Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die neue OneUp Components Dropper Post ist jetzt auch als 34,9 mm-Variante verfügbar
Die neue OneUp Components Dropper Post ist jetzt auch als 34,9 mm-Variante verfügbar
Die Besonderheit: Der Abschlussrang ist sehr minimalistisch gehalten
Die Besonderheit: Der Abschlussrang ist sehr minimalistisch gehalten
Auch die Klemme baut sehr flach, wodurch man den Sattel sehr tief absenken kann
Auch die Klemme baut sehr flach, wodurch man den Sattel sehr tief absenken kann
So ergibt sich trotz riesigem Hub von 210 mm eine sehr dezente Optik
So ergibt sich trotz riesigem Hub von 210 mm eine sehr dezente Optik
Natürlich mit an Bord: Der V2 Actuator, mit dem nun auch beispielsweise Santa Cruz-Bikes mit Lower Link keine Probleme mehr mit der Ansteuerung haben
Natürlich mit an Bord: Der V2 Actuator, mit dem nun auch beispielsweise Santa Cruz-Bikes mit Lower Link keine Probleme mehr mit der Ansteuerung haben
Vier Achslängen, aufgeteilt in drei verschiedene Gewindesteigungen
Vier Achslängen, aufgeteilt in drei verschiedene Gewindesteigungen - die Achsen sollen so mit allen wichtigen 12 mm-Aufnahmen kompatibel sein
Die vier Spacer sorgen für 2 - 8 mm Distanz
Die vier Spacer sorgen für 2 - 8 mm Distanz
Verfügbar sind die Spacer in fünf Farben
Verfügbar sind die Spacer in fünf Farben
Ein Set mit schwarzen Spacern kommt mit jeder Achse inklusive.
Ein Set mit schwarzen Spacern kommt mit jeder Achse inklusive.
So sorgt die Achse ebenso für eine unauffällige Optik wie für ein bisschen mehr Bling Bling
So sorgt die Achse ebenso für eine unauffällige Optik wie für ein bisschen mehr Bling Bling

OneUp Components-Neuheiten für 2020: Aus Squamish kommen kleine, aber feine Updates! Die OneUp-Variostütze ist nun auch mit 34,9 mm-Durchmesser und der geringsten Höhe aller auf dem Markt verfügbaren Variostützen erhältlich. Außerdem werden neue, minimalistische Achsen mit Spacern in fünf Farben vorgestellt. Hier gibt’s die OneUpdates 2020!

Dass die Kanadier von OneUp regelmäßig durchdachte Produkte zu einem guten Preispunkt vorstellen, ist nichts Neues – erst kürzlich hatten wir die OneUp Components-Variostütze sowie die Comp-Pedale getestet und waren sehr angetan. Nun stellt die Firma aus British Columbia erneut einige spannende Produkte vor. Zwar wird keine neue Revolution wie vor drei Jahren mit dem EDC-Tool gestartet, aber dennoch lohnt sich ein genauerer Blick auf die neuen OneUp Components 2020-Parts.

Diashow: OneUp Components – Produktneuheiten 2020: Variostützen-Updates und farbenfrohe Achsen
Die vier Spacer sorgen für 2 - 8 mm Distanz
Die Besonderheit: Der Abschlussrang ist sehr minimalistisch gehalten
Natürlich mit an Bord: Der V2 Actuator, mit dem nun auch beispielsweise Santa Cruz-Bikes mit Lower Link keine Probleme mehr mit der Ansteuerung haben
So ergibt sich trotz riesigem Hub von 210 mm eine sehr dezente Optik
Die neue OneUp Components Dropper Post ist jetzt auch als 34,9 mm-Variante verfügbar
Diashow starten »

OneUp Components Dropper Post: Superflach und in 34,9 mm

Neben den praktischen Kettenblättern mit Shimano-Aufnahme und leichten 12 mm-Achsen dürfte besonders die neue Variostütze für viele Fahrer und Fahrerinnen spannend sein: Nicht nur ist sie nun auch mit 34,9 mm-Durchmesser erhältlich. Das neue 34,9 mm-Modell weist laut OneUp auch die kürzeste Gesamtlänge aller Variostützen mit diesem Hub sowie die geringste „Stack Height“ auf – bedingt durch einen sehr flachen Stützenkopf sowie einen noch flacheren Abschlussring als die OneUp-Modelle in 31,6 mm und 30,9 mm-Durchmesser.

Zusätzlich verfügt die Stütze natürlich auch über den neuen „V2 Actuator“, der nun beispielsweise auch für Santa Cruz-Bikes mit Lower Link volle Funktion bietet. Laut OneUp beschert die schon vorher sehr flache Konstruktion außerdem bis zu 20 mm Extra-Hub im Vergleich zur Konkurrenz – wie genau das funktioniert, wird im OneUp Dropper Post Length Selector Tool dargestellt.

