• de

Mittlerweile gibt es schon mehrere Anbieter von verschiedenen Einlagen, die die Defektanfälligkeit von Reifen deutlich verringern sollen. Tannus präsentiert nun mit dem Armour eine Variante, die für Schlauchfahrer geeignet ist – aufmerksame Leser erinnern sich an den Vollgummireifen von Tannus, den wir beim Sea Otter Festival 2017 entdeckt hatten. Hier findest du alle Informationen zu dem kleinen Helferlein, das ab Mai bei Messingschlager erhältlich ist.

Tannus Armour: Infos und Preise

  • Pannenschutzeinlage zum Einlegen zwischen Schlauch und Mantel
  • passend für alle gängigen Laufradgrößen
  • Schutz für Lauffläche und Seitenwände
  • bestehend aus Aither 1.1 Polymerschaum
  • erhältlich ab Mai 2019
  • Preis: 29,90 €
  • www.messingschlager.de
Der Tannus Armour
# Der Tannus Armour - die Pannenschutzeinlage soll sowohl Seitenwände wie auch Lauffläche schützen und ist ab Mai für 29,90 € erhätllich

Viele Kinderkrankheiten der ersten Fahrräder wurden zwar inzwischen ausgemerzt, ein großer Feind des Radlers allerdings sorgt nach wie vor für lange Gesichter: Der Platten. Tannus bringt nun ein neues System auf den Markt, das insbesondere für E- und Cargo-Bikes entwickelt wurde, sich jedoch auch durchaus auf dem Mountainbike als sinnvoll erweisen könnte. Der Tannus Armour ist eine Pannenschutzeinlage, die sowohl Lauffläche wie Seitenwand vor Schnitten, Durchstichen und Quetschungen schützen soll. Durch Millionen von Bläschen im Aither 1.1 High Tech Polymerschaum soll der Armour zudem Stöße und Vibrationen deutlich entkräften und so für einen erhöhten Fahrkomfort sorgen.

Laut Hersteller ist die Panneneinlage für eine Lebensdauer von mehr als 10.000 Kilometer ausgelegt. Die Montage soll sehr simpel und schnell gemacht sein: Der Armour wird einfach zwischen Schlauch und Mantel eingelegt. Beim Aufpumpen passt sich die Einlage dann dem Reifen an und sorgt so für einen Rundumschutz.

Das System ist ebenso clever wie simpel
# Das System ist ebenso clever wie simpel - der Armour wird einfach zwischen Schlauch und Mantel eingelegt und passt sich dann dem Reifen an

Meinung @eMTB-News

Auch wenn die eigentliche Zielgruppe eher Pendler und andere Vielfahrer auf der Straße sind, scheint das Konzept auch auf dem E-MTB durchaus sinnvoll, zumal der Preis mit 29,90 € vergleichsweise eher gering ausfällt. Ein Test im Gelände wäre auf jeden Fall interessant um herauszufinden, wie sich der Tannus Armour als Einlage für Schlauchsysteme im Vergleich mit ähnlichen Konzepten für Tubelessreifen schlägt, die explizit für den Geländeeinsatz entworfen wurden.

Was sagt ihr zum Tannus Armour?

Informationen und Bilder: Pressemitteilung Messingschlager

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!