahmens entnehmen lässt.
# Unter dem Tretlager schlummert der neue Bosch Performance CX Motor, dessen Energieversorger sich entspannt aus dem Unterrohr des Rahmens entnehmen lässt.

Auf dem Trail

Uphill

Bequem sitzend geht es bergauf!

Auf diesem E-Bike sitzt man bequem und man fühlt sich direkt wohl. Bergauf kletterte das spritzige Thron² souverän und blieb mit dem Vorderrad stets am Boden. Die Power des neuen Bosch Motors war vollends ausreichend, um auch im steilen Gelände anzufahren.

Bergauf kam dem Thron² sein tiefer Schwerpunkt sowie der kraftvolle Bosch Motor zugute. Somit konnten wir selbst die steilsten Anstiege, welche sogar recht rutschig waren, meistern.
# Bergauf kam dem Thron² sein tiefer Schwerpunkt sowie der kraftvolle Bosch Motor zugute. Somit konnten wir selbst die steilsten Anstiege, welche sogar recht rutschig waren, meistern.

Downhill

Eine absolutes Spaßmobil, dieses Thron²

Klar, wenns richtig schnell und ruppig wird, kommt jedes E-Trailbike an seine Grenzen. Auf den flowigen Trails im Stuttgarter Raum, bei denen auch einige technische Passagen dabei waren, konnten wir diese jedoch nicht ausfindig machen. So überzeugte der sensible Hinterbau mit viel Traktion und war verspielt genug, um an Bodenwellen zu pushen und abzuspringen. Kurvenfahrten liefen sehr dynamisch ab und dank der vorhandener Endprogression des Hinterbaus hatte sich das Ende der 130 mm Federweg nicht häufig bemerkbar gemacht.

Im Downhill verführte das mit 130mm Federweg ausgestattete E-Bike zu Spielereien.
# Im Downhill verführte das mit 130mm Federweg ausgestattete E-Bike zu Spielereien.
Den Scheitelpunkt der Kurve anvisiert ...
# Den Scheitelpunkt der Kurve anvisiert ...
... und zack, war man auch schon herum.
# ... und zack, war man auch schon herum. - Dieses E-Bike ist dank seiner kompakten Geometrie ein echter Kurvenräuber!
In der Luft bleibt das E-Bike stabil und leicht zu handeln.
# In der Luft bleibt das E-Bike stabil und leicht zu handeln.

Trail

Mit diesem E-Trailbike ist man schneller um die Kurve, als man schauen kann!

Das eher kompakte Rad ließ sich super durch enge Kurven zirkeln und vermittelte trotz eher wenig stark profilierten Maxxis Rekon Reifen erstaunlich guten Griff. Klar, gut 23 Kilogramm sind kein Fliegengewicht, doch Focus hat es trotzdem geschafft, ein E-Bike zu bauen, das genügend Popp liefert, um auch an kleineren Wurzelkanten abzuziehen.

Auf einfachen Singletrails fühlt sich das Thron² pudelwohl
# Auf einfachen Singletrails fühlt sich das Thron² pudelwohl - genauso wie wir!
Beim entspannten Fahren vermittelt es ein hohes Maß an Sicherheitsgefühl.
# Beim entspannten Fahren vermittelt es ein hohes Maß an Sicherheitsgefühl.
Wer sich traut, verspürt die Agilität des Thron² auch in den Lüften.
# Wer sich traut, verspürt die Agilität des Thron² auch in den Lüften.

Das ist uns aufgefallen:

  • Sehr tourenorientierte Griffe Die ausladende Form der Griffe ist dann doch eher an die Tourenfahrer gerichtet. Wer es etwas sportiver möchte, könnte diese noch gegen ein Modell nach seinem Geschmack wechseln.
  • Sehr gelungenes Fahrwerk Mit dem Thron² hat Focus einen hervorragenden Spagat zwischen Verspieltheit und Laufruhe geschaffen. Respekt!
  • Tolle Optik Nicht nur die kleine Bauform des neuen Bosch Motors, sondern auch die schicke Lackierung und Formgebung des Rahmens macht dieses E-Bike sehr ansehnlich.

