Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Dashcams am Fahrrad im Nimms-Rad-Vergleichstest.
Dashcams am Fahrrad im Nimms-Rad-Vergleichstest. - Oben die Garmin Varia RCT716, darunter die Cycliq Fly6
Die Cycliq Fly12 hängt unter dem Lenker und filmt nach vorn.
Die Cycliq Fly12 hängt unter dem Lenker und filmt nach vorn.
Die Cycliq Fly 6 ist zugleich auch Rückleuchte und filmt das Geschehen hinter euch.
Die Cycliq Fly 6 ist zugleich auch Rückleuchte und filmt das Geschehen hinter euch.
Die Garmin Varia RCT716 hat darüber hinaus noch das praktische Varia-Radar an Bord.
Die Garmin Varia RCT716 hat darüber hinaus noch das praktische Varia-Radar an Bord.
Das Set von Cycliq erreicht uns schnell und unbeschadet aus dem Lager in Hongkong.
Das Set von Cycliq erreicht uns schnell und unbeschadet aus dem Lager in Hongkong.
Massiver Brocken. Die Cycliq Fly12 wirkt kompakt und stabil.
Massiver Brocken. Die Cycliq Fly12 wirkt kompakt und stabil.
Die Fly6 ist zierlicher, wirkt aber ebenfalls wertig.
Die Fly6 ist zierlicher, wirkt aber ebenfalls wertig.
Die Cycliq Fly12 kann diskret unter dem Lenker befestigt werden und stört dort überhaupt nicht.
Die Cycliq Fly12 kann diskret unter dem Lenker befestigt werden und stört dort überhaupt nicht.
Hinten gibt ein kleines Display Auskunft über Batterie und Betriebsmodus.
Hinten gibt ein kleines Display Auskunft über Batterie und Betriebsmodus.
Die Gummiklappe an der Seite verbirgt Speicherkarte und den USB-C-Port.
Die Gummiklappe an der Seite verbirgt Speicherkarte und den USB-C-Port.
Von oben ist die Halterung kaum zu finden …
Von oben ist die Halterung kaum zu finden …
… unter dem Lenker kann die Fly12 in die stabile Schelle eingeklinkt werden.
… unter dem Lenker kann die Fly12 in die stabile Schelle eingeklinkt werden.
Die Fly12 wird mit einer Achteldrehung in ihre Halterung eingerastet und kann über wie auch unter dem Lenker montiert werden.
Die Fly12 wird mit einer Achteldrehung in ihre Halterung eingerastet und kann über wie auch unter dem Lenker montiert werden.
An der Seite befinden sich die drei Tasten zur Bedienung.
An der Seite befinden sich die drei Tasten zur Bedienung.
Rechts neben dem Kameraobjektiv sitzt noch die Frontleuchte, die wirklich hell ist, aber zu sehr nach oben abstrahlt.
Rechts neben dem Kameraobjektiv sitzt noch die Frontleuchte, die wirklich hell ist, aber zu sehr nach oben abstrahlt.
Bei Tag ist die Bildqualität der Cycliq Fly12 gestochen scharf und detailreich, …
Bei Tag ist die Bildqualität der Cycliq Fly12 gestochen scharf und detailreich, …
… während auch bei Nacht und Regenwetter noch immer ausreichend Bildinformation übrig bleibt.
… während auch bei Nacht und Regenwetter noch immer ausreichend Bildinformation übrig bleibt.
Das ist drin: Cycliq Fly6, Halterung, Adapter, Klettstroppse, USB-Kabel, Fangschlaufe.
Das ist drin: Cycliq Fly6, Halterung, Adapter, Klettstroppse, USB-Kabel, Fangschlaufe.
Die Gummiadapter erlauben die Verwendung an verschieden geformten Sattelstützen, …
Die Gummiadapter erlauben die Verwendung an verschieden geformten Sattelstützen, …
… gehen aber schnell verloren, wenn die Fly6 nicht montiert ist.
… gehen aber schnell verloren, wenn die Fly6 nicht montiert ist.
Mit dem Klettband wird die Fly6 schnell und ausreichend fest an der Sattelstütze montiert.
Mit dem Klettband wird die Fly6 schnell und ausreichend fest an der Sattelstütze montiert.
Unter der Gummiklappe: USB-Port und Speicherkarte.
Unter der Gummiklappe: USB-Port und Speicherkarte.
Die Cycliq Fly 6 ist zugleich auch Rückleuchte und filmt das Geschehen hinter euch.
Die Cycliq Fly 6 ist zugleich auch Rückleuchte und filmt das Geschehen hinter euch.
Schade: Das Rücklicht der Fly6 ist nur in einem 180°-Winkel sichtbar.
Schade: Das Rücklicht der Fly6 ist nur in einem 180°-Winkel sichtbar.
Garmin Varia RCT716 – Gerät, Adapter, Halterung, USB-Kabel
Garmin Varia RCT716 – Gerät, Adapter, Halterung, USB-Kabel
Die beiliegenden Adapter passen die Halterung der Varia an verschiedene Sattesltützenprofile an.
Die beiliegenden Adapter passen die Halterung der Varia an verschiedene Sattesltützenprofile an.
Größenvergleich. Die Varia mit Kamera, Radar und Rücklicht ist das größte und schwerste Gerät im Test.
Größenvergleich. Die Varia mit Kamera, Radar und Rücklicht ist das größte und schwerste Gerät im Test.
Garmin Varia RCT716 – viele Funktionen in einem Gerät vereint.
Garmin Varia RCT716 – viele Funktionen in einem Gerät vereint.
Sichere Lösung: Für das schwere Gerät hat Garmin eine tolle Halterung gebaut.
Sichere Lösung: Für das schwere Gerät hat Garmin eine tolle Halterung gebaut.
Da möchte man nicht ständig ran: Die Speicherkarte der Varia ist unter einem Schraubdeckel versteckt.
Da möchte man nicht ständig ran: Die Speicherkarte der Varia ist unter einem Schraubdeckel versteckt.
Zwei Tasten, zwei LED, 2x7 verschiedene Farb- und Blinksignale: so richtig selbsterklärend ist das nicht.
Zwei Tasten, zwei LED, 2x7 verschiedene Farb- und Blinksignale: so richtig selbsterklärend ist das nicht.
Da ist doch noch was?! Das Überholer-Radar der Varia ist ein Knüller!
Da ist doch noch was?! Das Überholer-Radar der Varia ist ein Knüller!
Die Radarfunktion der Garmin Varia-Geräte gibt im Display eines Garmin Edge-Radcomputers Auskunft über sich nähernde Fahrzeuge.
Die Radarfunktion der Garmin Varia-Geräte gibt im Display eines Garmin Edge-Radcomputers Auskunft über sich nähernde Fahrzeuge.
Freundlicherweise tut sie das auch auf kompatiblen Geräten anderer Hersteller …
Freundlicherweise tut sie das auch auf kompatiblen Geräten anderer Hersteller …
… sowie auf der hauseigenen App für iOS und Android.
… sowie auf der hauseigenen App für iOS und Android.
Das Rücklicht der Garmin Varia RCT716 ist hell und auch seitlich, dank zweier weiterer LED, sehr gut zu sehen. Schade: Abschalten kann man es nur mit dem gesamten Gerät – oder mithilfe eines Garmin-Edge-Radcomputers.
Das Rücklicht der Garmin Varia RCT716 ist hell und auch seitlich, dank zweier weiterer LED, sehr gut zu sehen. Schade: Abschalten kann man es nur mit dem gesamten Gerät – oder mithilfe eines Garmin-Edge-Radcomputers.

