Spät im vergangenen Jahr kündigte Trickstuff für die Wintermonate eine Pause und einen Verkaufsstopp an. Mit dem 16.11.2020 gab es vorübergehend nur noch den Aftersales-Service, mit dem 25.11. war auch der Webshop dicht. Neben Umstrukturierungen, stand ein Umzug und eine Vergrößerung des Teams an. Nun ist Trickstuff mit dem Online-Shop wieder aus der Pause zurück. Ab dem 1. März wird der Regelbetrieb wieder komplett aufgenommen.

Die Freiburger Spezialisten für edle und begehrte Produkte sind zurück aus der Winterpause. Nachdem die Firma laut eigener Aussage in den vergangenen Jahren regelrecht explodiert ist, Nachfrage, Umsatz und Absatz rapide gestiegen sind, konnte der Hersteller mit der Organisation nicht mehr Schritt halten. Nach einem Umzug soll nun ab dem 1.3. alles wieder laufen. Trickstuffs neue Zentrale liegt jetzt etwas außerhalb, zirka 12 km vom Freiburger Stadtkern entfernt.

Alle Details in der Pressemitteilung:

Am 16.11.2020 haben wir unser Tagesgeschäft weitgehend eingestellt, um wichtige Änderungen bei Trickstuff umsetzen zu können.

Wir haben aufgeräumt, ausgemistet, neu strukturiert und sind in ein größeres Gebäude umgezogen. Nun wird es Zeit, die reguläre Arbeit wieder aufzunehmen und endlich in den Genuss all der erarbeiteten Verbesserungen zu kommen. Die letzten Aufgaben werden erledigt und wir bereiten mit Hochdruck unsere Wiedereröffnung vor.

Dabei ist es unbedingt notwendig, dass das richtig gemacht wird. Schließlich soll sich der ganze Aufwand gelohnt haben und nicht im Nichts verpuffen, weil am Ende gepfuscht wurde.

Deshalb werden wir unseren Webshop www.trickstuff-shop.de ab dem 22.02.2021 für Endverbraucher öffnen. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir in dieser Zeit noch keine individuelle Kundenberatung anbieten.

Beratung und Verkauf an Händler und Großhändler werden am 01.03.2021 folgen.

Ab dem 01.03.2021 sind wir wieder regulär geöffnet und sind wieder ganz für Sie da.

Während unserer Umstrukturierungen konnten wir viele Mails nicht beantworten und haben uns darauf konzentriert, technischen Service anzubieten und bestehende Rückstände abzuarbeiten.

Alle anderen zwischen dem 13.11.2020 und 01.03.2021 eingegangenen Mails können nicht beantwortet werden und werden gelöscht. Das beinhaltet ebenfalls alle in dieser Zeit per Mail eingegangenen Bestellungen. Bitte senden Sie uns diese ab dem 01.03.2021 erneut zu.

Mit herzlichem Dank und freundlichen Grüßen,

das Trickstuff-Team

Zum ersten April scherzte der Hersteller noch über Bremsbeläge zum selbst pressen
# Zum ersten April scherzte der Hersteller noch über Bremsbeläge zum selbst pressen - im Laufe des Sommers waren beliebte Modelle dann komplett ausverkauft. Hohe Nachfrage von Endkunden und Erstausrüstern bei schwindenden Lagerbeständen führten zur Notbremsung. Ab März will man nun mit neuem Standort und größerem Team der Lage Herr werden!

Pressemitteilung von Trickstuff zur Winterpause im November 2020:

Sehr geehrte Partner und Kunden,

In den letzten Jahren hat sich Trickstuff mit enormer Geschwindigkeit entwickelt. Wir sind nicht gewachsen, sondern explodiert.

Am stärksten entwickelt hat sich die Nachfrage. Am zweitstärksten der Absatz und der Umsatz. Beides sind Sachverhalte, zu denen uns wohl die meisten anderen Unternehmen, egal wie groß, gratulieren würden.

Allerdings konnte die Organisation der Firma mit diesem Wachstum nicht Schritt halten. Es war einfach keine Zeit für grundsätzliche Gedanken und Taten. Ständig hecheln wir dem Tagesgeschäft hinterher, und das Team leidet unter chronischer Überarbeitung.

