Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die SQlab One OX MTB-Hose verfügt über wasserdichte Taschen, wasserabweisenden 4-Way-Stretch und eine elektrosmog-reduzierende Handytasche
Die SQlab One OX MTB-Hose verfügt über wasserdichte Taschen, wasserabweisenden 4-Way-Stretch und eine elektrosmog-reduzierende Handytasche - Die Kosten für die Shorts belaufen sich auf 179,95 €.
Die zur One OX passende Innenhose hört auf den Namen One10 und besteht aus viel Mesh und einem besonderen Polster.
Die zur One OX passende Innenhose hört auf den Namen One10 und besteht aus viel Mesh und einem besonderen Polster. - Der Preis: 99,95 €.
Die One OX ist leicht und besteht aus einem angenehmen, dehnbaren Obermaterial.
Die One OX ist leicht und besteht aus einem angenehmen, dehnbaren Obermaterial.
Passend zur wasserabweisenden Oberfläche verfügt die One OX über zwei wasserdichte Taschen.
Passend zur wasserabweisenden Oberfläche verfügt die One OX über zwei wasserdichte Taschen.
Besonderheit der rechten Fronttasche
Besonderheit der rechten Fronttasche - ein elektrosmog-reduzierendes Material für das Mobiltelefon.
Mit den zwei straffen Druckknöpfen …
Mit den zwei straffen Druckknöpfen …
… ist ein versehentliches Öffnen definitiv ausgeschlossen.
… ist ein versehentliches Öffnen definitiv ausgeschlossen.
Durch das zwar breite, aber sehr dünne Polster wirkt auch der Heckbereich eher unauffällig für eine gepolsterte Innenhose.
Durch das zwar breite, aber sehr dünne Polster wirkt auch der Heckbereich eher unauffällig für eine gepolsterte Innenhose.
Hooray, Belüftung!
Hooray, Belüftung!
Auch die One OX MTB-Hose verfügt über ganz schön viele Belüftungslöcher und sorgt für ordentlich Durchzug.
Auch die One OX MTB-Hose verfügt über ganz schön viele Belüftungslöcher und sorgt für ordentlich Durchzug.
Egal ob XS oder XL: Die Breite des Polsters ist über alle Größen hinweg gleich.
Egal ob XS oder XL: Die Breite des Polsters ist über alle Größen hinweg gleich. - SQlab sagt dazu: „Die SQ-Pads sind für jeden Sitzknochenabstand universal geeignet. Die leichte Überbreite sorgt dafür, dass auch während der Tretbewegung die Sitzknochen satt auf dem Polster aufliegen und nicht nach innen schieben.“
Dünner Silikonbesatz an den Bündchen sorgt für einen guten Sitz am Oberschenkel – hier rutscht nichts.
Dünner Silikonbesatz an den Bündchen sorgt für einen guten Sitz am Oberschenkel – hier rutscht nichts.
Das Mesh-Material ist äußerst dünn, durchsichtig und flexibel.
Das Mesh-Material ist äußerst dünn, durchsichtig und flexibel.
Die Länge der Hose ist angenehm und lässt keine Lücke zwischen Knieschoner und Oberschenkel
Die Länge der Hose ist angenehm und lässt keine Lücke zwischen Knieschoner und Oberschenkel - der Schnitt ist locker gehalten, fällt aber nicht zu weit aus.
Die beiden Velcro-Straps sorgen für eine große Verstellmöglichkeit.
Die beiden Velcro-Straps sorgen für eine große Verstellmöglichkeit.
Die klitzekleinen Silikonpünktchen am Bund sorgen für ein durchweg rutschfestes Hosen-Erlebnis.
Die klitzekleinen Silikonpünktchen am Bund sorgen für ein durchweg rutschfestes Hosen-Erlebnis.
Sehr teuer, aber hohe Qualität: Die neue SQlab-Kombination aus Hose und Innenhose gefällt.
Sehr teuer, aber hohe Qualität: Die neue SQlab-Kombination aus Hose und Innenhose gefällt.

