Mit der Trelock LS990 Lighthammer Pro gibts jetzt satte Leuchtpower für euer E-Bike oder S-Pedelec – bis zu 300 Lux sollen möglich sein, dazu gibts verschiedene Leuchtmodi und natürlich eine Lenkerfernbedienung, um bequem zwischen Fern- und Abblendlicht zu wechseln.

Die Bedeutung einer hochwertigen Beleuchtung für E-Bikes und S-Pedelecs kann nicht hoch genug eingeschätzt werden, insbesondere wenn es um Sicherheit und Sichtbarkeit im Straßenverkehr geht. Mit der Einführung der Lighthammer Premium Frontleuchte möchte Trelock jetzt neue Maßstäbe setzen – und zwar mit bis zu 300 Lux!

Trelock LS 990 Lighthammer Pro 250 & 300: Infos und Preise

Die neue LS 990 Lighthammer Pro von Trelock ist speziell für E-Bikes und S-Pedelcs entwickelt und soll in zwei Versionen erhältlich sein, die 250 Lux Variante trägt die Bezeichnung 250 E-Bike, die 300 Lux Variante nennt sich 300 S-Pedelec. Aktuell findet ihr schon die E-Bike-Variante auf der Herstellerwebsite, die neben der maximalen Leuchtleistung auch ein 200 Lux Abblendlicht bietet. Die 12V-Lampe bezieht ihren Strom über euren E-Bike-Akku und wird per Lenkerfernbedienung gesteuert. Zu haben ist das E-Bike Licht für 299 € (UVP), die S-Pedelec-Version soll mit 349 € (UVP) zu Buche schlagen.

  • Maximale Lichtstärke 250 Lux (E-Bike), 300 Lux (S-Pedelec)
  • Lichtstärke Abblendlicht 200 Lux
  • Material Gehäuse Aluminium
  • Sichtweite 170 m
  • Sichtbarkeit 8000 m
  • Modi Tagfahrlicht-, Waiting-, City-Modus
  • Einstellbarkeit Level-Funktion
  • Steuerung Lenkerfernbedienung
  • Zertifizierung StVZO
  • Verfügbarkeit E-Bike Version ab sofort
  • www.trelock.de
  • Preis 299 € (250 E-Bike, UVP), 349 € (300 S-Pedelec, UVP)
Trelock LS 990 Lighthammer Pro
# Trelock LS 990 Lighthammer Pro - in zwei Versionen erhältlich, leistet der E-Bike-Scheinwerfer bis zu 300 Lux und damit richtig Power. Er läuft über den E-Bike-Akku und ist in zwei Versionen für E-Bike oder S-Pedelec erhältlich. Gesteuert wird er über eine Lenkerfernbedienung und ist ab 299 € (UVP) erhältlich.

Weil 300 bzw. 250 Lux jetzt nicht allzu wenig Leuchtleistung darstellt, haben die Lighthammer Pro Fahrradlampen die Level-Funktion mit an Bord, die bei der korrekten Ausrichtung des Scheinwerfers helfen soll. Auch an Bord ist ein Sensor, der zwischen Tag- und Abblendlicht automatisch hin- und herschalten soll. Bei Still schaltet die Lampe in den Waiting-Modus – dabei wird die Lichtleistung um bis zu 50 % reduziert und beim Anfahren wieder automatisch aus volle Leistung geregelt. Mit dem City-Modus reagiert die Lighthammer Pro zudem auf den Gegenverkehr – wird eine starke Lichtquelle wahrgenommen, regelt die Lampe ebenfalls um bis zu 25 % herunter, um den Gegenverkehr nicht zu blenden.

Der Lighthammer Pro hat nicht nur unterschiedliche Licht-Modi an Bord, mit der Level-Funktion soll er sich zudem einfach und unkompliziert ausrichten lassen, um den Gegenverkehr nicht zu blenden.
# Der Lighthammer Pro hat nicht nur unterschiedliche Licht-Modi an Bord, mit der Level-Funktion soll er sich zudem einfach und unkompliziert ausrichten lassen, um den Gegenverkehr nicht zu blenden.

Mit den Lighthammer Modellen ist Trelock nicht erst seit gestern am Start – so haben wir euch mit euch etwa mit dem Trelock Lighthammer 130 HB oder dem Upside-Down-Scheinwerfer Lighthammer 80 USB bereits einige Modelle vorgestellt. Die müssen sich jetzt allerdings zurückstellen, denn an die Leistung der neuen Modelle kommt keiner davon ran.

TRELOCK Lighthammer-Pro Drohne
# TRELOCK Lighthammer-Pro Drohne
TRELOCK Lighthammer-Pro Tagfahrlicht 02
# TRELOCK Lighthammer-Pro Tagfahrlicht 02
TRELOCK Lighthammer-Pro Abblendlicht 02
# TRELOCK Lighthammer-Pro Abblendlicht 02

Was sagst du zur Trelock LS 990 Lighthammer Pro?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Trelock
  1. benutzerbild

    Freiherr_von

    dabei seit 12/2022

    Trifft sich hier der Fiat Lux Kindergarten und gibt eine Expertise ab?

    https://www.beleuchtungdirekt.de/blog/lux-definition

    Lumen sind Schall und Rauch. Lux, Lux und nochmal Lux.

    Für ein Kinderzimmer genügen 200 Lux

  2. benutzerbild

    gutti-g

    dabei seit 06/2017

    Jetzt kommt der Profi und klärt uns auf!

    In Räumen ist für sie Fläche die Lux definiert. Da kann man die benötigten Lumen errechnen mit paar weiteren Angaben (Entfernung zur Lichtquelle z.b.).

    Bei der Fahrradbeleuchtung fehlt schon Mal die Fläche und die Angabe in welcher Entfernung gemessen wurde.

    Da entwickel ich dir eine Lampe mit paar tausend Lux die aber völlig unbrauchbar ist für ein Rad. Was hilft ein Punkt mit 300lx wenn daneben alles völlig ungleichmäßig und viel zu dunkel ist?


    Google das Thema erst Mal richtig bevor du deine Links verbreitest!

  3. benutzerbild

    Freiherr_von

    dabei seit 12/2022

    In Deutschland ist alles per Gesetz geregelt.

    Schaust Du unter

    Wie hell muss ein Fahrradlicht sein?​

    https://www.lucky-bike.de/blog/das-kleine-einmaleins-der-fahrradbeleuchtung/
  4. benutzerbild

    gutti-g

    dabei seit 06/2017

    Und was bringt mir ein punkt der mit 10lx beleuchtet wird in der Praxis? Ich kann mein Produkt in Deutschland verkaufen und erfülle die gesetzlichen Mindeststandards. Und ich werde in der Stadt gesehen.
    Das schafft das Billigste Licht aus dem Discounter.
    Sagt aber nichts über die Abgegebene Leistung aus!

  5. benutzerbild

    Dewey

    dabei seit 03/2020

    Das ist doch nicht die erste Werbung von "emtb NEWS" und nicht die erste Lampe von Trelock, ...die wird schon funktionieren. smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den eMTB-News-Newsletter ein!