Ist die Dashcam am Fahrrad erlaubt?: Zu dicht überholt, „geschnitten“, beschimpft, Vorfahrt genommen — die Liste der Gefahrensituationen auf dem Fahrrad ist lang und schrecklich. Dashcams versprechen Hilfe. Aber welche Dashcams sind in Deutschland erlaubt? Und wie benutzt man sie richtig? Unsere Partner-Seite NimmsRad hat sich drei Modelle und die Rechtslage angeschaut.

Sind Fahrrad-Dashcams in Deutschland erlaubt?

Ja – und das eigentlich sogar unter recht klaren Rahmenbedingungen: Deutsche Gerichte fallen allerdings nicht unbedingt durch eine Vorliebe für technische Neuerungen als Beweismittel auf. Für den Einzelfall kann dies also durchaus Überraschungen bereithalten. Der Versuch einer Näherung:

Die Aufzeichnung, genau genommen die Speicherung (!) von Daten (hier: Video und ggf. Ton) in der Öffentlichkeit ist in Deutschland nur dann erlaubt, wenn sie „anlassbezogen“ erfolgt. Das wichtige Zauberwort der DSGVO zur Erhebung und dauerhaften Speicherung von Daten lautet „berechtigtes Interesse“. Damit ihr aber Videos auch von Situationen habt, die überraschend über euch kommen (Unfälle z. B.) zeichnen Dashcams in der Regel zwar konstant auf, überschreiben diese Daten aber nach einer Weile automatisch – es sei denn, sie werden von den Fahrer*innen manuell oder durch ein Ereignis (Sturz, Unfall – registriert durch Neigungs- oder Beschleunigungssensor) dauerhaft gesichert. Genau diese Funktion soll eine Dashcam rechtssicher machen.

Dashcams am Fahrrad im Nimms-Rad-Vergleichstest.
# Dashcams am Fahrrad im Nimms-Rad-Vergleichstest. - Oben die Garmin Varia RCT716, darunter die Cycliq Fly6
Diashow: Bike-Dashcams Cycliq gegen Garmin im Test: So gut sind Fahrrad-Dashcams
Die Gummiadapter erlauben die Verwendung an verschieden geformten Sattelstützen, …
Rechts neben dem Kameraobjektiv sitzt noch die Frontleuchte, die wirklich hell ist, aber zu sehr nach oben abstrahlt.
Massiver Brocken. Die Cycliq Fly12 wirkt kompakt und stabil.
Die Radarfunktion der Garmin Varia-Geräte gibt im Display eines Garmin Edge-Radcomputers Auskunft über sich nähernde Fahrzeuge.
Da möchte man nicht ständig ran: Die Speicherkarte der Varia ist unter einem Schraubdeckel versteckt.
Diashow starten »

Ist eine Dashcam als Beweismittel zugelassen?

