Der Name Evil Eye ist vielen Mountainbikern noch ein Begriff für die hochwertigen Brillen von Adidas. Mittlerweile entwickeln und verkaufen die Linzer, welche seit über 25 Jahren Sportbrillen produzieren, aber unter ihrem eigenen Label Brillen. Mit der Zolid Pro zeigen die Österreicher nun ihren neuesten Wurf, der ein Alleskönner für verschiedene Sportarten sein soll. Hier gibt es die ersten Informationen. 

Evil Eye Zolid Pro: Infos und Preise

Die Brillenmodelle von Evil Eye werden in Linz, Österreich, gefertigt. Die Sportbrillen können alle mit optischen Gläsern in individueller Sehstärke verglast werden. Mit dem Modell Zolid Pro zeigen die Linzer eine sportliche Brille, die sich neben dem Einsatz auf dem Mountainbike auch bei vielen anderen Sportarten bewähren soll.

  • Sportbrille mit breitem Einsatzbereich
  • gute Passform dank verstellbarer Nasenauflage
  • hoher Tragekomfort
  • weites Sichtfeld
  • erhältlich in zwei Größen (S und L) und sechs Farben
  • Fertigung in Österreich
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.evileye.com
  • Preis 209 € 
Die Evil Eye Zolid Pro in der Farbe Red Matt
# Die Evil Eye Zolid Pro in der Farbe Red Matt - die Brille verfügt über ein großes Sichtfeld, Lüftungsöffnungen sowie einen Schweißfänger und ist für 209 € zu haben.
Es kann zwischen sechs verschiedenen Farbgebungen gewählt werden.
# Es kann zwischen sechs verschiedenen Farbgebungen gewählt werden.
Auch zwei Größen (S und L) sind erhältlich.
# Auch zwei Größen (S und L) sind erhältlich.
Die Evil Eye Zolid Pro eignet sich auch für andere Sportarten.
# Die Evil Eye Zolid Pro eignet sich auch für andere Sportarten.

Die Zolid Pro soll sehr gut sitzen und ein großes Sichtfeld bieten. Das große Glas schützt vor schädlichen UV-Strahlen und vor äußeren Einflüssen wie Regen, Staub und Wind. Dank unterschiedlicher Anpassungsmöglichkeiten – etwa durch eine zweifach verstellbare Nasenauflage – soll eine gute Passform und ein hoher Tragekomfort garantiert sein. Zudem kann die Position der Brille im Gesicht verstellt werden. Dies geschieht etwa durch eine Winkelverstellung zwischen Brille und Bügel, wobei zwischen drei verschiedenen Positionen gewählt werden kann.

Wie alle Evil Eye-Brillen besteht auch die Zolid Pro aus einem flexiblen, leichten und dennoch robusten PPX-Material, welches zudem für einen rutschfesten Sitz sorgen soll. Aus diesem Grund sind auch die Bügelenden mit einem extra Material beschichtet. Der abnehmbare „Sweat Bar“ schützt laut Hersteller dabei die Augen vor Schweiß, während ein Ventilationssystem in dem dafür designten Rahmen für beschlagfreie Sicht sorgt.

Dank der guten Belüftungen sollen auch schweißtreibende Aktivitäten kein Problem darstellen.
# Dank der guten Belüftungen sollen auch schweißtreibende Aktivitäten kein Problem darstellen.
Bergab soll die Brille vor Witterung, UV-Strahlen und der Umgebung schützen.
# Bergab soll die Brille vor Witterung, UV-Strahlen und der Umgebung schützen.

Erhältlich ist die Brille ab sofort für einen Preis von 209 €. Dabei kann zwischen zwei Größen und sechs verschiedenen Farben gewählt werden.

Wie gefällt euch die Evil Eye Zolid Pro?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Evil Eye

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!