SQlab ONE OX ausprobiert: In dieser Rubrik findet ihr regelmäßig kurze Vorstellungen von spannenden Produkten, die wir einem ersten Check unterzogen haben. Heute stellen wir euch die E-MTB-Hose SQlab ONE OX mitsamt der Innenhose SQlab One10 vor. Das Set soll nicht nur für lange Tagestouren perfekt sein, sondern beinhaltet auch einige besondere Features, die wir uns näher angeschaut haben.

SQlab One OX MTB-Hose: Infos und Preise

Schwarz, schnittig, luftig: Die neue SQlab ONE OX Mountainbike-Hose soll in Sachen Qualität und Features laut des Herstellers SQlab keine Kompromisse eingehen – die Hose möchte mit hoher Materialqualität und Besonderheiten wie mit einer Elektrosmog-reduzierenden Fronttasche punkten. Sie kommt in der Farbe Schwarz und ist in den Größen XS-XXXL erhältlich.

  • Besonderheiten Elektrosmog-reduzierende Fronthosentasche mit wasserdichtem Reißverschluss, wasserabweisendes Obermaterial, schnelltrocknend, atmungsaktiv, fester Halt
  • Herstellungsort China
  • Farben Schwarz
  • Größe XS, S, M, L, XL, XXL, XXXL
  • Material 77 % Nylon, 11 % Polyester, 11 % Spandex, 1 % Nylon Circuitex Silver
  • www.sq-lab.com
  • Preis 179,95 € UVP
Die SQlab One OX MTB-Hose verfügt über wasserdichte Taschen, wasserabweisenden 4-Way-Stretch und eine elektrosmog-reduzierende Handytasche
# Die SQlab One OX MTB-Hose verfügt über wasserdichte Taschen, wasserabweisenden 4-Way-Stretch und eine elektrosmog-reduzierende Handytasche - Die Kosten für die Shorts belaufen sich auf 179,95 €.
Diashow: SQlab One OX und One10 – Ausprobiert!: MTB-Hosen-Kombi für alle Eventualitäten
Sehr teuer, aber hohe Qualität: Die neue SQlab-Kombination aus Hose und Innenhose gefällt.
Durch das zwar breite, aber sehr dünne Polster wirkt auch der Heckbereich eher unauffällig für eine gepolsterte Innenhose.
Hooray, Belüftung!
Egal ob XS oder XL: Die Breite des Polsters ist über alle Größen hinweg gleich.
Die zur One OX passende Innenhose hört auf den Namen One10 und besteht aus viel Mesh und einem besonderen Polster.
Diashow starten »

SQlab One10 Innenhose: Infos und Preise

Passend zur One OX-Hose – und natürlich den Firmen-eigenen Sattelmodellen, wie beispielsweise dem neuen SQlab 60x Sattel – hat SQlab auch eine Innenhose im Programm. Die dünne und sehr luftige One10-Unterwäsche möchte mit dem nur 8 mm dünnen Pad und dessen Material überzeugen – und mit der sehr luftigen Mesh-Konstruktion, die möglichst wenig Hitzestau produzieren soll.

  • Besonderheiten 8 mm dünnes Pad mit thermoplastischem Elastomer, Flatlock-Nähte
  • Herstellungsort Italien
  • Farben Schwarz
  • Größe XS, S, M, L, XL, XXL
  • Material 78 % recyceltes Nylon, 22 % Elasthan
  • www.sq-lab.com
  • Preis 99,95 €
Die zur One OX passende Innenhose hört auf den Namen One10 und besteht aus viel Mesh und einem besonderen Polster.
# Die zur One OX passende Innenhose hört auf den Namen One10 und besteht aus viel Mesh und einem besonderen Polster. - Der Preis: 99,95 €.

