• de

Yamaha PW-X: Im Rahmen der Haibike-Neuheitenvorstellung wurde der neue Antrieb des japanischen Herstellers vorgestellt. Yamaha hat bei der Entwicklung des PW-X den Fokus auf leichtere Bauweise, hohe Leistung sowie verbessertes Ansprechverhalten gelegt. Hier gibt es die Details:

One more thing: Es gibt mit dem PW-X einen neuen Motor von Yamaha
# One more thing: Es gibt mit dem PW-X einen neuen Motor von Yamaha

Leichtere Bauweise

Der erste Punkt im Lastenheft: Die Antriebseinheit ist gegenüber dem bisherigen Yamaha PW-System um 380 Gramm leichter geworden und wiegt nun etwa 3,1 kg. Das Volumen wurde um 13 % reduziert. Erreicht wurde diese Verbesserung durch die Verwendung einer hohlen Achswelle sowie dünnerer Ritzel. Auch die Gehäusewände weisen jetzt eine geringere Stärke auf.

Der Yamaha PW-X im neuen Haibike AllMtn
# Der Yamaha PW-X im neuen Haibike AllMtn
... und im Haibike Nduro
# ... und im Haibike Nduro

Das Innenlager kommt jetzt neu mit ISIS-Kurbelaufnahme. Die Breite des Antriebs wurde auf 98,5 mm reduziert und die Achslänge entspricht mit 128 mm nun der von unmotorisierten Bikes.

Vergleich der unterschiedlichen Antriebe in den Haibike-Modellen
# Vergleich der unterschiedlichen Antriebe in den Haibike-Modellen - ganz rechts zu sehen ist der Yamaha PW-X.

Hohe Leistung

70 Nm bei bis zu 100 U/min waren die Eckdaten des bisherigen Yamaha PW-Motors. Der Nachfolger PW-X kommt auf 80 Nm bei bis zu 120 U/min. Durch die höhere maximale Drehzahl wird der Fahrer auch bei hohen Kadenzen besser unterstützt. Zusätzlich zu den bisher bekannten 4 Antriebsstufen gibt es jetzt einen Extra Power Modus, der die zusätzlichen 10 Nm freigibt. Die gewählte Stufe ist im Display selbst und durch eine farbige Led oberhalb des Displays direkt erkennbar:

  • grün: eco / +eco
  • blau: high / standard
  • gelb: extra power

Besseres Ansprechverhalten

Um das Ansprechverhalten zu verbessern hat sich Yamaha sowohl mit der Mechanik als auch mit der Elektronik beschäftigt. Der Freilauf ist jetzt feiner verzahnt und weist mehr Sperrklinken auf, wodurch sich der Leerweg um etwa 30 % reduziert. Zusätzlich wurde im Extra Power-Modus die Motorcharakteristik so eingestellt, dass der Motor in kürzerer Zeit ein größeres Antriebskraftniveau erreicht. In den übrigen Modi verhält sich der PW-X softwareseitig analog zum PW.

Weitere Neuerungen

Schalter und Anzeige

Ebenfalls neu sind Anzeige und Schalter des PW-X. Die LCD mit Punktmatrixanzzeige ist in eine massiv wirkendes zweites Gehäuse eingepackt. Die Steuerungseinheit verfügt über eine Bluetooth Low Energy Schnittstelle.

Akkuleistung

Äußerlich unverändert kommt der Akku jetzt mit 500 Wh – gegenüber 400 Wh beim Vorgängermodell. Durch die unveränderte Form ist der neue Akku auch kompatibel zu Bikes, die noch den Yamaha PW-Antrieb nutzen.

Das Display - hier ist der Antrieb gerade im blauen Stanard-Modus
# Das Display - hier ist der Antrieb gerade im blauen Stanard-Modus
Der Schalter zur Bedienung des Yamaha-Motors fällt sehr kantig aus.
# Der Schalter zur Bedienung des Yamaha-Motors fällt sehr kantig aus.
Integration: Haibike hat einen eigenen Vorbau entworfen, in dem das Display integriert ist
# Integration: Haibike hat einen eigenen Vorbau entworfen, in dem das Display integriert ist
Das Yamaha PW-X Motor-Set 2017
# Das Yamaha PW-X Motor-Set 2017

Video von Yamaha zum neuen PW-X Antrieb

  1. Anzeige

Sag uns jetzt was du dazu meinst, wir sind gespannt!

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!