Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der Cube Strover ist ein neuer Trail- und Enduro-Helm, bei dem nicht an Features gespart wurde.
Der Cube Strover ist ein neuer Trail- und Enduro-Helm, bei dem nicht an Features gespart wurde.
Das Visier ist voll verstellbar und erlaubt es sogar, die Goggle darunter zu platzieren.
Das Visier ist voll verstellbar und erlaubt es sogar, die Goggle darunter zu platzieren.
Der Helm umschließt den Hinterkopf weit und soll so für Schutz sorgen.
Der Helm umschließt den Hinterkopf weit und soll so für Schutz sorgen.
Natürlich ist auch das MIPS-System am Start
Natürlich ist auch das MIPS-System am Start - dieses soll bewirken, dass weniger Rotationskräfte auf dem Kopf wirken.
Oben und hinten sind gut versteckte Zubehör-Adapter untergebracht
Oben und hinten sind gut versteckte Zubehör-Adapter untergebracht - diese lassen sich einfach flippen.
Der Kinnriemen wird magnetisch via Fidlock geöffnet.
Der Kinnriemen wird magnetisch via Fidlock geöffnet.
Durch die beiden Halterungen kann man ohne Probleme eine Stirnlampe samt Akku unterbringen
Durch die beiden Halterungen kann man ohne Probleme eine Stirnlampe samt Akku unterbringen - die Ladestandanzeige kann dann sogar noch als Rücklicht dienen.
Einen durchdachten Eindruck machen die neuen Cube Trail- und Enduro-Schoner
Einen durchdachten Eindruck machen die neuen Cube Trail- und Enduro-Schoner - hier in der dünnen Trail-Version ohne Straps.
Die Rückseite ist extrem luftdurchlässig
Die Rückseite ist extrem luftdurchlässig - der untere Teil ist etwas fester, um bei Pedalkontakt nicht sofort zu zerreißen.
Großzügige Silikon-Applikationen sollen für einen sehr festen Halt sorgen.
Großzügige Silikon-Applikationen sollen für einen sehr festen Halt sorgen.
Das neue LXMPH-System wird aktuell noch wissenschaftlich untersucht.
Das neue LXMPH-System wird aktuell noch wissenschaftlich untersucht. - Es soll den Lymphfluss im Knie verbessern.
Bei der neuen Handschuh-Palette dürfte für jede Hand ein Schuh dabei sein.
Bei der neuen Handschuh-Palette dürfte für jede Hand ein Schuh dabei sein.
Für viele Mountainbiker interessant dürften die neuen Performance-Modelle sein.
Für viele Mountainbiker interessant dürften die neuen Performance-Modelle sein.
Die Innenseite ist sehr dünn und schmiegt sich gut an die Hand an.
Die Innenseite ist sehr dünn und schmiegt sich gut an die Hand an.
Auch außen wird auf unnötiges Material verzichtet.
Auch außen wird auf unnötiges Material verzichtet.
Natürlich sind auch Touch-Applikationen zur Smartphone-Bedienung am Start.
Natürlich sind auch Touch-Applikationen zur Smartphone-Bedienung am Start.
Eher Komfort-orientiert sind die Natural Fit-Handschuhe.
Eher Komfort-orientiert sind die Natural Fit-Handschuhe.
Dicke Pads an ausgewählten Stellen sollen es erlauben, auf langen Touren den Lenker schmerzfrei packen zu können.
Dicke Pads an ausgewählten Stellen sollen es erlauben, auf langen Touren den Lenker schmerzfrei packen zu können.
Gut & günstig sollen die CMPT-Modelle sein.
Gut & günstig sollen die CMPT-Modelle sein.
Alle Varianten gibt es übrigens auch in Kurzfinger-Versionen.
Alle Varianten gibt es übrigens auch in Kurzfinger-Versionen.

Cube zeigt auf seinem Produkt-Launch im Showroom in Waldershof nicht nur die E-MTB-Neuheiten, sondern auch Interessantes im Bereich Accessoires und Zubehör. Für 2021 hat der Hersteller einen neuen Helm, schicke Handschuhe und leichte Knieschoner entwickelt. Wir haben alle Infos dazu.

