Kommt jetzt ein E-MTB von Rose? Bei unserem Event „Bock auf Ballern“ waren viele Leute aus der Branche zu Gast. Traditionsgemäß veranstalteten wir, vor der Party am Abend, coole Ausfahrten in verschiedenen Gruppen. Es gab Runden für MTB, Gravel- oder E-Bike. Auch ein Mitarbeiter von Rose war dabei und fuhr, sehr zu unserer Verwunderung, bei den E-MTBs mit. Kommt hier etwa endlich ein E-Mountainbike von Rose?

2019 fand unser Bock auf Ballern zum ersten Mal statt. Bei diesem Event, welches wir für die Bike-Industrie und Freundinnen & Freunde aus der Branche veranstalten, geht es darum, gemeinsam eine gute Zeit miteinander und auf den Bikes zu haben. Ein Highlight der Aktion ist ein gemeinsamer Ride über feinste Trails, denn wir alle haben Bock auf Ballern!

Auch 2022 fand dieses exklusive Event wieder statt. Ab Mittag trudelten viele Gäste ein und für uns war es Bock auf Ballern next level! Es gab jede Menge cooler Leute mit ebenso coolen Bikes, die richtig Bock auf Ballern hatten.

Für uns von eMTB-News war ein, bis dato vollkommen unbekanntes, E-Bike ganz besonders interessant, denn Anatol Sostmann – Director Product & Brand bei Rose, ist mit einem E-MTB vor Ort gewesen. Und genau dieses Bike kommt uns ungewöhnlich neu vor … Schau doch mal selbst —> Bock auf Ballern 2022: 98 Boliden aus der Bike-Industrie

Fakt ist, Rose entwickelt seit Längerem an einem E-Mountainbike und setzte zu Beginn auf das Motorsystem von Conti. Nachdem sich dies aber leider als Sackgasse erwies, schwenkte man um und verbaut jetzt einen Bosch Performance CX-Motor im hübschen Carbonrahmen mit Viergelenk-Hinterbau. Viel mehr Infos können wir hier leider noch nicht geben, ihr müsst euch noch bis zur offiziellen Markteinführung gedulden, aber ein Foto haben wir natürlich für euch:

Anatol / Rose
# Anatol / Rose - Anatol ist mit einem E-MTB vor Ort gewesen – und das Bike kommt uns ungewöhnlich neu vor …

Wie findest du es, dass Rose jetzt ein E-MTB auf den Markt bringt? Was erwartest du von diesem E-Bike?

  1. benutzerbild

    sluette

    dabei seit 08/2003

    Ich habe letztens erst gemerkt das ROSE offensichtlich noch gar keine eMTBs anbietet. Hat mich sehr gewundert... Das neue Rad hier gefällt mir optisch allerdings gar nicht, wäre also erstmal keine Option.
  2. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    Bisschen spät. Besser sie würden direkt nen Light-EMTB anbieten smilie
    Besser eins als keins. ;-)
    Aber ja, ein Light-E-MTB wäre auch fein.
  3. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    Ich glaube die cashcow backroad zu lightelektrifizieren wäre der jobbike pendel über powerseller.
  4. benutzerbild

    resuah.rapsak

    dabei seit 09/2019

    Ich glaube die cashcow backroad zu lightelektrifizieren wäre der jobbike pendel über powerseller.
    Gibt's doch schon. Mach einfach ein RS-Schild auf den EP8 und spiele mit der Emaxx App die EP8-RS Parameter auf smilie Zusammen mit dem Akku mit weniger als 500Wh zählt das doch dann als "Light"
  5. benutzerbild

    kawa3005

    dabei seit 07/2017

    Rose eBikes wurden ewig vernachlässigt, die eMTBs waren echt miese Ladenhüter, der Rest der e-Flotte war Rentnerniveau.
    Das Wort mies würde ich nicht in den Mund nehmen. Meine Frau ist fast 2 Jahre ein Rose Elec Tec FS gefahren. Das Teil war überragend verarbeitet und hatte mit dem Gen1 Brosemotor und den 612 Akku Reichweiten die jeden 750 Akku egal mit welchem Motor alt aussehen lassen. Die seitliche Akkuentnahme war sehr komfortabel und Rotwild hat es dann als Neuentwicklung verkauft smilie, auch das gerade Sattelrohr war genial….da konnte man eine 185 Stütze in den S Rahmen komplett versenken….und das Ganze damals für 3500 € smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!