Fazit: Focus Thron²

„Mit diesem spritzigen E-Fully

hat wirklich jeder Spaß!“ Oliver Sonntag

Das neue Focus Thron² ist ein echtes Spaßmobil. Kaum zu glauben, das ein E-Bike mit dem sportive Fahrer richtig viel Spaß auf der Abfahrt haben auch dazu verwendet werden kann, um entspannte ausgedehnte Touren mit Gepäckträger und Schutzblechen zu fahren. Focus hat definitiv einen guten Spagat zwischen ausgewogenem Fahrverhalten auf dem Trail und dennoch komfortabler Sitzposition für Tourenfahrer geschaffen. Der neue Bosch Performance Motor leistet hervorragende Dienste und fügt sich dank seiner kleinen Bauform sehr gut in das Gesamtbild des schicken E-Bikes.

Pro
  • weit reichendes Einsatzgebiet
  • spaßiges Fahrverhalten
  • sensibel ansprechender Hinterbau
Contra
  • Griffe sind etwas zu dick und unhandlich
Ein 130 mm Alleskönner
# Ein 130 mm Alleskönner - Das neue Focus Throne²

Was haltet ihr vom brandneuen Focus Thron²? Macht schon gut was her, oder? 


Testablauf

Testablauf bitte ausklappen

Auf den Testrunden fahren wir fast ausschließlich mit der maximalen Unterstützungsstufe. Mindestens einmal fahren wir den Akku komplett leer und dokumentieren dies auf unserem Strava-Account. Unsere Testrunden haben alles, was ein E-Bike braucht:

  • enge Uphill-Trails mit dicken Wurzeln, Steinen und losem Waldboden
  • flache Trails mit kleinen Gegenanstiegen
  • kurvige, flowige Downhills
  • lange Schotterpisten bergauf und bergab

Jedes E-Bike wurde mehrfach auf dieser Runde gefahren und im Anschluss sorgfältig beurteilt.

Hier haben wir das Focus Thron² getestet

  • Stuttgart: Hier gibt es schmale, enge Trails, die mit Wurzeln und Steinen gespickt sind, steile technische Uphills und flowige Downhills.

Tester-Profil: Oliver Sonntag
62 cm82 kg85 cm73 cm182 cm
Am liebsten fahre ich Enduro, Downhill, Dirtjump, E-Enduro und Crosser – ich habe auf jedem Rad meine Gaudi. Primär geht´s mir um das schnelle Bergab fahren – ob im Bikepark oder auf selbst erklommenen Trails. Das E-Biken ist Neuland für mich aber macht mir ebenso mega Spaß. Unerreichten Spaßfaktor gibt´s für mich nur bei Rennen. Dabei findet man mich bei den meisten Enduro- und Downhill Massenstart Rennen. An jeder noch so kleinen Kante abziehen und das Rad in schräge Positionen zu manövrieren taugt mir ebenso ganz gut.
I like to ride Enduro, Downhill, Dirtjump, E-Enduro and Crosser – I have fun on every bike. My primary concern is to go fast on downhills – whether in the bike park or on self-climbed trails. E-biking is new for me, but it’s also super fun. Unmatched fun factor for me is only in races. You can find me at most enduro and downhill mass start races. Pulling off on every small edge and maneuvering the bike in oblique positions is just as good for me.
Fahrstil / Riding style
schnell und aggressiv, doch immer mit einem sicheren Abstand zum Chargen / fast and aggressive, but always with a safe distance to charging
Ich fahre hauptsächlich / I mainly ride
Enduro / Enduro
Vorlieben beim Fahrwerk / Preferred suspension setup
hart und progressiv, langsamer Reebound / hard and progressive, slower reebound
Vorlieben bei der Geometrie / Preferred geometry
lang und flach, aufrechte Fahr- und Sitzposition / long and flat, upright riding and sitting position