Im Detail

Die SQlab One OX besteht mehrheitlich aus einem Fourway-Stretch-Material und soll sich laut Hersteller fast baumwoll-ähnlich anfühlen, dabei aber wasser- und schmutzabweisend sein – auch die Reißverschlüsse sind wasserdicht. Ein rund umlaufender Silikonstreifen an den Innenseiten des Hosenbundes soll ein Rutschen der Shorts verhindern, Laser-perforierte Lüftungslöcher eine hohe Atmungsaktivität generieren. Damit soll die Hose sich auch an Fahrer adressieren, die gerne längere Tagestouren im Sattel verbringen. Eine Besonderheit stellt die rechte Fronthosentasche dar. Diese ist zusätzlich mit einem Elektrosmog-reduzierendem Material ausgestattet, das Handystrahlung in Richtung Genitalbereich minimieren soll – weshalb die Tasche insbesondere als Aufbewahrungsmöglichkeit für ein Mobiltelefon ausgewiesen ist. Dank der sieben verschiedenen Größen sollten mit der One OX auch gerade eher kleine oder sehr große Menschen ein passendes Modell finden.

Die One OX ist leicht und besteht aus einem angenehmen, dehnbaren Obermaterial.
# Die One OX ist leicht und besteht aus einem angenehmen, dehnbaren Obermaterial.
Passend zur wasserabweisenden Oberfläche verfügt die One OX über zwei wasserdichte Taschen.
# Passend zur wasserabweisenden Oberfläche verfügt die One OX über zwei wasserdichte Taschen.
Besonderheit der rechten Fronttasche
# Besonderheit der rechten Fronttasche - ein elektrosmog-reduzierendes Material für das Mobiltelefon.
Mit den zwei straffen Druckknöpfen …
# Mit den zwei straffen Druckknöpfen …
… ist ein versehentliches Öffnen definitiv ausgeschlossen.
# … ist ein versehentliches Öffnen definitiv ausgeschlossen.

Die dazu passende Unterziehhose One10 besteht aus einem höchst flexiblen Mesh-Masterial – die 22 % Elasthan-Anteil sprechen für sich. Wie schon von den Rennrad-Bibs bekannt, verfolgt SQlab auch bei der One OX einen anderen Ansatz, was die Polsterung angeht: Statt möglichst dicken Polstern für scheinbar großen Komfort setzen die Taufkirchener auf ein nur 8 mm dünnes, sehr straffes Schaum-Material mit einem thermoplastischen Gel. Dies soll nicht nur unauffälliger aussehen („Schluss mit den Windeln“ lautet der Slogan dazu), sondern auch dafür sorgen, dass die bei den Tretbewegungen entstehenden Scherkräfte gut aufgenommen werden können.

Durch das zwar breite, aber sehr dünne Polster wirkt auch der Heckbereich eher unauffällig für eine gepolsterte Innenhose.
# Durch das zwar breite, aber sehr dünne Polster wirkt auch der Heckbereich eher unauffällig für eine gepolsterte Innenhose.

Ein nicht zu unterschätzender Punkt ist die Preisgestaltung – mit dieser geht SQlab auch selbstbewusst um: „Bei SQlab Funktionsbekleidung schauen wir nicht auf das Geld.“ Mit rund 180 € für die Shorts sowohl 99 € für die in Italien gefertigte Innenhose ist das Set definitiv nicht günstig.

Im Test

Als jemand, der die Ergonomie von SQlab-Sätteln schon bestens kennt, bin ich auf Bekleidungskombination aus der neuen One OX-Shorts und One10-Innenhose gespannt und schlüpfe zuerst in die One10-Innenhose. Der Mesh-Stoff könnte im Duden unter der Definition von „Flexibilität“ stehen, denn das dünne Material ist äußerst dehnbar und schmiegt sich angenehm an. Angesichts der breiten, silikonbehafteten Bündchen am Oberschenkel, die einen guten Halt auf der Haut generieren, dadurch aber auch etwas störrisch beim Hochziehen sind, muss man hier und da etwas zupfen, damit alles passt.

Ist dies geschafft, trägt man tatsächlich eine sehr angenehm sitzende Polsterhose. Gleichzeitig ist sie sehr luftig – ein Wärmespender ist die Hose nicht, ganz im Gegenteil. Für den Sommer und wärmere Frühlingstage perfekt geeignet, für frischere Tage könnte einem die One10 durchaus ein bisschen zu kühl sein, was dann speziell im luftigen Hüftbereich spürbar ist.