Das muss ein Ende haben. Und das wird ein Ende haben. Deshalb haben wir uns zu einer mutigen Entscheidung durchgerungen:

Wir schließen ab dem 16.11.2020 die Pforten. Nicht für immer, sondern voraussichtlich bis zum 15.02.2021. Danach kommen wir gestärkt und neu aufgestellt wieder zurück.

In dieser Zeit können wir keine Kaufberatung leisten und keine neuen Aufträge annehmen.

In dieser Zeit werden wir:

  • den Aufbau und die Abläufe neu organisieren
  • in ein größeres Gebäude umziehen
  • die Mannschaft komplettieren

und weiterhin

  • im Rahmen des Produktionsplanes Bremsen bauen und ausliefern
  • rückständige Aufträge abarbeiten (Bremsscheiben und -beläge, Adapter…), sofern sie verfügbar sind
  • Service- und Gewährleistungsarbeiten an unseren Produkten in ähnlich kurzen Laufzeiten, wie bisher gewohnt, durchführen
  • den Webshop www.trickstuff-shop.de bis einschl. 25.11.2020 für Endverbraucher geöffnet lassen. Hier können wie gewohnt, aber ohne individuelle Kaufberatung, Trickstuff-Produkte bestellt werden.

Wir lassen niemanden im Regen stehen. Wir bitten aber um Verständnis dafür, dass wir unser normales Tagesgeschäft während dieser Zeit reduzieren. E-Mails werden nur selektiv bearbeitet. Anfragen, die nicht beantwortet wurden, werden gelöscht und müssen nach dem Ende unserer Umstrukturierung nochmals gesendet werden. Die technische Aftersale-Betreuung wird, wie gewohnt, täglich telefonisch zwischen 9 Uhr und 10 Uhr, sowie via Mail an [email protected] erreichbar sein.

Manche Interessenten werden sich vor den Kopf gestoßen fühlen. Das wissen wir. Es führt aber kein Weg daran vorbei. Im Interesse unseres weiteren Wachstums, im Interesse der Gesundheit unserer Mitarbeiter – und somit im langfristigen Interesse eines jeden unserer Kunden.

In ehrlicher Verbundenheit und mit herzlichstem Dank für Ihr Verständnis,

Ihr gesamtes Trickstuff-Team

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Wer von euch wird sich für die neue Saison etwas von Trickstuff gönnen?

Infos: Pressemitteilung Trickstuff
  1. benutzerbild

    project-light

    dabei seit 08/2007

    NEEIIIN!! Ich habe heute auch welche bestellt, hoffentlich sind sie nicht schon wieder ausverkauft...🙈🙊
  2. benutzerbild

    Minolpirol

    dabei seit 12/2017

    Allein was nützt der ganze Schließung-Hype, wenn auf deren HP Produkte mit einer Lieferzeit von 12-15 Monate gelistet sind (Bespiel Piccola HD).
    Und der Webshop erinnert doch sehr an Ende der 90er, als für die Zukunft gerüstet.
  3. benutzerbild

    Mautenbika

    dabei seit 11/2020

    Ich denke mal das Trickstuff eigenständig bleiben will. Mit einem Investor hätte man die Produktion vergrößern können. Ohne Investor ist das Wachstum zwar geringer aber dafür selbstbestimmt. Ich finde das gut so. Aber die Lieferzeiten sollten sich schon langsam mal verbessern. Hoffentlich.
  4. benutzerbild

    Multisurfer

    dabei seit 08/2020

    Wow. Freiwilliger Lockdown für 2,5 Monate Richtung Kunde und Vertriebspartner mit Storno aller Kundenanfragen und Bestellungen in dieser Zeit, ich arbeite definitiv in der falschen Branche!
  5. benutzerbild

    punkhead

    dabei seit 10/2018

    Wow. Freiwilliger Lockdown für 2,5 Monate Richtung Kunde und Vertriebspartner mit Storno aller Kundenanfragen und Bestellungen in dieser Zeit, ich arbeite definitiv in der falschen Branche!
    Wer koo, der koo 😋

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!