Leider nicht immer. Gerichte entscheiden das durchaus unterschiedlich, je nach Auslegung und Sachlage. Manch eine Behörde mag eventuell gar datenschutzrechtliche Bedenken als willkommene Gelegenheit nutzen, sich nicht allzu lange mit bestimmten Vorfällen befassen zu müssen.

Ohne hier allzu tief in das Thema einzusteigen: Es ist aus unserer Sicht besser, man hat ein Dashcam-Video einer bestimmten Situation, welches hoffentlich als Beweis vor Gericht Verwendung findet, als in vorauseilendem Gehorsam keine Kamera zu verwenden und damit den objektiven Beweis für einen Unfallhergang schuldig bleiben zu müssen.

Der Vollständigkeit halber sei hier darauf hingewiesen, dass Videos einer Dashcam natürlich auch den Beweis für euer eventuelles Fehlverhalten zu eurem Nachteil erbringen könnten.

=> Direkt zum Fahrrad Dashcam Test auf Nimms-Rad.de

Dashcam-Videos ins Internet stellen?

Man muss in den sozialen Medien nicht lang nach Dashcam-Videos (Video SUV-Fahrer bedrängt Rennradfahrer: Urteil zu Haftstrafe auf Bewährung) suchen, es gibt sie in Hülle und Fülle. Jedoch: Mit eurer Dashcam speichert ihr sensible Daten. Eine eng zweckgebundene Nutzung dieser Daten durch Polizei und Gerichte sind das eine. Von einer Veröffentlichung solcher Aufnahmen ohne Anonymisierung von Personen und Fahrzeugen im Bild raten wir jedoch dringend ab.

Dashcam am Fahrrad / Dashcam im Auto – gibt es Unterschiede?

An oder in welchem Fahrzeug eine Dashcam installiert ist, spielt rechtlich keine Rolle. Die Unterschiede zwischen Dashcams fürs Auto und Bike-Dashcams sind rein technischer Natur.

GoPro als Dashcam nutzen?

Schon aufgrund der geringen Auswahl fahrradtauglicher Dashcams könnte man auf die Idee kommen, einfach eine Actioncam als Bike-Dashcam zweckzuentfremden. Actionkameras machen in aller Regel bessere Videos als Dashcams, sie sind meist wasserdicht, kompakt, technisch ausgereift und bei der einen oder dem anderen vielleicht sogar bereits im Inventar.

Allerdings bietet längst nicht jede Actioncam eine Loop-Funktion, bei der alte Videos automatisch überschrieben werden. Fehlt diese Funktion, ist der Betrieb als Bike-Dashcam nicht nur unpraktisch; hier ist wohl auch rechtlich die Grenze zur anlasslosen Aufzeichnung von Bildmaterial überschritten, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass so aufgenommenes Videomaterial vor Gericht nicht zugelassen wird.

Dazu schreibt der Bundesgerichtshof in einem Urteil vom Mai 2018:

[…] eine permanente anlasslose Aufzeichnung des gesamten Geschehens auf und entlang der Fahrstrecke […] ist zur Wahrnehmung seiner Beweissicherungsinteressen nicht erforderlich, denn es ist technisch möglich, eine kurze, anlassbezogene Aufzeichnung unmittelbar des Unfallgeschehens zu gestalten, beispielsweise durch ein dauerndes Überschreiben der Aufzeichnungen in kurzen Abständen und Auslösen der dauerhaften Speicherung erst bei Kollision oder starker Verzögerung des Fahrzeuges.

BGH – VI ZR 233/17

Laut BGH wäre also bei Aufzeichnung „dauerhaft gespeichertes“ Material auf unzulässige Art und Weise (anlasslos) gesichert. Wichtig: Es könnte dann dennoch vor Gericht aufgrund höherwertiger Interessen anerkannt werden. Videos aus Dashcams, welche nur anlassbezogen (automatische Speicherung durch Unfallereignis bzw. manuelle dauerhafte Speicherung) dauerhaft gesichert und andernfalls überschrieben werden, wären folgerichtig ohne diesen Makel rechtssicher verwertbar.

3 Fahrrad-Dashcams im Vergleich

Unsere Partnerseite Nimms-Rad.de hat sich drei Dashcams fürs Fahrrad mit genau diesen Funktionen einmal genauer angesehen. Hier findet ihr die drei Dashcam-Modelle vom Garmin und Cycliq für vorne und hinten im Vergleich. Hier geht es lang:

Fahrrad Dashcam Test auf Nimms-Rad.de

Was denkt ihr über Dashcams am Fahrrad: hilfreich, notwendig – oder unnützer Ballast?

Fotos: Peter Hundert

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!