Diashow: Cube-Neuheiten 2021: Günstigere Preise, Kids-Fully & Carbon-Gravelbike
Der Cube Strover ist ein neuer Trail- und Enduro-Helm, bei dem nicht an Features gespart wurde.
Der Helm umschließt den Hinterkopf weit und soll so für Schutz sorgen.
Bei der neuen Handschuh-Palette dürfte für jede Hand ein Schuh dabei sein.
Das Visier ist voll verstellbar und erlaubt es sogar, die Goggle darunter zu platzieren.
Natürlich sind auch Touch-Applikationen zur Smartphone-Bedienung am Start.
Diashow starten »

Cube-Zubehör

Helme

Gleich zwei neue Helme hat Cube im Angebot: Beim Frisk handelt es sich um einen Einsteiger-Trail-Helm für faire 99 €. Der Helm verfügt über ein MIPS-System zur Aufnahme von Rotationsenergien, Adapter für Cube-Zubehör wie beispielsweise Lampen und ein höhenverstellbares Visier mit Aluminium-Schrauben. Etwas hochwertiger fällt der 199 € teure Strover aus. Dieser verfügt über ein leichteres MIPS-System, antibakterielle Pads und ein verstellbares Visier, das es sogar erlaubt, die Goggle darunterzuschieben. Am Strover finden sich sogar zwei X-Lock-Zubehör-Adapter, die sich einfach umflippen und so verstecken lassen. Im Gegensatz zum Frisk ist der EPS-Schaumstoff komplett in eine Hartschale gehüllt, außerdem kommt an den Riemen ein neuer und komplett einstellbarer Divider zum Einsatz.

Der Cube Strover ist ein neuer Trail- und Enduro-Helm, bei dem nicht an Features gespart wurde.
# Der Cube Strover ist ein neuer Trail- und Enduro-Helm, bei dem nicht an Features gespart wurde.
Das Visier ist voll verstellbar und erlaubt es sogar, die Goggle darunter zu platzieren.
# Das Visier ist voll verstellbar und erlaubt es sogar, die Goggle darunter zu platzieren.
Der Helm umschließt den Hinterkopf weit und soll so für Schutz sorgen.
# Der Helm umschließt den Hinterkopf weit und soll so für Schutz sorgen.
Natürlich ist auch das MIPS-System am Start
# Natürlich ist auch das MIPS-System am Start - dieses soll bewirken, dass weniger Rotationskräfte auf dem Kopf wirken.
Oben und hinten sind gut versteckte Zubehör-Adapter untergebracht
# Oben und hinten sind gut versteckte Zubehör-Adapter untergebracht - diese lassen sich einfach flippen.
Der Kinnriemen wird magnetisch via Fidlock geöffnet.
# Der Kinnriemen wird magnetisch via Fidlock geöffnet.
Durch die beiden Halterungen kann man ohne Probleme eine Stirnlampe samt Akku unterbringen
# Durch die beiden Halterungen kann man ohne Probleme eine Stirnlampe samt Akku unterbringen - die Ladestandanzeige kann dann sogar noch als Rücklicht dienen.

Knieschoner

Cube bietet nun auch ein paar Trail- und Enduro-Knieschoner an, die sich auch im jüngsten Vergleichstest auf MTB-News.de gut  gemacht hätten. Das Trail-Modell Cube X NF ist deutlich dünner und kommt komplett ohne Straps aus. Es kostet zirka 50 €. Etwas dicker und mit einem Strap am Oberschenkel versehen ist das Enduro-Modell X Actionteam für 80 €. Beide Schoner verfügen über die neue LXMPH-Technologie, die den Lymphfluss im Bein verbessern soll – ähnlich wie ein Kinesiotape. Aktuell wird die Neuentwicklung noch in Zusammenarbeit mit einer Uni-Klinik auf ihre Wirkung getestet.

Einen durchdachten Eindruck machen die neuen Cube Trail- und Enduro-Schoner
# Einen durchdachten Eindruck machen die neuen Cube Trail- und Enduro-Schoner - hier in der dünnen Trail-Version ohne Straps.
Die Rückseite ist extrem luftdurchlässig
# Die Rückseite ist extrem luftdurchlässig - der untere Teil ist etwas fester, um bei Pedalkontakt nicht sofort zu zerreißen.
Großzügige Silikon-Applikationen sollen für einen sehr festen Halt sorgen.
# Großzügige Silikon-Applikationen sollen für einen sehr festen Halt sorgen.
Das neue LXMPH-System wird aktuell noch wissenschaftlich untersucht.
# Das neue LXMPH-System wird aktuell noch wissenschaftlich untersucht. - Es soll den Lymphfluss im Knie verbessern.