Hooray, Belüftung!
# Hooray, Belüftung!
Auch die One OX MTB-Hose verfügt über ganz schön viele Belüftungslöcher und sorgt für ordentlich Durchzug.
# Auch die One OX MTB-Hose verfügt über ganz schön viele Belüftungslöcher und sorgt für ordentlich Durchzug.

Das Polster fühlt sich auf der ersten Ausfahrt noch ungewohnt an; egal, ob man sonst ohne Polster fährt oder von einem dicken „Windel“-Polster kommt. Insbesondere beim Lieblingssattel ist bei mir etwas Eingewöhnung nötig. Dann allerdings gibt das Polster einen guten Halt und fällt auch nach einer längeren Ausfahrt nicht ein, wie man es vielleicht von (zu) weichen Polster-Varianten kennt. Ebenfalls erwähnenswert ist, dass das Polster durch den guten Sitz der Hose nicht nach innen verrutscht und auch auf längeren Touren bequem bleibt.

Egal ob XS oder XL: Die Breite des Polsters ist über alle Größen hinweg gleich.
# Egal ob XS oder XL: Die Breite des Polsters ist über alle Größen hinweg gleich. - SQlab sagt dazu: „Die SQ-Pads sind für jeden Sitzknochenabstand universal geeignet. Die leichte Überbreite sorgt dafür, dass auch während der Tretbewegung die Sitzknochen satt auf dem Polster aufliegen und nicht nach innen schieben.“
Dünner Silikonbesatz an den Bündchen sorgt für einen guten Sitz am Oberschenkel – hier rutscht nichts.
# Dünner Silikonbesatz an den Bündchen sorgt für einen guten Sitz am Oberschenkel – hier rutscht nichts.
Das Mesh-Material ist äußerst dünn, durchsichtig und flexibel.
# Das Mesh-Material ist äußerst dünn, durchsichtig und flexibel.

Nun ziehe ich die One OX-Hose drüber. Die 260 Gramm (Größe XL) leichte Hose hat eine gute Länge und gefällt, wie auch die Innenhose, beim ersten Anprobieren mit einem angenehmen Gefühl auf der Haut: Angesichts der wasserabweisenden Eigenschaften, die den einen oder anderen kleinen Regen gut wegstecken, ist das keine Selbstverständlichkeit.

Durch die semi-integrierten Straps an den Seiten lässt sich die Hose ordentlich auf die passende Bundweite optimieren. Dabei fällt die Hose für die getestete Größe XL bei mir recht groß und insgesamt eher etwas lockerer aus. Sie ist nicht so körpernah geschnitten wie andere Modelle und ich muss die Straps komplett zuziehen, damit die Hose passt – dann passt sie allerdings gut. Beim Pedalieren fällt das berüchtigte „Pad Gap“ weg: die Hosenbeine fallen angenehm weit über die Knie, ohne dabei hängenzubleiben. In Kombination mit der One10-Innenhose weiß die One OX zu gefallen – als alter Fan von Shorts ohne Polsterhosen habe ich die Hose allerdings ohne Innenhose noch etwas lieber getragen.

Die Länge der Hose ist angenehm und lässt keine Lücke zwischen Knieschoner und Oberschenkel
# Die Länge der Hose ist angenehm und lässt keine Lücke zwischen Knieschoner und Oberschenkel - der Schnitt ist locker gehalten, fällt aber nicht zu weit aus.
Die beiden Velcro-Straps sorgen für eine große Verstellmöglichkeit.
# Die beiden Velcro-Straps sorgen für eine große Verstellmöglichkeit.
Die klitzekleinen Silikonpünktchen am Bund sorgen für ein durchweg rutschfestes Hosen-Erlebnis.
# Die klitzekleinen Silikonpünktchen am Bund sorgen für ein durchweg rutschfestes Hosen-Erlebnis.