Weitere Infos auf: Focus Bikes

Focus Thron²

Einsatzbereich
XC: 6/10 – Trail: 9/10 – All-Mountain: 9/10 – Enduro: 7/10 – Downhill: 4/10
Motor + Akku
Bosch
Akkukapazität
625 Wh
Uphill
9/10
schlecht
super
Downhill
7/10
schlecht
super
Motorpower
8/10
schwach
extrem
Preis/Leistung
8/10
zu teuer
perfekt
Sitzposition
5/10
kurz
lang
Temperament
4/10
verspielt
laufruhig
Erklärung der Einsatzbereiche
XC:
0 bis 120 mm Federweg (Hardtails und Full-Suspension)
Trail:
100 bis 150 mm Federweg (Hardtails und Full-Suspension)
All-Mountain:
120 bis 150 mm Federweg (Full-Suspension)
Enduro:
150 bis 180 mm Federweg (Full-Suspension)
Downhill:
über 180 mm Federweg (Full-Suspension)
Erklärung zum Systemgewicht
Das hier angegebene Gewicht ist die Summe aus den Einzelgewichten (E-Bike, Fahrer, Rucksack usw.), welches bei unserem Reichweitentest zum Einsatz kam.
  1. benutzerbild

    fiesermöpp

    dabei seit 06/2001

    blkmrkt schrieb:

    Das Motorgehäuse ist super stabil, wozu ein Cover drüber machen welches alles nur größer erscheinen lässt und zudem die Wärmeabfuhr verschlechtert?


    Ok, und das weißt du genau woher ? Glaube kaum das du das Rad schon in natura gesehen , bzw probegefahren bist.

    Es geht ja darum unnötige Beschädigungen vom Rad fernzuhalten. Ausserdem verbauen andere Firmen auch einen Unterfahrschutz und haben mit Wäremeentwiclung keine Probleme (siehe aktuell Centurion) . Ein E-Mtb ohne so einen Schutz würde ich niemals kaufen.
  2. benutzerbild

    Maverick

    dabei seit 07/2019

    Ich finde, das Bike sieht megagut aus.
    Vielleicht kann mir hierzu folgende Fragen beantworten:

    Ich würde das Bike (Thron 6.9) auch zum Pendeln verwenden, 30km einfach, also ca. 5000 KM im Jahr.
    Ist es dafür geeignet ohne übermäßige Wartung.
    - Halten die Hinterbaulager das durch? Habe keine Lust, diese jedes Jahr zu wechseln.
    - Halten Dämpfer und Federgabel das durch?

    Oder sollte ich lieber zum Hardtail greifen? Ich würde das Fully v.a. wegen des Komforts nehmen, die Strecke ist sicher auch mit dem Hardtail gut fahrbar. Bzgl. des Motors mache ich mir weniger Sorgen, dieser sollte durch die Federung eher besser geschützt sein als beim Hardtail.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    On07

    dabei seit 01/2019

    Ich find Hardtail inzwischen grauenhaft, ich liebe den Komfort am E-Fully.
    Wartung sollte einmal jährlich reichen, denke so Lager werden eher in Gelände mit Staub und Matsch und Sprüngen gestresst als durch Kilometer.
  5. benutzerbild

    Wirme

    dabei seit 05/2018

    Maverick schrieb:

    Ich finde, das Bike sieht megagut aus.
    Vielleicht kann mir hierzu folgende Fragen beantworten:

    Ich würde das Bike (Thron 6.9) auch zum Pendeln verwenden, 30km einfach, also ca. 5000 KM im Jahr.
    Ist es dafür geeignet ohne übermäßige Wartung.
    - Halten die Hinterbaulager das durch? Habe keine Lust, diese jedes Jahr zu wechseln.
    - Halten Dämpfer und Federgabel das durch?

    Oder sollte ich lieber zum Hardtail greifen? Ich würde das Fully v.a. wegen des Komforts nehmen, die Strecke ist sicher auch mit dem Hardtail gut fahrbar. Bzgl. des Motors mache ich mir weniger Sorgen, dieser sollte durch die Federung eher besser geschützt sein als beim Hardtail.


    Bei meinem 2017er Cube Stereo Hybrid habe ich in 10.000 km außer die Verschleißteile nur einen Ölwechsel an der Gabel gemacht. Die Lager waren alle noch OK. Obwohl ich im Gelände gefahren bin und das Rad immer mit dem Hochdruckreiniger gewaschen habe.

    Ich würde mir da nicht so viel Sorgen machen.
  6. benutzerbild

    On07

    dabei seit 01/2019

    Selbst wenn, dann gibt's beim Hersteller neue oder die sind mit säubern und fetten nochmal wiederzubeleben.

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!