  • Variostütze mit bis zu 210 mm Verstellweg
  • geringste Bauhöhe und kürzeste Gesamtlänge aller Sattelstützen mit gleichem Verstellweg
  • Verstellweg mittels Shims um 10 mm oder 20 mm nach unten anpassbar
  • gedichtete Kartusche (für $ 60 erhältlich und einfach austauschbar)
  • einfacher Service
  • zwei Jahre Garantie
  • Verstellweg 120 mm / 150 mm / 180 mm / 210 mm
  • Preis ab $ 199 (120 mm, 150 mm) / $ 209 (180 mm, 210 mm) / Remote-Hebel: $ 49
  • www.oneupcomponents.com
Die neue OneUp Components Dropper Post ist jetzt auch als 34,9 mm-Variante verfügbar
# Die neue OneUp Components Dropper Post ist jetzt auch als 34,9 mm-Variante verfügbar
Die Besonderheit: Der Abschlussrang ist sehr minimalistisch gehalten
# Die Besonderheit: Der Abschlussrang ist sehr minimalistisch gehalten
Auch die Klemme baut sehr flach, wodurch man den Sattel sehr tief absenken kann
# Auch die Klemme baut sehr flach, wodurch man den Sattel sehr tief absenken kann
So ergibt sich trotz riesigem Hub von 210 mm eine sehr dezente Optik
# So ergibt sich trotz riesigem Hub von 210 mm eine sehr dezente Optik
Natürlich mit an Bord: Der V2 Actuator, mit dem nun auch beispielsweise Santa Cruz-Bikes mit Lower Link keine Probleme mehr mit der Ansteuerung haben
# Natürlich mit an Bord: Der V2 Actuator, mit dem nun auch beispielsweise Santa Cruz-Bikes mit Lower Link keine Probleme mehr mit der Ansteuerung haben

OneUp Axle-R: Minimalistische Achsen

Minimalistisch geht es bei den neuen Hinterrad-Achsen zur Sache: Die neuen Axle R-Achsen haben alle einen 12 mm-Durchmesser – dies ist allerdings schon die einzige Gemeinsamkeit. Verfügbar sind die Achsen in vier verschiedenen Längen, die wiederum drei verschiedene Gewindesteigungen aufweisen. Mitgeliefert werden vier Spacer, die in 2 mm-Schritten eine Bandbreite von insgesamt 6 mm bieten. So sollen praktisch alle wichtigen Achsvarianten bis auf Syntace X-12 abgedeckt sein.

Die Achsen sind nicht hohl, sondern bestehen aus massivem 7075-T6-Aluminium, was laut OneUp für maximale Stabilität und Haltbarkeit sorgen soll. Jeder Achse liegt ein Spacer-Set in schwarz bei. Für ein bisschen Extra-Bling am eigenen Bike können jedoch Spacer-Sets in weiteren Elox-Farben mitbestellt werden.

  • für alle wichtigen Achsstandards erhältlich
  • inkl. 4 Spacern in 2 mm-Abstufungen
  • Material 7075-T6-Aluminium
  • Längen
    • 166-172 mm (M12x1,0)
    • 172-178 mm (M12x1,5)
    • 174-170 mm (M12x1,75)
    • 192-198 mm (M12x1,75)
  • Farben Spacer-Sets schwarz (inklusive), lila, orange, rot, grün, blau
  • Preis ab $ 39
Vier Achslängen, aufgeteilt in drei verschiedene Gewindesteigungen
# Vier Achslängen, aufgeteilt in drei verschiedene Gewindesteigungen - die Achsen sollen so mit allen wichtigen 12 mm-Aufnahmen kompatibel sein
Die vier Spacer sorgen für 2 - 8 mm Distanz
# Die vier Spacer sorgen für 2 - 8 mm Distanz
Verfügbar sind die Spacer in fünf Farben
# Verfügbar sind die Spacer in fünf Farben
Ein Set mit schwarzen Spacern kommt mit jeder Achse inklusive.
# Ein Set mit schwarzen Spacern kommt mit jeder Achse inklusive.
So sorgt die Achse ebenso für eine unauffällige Optik wie für ein bisschen mehr Bling Bling
# So sorgt die Achse ebenso für eine unauffällige Optik wie für ein bisschen mehr Bling Bling

Meinung @eMTB-News

Zwar revolutioniert OneUp Components mit den neuen Produkten nicht die E-Mountainbike-Welt, dafür lässt sich mit den neuen Komponenten das E-Bike noch schicker anpassen und individualisieren. Mit der neuen 34,9 mm-Variostütze wird ein weiterer Sattelstützendurchmesser bedient. Die neuen Achsen sehen schick aus und sorgen dank minimalistischer Optik und verschiedenen Farb-Optionen für ein bisschen mehr Blingbling am Rad. Angenehm bei allen Produkten von OneUp: sie sind zu fairen Preisen zu haben.

Welche Parts der Neuvorstellungen würdet ihr euch ans Rad schrauben?

Info: Pressemitteilung OneUp Components | Fotos: Johannes Herden, OneUp Components

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!