Was die Luftigkeit angeht, hält sich die SQlab One OX ebenso wie die One10-Innenhose: Definitiv eine Sommerhose, die maximal luftdurchlässig sein möchte. Scharen kleiner Lüftungslöcher tummeln sich beidseitig auf Hüfthöhe der Rückseite. In der Kombination sind beide Teile also definitiv für angenehme bis warme Temperaturen ausgelegt, kühle Temperaturen sind für die Kollektion eher weniger geeignet. Die elektrosmog-reduzierende Hosentasche ist ein nettes Gimmick, taugt aber nur für diejenigen, die ihr Handy in der rechten Hosentasche verstauen – daher für mich als Linkshänder nicht praktikabel. Wenn schon, dann gerne für beide Hosentaschen!

Ausprobiert! SQlab ONE OX und ONE10

Hochwertige Materialien, eine gute Verarbeitung und ein ungewöhnliches Polster-Konzept: Die Kombination aus SQlab One OX und One10 harmoniert gut zusammen. Der Tragekomfort beider Bekleidungsstücke ist hoch und das straffe Polster nach einer kurzen Eingewöhnungszeit auch auf langen Touren bequem. Dabei ist die Hose eher komfortabel geschnitten: Weniger Race-Klamotte, mehr entspannte Shorts für Tour und Trail. Wer kein Hosenpolster-Fan ist, kommt mit der One OX-Shorts auch alleine gut zurecht: Geringes Gewicht, eine wasserabweisende Beschichtung, gut geschnittene, wasserdichte Taschen und ein großer Einstellbereich an der Hüfte sorgen für einen guten Gesamteindruck. Wer diesen Eindruck ebenfalls erleben möchte, muss allerdings tief in die elektrosmog-abweisende Tasche greifen: Das Set kostet in der Kombination heftige 280 €.

Sehr teuer, aber hohe Qualität: Die neue SQlab-Kombination aus Hose und Innenhose gefällt.
# Sehr teuer, aber hohe Qualität: Die neue SQlab-Kombination aus Hose und Innenhose gefällt.

Preisvergleich

Wie gefällt euch die Kombination?


Weiterlesen

Wenn du ein Produkt für einen ersten Test vorschlagen möchtest, schreibe uns einfach hier eine Nachricht! Zum Weiterstöbern empfehlen wir dir die fünf neuesten Beiträge in unserer Serie Ausprobiert:

  1. benutzerbild

    Alles "Trek"

    dabei seit 11/2020

    Was stimmt an meiner Aussage nicht?
    Da hatte ich mich missverständlich ausgedrückt. Mit "das stimmt nicht" meinte ich nur den Bezug auf "Funktionsstoffe mit Nylon sind relativ teuer".
    Ja, relativ ist halt "relativ"🍻
    Ja, es gibt natürlich noch billigere Gare und Stoffe. Das sind dann aber wirklich in Plastiktüten in gewebter Form..smilie

    In Summe bleibt, der Preis der Hose ist sportlich, MTB und eMTB mäßigsmilie, antimagnetisch, aufgerufen.
  2. benutzerbild

    Joker007

    dabei seit 10/2019

    Nylon ist aber wirklich relativ teuer. Das ist kein Vergleich zu Polyester. Natürlich alles relativ. smilie
  3. benutzerbild

    Alles "Trek"

    dabei seit 11/2020

    .... und noch eine Ergänzung zu den gewebten Plastiktüten.
    Ich hatte schon auf einer Sommertagestour mit Regenwahscheinlichkeit statt meiner langen Regenhose eine unten mit 2 Löchern aufgeschnittene Plastik Alditüte dabei UND!!! im Einsatz. Hatte seinen Zweck erfüllt und ich war natürlich "fashion foreward"smilie
  4. benutzerbild

    HarryV

    dabei seit 10/2020

    Kann denn mal jemand versuchen mir zu erklären, wie das mit der Elektrosmog- Reduzierung funktioniert??
  5. benutzerbild

    Javali

    dabei seit 04/2021

    Kann denn mal jemand versuchen mir zu erklären, wie das mit der Elektrosmog- Reduzierung funktioniert??
    Ganz einfach, die Fronttasche ist vermutlich mit irgend etwas elektrisch leitendem wie Alufolie verkleidet. Damit macht das darin befindliche Handy nicht mehr das was es sonst tut, also deine Eier grillen, hat aber sicher keinen Empfang mehr und leert verzweifelt seinen Akku.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!