Handschuhe

In Waldershof präsentierte man uns eine ganze Palette neuer Handschuhe. Diese unterteilen sich in die Kategorien Natural Fit für Tourenfahrer (59,90 €), Performance für sportive Mountainbiker und Rennradler (49,90 €) und CMPT für Sparfüchse (29,90–39,90 €). Die Performance-Handschuhe fallen sehr angenehm eng aus und umschließen die Hand faltenfrei. Zudem sind auch dickere Varianten für Winter-Liebhaber erhältlich.

Bei der neuen Handschuh-Palette dürfte für jede Hand ein Schuh dabei sein.
# Bei der neuen Handschuh-Palette dürfte für jede Hand ein Schuh dabei sein.
Für viele Mountainbiker interessant dürften die neuen Performance-Modelle sein.
# Für viele Mountainbiker interessant dürften die neuen Performance-Modelle sein.
Die Innenseite ist sehr dünn und schmiegt sich gut an die Hand an.
# Die Innenseite ist sehr dünn und schmiegt sich gut an die Hand an.
Auch außen wird auf unnötiges Material verzichtet.
# Auch außen wird auf unnötiges Material verzichtet.
Natürlich sind auch Touch-Applikationen zur Smartphone-Bedienung am Start.
# Natürlich sind auch Touch-Applikationen zur Smartphone-Bedienung am Start.
Eher Komfort-orientiert sind die Natural Fit-Handschuhe.
# Eher Komfort-orientiert sind die Natural Fit-Handschuhe.
Dicke Pads an ausgewählten Stellen sollen es erlauben, auf langen Touren den Lenker schmerzfrei packen zu können.
# Dicke Pads an ausgewählten Stellen sollen es erlauben, auf langen Touren den Lenker schmerzfrei packen zu können.
Gut & günstig sollen die CMPT-Modelle sein.
# Gut & günstig sollen die CMPT-Modelle sein.
Alle Varianten gibt es übrigens auch in Kurzfinger-Versionen.
# Alle Varianten gibt es übrigens auch in Kurzfinger-Versionen.

Cube E-MTB-Neuheiten 2021

Hier gibt’s die neuen E-MTBs und Highlights von Cube

Was ist euer persönliches Highlight aus der Cube-Zubehör-Palette 2021? Postet es in die Kommentare!

  1. benutzerbild

    HPL

    dabei seit 07/2018

    Der Helm ist für diesen Kopf einfach zu klein bzw. zu klein eingestellt.
    Irgendwie peinlich solche "Demofotos"...:teary:
  2. benutzerbild

    CubeRider1986

    dabei seit 08/2012

    Der Helm schaut toll aus! Ähnelt dem DRT5 von Oakley etwas aber die Cube Sachen von vor 5 Jahren verglichen mit den Neuen! Das sind Welten!

    Das ist auf einem Level mit Fox, TLD und Co! Leider muss ich den Helm anprobieren ob er auf meinen Schädel passt!
  3. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    HPL schrieb:

    Der Helm ist für diesen Kopf einfach zu klein bzw. zu klein eingestellt.
    Irgendwie peinlich solche "Demofotos"...:teary:

    Naja ... besser Demofotos als KEINE Fotos! Was soll daran peinlich sein?
  4. benutzerbild

    HPL

    dabei seit 07/2018

    riCo schrieb:

    Was soll daran peinlich sein?

    Bin davon ausgegangen, dass diese Fotos von Cube kommen. Offensichtlich nicht.
    Wenn sie von Euch kommen, sollte der Kopf aber auch zum Helm passen - nur so kann man etwas über "Passform" schreiben...
  5. benutzerbild

    riCo

    dabei seit 05/2016

    HPL schrieb:

    Bin davon ausgegangen, dass diese Fotos von Cube kommen. Offensichtlich nicht.
    Wenn sie von Euch kommen, sollte der Kopf aber auch zum Helm passen - nur so kann man etwas über "Passform" schreiben...

    Wenn unser Wasserzeichen drauf ist, dann ist das Bild freilich von uns. Für dich können wir ja in Zukunft drei oder vier Models auf so einen Launch mitnehmen, damit es passt. Okay? Nee, Spaß beiseite, wir wollten den Helm zeigen, genau dies haben wir getan. Ob dir der Träger gefällt oder nicht, macht für mich persönlich gar keinen Unterschied.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!